Rezept mit Türkischrotöl

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga


(Themensteller/in)
Bienemaja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 4
Registriert: 5. Januar 2018, 22:02

Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon Bienemaja » 6. Januar 2018, 14:07

Hallo zusammen

Ich hätte gerne eure hilfe. Ich habe ein rezept von kosmetikmacherei.at das ich schon länger mache. Da mir aber das Türkischrotöl fehlt nehme ich immer normales rizinusöl. Doch das öl schwimmt in meiner handwaschseife immer obendrauf. Nun wollte ich das türkischrotöl kaufen. Finde jedoch keinen shop wo man das noch bekommt. Was könnte ich als alternative verwenden das sich das öl nicht oben absetzt. Das rezept ist für eine verdchäumerflasche gedacht.
--
Meine überlegung wäre das normale rizinusöl 3g und dann noch ein emulgator? Doch welcher ist geeignet und in welcher menge? Oder hat jemand noch eine bessere idee? Ich hoffe ich habe meinen beitrag am richtigen ort erstellt. Wusste nicht recht wo genau ich den einstellen soll.

Grüsse Noemi
Zuletzt geändert von Birgit Rita am 6. Januar 2018, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rezept entfernt, Bitte Urheberrecht beachten!


kräuterfee
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 245
Registriert: 20. August 2017, 11:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon kräuterfee » 6. Januar 2018, 14:28

Liebe Noemi hier bekommst du es. da
lieben Gruß kräuterfee

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11448
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon Helga » 6. Januar 2018, 15:53

Hm, auch bei Naturschoenheit.at ist es momentan nicht verfügbar, vielleicht schaust Du ab und zu bei den beiden Shop's vorbei :)
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

Ame
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1593
Registriert: 25. März 2012, 21:27
Wohnort: NÖrdliches NiederÖsterreich
Kontaktdaten:

Re: Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon Ame » 6. Januar 2018, 19:47

...oder du nimmst eben eine anderes mildes Tensid..? Türkischrotöl ist nämlich kein Öl mehr, da dieses bereits mit der Hilfe von Schweffelsäure zum Tensid mutierte :brille:
Liebe Grüße,
Ame

Olivenölseifentest-Diagramme: http://domacikosmetika.passhaus.at/doku.php?id=olivenoelseifen:test_olivovych_mydel

Benutzeravatar

Violette
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 401
Registriert: 9. Januar 2016, 19:22
Wohnort: Frankreich

Re: Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon Violette » 6. Januar 2018, 20:10

Bei Aroma-Zone findest du es als Huile de Ricin sulfatée
LG Petra

Benutzeravatar

ardsmuir
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 606
Registriert: 10. August 2014, 08:21
Wohnort: Rhein-Main

Re: Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon ardsmuir » 7. Januar 2018, 20:40

Yep Aromazone. Nur Vorsicht. Aromazone und Konto vertragen sich nicht :huhu:
Liebe Grüße, Ardsmuir

Humor ist das Must-have unter den Lebensaccessoires (Quelle:flamingowurst)


(Themensteller/in)
Bienemaja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 4
Registriert: 5. Januar 2018, 22:02

Re: Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon Bienemaja » 10. Januar 2018, 08:50

Vielen dank euch allen. Ich habe jetzt einen shop angefragt der es tatsächlich noch hat und habs gleich bestellt. Also warte ich jetzt auf meine bestellung :-)


(Themensteller/in)
Bienemaja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 4
Registriert: 5. Januar 2018, 22:02

Re: Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon Bienemaja » 10. Januar 2018, 13:52

Doch ich frage mich immernoch ob es eine möglichkeit gäbe das türkischrotöl zu ersetzen? Das rezept darf ich nicht posten oder? Es wurde mir oben wieder rausgenommen. Aber es sollte doch auch ohne türkischrotöl gehen? Ich möchte eine handwaschseife aus der verschäumerflasche die aber auch pflegende eigenschaften hat. Was könnte ich anstelle des türkischrotöls verwenden? Grüsse noemi


(Themensteller/in)
Bienemaja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 4
Registriert: 5. Januar 2018, 22:02

Re: Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon Bienemaja » 12. Januar 2018, 22:46

Ame hat geschrieben:...oder du nimmst eben eine anderes mildes Tensid..? Türkischrotöl ist nämlich kein Öl mehr, da dieses bereits mit der Hilfe von Schweffelsäure zum Tensid mutierte :brille:


Aber gemäss rezept hat es schon flüssigseife oder betain drin. Dann noch wasser und eben das türkischrotöl. Für was kommt denn das türkischrotöl rein wenn das auch ein tenis ist und kein öl? :gruebel: dann würde ja die flüssigseife oder betain mit wasser verdünnt reichen? Aber dann hätte ich keine hautpflegende komponente mit drin.

Benutzeravatar

Ame
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1593
Registriert: 25. März 2012, 21:27
Wohnort: NÖrdliches NiederÖsterreich
Kontaktdaten:

Re: Rezept mit Türkischrotöl

Beitragvon Ame » 15. Januar 2018, 10:08

Bienemaja hat geschrieben: Aber dann hätte ich keine hautpflegende komponente mit drin.

noch einmal :brille:
Ame hat geschrieben:Türkischrotöl ist nämlich kein Öl mehr, da dieses bereits mit der Hilfe von Schweffelsäure zum Tensid mutierte
Liebe Grüße,
Ame

Olivenölseifentest-Diagramme: http://domacikosmetika.passhaus.at/doku.php?id=olivenoelseifen:test_olivovych_mydel


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flidibus und 1 Gast