Gesichtwaschcreme,erster Versuch

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga


(Themensteller/in)
olchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 33
Registriert: 12. Februar 2017, 14:15

Gesichtwaschcreme,erster Versuch

Beitragvon olchen » 15. Februar 2017, 16:38

Hallo liebe Naturkosmetik_Fans,
ich möchte mit meinem ersten Versuch anfangen und eine Gesichtswachcreme rühren.
Ich habe noch keine große Erfahrung in diesem Bereich und hoffe auf ihre kritische und gute Ratschläge.
Mein Rezept:
Waschcreme (100 g)

Die Rezeptur besteht aus folgenden Ingredienzien:
30 % Fettphase (30 g)

Öle, Buttern und Wachse (26.5 g | 26.5 %):
10.5 g Kokosöl (10.5 %)
6 g Sheabutter (6 %)
5 g Jojobaöl (5 %)
5 g Mandelöl (5 %)

Emulgatoren/Konsistenzgeber (3.5 g | 3.5 % | 11.7 % der Fettphase¹)
2 g Emulsan (2 %)
1.5 g Cetylalkohol (1.5 %)

70 % Wasserphase (70 g)

Wirkstoffe (66.5 g | 66.5 %):
50 g Wasser (50 %)
1.5 g Sanfteen (1.5 %)
5 g Glycerin (5 %)
10 g Aloe era (10 %)

Hilfs- und Zusatzstoffe (3.5 g | 3.5 %):
0.5 g Xanthan (0.5 %)
0.5 g Biokons (0.5 %)
0.5 g Milch- oder Zitronensäure (0.5 %)
2 g Kaolin (2 %)

Hoffentlich sieht das einigermaßen gut aus… :gruebel:

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 27895
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Gesichtwaschcreme,erster Versuch

Beitragvon Heike » 15. Februar 2017, 19:35

Für eine Waschcreme würde ich etwas mehr Emulsian nehmen (ca. 3–4 g), ansonsten sollte deine Rezeotur gelingen. :-) 0,5 % Biokons ist allerdings zu wenig.
Liebe Grüße
Heike


(Themensteller/in)
olchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 33
Registriert: 12. Februar 2017, 14:15

Re: Gesichtwaschcreme,erster Versuch

Beitragvon olchen » 15. Februar 2017, 21:03

:laufen:
Hallo Heike,
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich freue mich sehr! Ich habe mir zuerst auch gedacht, dass mit Emulsan solle ca. 4% (g) sein. Und dann doch weniger eingetragen.
Ich rechne um.
Liebe Grüsse
Olha :hallihallo:


(Themensteller/in)
olchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 33
Registriert: 12. Februar 2017, 14:15

Re: Gesichtwaschcreme,erster Versuch

Beitragvon olchen » 17. Februar 2017, 17:37

Hallo,
ich hätte noch eine (hoffenntlich) Frage zu der Creme.
Könnte ich statt Emulsan Lysolecithin benutzen? Wenn ja, dann wieviel %?
Und was als Emulgator ist für die Waschcreme besser?
Liebe Grüße

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 27895
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Gesichtwaschcreme,erster Versuch

Beitragvon Heike » 17. Februar 2017, 17:52

Ich würde bei Emulsan bleiben. Lysolecithin erzeugt keine Creme.
Liebe Grüße
Heike


(Themensteller/in)
olchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 33
Registriert: 12. Februar 2017, 14:15

Re: Gesichtwaschcreme,erster Versuch

Beitragvon olchen » 17. Februar 2017, 18:16

Vielen dank noch mal für so eine schnelle Antwort!!!!
Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir
Liebe Grüße
Olha


(Themensteller/in)
olchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 33
Registriert: 12. Februar 2017, 14:15

Re: Gesichtwaschcreme,erster Versuch

Beitragvon olchen » 23. Februar 2017, 14:29

Hallo an Alle,
ich habe es endlich geschafft und meine erste Waschcreme gerührt. Dabei habe ich meine erste Rezeptur ein bisschen geändert.
Es sah jetzt so aus:

Waschcreme (100 g)
30 % Fettphase (30 g)

Öle, Buttern und Wachse (24.5 g | 24.5 %):
10 g Kokosöl (10 %)
3 g Mangobutter (3 %)
6 g Jojobaöl (6 %)
5.5 g Mandelnöl (5.5 %)

Emulgatoren/Konsistenzgeber (5.5 g | 5.5 % | 18.3 % der Fettphase¹)
4 g Emulsan (4 %)
1.5 g Cetylalkohol (1.5 %)

70 % Wasserphase (70 g)

Wirkstoffe (29.5 g | 29.5 %):
0.5 g Sanfteen (0.5 %)
6 g Glyzerin (6 %)
20 g Aloe-Vera Gel (20 %)
2.5 g Kaolin (2.5 %)
0.5 g D-Pantenol (0.5 %)

Hilfs- und Zusatzstoffe (1.5 g | 1.5 %):
0.5 g Xanthan (0.5 %)
1 g Biokons (1 %)

39 g Wasser (39 %)

Ich bin mit den Ergebnis zufrieden, würde aber bei nächstem Mal eventuell die Rezeptur noch ändern: statt 20g Aloe-Vera Gel 10g, und auch wenig Glyzerin rein mischen.
Ich habe noch Frage an die, die sich mit Waschcremen auskennen. Kann man statt Emulsan - Montanov™ L nehmen? und wenn, dann braucht man kein Konsistenzgeber (Cetylalkohol) mehr? Würde dann Montanov 3g ausreichen?

Oder hat jemand andere Vorschläge? Ich würde mich darüber sehr freuen :winke:


Zurück zu „Rezepte entwickeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Iuria und 2 Gäste