Bodymelts die etwas seltsam riechen

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga


(Themensteller/in)
Soap Street
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 256
Registriert: 29. September 2016, 09:52
Wohnort: Schweiz, Kanton Aargau

Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Soap Street » 25. Oktober 2016, 20:06

Guten Abend ihr Lieben

Ich suche nach einen praktischen Rat und hoffe, ihr könnt mir helfen:

Ich habe eine Anfrage von einer Freundin bekommen, einige Bodymelts herzustellen, die sie zu Weihnachten verschenken möchte. Ich habe noch einige Stücke davon gehabt und zusätzliche hergestellt. Ich habe sie mit ätherischen Zitrusölen beduftet und sie sind auch ganz wunderbar geworden.

Zum Problem: Ein Versucherli hab ich für mich genommen und nun festgestellt, dass die Shea in den neuen Melts - nun sagen wir - sehr natürlich durchriecht.. ich finds olfaktorisch nicht grad der Bringer ehrlich gesagt. Es ist zwar schon ein Naturprodukt, aber eben..

Kann man mit Hilfe von Duftpads aus beispielsweise Watte mit ätherischen Ölen getränkt und zu den Melts gelegt, ein wenig zusätzlichen Duft in die Melts bringen? Ich denke da fast ein wenig an eine Enfleurage (bekannt vielleicht aus dem Buch von "das Parfüm"). Die Melts sind ja aus Fett und könnten den Duft noch etwas absorbieren.

Hat jemand schon mal sowas ausprobiert? Ich habe die Shea ganz am Schluss in die warmen Zutaten gegeben und sogenannt sanft aufgeschmolzen. Der Duft war dann nicht so eindrücklich.

Herzlichen Dank fürs Lesen und allfällige Ratschläge

Soap Street

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7584
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Kunstblume » 25. Oktober 2016, 20:45

Du kannst die Dinger doch einfach nochmal einschmelzen und dann neu, aber intensiver beduften. Zitrusöle sind eher flüchtig, vielleicht nimmst du etwas Beständigeres dazu?
Liebe Grüße, Nina


(Themensteller/in)
Soap Street
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 256
Registriert: 29. September 2016, 09:52
Wohnort: Schweiz, Kanton Aargau

Re: Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Soap Street » 25. Oktober 2016, 21:26

Ich hab sie schon mit Blüten dekoriert und eingepackt... aber es lässt mir echt keine Ruhe. Ich denke ich werde die Blüten abnippeln und frisch einschmelzen. Dieser Hammelgeruch ist wirklich schlimm. Ich werde ein Parfümöl dazu geben. Hab noch ein frisches mit Grapefruit.

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7584
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Kunstblume » 26. Oktober 2016, 08:18

Da bietet sich für die Zukunft eher eine raffinierte Shea an, die völlig geruchlos ist. Ich kenn das mit der Shea, hatte auch mal eine Unerträgliche. Und PÖ ist eine gute Wahl!
Liebe Grüße, Nina


(Themensteller/in)
Soap Street
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 256
Registriert: 29. September 2016, 09:52
Wohnort: Schweiz, Kanton Aargau

Re: Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Soap Street » 26. Oktober 2016, 09:56

Ja, ich brauch die Shea natürlich vornehmlich für Seifen. Aber für kosmetische Rezepturen werde ich mir gleich bei der nächsten Bestellung eine kleinere Menge raffinierte Shea zulegen. Das ist mir eine Lehre.

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7584
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Kunstblume » 26. Oktober 2016, 15:39

Ja, so ging es mir auch. Hatte die Charge dann verseifelt und mir die Raffinierte besorgt für die Badepralinen. Hatte schon wunderbare unraffinierte, fair gehandelte Shea mit angenehmen Geruch und welche, die doll nach Ziegenpipi roch, unerträglich sauer vergoren. ;D
Liebe Grüße, Nina


(Themensteller/in)
Soap Street
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 256
Registriert: 29. September 2016, 09:52
Wohnort: Schweiz, Kanton Aargau

Re: Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Soap Street » 27. Oktober 2016, 16:45

Hahaha Ziegenpipi! Das kommt in etwa hin bei meinem Kübel Shea den ich habe. Die Farbe und die Textur sind wunderbar cremig und zart aber der Geruch rollt einem die Zehennägel auf.

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1978
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Manjusha » 29. Oktober 2016, 20:04

Hallo liebe Soap Street,
ich hatte auch mal so eine Stinkstiefel-Butter und mir ist es nicht gelungen diesen Geruch :ugly: zu überdecken. Hattest du noch Erfolg?
Liebe Grüße
Manjusha


Helena
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 20. Oktober 2016, 11:50

Re: Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Helena » 29. Oktober 2016, 22:14

Ich habe eine Frage an Euch.
Hattet Ihr immer beim gleichen Hersteller/Handel die Shea gekauft und der Duft......war unterschiedlich, oder war der Geruch von Händler/Hersteller unterschiedlich?
Ich mag unraffinerierte Sheabutter, habe sie aber erst 2 mal gekauft. Hatte wohl bisher Glück.

Liebe Grüße
Helena

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1978
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Bodymelts die etwas seltsam riechen

Beitragvon Manjusha » 2. November 2016, 14:20

Helena hat geschrieben:Ich habe eine Frage an Euch.
Hattet Ihr immer beim gleichen Hersteller/Handel die Shea gekauft und der Duft......war unterschiedlich,...

Ja, das ist mir leider schon mehrmals passiert. Ich hatte auch schon extra vorher kleine Testmengen geordert und als ich sie für gut befand eine größere Menge nachbestellt... Trotz gleicher Etikettierung bekam ich ein völlig anderes Produkt. Es war nicht zu gebrauchen.
Ich habe da leider schon mehr Unangenehmes als Angenehmes erlebt :cry:
Liebe Grüße
Manjusha


Zurück zu „Rezepte entwickeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast