Mastix Früchte

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderatoren: Texana, Birgit Rita

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
zahrah
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Januar 2017, 18:30
Wohnort: Algier
Kontaktdaten:

Mastix Früchte

Beitragvon zahrah » 27. März 2017, 17:35

Hallo ihr lieben,

hier in Algerien benutzt man viel das Öl der Früchte des Mastixbaums. In anderen Ländern ist eher der Harz und das ätherische Öl des Harzes bekannt. Manche benutzen auch das Öl der Blätter. Aber über den Einsatz der Früchte habe ich nichts gefunden.

Nun möchte ich so gerne Seife mit diesem Öl sieden und frage mich, welchen Wert ich dafür benutzten soll. :gruebel:

In den üblichen Seifenrechnern habe ich das Öl nicht gefunden. Würdet ihr einen Mittelwert ausprobieren?

Vielen Dank für Eure Anregungen

Zahrah
Home is not where you are from, its where you belong. Some of us travel the whole world to find it.
Others find it in a person

Benutzeravatar

Texana
Moderator
Moderator
Beiträge: 5377
Registriert: 6. Juli 2008, 21:57
Wohnort: West Aargau, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon Texana » 2. April 2017, 20:24

Ich kenne dieses Öl überhaupt nicht. Daher kann ich Dir nicht sagen, ob dies eine Gute Idee ist, einen Mittelwert auszuprobieren. Wie viel von dem Öl würdest du verwenden auf die Menge?
Liebe Grüsse
Ursula

Wo es nichts zu fragen gibt, gibt es auch nichts zu lernen. Hubertus Halbfas


Johanniskraut
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 29. Januar 2017, 11:31

Re: Mastix Früchte

Beitragvon Johanniskraut » 3. April 2017, 04:58

Ich bin kein Seifenprofi. Ich schreibe einfach einmal was mir durch den Kopf geht.

Die Verseifungszahl kann man berechnen, google gibt Auskunft, ich verstehe es nicht :huhu: aber vielleicht kennst du einen Chemiker, oder jemanden der jemanden kennt....

Die andere Variante wäre, ein Rezept mit 0% ÜF zu berechnen und das Öl dann einfach zum überfetten einzusetzen....

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
zahrah
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Januar 2017, 18:30
Wohnort: Algier
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon zahrah » 3. April 2017, 19:44

Texana hat geschrieben:Ich kenne dieses Öl überhaupt nicht. Daher kann ich Dir nicht sagen, ob dies eine Gute Idee ist, einen Mittelwert auszuprobieren. Wie viel von dem Öl würdest du verwenden auf die Menge?


danke für Dein Feedback. Ich würde es zur Überfettung nehmen
Home is not where you are from, its where you belong. Some of us travel the whole world to find it.
Others find it in a person

Benutzeravatar

Katharina
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 10094
Registriert: 22. Oktober 2007, 11:06
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon Katharina » 4. April 2017, 09:26

Hallo Zahara,

das fette Öl der Mastixpflanze (Pistacia lentiscus) wird aus den Pistazien gewonnen, die der Strauch hergibt; ich nehmen mal an, dass du das mit "Früchten" meinst. Die NaOH Verseifungszahl für Pistazienöl lautet 0,137.
Freundlich grüßt
Katharina

Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch bemerkenswert zu sein.
Shakespeare

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
zahrah
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Januar 2017, 18:30
Wohnort: Algier
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon zahrah » 4. April 2017, 12:15

Katharina hat geschrieben:Hallo Zahara,

das fette Öl der Mastixpflanze (Pistacia lentiscus) wird aus den Pistazien gewonnen, die der Strauch hergibt; ich nehmen mal an, dass du das mit "Früchten" meinst. Die NaOH Verseifungszahl für Pistazienöl lautet 0,137.



Danke Katherina für Deine Antwort.

Zwar werden die Früchte Wilde Pistazien genannt und sind botanisch eng verwandt mit den Pistazien, aber die Früchte sind völlig unterschied. Weder Form, noch Geruch, noch Geschmack ähnelt sich.
guck mal hier ein Bild der Früchte am Baum:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mastixstrauch#/media/File:Pistacia_lentiscus_002.jpg

Ich werde aber trotzdem mal mit dieser Zahl ausprobieren. Ich danke Dir für den Hinweis !!!

Liebe Grüße

Zahrah
Home is not where you are from, its where you belong. Some of us travel the whole world to find it.
Others find it in a person

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
zahrah
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Januar 2017, 18:30
Wohnort: Algier
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon zahrah » 9. April 2017, 12:42

Falls es noch jemanden interessiert:

hier stehen all die Infos die ich gesucht habe
Home is not where you are from, its where you belong. Some of us travel the whole world to find it.
Others find it in a person

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
zahrah
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Januar 2017, 18:30
Wohnort: Algier
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon zahrah » 10. Mai 2017, 14:52

Hallo, ich wollte ein kleines Feedback geben. Ich habe das Öl in Verbindung mit anderen nun zum ersten Mal verseift, ich bin gespannt auf das Resultat. Als nächsten würde ich gerne den Anteil des Öls bis auf 20-30 % erhöhen oder eventuell eine reine Mastixfruchtöl Seife wagen, um besser die Eigenschaften zu sehen.
Home is not where you are from, its where you belong. Some of us travel the whole world to find it.
Others find it in a person

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7584
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon Kunstblume » 10. Mai 2017, 18:47

Wie ist denn die Fettsäurezusammensetzung des Öls?
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
zahrah
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Januar 2017, 18:30
Wohnort: Algier
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon zahrah » 11. Mai 2017, 09:53

das weiss ich leider auch nicht ... bis jetzt habe ich nur diese info https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3746649/

mich reizt das Öl unheimlich, es hat einen angenehmen Geruch, und ist auch vom Geschmack her anders. Ich habe, bevor ich nach Algerien kam, nie etwas vergleichbares probiert.

Liebe Grüße

Zahrah
Home is not where you are from, its where you belong. Some of us travel the whole world to find it.
Others find it in a person

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7584
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon Kunstblume » 11. Mai 2017, 10:57

Das hattest du ja schon weiter oben verlinkt, aber da konnte ich nichts über das Fettsäuremuster finden. Ich denke halt nur bei evtl. hohem Linolsäuregehalt könnte eine Einölseife ranzanfällig sein. Lieber mal nur kleine Charge sieden und schnell verbrauchen. Aber vielleicht ist es ja auch ein ganz oxidationsstabiles Öl. :nixweiss:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
zahrah
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 25. Januar 2017, 18:30
Wohnort: Algier
Kontaktdaten:

Re: Mastix Früchte

Beitragvon zahrah » 11. Mai 2017, 11:19

ja ich wollte nur eine kleine Charge machen, vielleicht verrät das dann schon ein bisschen über die Eigenschaften. Wer könnte denn solche Infos für mich herausfinden? Chemiker? Biologen? Ich kenne ein paar Studenten, vielleicht könnte man da mal ein bisschen nachforschen
Home is not where you are from, its where you belong. Some of us travel the whole world to find it.
Others find it in a person


Zurück zu „Seifen sieden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast