Fragen zu Kaffeeseife sieden

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderatoren: Texana, Birgit Rita

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Ishani
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 683
Registriert: 7. Februar 2016, 20:45
Wohnort: bei Koblenz

Fragen zu Kaffeeseife sieden

Beitragvon Ishani » 26. Mai 2017, 07:59

Hallo liebe Sieder(innen)
Ich will eine Kaffeeseife machen und habe einige Fragen.
Wie lange muss der Kaffee ziehen und wie viele Kaffeelöffel auf wieviel Wasser ist sinnvoll?
Soll ca 1000 g ergeben also Wassermenge irgendwo um die 300 g. Rezept habe ich noch nicht berechnet.
Ich habe auch Tussaseide da und würde diese gerne verwenden. Wieviel gibt man davon rein? Die geht in die heisse Lauge? Kann oder muss die Seife zusätzlich gefärbt werden? Ich hätte Pigmente da - Eisenoxide oder Seidenschwarz.
Danke :sunny:
Liebe Grüße
Ishani
"I am what I am and what I am needs no excuses" frei interpretiert nach "Ein Käfig voller Narren" von Jerry Herman

Benutzeravatar

toshka
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3504
Registriert: 5. März 2013, 13:16
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Kaffeeseife sieden

Beitragvon toshka » 26. Mai 2017, 08:53

Hali-halo! Ich habe meine Kaffeeseifen mit stark gebrühtem Kaffee gemacht als Laugenwasser. Also Laugenwasser komplett aus Kaffee. Es stinkt zwar, geht aber vorbei. Ich habe noch in die Lauge für ca 500 gr GFM ca 2-3 EL Kaffeesatz dazugegeben. Gibt ein schönes Peeling. Gefärbt habe ich nicht, aber ich habe mit Kaffee-PÖ beduftet, das dunkelt mächtig nach. Ich kann mich auch erinnern, dass ich eine Seife gemacht habe, wo ich einen Teil mit braun EO gefärbt habe und den anderen mit Titandioxid aufgehellt habe und geswirlt. Gab schöne Egfekte :-)
Liebe Grüße
toshka

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Ishani
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 683
Registriert: 7. Februar 2016, 20:45
Wohnort: bei Koblenz

Re: Fragen zu Kaffeeseife sieden

Beitragvon Ishani » 26. Mai 2017, 13:26

Danke Toshka. Dann mach ich einfach mal. Mal sehen,was raus kommt
Liebe Grüße
Ishani
"I am what I am and what I am needs no excuses" frei interpretiert nach "Ein Käfig voller Narren" von Jerry Herman


Callina
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 28
Registriert: 5. Februar 2017, 10:54
Wohnort: nahe Nürnberg

Re: Fragen zu Kaffeeseife sieden

Beitragvon Callina » 26. Mai 2017, 14:03

Starker Kaffee alsLaugenflüssigkeit geht.
Die Lauge wird schön stinken.
Wenn du Seide dazu tun willst, dann die schön ins die Laugenflüssigkeit, am besten etwas auseinandergezogen. Dann das NaOH in kleinen Schwupps und immer wieder gut rühren rein. Die Seide braucht etwas Wärme, um sich gut zu lösen. Der Kaffee wird auf jden Fall stinken ...
Beduftet hab ich bisher nur eine zweischichtige Kaffeeseife, eine Schicht rein Kaffee, die andere ohne Kaffe, pflegend und mit Duft.
Viele Grüße, Callina

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Ishani
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 683
Registriert: 7. Februar 2016, 20:45
Wohnort: bei Koblenz

Re: Fragen zu Kaffeeseife sieden

Beitragvon Ishani » 26. Mai 2017, 18:07

Ich habe sie eben gesiedet. Und yepp sie hat extrem gestunken. Habe die Seide weggelassen und siede morgen einfach noch ein schönes Schätzchen stark pflegend und mit Seide... und mit Farbe. Habe keine Pigmente dazu. Bin jetzt sehr gespannt aufs Ausformen. Sie wird wohl gelen, da die beiden PÖ stark aufgeheizt haben. Hatte dieses mal ein seltsames Puddingstadium. Ihr wisst schon. Fertiger Pudding und dann alles umgerührt.... am Schluss sieht es aus wie schon einmal geg...... hoffe aber, dass die Gelphase alles schön verbindet.

Danke für eure Anmerkungen.
Liebe Grüße
Ishani
"I am what I am and what I am needs no excuses" frei interpretiert nach "Ein Käfig voller Narren" von Jerry Herman


Callina
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 28
Registriert: 5. Februar 2017, 10:54
Wohnort: nahe Nürnberg

Re: Fragen zu Kaffeeseife sieden

Beitragvon Callina » 26. Mai 2017, 19:31

Ich kann mir die Optik lebhaft vorstellen!
Viele Grüße, Callina


Zurück zu „Seifen sieden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast