Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Karin Palim » 4. Juni 2016, 21:50

Nein, dann wäre die Empfehlung bis 100% :)
Also kannst du bis 10% davon in einer Creme oder Gesichtswasser nutzen. Bei 30g Creme also maximal 3g.

Fang am besten aber bei maximal 3% an.
Schöne Grüße
Karin


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 4. Juni 2016, 22:30

Ahhhhh, ja klar. Das hatte wohl eher was mit Mathe und Logik als mit Rühr-Einsteiger zu tun ;-)

Danke dir!

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11324
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Helga » 4. Juni 2016, 22:50

Violette hat geschrieben:Hallo Karin,
google mal 'dermaviduals kaufen' und du findest etliche Verkaufsstellen.
Ps. Ich habe jetzt selbst mal geguckt: es scheint etwas komplizierter zu sein, da anscheinend nicht über Internet-Shops verkauft werden darf.


Vn Gretel weiß ich, dass hier in Österreich (ganz wenige) Kosmetik-Institute es verkaufen. Schreib mal Dermaviduals an und frag um ein Institut in Deiner Nähe.
Liebe Grüße :)

Helga


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 4. Juni 2016, 23:09

Achtung aber: ich habe schon einiges bei Dermaviduals gekauft und es nicht vertragen. Lag am Alkohol.

Aqua, Olea Europaea Fruit Oil, Alcohol, Lecithin, Glycerin, Boswellia Serrata Extract, Persea Gratissima Oil, Urea, Xanthan Gum, Tocopheryl Acetate, Phytosterols, Olea Europaea Oil Unsaponifiables

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Karin Palim » 4. Juni 2016, 23:49

Auf jeden Fall guter Hinweis :/
Da ist ja so einiges drin an Stöffchen.... Gefällt mir gar nicht.

Weiß eigentlich jemand einen guten Händler für Boswellia serrata? Bei Kirchen Weihrauch Dingenskirchen finde ich den nicht im Sortiment
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11324
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Helga » 5. Juni 2016, 00:49

Tiramisurella hat geschrieben:Achtung aber: ich habe schon einiges bei Dermaviduals gekauft und es nicht vertragen. Lag am Alkohol.

Aqua, Olea Europaea Fruit Oil, Alcohol, Lecithin, Glycerin, Boswellia Serrata Extract, Persea Gratissima Oil, Urea, Xanthan Gum, Tocopheryl Acetate, Phytosterols, Olea Europaea Oil Unsaponifiables


Es ist aber kein denaturierter, vergällter Alkohol, sondern feiner :) und der verfliegt an der Luft.

Karin Palim hat geschrieben: Da ist ja so einiges drin an Stöffchen.... Gefällt mir gar nicht.

Was gefällt Dir daran nicht? Sind feine Stöffchen?
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

terrikay
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 320
Registriert: 27. Juli 2015, 18:35

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon terrikay » 5. Juni 2016, 08:36

Helga hat geschrieben:
Es ist aber kein denaturierter, vergällter Alkohol, sondern feiner :) und der verfliegt an der Luft.


Der kann in höherer Dosierung bei Rosazeahaut trotzdem für Flushs sorgen (weil er die Gefäße dazu anregt, sich zu erweitern). Deshalb bei Rosazeahaut nicht als Konservierung zu empfehlen. Konzentrationen < 5% (z.B. als Bestandteil eines Extraktes) bereiten im Allgemeinen allerdings keine Probleme.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11324
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Helga » 5. Juni 2016, 10:09

Also alles nur in Öl lösen :)
Liebe Grüße :)

Helga


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 5. Juni 2016, 10:31

Genau... oder eben Weihrauch-Hydrolat verwenden ODER das Ganze mit Kapseln versuchen. Da gibt es im Rosacea-Forum auch einige Erfahrungen zu.

Mit Ölen (ebenso wie mit Alkoholen - auch in noch so geringer Dosierung) würde ich sehr vorsichtig sein. Ist aber nur meine Erfahrung. Öle nur sehr sparsam anwenden, wenn überhaupt. Ich habe zuletzt Squalan getestet und das irgendwie gut vertragen. Auch da bastel ich gerade an was rum.

Wer übrigens unter Pusteln durch Rosacea leidet, dem kann ich nur einen Versuch mit der Demoderm-Creme empfehlen oder ein Versuch, die darin enthaltenen Wirkstoffe in eine selbstgerührte Form zu bringen.
Ich habe das ja gerade in meinem Gesichtswasser probiert und habe dort Bioschwefel und Zink (allerdings Zinc PCA) kombiniert.
Die Creme hab ich mir aber sicherheitshalber auch noch gekauft. ich kriege euch noch ihr Pusteln :domina:
Ich sehe gerade, Salizylsäure ist auch noch enthalten. Dermaviduals sagt: "Salizylsäure wirkt antimikrobiell, sollte aber, wenn nicht ausdrücklich ein keratolytischer Effekt gewünscht wird, sparsam eingesetzt werden."
wie man die allerdings in ein Produkt bekommt, entzieht sich meiner Rührküken-Kenntnis :klimper:


Inhaltsstoffe der DemDerm-Creme: Aqua, Stearyl alcohol, Propylene glycol, Glycerol, Stearic acid, Zinc oxide, Sulfur, Isopropyl myristate, Petrolatum, Glyceryl stearate, Dimethicone, Menthol, Sorbitan stearate, Polysorbate 80, Wheat germ oil, Azone, Salicylic acid, Sodium lauryl sulfate, Methylisothiazolinone.

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Karin Palim » 5. Juni 2016, 12:54

Hallo liebe Helga,

Also auf den ersten Blick wirklich alles feine Stöffchen, nur eben viele. Ich hab zwischen zwei Chargen jetzt vermeintlich nur Kleinigkeiten verändert und schon hat meine Haut reagiert :/. Ich Blödmarie hab natürlich direkt an zwei "Schrauben gedeht" und jetzt weiß ich nicht wirklich woran es lag. Darunter ist auch der Mäusedornextrakt und der besteht ja in sich auch noch aus mehreren Zutaten...
Sehr nervig.

Urea wollte ich bei meiner POD Haut auch gänzlich vermeiden.
Schöne Grüße
Karin


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 5. Juni 2016, 14:11

Hallo Karin,

was für Pflegeprodukte benutzt du denn aktuell?
Hast du auch mit Rosazea zu tun oder nur mit POD?

Liebe Grüße!

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11324
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Helga » 5. Juni 2016, 14:14

Karin hat geschrieben: Sehr nervig.


Kann ich gut verstehen :) Im Prinzip gilt das ja auch allgemein beim Kosmetik rühren: Weniger ist mehr
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Karin Palim » 5. Juni 2016, 15:16

Geb ich dir vollkommen recht Helga.
Ich wollte mit dem Glycerin "nur" auf 3% hoch, also von 2,5% bin ich auf 5% Mäusedornextrakt ... Und ansonsten hab ich noch neu 0,2% Gamma-o über die Phytosterolbasis hinzu. Die Auswirkungen waren nicht so immens... Aber optimal ist anders.

@Tiramisu
Offiziell nur POD vor etlichen Jahren diagnostiziert. Die ist aber der Rosazea wohl nicht so unähnlich.
Ich kämpfe immer wieder mal gegen entzündliche Pusten, die aber vereinzelt maximal zu zweit, kreuz und quer im Gesicht auftauchen, Stirn mittlerweile eher weniger.

Über Nacht kriege ich diese theoretisch mit einem Tupfer Cortison weg.

Ich nutze im Moment Komponenten, die meine Barriere aufbauen und gegen Entzündung helfen. Rosen oder Weihrauchhydrolat, Avocadoöl, Avocadin, Lipodermin und den Mäusedornextrakt. Hab jetzt aber bei alexmo Defensil bestellt. Da ist Ballonrebe drin, gilt als pflanzliches Cortison.
Schöne Grüße
Karin


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 5. Juni 2016, 15:50

@Karin
Ja, stimmt. Ich habe mal gelesen, dass man POD auch Mundrose nennt (die aber nicht nur am Mund auftreten kann :-)).
Defensil bestelle ich mir Ende des Monats.
Mit Kortison habe ich es auch schonmal versucht, auf Anraten einer Apothekerin(!) und habe damit mehr kaputt gemacht, als dass es mir geholfen hat.
Deshalb hoffe ich auch sehr auf Defensil...

Lipodermin hört sich sehr interessant an! Gibt es hierfür eine ganz ganz einfache Verarbeitungsweise? Also kann ich es auch einfach mit bestimmten Stoffen vermischen? Oder zieht die Verarbeitung einen gewissen Aufwand nach sich?

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Karin Palim » 5. Juni 2016, 16:08

Lipodermin ist wirklich sehr einfach. Das ist sogar recht hitzestabil. Ich mach es wie bei Heikes Phytosterolbasis in die Fettphase.
Das lässt sich auch irgendwie mit Vitaminen "verkapseln" aber da blicke ich nicht so ganz durch, ob da einfach zusammenschütten und rühren reicht... Wasser dazu oder nicht.... Erhitzen ja nein....

Ich kenne die POD eigentlich nur in "Rudeln" vielleicht sind sie einzelnen Pusteln aber auch eine Ausprägung davon. Keine Ahnung... Aber wie immer das Kind auch heißen mag... Es nervt mich ^^
Ich hoffe mit dem Defensil klappt alles, im Shop stand lieferbar, bei der Bestellung stand dann was mir längere Lieferzeit weil nicht da :/.

Werde auf jeden Fall noch Weihrauch serrata bei Dragonspice bestellen und das in Neutralöl einkochen.
Schöne Grüße
Karin


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 5. Juni 2016, 16:30

Ich habe heute Antwort von alexmo bekommen (top-kundenservice), dass Defensil voraussichtlich Dienstag wieder da ist.

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Karin Palim » 5. Juni 2016, 17:36

Oh supi, danke fürs fragen :bussi:
Warten kann ich, Hauptsache es klappt.
Schöne Grüße
Karin


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 5. Juni 2016, 18:47

Ich bin auch ganz gespannt auf Defensil! Aber ich werde erst Ende des Monats bestellen. Ich hab es diesen Monat etwas zu sehr übertrieben mit Kosmetikprodukten *ähem* :-)


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 7. Juni 2016, 20:59

@Karin noch eine Info. Ich hab gerade gesehen, dass bei den Wirkstoffen in Glycerin von aliacura Extrakte verwendet werden. Das könnte bedeuten, dass hier Alkohol verwendet wurde, um die Extrakte zu bekommen, oder? Vielleicht mochte deine Haut das nicht?

Benutzeravatar

terrikay
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 320
Registriert: 27. Juli 2015, 18:35

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon terrikay » 7. Juni 2016, 21:20

Tiramisurella hat geschrieben:@Karin noch eine Info. Ich hab gerade gesehen, dass bei den Wirkstoffen in Glycerin von aliacura Extrakte verwendet werden. Das könnte bedeuten, dass hier Alkohol verwendet wurde, um die Extrakte zu bekommen, oder?


Die Extrakte sind auf Glyzerin-Basis - d.h. Glyzerin ist hier das Lösungsmittel, kein Alkohol, der ist nicht drin und war auch nie drin.
Für jeden Extrakt brauchst Du ein Lösemittel/Auszugsmittel. Hier erklärt Heike, wie Extrakte hergestellt werden. Möglich sind im kosmetischen Bereich z.B. Alkohol, Glyzerin oder auch Propylenglykol.


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 7. Juni 2016, 21:32

Ah, ok...
Ich dachte, weil hier steht:
INCI: Glycerin, Aqua, Boswellia Carterii Resin Extract, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Lactic Acid

Aber das heißt dann wohl, dass hier glycerin drin ist UND der Wirkstoff in Glycerin gelöst?!

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Karin Palim » 7. Juni 2016, 22:11

Genau, kein Alkohol :)
Meine Haut reagiert wohl auf zuviel Glycerin oder Mäusedorn. Gamma-o wars zumindest nicht. Soviel schlauer bin ich heute. Zum Glück reagiert meine Haut sehr positiv sobald ich nicht mehr tue was sie stört. Bin beim Extrakt wieder auf 2% runter.

Defensil kam heute übrigens schon an ^^.
Schöne Grüße
Karin


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 8. Juni 2016, 13:38

Ah, super!

Ich hab übrigens gesehen - wenn mich nicht alles täuscht - dass Defensil und Ectoin gar nicht sooo unterschiedlich sind. Beide haben diesen Ballonrebenextrakt drin und Defensil zusätzlich Echiumöl. Das kann man auch separat kaufen... Ich überlege, ob man so vielleicht sogar auf Defensil verzichten kann?!

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Karin Palim » 8. Juni 2016, 13:42

Ich glaube da verwechselst du was, Ectoin ist ein Produkt, das aus Bakterien gewonnen wird.
Schöne Grüße
Karin


(Themensteller/in)
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. Mai 2016, 19:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Tiramisurella » 8. Juni 2016, 13:56

:gruebel: Ah, stimmt. Ich hab da tatsächlich was verwechselt.

Aber Echiumöl probier ich trotzdem mal.
"Reich an der Omega-3-Fettsäure Stearidonsäure. Verbessert den Zustand der Hautbarriere"


Socke
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 35
Registriert: 30. Dezember 2016, 16:06
Wohnort: Niesersachsen

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Socke » 7. Oktober 2017, 10:41

Halli Hallo, :rosenbett:

ich habe mir Weihrauch gemahlen bestellt und möchte mir gerne ein Extrakt herstellen. Kann mir jemand sagen welche Möglichkeiten ich habe es herzustellen, bitte mit Mengenangaben. Im Forum habe ich gelesen 1g auf 10ml Jojobaöl (wie lange soll ich es stehen lassen) und kann ich es auch mit Glycerin auflösen ?
Vielen Dank schon mal im voraus.

Benutzeravatar

Rautgundis
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 461
Registriert: 8. Januar 2017, 11:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Rautgundis » 7. Oktober 2017, 14:02

Socke hat geschrieben:Halli Hallo, :rosenbett:

ich habe mir Weihrauch gemahlen bestellt und möchte mir gerne ein Extrakt herstellen. Kann mir jemand sagen welche Möglichkeiten ich habe es herzustellen, bitte mit Mengenangaben. Im Forum habe ich gelesen 1g auf 10ml Jojobaöl (wie lange soll ich es stehen lassen) und kann ich es auch mit Glycerin auflösen ?
Vielen Dank schon mal im voraus.


Hallo Socke, :rosefuerdich:
kennst du diese Seiten von Olionatura?
Herzliche Grüße von Heike


Socke
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 35
Registriert: 30. Dezember 2016, 16:06
Wohnort: Niesersachsen

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Beitragvon Socke » 7. Oktober 2017, 15:24

Jaaa die Seite kenn ich. :D Hab gerade geschaut habe aber noch nichts gefunden, werde mich mal anstrengen.


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast