Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga


(Themensteller/in)
piggy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 9. Januar 2017, 09:36
Wohnort: München

Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon piggy » 9. Januar 2017, 21:21

Hi ihr Lieben :)

Ich rühre nicht so viele Sachen, wie die meisten hier - alles, was ich für mich persönlich oder meine Herzstücke Mami & Männchen brauchen. Also eine Gesichtscreme für die Weiber (einmal jung und fettig, einmal alt und faltig ;) ), der Herr eine Handcreme ...und eine Fußcreme, aber die ist eh mit Lanolin.

Na jedenfalls benutze ich bisher immer nur Emulsan, meist mit Cetylalkohol. Eigentlich bin ich damit bisher gut gefahren, wurde aber mal "angeranzt", dass ich mehr Emulgatoren haben MUSS.
Wieso muss ich das eigentlich? Oder soll ichs beim Emulsan belassen?

Ich möchte natürlich einerseits super Sachen zaubern, aber andererseits auch nicht zu viele Sachen im "Kosmetikschrank" haben - da verlier ich schnell den Überblick, weil ich leider auch nicht so oft zum Rühren komme, wie ich es gerne wollte.


Bin für konstruktive Kritik, Anregungen und Meinungen sehr offen :)

Danke für eure Meinung! :daisy:
Liebe Grüße
Anni

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11322
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon Helga » 9. Januar 2017, 23:43

piggy hat geschrieben:
Na jedenfalls benutze ich bisher immer nur Emulsan, meist mit Cetylalkohol. Eigentlich bin ich damit bisher gut gefahren, wurde aber mal "angeranzt", dass ich mehr Emulgatoren haben MUSS.
Wieso muss ich das eigentlich? Oder soll ichs beim Emulsan belassen?


Müssen tut man nur sterben :wink:, wenn Du mit Emulsan zufrieden bist, passt das doch :)
Als "jung und fettig" würde ich mit Cetylalkohol im Gesicht vielleicht nicht so zufrieden sein aber Du hast ja bis jetzt keine schlechte Erfahrung gemacht. Also mach Dir keine Gedanken, lass Dir von Kritikern zeigen WO genau geschrieben steht, dass man mehrere Emulgatoren haben MUSS, freu Dich über Deine selbst gerührten Produkte ..... denn die Rohstoff-Kaufsucht holt Dich vermutlich früh genug ein :wink:

Wenn Du irgendwann nicht mehr zufrieden bis mit dem Hautgefühl kannst Du noch immer wechseln :)

Ich wünsche Dir/Euch weiterhin viel Freude mit Deinen Produkten :)
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 27894
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon Heike » 10. Januar 2017, 05:38

Das sehe ich genauso. Zum einen ist Emulsan nach wie vor ein wirklich schöner und moderner Emulgator, der sich vor den anderen aus dieser Gruppe nicht zu verstecken braucht, zum anderen bestimmen die persönlichen Bedürfnisse des einzelnen, welche Rohstoffe sinnvoll und notwendig sind. :)
Liebe Grüße
Heike


(Themensteller/in)
piggy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 9. Januar 2017, 09:36
Wohnort: München

Re: Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon piggy » 10. Januar 2017, 11:12

Danke für die Bestätigung :)
Mit dem Cetyl lese ich dann nochmal nach, sobald Forenteil verfügbar ;)
Liebe Grüße
Anni

Benutzeravatar

Wallis
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 22
Registriert: 11. Dezember 2016, 21:18

Re: Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon Wallis » 17. Januar 2017, 16:52

piggy hat geschrieben:
Na jedenfalls benutze ich bisher immer nur Emulsan, meist mit Cetylalkohol.



Musste gerade schmunzeln! :kichern: Mir geht es GANZ genauso wie dir. Ich besitze auch nur Emulsan und Cetylakohol für Creme und noch Lysolecithin für flüssigere Wasser-Öl-Gemische wie Gesichtsreinigung und selbstgemachte Feuchttücher fürs Baby.
Bisher brauche ich auch noch nicht mehr. Dafür hat mich die Kaufsaucht bei den Wirkstoffen gepackt... :argverlegen:

Dir geht es also nicht allein so!
Viele Grüße,
Wallis


Yagoria
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 17. Januar 2015, 20:27

Re: Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon Yagoria » 17. Januar 2017, 17:03

Ich mag die Beiden auch sehr gerne, da ich hauptsächlich Hand- und Fußcreme rühre. Experimente mit anderen Emulgatoren haben mich bisher nicht so glücklich gemacht, so dass ich froh über meine "alten" Rezepte bin.


(Themensteller/in)
piggy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 9. Januar 2017, 09:36
Wohnort: München

Re: Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon piggy » 17. Januar 2017, 19:13

Wallis hat geschrieben:Musste gerade schmunzeln! :kichern: Mir geht es GANZ genauso wie dir. Ich besitze auch nur Emulsan und Cetylakohol für Creme und noch Lysolecithin für flüssigere Wasser-Öl-Gemische wie Gesichtsreinigung und selbstgemachte Feuchttücher fürs Baby.
Bisher brauche ich auch noch nicht mehr. Dafür hat mich die Kaufsaucht bei den Wirkstoffen gepackt... :argverlegen:

Dir geht es also nicht allein so!



Du sprichst mir aus der Seele (vom lysolecithin mal abgesehen)...Wirkstoffe :love:

Bin ich ja froh, wenn ich da nicht die Einzige bin :drueck:
Liebe Grüße
Anni

Benutzeravatar

Jatira
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 466
Registriert: 30. August 2014, 21:15

Re: Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon Jatira » 17. Januar 2017, 19:34

Zwar besitze ich mittlerweile ein paar mehr Emulatoren und habe schon mehrere ausprobiert, aber die "altmodischen" Emulsan und Lamecreme gehören für mich immer noch zu den sympathischsten.
Viele Grüße
Jatira

Benutzeravatar

Jytte
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2342
Registriert: 17. Oktober 2015, 18:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon Jytte » 17. Januar 2017, 20:10

piggy hat geschrieben:Hi ihr Lieben :)

Ich rühre nicht so viele Sachen, wie die meisten hier - alles, was ich für mich persönlich oder meine Herzstücke Mami & Männchen brauchen. Also eine Gesichtscreme für die Weiber (einmal jung und fettig, einmal alt und faltig ;) ), der Herr eine Handcreme ...und eine Fußcreme, aber die ist eh mit Lanolin.

Na jedenfalls benutze ich bisher immer nur Emulsan, meist mit Cetylalkohol. Eigentlich bin ich damit bisher gut gefahren, wurde aber mal "angeranzt", dass ich mehr Emulgatoren haben MUSS.
Wieso muss ich das eigentlich? Oder soll ichs beim Emulsan belassen?

Ich möchte natürlich einerseits super Sachen zaubern, aber andererseits auch nicht zu viele Sachen im "Kosmetikschrank" haben - da verlier ich schnell den Überblick, weil ich leider auch nicht so oft zum Rühren komme, wie ich es gerne wollte.


Bin für konstruktive Kritik, Anregungen und Meinungen sehr offen :)

Danke für eure Meinung! :daisy:

Liebe piggy,
selber bin ich auch ein Emulsan-Fan. Für Handcreme kombiniere ich gerne mit Cetylpalmitat und Cetylalkohol. In Körpercreme mit Phosphlipon, oder/und Glyceryl Stearate.
Anfangs habe ich diverse Emulgatoren bestellt, und dann nicht genutz, Simulgreen war einer von den Opfern. In meinem Sortiment befinden sich geschätzt ca. 6 Emulgatoren/ Co-Emulgatoren.
piggy hat geschrieben:Wieso muss ich das eigentlich?

Müssen tust du nur auf der :leisekichern: Toilette
Aber ich gestehe, Sonntag habe ich Bergamuls in einer Lippenpflege verarbeitet, und ich habe einen zweiten Liebling :love:
Liebe Grüße Jytte

Im Garten des Lebens ist Humor der beste Dünger ( Heinrich Heine)

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1708
Registriert: 26. April 2015, 19:44
Wohnort: Hamburg

Re: Emulsan macht das schon! Oder nicht?

Beitragvon petitigre » 17. Januar 2017, 20:29

Ich schließe mich an: Emulsan war (zusammen mit "Tegomuls" und Lamecreme) mein allererster Emulgator. Dann habe ich ihn eine zeitlang für altmodisch gehalten, nur um ihn jetzt wieder fest in meinen Bestand aufzunehmen. :)
Ich mag ihn z.B. sehr gerne für Körperlotionen, da er sehr unkompliziert zu verarbeiten ist und angenehm im Auftragegefühl und Einziehverhalten ist.
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


Zurück zu „Rezepte entwickeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste