Seifensieden macht süchtig...

Farben, Formen, Düfte – hier zeigen sich Seifen von ihrer schönsten Seite. Es darf mit allen Sinnen genossen und nachgesiedet werden.

Moderatoren: Texana, Birgit Rita

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Seifenfee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 52
Registriert: 30. September 2017, 22:29

Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon Seifenfee » 7. Oktober 2017, 15:30

....heute sind entstanden:
Kaffeeseife

Kaffeeseife_5.jpg

und Rosenseife

Rosenseife-klein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüßle
Kiki


Man kann Probleme nicht mit der gleichen Sichtweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1465
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon Andrea- » 7. Oktober 2017, 16:26

Ja, die Gefahr ist groß :) - pass gut auf! Schön sind deine Seifen! Gratuliere!
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3802
Registriert: 18. Juli 2007, 18:26
Kontaktdaten:

Re: Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon lavendelhexe » 8. Oktober 2017, 21:27

Zwei Seifen an einem Tag! Das ist wirklich nah an der Seifensucht. :crazy: Und schön sind sie beide! :flower:
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

Wegwarte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 275
Registriert: 18. März 2017, 17:50

Re: Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon Wegwarte » 9. Oktober 2017, 22:10

Hallo, Seifenfee,
mir ging es auch so. :freufreu:

Ich habe sehr lange 1.000 g GFM gesiedet und der Seifenberg wuchs und wuchs. Erst habe ich viel Seife verschenkt und jetzt siede :kleinehexe: ich max. 300 g (GFM).

So kann ich meinen Siede-Rhythmus beibehalten, ersticke aber nicht mehr in Seife. :yeah:
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Seifenfee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 52
Registriert: 30. September 2017, 22:29

Re: Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon Seifenfee » 10. Oktober 2017, 13:27

Ich bin von Anfang an auf 400 bis 600 gramm gegangen. :klimper:
Grüßle
Kiki


Man kann Probleme nicht mit der gleichen Sichtweise lösen, durch die sie entstanden sind.


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 654
Registriert: 7. Juli 2014, 19:35

Re: Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon Schmunzelsonne » 10. Oktober 2017, 13:29

Wegwarte, Seifenfee welche Formen nehmt ihr her?

Benutzeravatar

Wegwarte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 275
Registriert: 18. März 2017, 17:50

Re: Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon Wegwarte » 10. Oktober 2017, 14:05

:fahne: Seifenfee,

ich nehme vorwiegend Silikon-Einzelformen, die sind leicht zu Händeln und es gibt sooo schöne davon. Eine Blockform ist meine nächste Anschaffung. :yeah:
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 654
Registriert: 7. Juli 2014, 19:35

Re: Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon Schmunzelsonne » 10. Oktober 2017, 17:18

Wegwarte, das habe ich auch schon fest gestellt, eine unendliche Auswahl! Merkst du einen Unterschied ob es gegelt hat oder nicht? Und wenn ja, was ist anders?
Mich verwirren die Seifenblogs ein wenig, dass ist häufig so unpräzise beschrieben. Oder ist es, da es ja auch "die Kunst des Seifensiedens" heißt schwer, die Kunst in Worte zu fassen?

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3802
Registriert: 18. Juli 2007, 18:26
Kontaktdaten:

Re: Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon lavendelhexe » 10. Oktober 2017, 20:43

Schmunzelsonne hat geschrieben: Merkst du einen Unterschied ob es gegelt hat oder nicht? Und wenn ja, was ist anders?

Das sind die Dinge, die dir nur deine Haut, dein Empfinden beantworten kann. :) Mix einen Seifenleim, teile ihn auf zwei Portionen, lass eine gelen und die andere nicht. Nach einem, drei und sechs Monaten anwaschen und dann weißt du es genau. Ich spüre keinen Unterschied, habe aber robuste (unempfindliche) Haut.....

Man sagt, dass gegelte Seifen schneller gereift sind - aber da ich der Meinung bin, dass eine Seife erst nach 6 Monaten richtig gut ist, spielt es bei mir keine Rolle, ob die Seifen gelen oder nicht. Manche Farben brauchen allerdings eine Gelphase, um richtig schön zu werden.
Äh, nicht das du denkst, ich warte tatsächlich ein halbes Jahr mit dem anwaschen- so geduldig bin ich nicht - aber nach 6 Monaten sind die Seifen wirklich viel besser. Sie schäumen viel schöner, cremiger und sind härter.
Liebe Grüßlis,

Lavendelhexe


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 654
Registriert: 7. Juli 2014, 19:35

Re: Seifensieden macht süchtig...

Beitragvon Schmunzelsonne » 11. Oktober 2017, 16:02

Danke Dir Lavendelhexe (das mit dem einen Monat warten hätte ich seit Dienstag geschafft...) aber war echt schwer. Eingentlich möchte ich 6 Wochen hinbekommen. Mal schaun, wann die Ungeduld zu groß wird.


Zurück zu „Seifengalerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast