Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6258
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Positiv » 26. Dezember 2016, 23:14

Hallo in die Runde,
über POD - periorale Dermatitis gibt es hier schon eine ganze Sammlung an Helferleins : hier klicken
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


Sissy
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 356
Registriert: 28. Mai 2016, 20:01
Wohnort: Österreich, Burgenland

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Sissy » 27. Dezember 2016, 08:59

Positiv hat geschrieben:Hallo in die Runde,
über POD - periorale Dermatitis gibt es hier schon eine ganze Sammlung an Helferleins : hier klicken

Hallo, Positiv,
vielen Dank für den Link, ist sehr interessant wie und womit sich Betroffe helfen.
Das mit der Nulldiät habe ich schon des Öfteren gelesen, aber das muss man einmal durchdrücken.
Wenn die Haut austrocknet und spannt hast du ein so großes Bedürfnis etwas aufzutragen, wie etwas zu trinken, wenn du durstig bist.
Du entbehrst, du probierst, glaubst es wird besser und schon wieder geht's von vorne los.
Jetzt in der Heizperiode ist es sowieso noch schlimmer.
Nun versucht es meine Tochter mit Ghee. Über Wirkung und unerwünschte Nebenwirkungen werde ich berichten.
Nochmals vielen Danke und einen schönen Tag.
Liebe Grüße Sissy

Benutzeravatar

Susi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 74
Registriert: 24. Dezember 2016, 16:01
Wohnort: Piberbach/ Oberösterreich

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Susi » 27. Dezember 2016, 13:37

Hallo Sissy,

ja, ich denke, du hast recht! Es war eher nicht ein einzelner Wirkstoff, sondern ein Zuviel davon. Und wahrscheinlich auch der Wechsel und das Ausprobieren verschiedener Pflegeprodukte. Bevor ich mit dem Selbstrühren begann, benutzte ich immer ein Gesichtswasser, bei Bedarf ein Feuchtigkeitsgel und eine Pflegecreme, die Creme immer wechselnd nach Jahreszeit. Also sommers weniger reichhaltig, winters dann etwas mehr. Von einer guten Naturkosmetikmarke und aufeinander abgestimmt. Es war alles perfekt und ich hatte nie Probleme. Im Gegenteil wurde ich immer für jünger gehalten, als ich tatsächlich bin :yeah:
Jetzt, da die Experimentierfreude beim Rühren sehr groß ist, hab ich es wohl zu gut gemeint ;-)
Ich war heut in meinem Naturkosmetikgeschäft, wo ich immer einkaufe. Die haben dort viel Ahnung ... und die Verkäuferin meinte auch, ich solle jetzt lieber nicht mit weiteren Produkten experimentieren, sondern die Rötungen abklingen lassen. Danach mit einer einfachen Creme wieder einsteigen. Find ich gut, sie hätte mir ja auch meine Marke verkaufen können. Sie meinte es aber wohl ehrlich mit mir :)

und Positiv:
Oje, leider kann ich die Sammlung an Helferleins bei POD nicht öffnen, bin noch ein Rührküken ...
Also, ich bleibe jetzt mal bei Mandelöl und Rosenhydrolat :-) das tut mir gut und wirkt ausreichend, trotz Heizungsluft.

Danke für eure Tipps und Hilfe!
Liebe Grüße
Susi

Es ist die Wunschlosigkeit, die zu innerer Ruhe führt.
Laotse

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11317
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Helga » 27. Dezember 2016, 20:02

Susi - wo hast Du eingekauft? In der Herrenstr. bei Haut&Seele?
Liebe Grüße :)

Helga


Sissy
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 356
Registriert: 28. Mai 2016, 20:01
Wohnort: Österreich, Burgenland

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Sissy » 27. Dezember 2016, 21:09

Hallo Susi,

" bei Bedarf ein Feuchtigkeitsgel und eine Pflegecreme, die Creme immer wechselnd nach Jahreszeit. Also sommers weniger reichhaltig, winters dann etwas mehr. "

ist vollkommen in Ordung. Ich meinte jedoch nicht jahreszeitlich bedingtes Wechseln, sondern das Mischen, morgens die alte Creme, abends die Neugerührte. Und dann kann es passieren, dass man von etwas zuviel erwischt.
Genauso, wie wir unsere Kleidung nach Jahreszeiten ändern, müssen wir darauf achten, dass wir auch unsere Hautpflege dieser anpassen.
Besitzt du schon Heikes neues Buch "Naturkosmetik selber machen"? Ein Muss! Da steht alles drin von A.........bis Z. :morgenkaffee:
Gut lesen, bedacht einkaufen und dann :attacke:
Liebe Grüße Sissy

Benutzeravatar

Susi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 74
Registriert: 24. Dezember 2016, 16:01
Wohnort: Piberbach/ Oberösterreich

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Susi » 28. Dezember 2016, 08:19

Helga hat geschrieben:Susi - wo hast Du eingekauft? In der Herrenstr. bei Haut&Seele?

hallo helga,
Ich bin Stammkundin bei "Sanfte Pflege", Rathausgasse. Dort wurde ich immer gut beraten!
In letzter Zeit war ich allerdings wegen der Rührerei nicht mehr so oft dort ;-)
Liebe Grüße
Susi

Es ist die Wunschlosigkeit, die zu innerer Ruhe führt.
Laotse

Benutzeravatar

Susi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 74
Registriert: 24. Dezember 2016, 16:01
Wohnort: Piberbach/ Oberösterreich

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Susi » 28. Dezember 2016, 08:27

Sissy hat geschrieben:Hallo Susi,

" bei Bedarf ein Feuchtigkeitsgel und eine Pflegecreme, die Creme immer wechselnd nach Jahreszeit. Also sommers weniger reichhaltig, winters dann etwas mehr. "

ist vollkommen in Ordung. Ich meinte jedoch nicht jahreszeitlich bedingtes Wechseln, sondern das Mischen, morgens die alte Creme, abends die Neugerührte. Und dann kann es passieren, dass man von etwas zuviel erwischt.
Genauso, wie wir unsere Kleidung nach Jahreszeiten ändern, müssen wir darauf achten, dass wir auch unsere Hautpflege dieser anpassen.
Besitzt du schon Heikes neues Buch "Naturkosmetik selber machen"? Ein Muss! Da steht alles drin von A.........bis Z. :morgenkaffee:
Gut lesen, bedacht einkaufen und dann :attacke:


Hallo Sissy,

meine "alten" gekauften Cremes hab ich im Frühjahr alle aufgebraucht und seither nur noch Selbstgerührtes im Programm. Aber, wie gesagt, ich glaube auch, ich hab zuviel auf einmal ausprobiert, weil ich so neugierig bin ;-) und dann kamen sicher die Wirkstoffe zu intensiv daher ....
Heikes Buch habe ich sofort bestellt, als das möglich war. Und im September endlich bekommen. Seither lese ich fast jeden Tag darin und hab schon viel dazugelernt.
Es geht jetzt sicher in die richtige Richtung :-) aber ich werde hier im Forum bestimmt noch eine Menge Fragen stellen ...

Danke :rosenbett:
Liebe Grüße
Susi

Es ist die Wunschlosigkeit, die zu innerer Ruhe führt.
Laotse


(Themensteller/in)
Spicy
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 224
Registriert: 5. August 2016, 14:55

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Spicy » 28. Dezember 2016, 11:32

genauso wird es auch bei mir gewesen sein Sissy...

Ich wollte so viel Neues an Rohstoffen ausprobieren und habe einfach zuviel genommen.
Ich glaube, dass es bei mir auch die Kombination der vielen Stoffe macht; wahrscheinlich ist es garnicht "ein" Rohstoff den ich nicht vertrage.
Ich setzte die Wirkstoffe jetzt einfach etwas minimalischer ein. :daisy:
Liebe Grüße
Spicy


Rita
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1091
Registriert: 26. März 2016, 11:14
Wohnort: Bayern

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Rita » 28. Dezember 2016, 15:07

Oje Mädels, eure Erfahrungen machen mir Angst. Ich verwende seit ein paar Wochen ein selbst gerührtes Lysofluid mit nur Glycerin, Natriumlaktat und Sodium PCA drin, komme damit wunderbare zurecht (endlich spannt meine Haut nicht mehr den ganzen Tag) und habe jetzt Angst, eine neue Charge mit teuren "Goodies" wie Aquaxyl, Sepilift und Tetrapeptid 21 einzuarbeiten. Ich glaube, ich werde diese Stoffe nacheinander niedrig dosiert verwenden.
LG Rita


Sissy
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 356
Registriert: 28. Mai 2016, 20:01
Wohnort: Österreich, Burgenland

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Sissy » 28. Dezember 2016, 17:11

Spicy hat geschrieben:genauso wird es auch bei mir gewesen sein Sissy...

Ich wollte so viel Neues an Rohstoffen ausprobieren und habe einfach zuviel genommen.
Ich glaube, dass es bei mir auch die Kombination der vielen Stoffe macht; wahrscheinlich ist es garnicht "ein" Rohstoff den ich nicht vertrage.
Ich setzte die Wirkstoffe jetzt einfach etwas minimalischer ein. :daisy:


Ich habe mich nun bei den NMF, wie in Heikes Buch in den Rezeptvorschlägen, auf 2-3 Stoffe eingeschränkt, jedoch im Wechsel. Einmal Glycerin, Sodium PCA u. G. Betain.
Bei der Nachtcreme z. B. Aquaxyl, Honeyquat oder Hyaluron.
Es ist übersichtlicher und trotzdem wirkungsvoll.
Mit den Wirkstoffen ist es so wie beim Buffet. Ein bisschen von da, ein bisschen von hier, der Teller ist bald voll, der Magen überfüllt und nachher geht's uns schlecht. :<
Gute Öle, natürliche Emulgatoren u. ausgewählte Wirkstoffe in einer einfachen, selbstgerührten Creme sind sowieso ums vielfache besser als sämtliche Chemiebomben, wo mir beim INCH Check der kalte Schauer den Rücken runterläuft.
Erst klein beginnen. Du wächst mit der Erfahrung und wirst dich nicht so leicht verzetteln.
Liebe Grüße Sissy


Sissy
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 356
Registriert: 28. Mai 2016, 20:01
Wohnort: Österreich, Burgenland

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Sissy » 28. Dezember 2016, 17:17

Rita hat geschrieben:Oje Mädels, eure Erfahrungen machen mir Angst. Ich verwende seit ein paar Wochen ein selbst gerührtes Lysofluid mit nur Glycerin, Natriumlaktat und Sodium PCA drin, komme damit wunderbare zurecht (endlich spannt meine Haut nicht mehr den ganzen Tag) und habe jetzt Angst, eine neue Charge mit teuren "Goodies" wie Aquaxyl, Sepilift und Tetrapeptid 21 einzuarbeiten. Ich glaube, ich werde diese Stoffe nacheinander niedrig dosiert verwenden.

Aquaxyl und Sepilift sind super. Die Falten sind noch da, aber mehr sind es auch nicht geworden. :rosenbett:
Wenn du Aquaxyl nimmst kannst du vielleicht das Glycerin weglassen. Dann klebt es auch nicht.
Aliacura haben ein schönes, einfaches Rezept mit Sepilift! :lupe:
Liebe Grüße Sissy

Benutzeravatar

Susi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 74
Registriert: 24. Dezember 2016, 16:01
Wohnort: Piberbach/ Oberösterreich

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Susi » 10. Januar 2017, 21:01

Wollte mich noch einmal zum Thema melden ...
Nach einer Woche Nulldiät in Sachen Cremes und Co., wie sie bei der Perioralen Dermatitis empfohlen wird, hat sich mein Hautbild nicht wesentlich verbessert. Die Symptome wiesen auch eher in Richtung Rosaceaartige rote Flecken auf den Backenknochen. Es spannte und juckte sehr unangenehm.

Somit habe ich ein einfaches Basisrezept aus Heikes Buch gerührt, und damit bekomme ich die Beschwerden gerade in den Griff, wie es scheint :bingo:
Es brennt nichts mehr, wenn ich das Fluid auftrage und die Haut hat sich sichtlich beruhigt und geglättet. Nichts spannt mehr oder juckt :yeah:

Hier das Rezept (nach Heikes Basisrezept auf S. 265)
38 g Wasser
0,5 g Phospholipon
2,5 g Neutralöl
4 g Aprikosenkernöl
1 g Imwitor
2 g Sheabutter
0,1 g xanthan
1,4 g Glycerin
0,5 g Rokonsal


Also, bei mir wirkt das gerade sehr, sehr gut! Und ich werde mich in Geduld üben, bis alles volllständig abgeklungen ist, ehe ich wieder auf andere bzw. weitere Produkte für die Gesichtspflege zurückgreife.
Vielleicht ist meine Erfahrung auch für andere Betroffene nützlich. :daisy:

Liebe Grüße
Susi
Liebe Grüße
Susi

Es ist die Wunschlosigkeit, die zu innerer Ruhe führt.
Laotse


Sissy
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 356
Registriert: 28. Mai 2016, 20:01
Wohnort: Österreich, Burgenland

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Sissy » 13. Januar 2017, 20:47

Susi hat geschrieben:Wollte mich noch einmal zum Thema melden ...
Nach einer Woche Nulldiät in Sachen Cremes und Co., wie sie bei der Perioralen Dermatitis empfohlen wird, hat sich mein Hautbild nicht wesentlich verbessert. Die Symptome wiesen auch eher in Richtung Rosaceaartige rote Flecken auf den Backenknochen. Es spannte und juckte sehr unangenehm.

Somit habe ich ein einfaches Basisrezept aus Heikes Buch gerührt, und damit bekomme ich die Beschwerden gerade in den Griff, wie es scheint :bingo:
Es brennt nichts mehr, wenn ich das Fluid auftrage und die Haut hat sich sichtlich beruhigt und geglättet. Nichts spannt mehr oder juckt :yeah:

Hier das Rezept (nach Heikes Basisrezept auf S. 265)
38 g Wasser
0,5 g Phospholipon
2,5 g Neutralöl
4 g Aprikosenkernöl
1 g Imwitor
2 g Sheabutter
0,1 g xanthan
1,4 g Glycerin
0,5 g Rokonsal


Also, bei mir wirkt das gerade sehr, sehr gut! Und ich werde mich in Geduld üben, bis alles volllständig abgeklungen ist, ehe ich wieder auf andere bzw. weitere Produkte für die Gesichtspflege zurückgreife.
Vielleicht ist meine Erfahrung auch für andere Betroffene nützlich. :daisy:

Liebe Grüße
Susi


Hallo! Super, dass sich deine Haut wieder beruhigt hat.
Das Rezept ist gut, nicht überladen, genau so sollten Texturen für empfindliche Haut sein.
Ich finde eigentlich nichts, was die Haut reizen könnte.
Vielleicht einmal ein Quäntchen Wirkstofföl 1-2% Hanf-, Kaktusfeigen-, oder Johannisbeersamenöl wäre zu empfehlen. Eventuell am Abend 1-2 Tr. Wirkstofföl mit deiner Creme in Kombination auftragen.
Liebe Grüße Sissy

Benutzeravatar

Susi
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 74
Registriert: 24. Dezember 2016, 16:01
Wohnort: Piberbach/ Oberösterreich

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Susi » 14. Januar 2017, 08:57

Hallo Sissy,

dein Feedback macht mir Mut!

An Hanföl hab ich auch schon gedacht, habe es sogar schon mit 2 Tropfen pur versucht. Aber das war noch vor meiner Emulsion, die jetzt so gut funktioniert. Die Haut war so irritiert, dass sie das Hanföl damals nicht mochte ... so wie alles andere auch nicht!
Aber, ich hab jetzt dran gedacht, als nächstes für die Nacht das obige Rezept mit 25 % Fettphase zu rühren, und da das Hanföl mit einzubringen. Denn ich merke, wie es jetzt bei der Kälte ein wenig mehr Fett sein dürfte. Und da die Reizungen jetzt aufgehört haben, wage ich den Versuch!

Bin schon gespannt, was meine Haut dazu sagt :)

Liebe Grüße
Susi
Liebe Grüße
Susi

Es ist die Wunschlosigkeit, die zu innerer Ruhe führt.
Laotse


Fragolinchen
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 703
Registriert: 8. Oktober 2016, 19:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Fragolinchen » 14. Januar 2017, 09:28

Das wird bestimmt! Du hast ja jetzt eine gute Grundlage, von der Du weißt, dass sie funktioniert, und kannst darauf aufbauen. Ich hab' selber auch schon die Erfahrung gemacht, dass ich mit Heikes Rahmenrezeptur mit nur Glycerin als Wirkstoff am besten fahre, teste damit den für mich angenehmsten Emulgator aus und mache mich dann ans Feintuning.
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)


(Themensteller/in)
Spicy
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 224
Registriert: 5. August 2016, 14:55

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Spicy » 14. Januar 2017, 16:00

Sissy hat geschrieben:
Susi hat geschrieben:Wollte mich noch einmal zum Thema melden ...
Nach einer Woche Nulldiät in Sachen Cremes und Co., wie sie bei der Perioralen Dermatitis empfohlen wird, hat sich mein Hautbild nicht wesentlich verbessert. Die Symptome wiesen auch eher in Richtung Rosaceaartige rote Flecken auf den Backenknochen. Es spannte und juckte sehr unangenehm.

Somit habe ich ein einfaches Basisrezept aus Heikes Buch gerührt, und damit bekomme ich die Beschwerden gerade in den Griff, wie es scheint :bingo:
Es brennt nichts mehr, wenn ich das Fluid auftrage und die Haut hat sich sichtlich beruhigt und geglättet. Nichts spannt mehr oder juckt :yeah:

Hier das Rezept (nach Heikes Basisrezept auf S. 265)
38 g Wasser
0,5 g Phospholipon
2,5 g Neutralöl
4 g Aprikosenkernöl
1 g Imwitor
2 g Sheabutter
0,1 g xanthan
1,4 g Glycerin
0,5 g Rokonsal


Also, bei mir wirkt das gerade sehr, sehr gut! Und ich werde mich in Geduld üben, bis alles volllständig abgeklungen ist, ehe ich wieder auf andere bzw. weitere Produkte für die Gesichtspflege zurückgreife.
Vielleicht ist meine Erfahrung auch für andere Betroffene nützlich. :daisy:

Liebe Grüße
Susi


Das Rezept werde ich in den nächsten Tagen rühren.

Meiner Haut geht es im Moment garnicht gut. :( Hab am Hals richtig rote Flecken und die Augenpartie hat ganz kleine rote Flecken. Es sind nicht viele. Aber meine Haut um die Augen und die Augenlider sind ganz empfindlich.
Liebe Grüße
Spicy

Benutzeravatar

Manuka-Bee
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3090
Registriert: 10. Februar 2008, 15:40
Wohnort: Uckermark

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Manuka-Bee » 14. Januar 2017, 16:32

Sind es eher diffuse, flächige Flecken am Hals oder kleine wie beim Ausschlag? :lupe:

Man muss da etwas differenzieren - Unverträglichkeitsreaktionen auf bestimmte Stoffe (Kosmetika, Medikamente, Textilien) , stressbedingte Ausschläge (Stressflecken, Histaminausstoss), bei Frauen hormonelle Schwankungen, Reizungen (sie sind temporärer Natur meist, können aber auf etwas spezifisches hindeuten wenn zu häufig auftreten), TEWL, Überpflege, immunologische Ursachen, mykotische und/oder bakterielle Dysbalance.
Wohlsein ist alles!


(Themensteller/in)
Spicy
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 224
Registriert: 5. August 2016, 14:55

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Spicy » 14. Januar 2017, 17:39

Es sind auf jeden Fall flächige Flecken. Am Hals ziemlich groß... :schock:

Ich bin so deprimiert. Hab Angst dass ich jetzt meine Cremes nicht mehr rühren kann.

Ich habe mir im Internet günstig aber von einem deutschen Shop Hyaluronsäure bestellt. Vielleicht vertrage ich die nicht. Und meine Konservierung habe ich geändert. Von Rokonsal auf Verstatil.

Ich hoffe meine Haut beruhigt sich bis Montag wieder... :skeptisch:
Liebe Grüße
Spicy

Benutzeravatar

Manuka-Bee
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3090
Registriert: 10. Februar 2008, 15:40
Wohnort: Uckermark

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Manuka-Bee » 14. Januar 2017, 19:02

Hm... darf ich Dir einen Vorschlag machen!?
Wenn die Haut ausser Kontrolle ist und Du weisst nicht woran es liegt - sofort Notbremse ziehen. Damit meine ich keine weiteren Experimente durchführen, sondern auf reduzierte, altbewährte Mitteln greifen. Zinkoxid zB oder aber auch Teekompressen (Kamille, grüner oder schwarzer Tee, Süssholz) - lange ziehen lassen. Ich würde keine Öle zur Beruhigung anwenden, aus meiner persönlichen Erfahrung sind Lipide für die reaktive Haut eher Kontraproduktiv, es sei denn die Haut schreit nach Fett, sprich sie ist fettarm, mager.
Ich stelle immer, bis heute, die Konzeption der Kosmetika in Frage, die zur Beruhigung der Haut pauschal auf Fette setzt. Absoluter Nonsense.

Wenn Du den Eindruck hast, Deine Haut braucht "neutrale Feuchtigkeit", würde ich Dir dieses Produkt empfehlen. Wirklich neutral und hoch effektiv. Kam selbst recht zufällig drauf, da ich manchmal an trockenen Augen leide, wegen Kontaktlinsen und Heizperioden. Es ist das beste und neutralste Gel überhaupt laut meiner Recherche.

Spicy, ich wünsche Dir gute Besserung. :)
Wohlsein ist alles!

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6258
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Positiv » 14. Januar 2017, 19:24

Verstehe ich das richtig: Augentropfen für die irritierte Haut?
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Manuka-Bee
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3090
Registriert: 10. Februar 2008, 15:40
Wohnort: Uckermark

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Manuka-Bee » 14. Januar 2017, 19:31

Für irritierte, nach Feuchtigkeit schreiende Haut - jawohl! :ja:
Es geht primär um den neutralen, nicht reizenden Film auf der Haut, was Hyaluron ohne Konservierung und weiteren Humectanten bietet. Zinkoxid bildet auf der Haut auch einen Schutzfilm, der vor externen Einflüssen schützt, abgesehen von Zinkionen selbst.
Wohlsein ist alles!

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Karin Palim » 14. Januar 2017, 19:57

Manuka-Bee, danke für den tollen Tipp. Man weiß ja nie wann man so was mal brauchen kann :)
Übrigens so ein Gel gibt's mittlerweile auch bei DM. Nutze ich sehr gerne für meine trockenen Augen morgens.

Wie würdest du das Zinkoxid einsetzten? Trotzdem in Öl oder als Puder?
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Manuka-Bee
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3090
Registriert: 10. Februar 2008, 15:40
Wohnort: Uckermark

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Manuka-Bee » 14. Januar 2017, 20:04

Karin Palim hat geschrieben:Manuka-Bee, danke für den tollen Tipp. Man weiß ja nie wann man so was mal brauchen kann :)
Übrigens so ein Gel gibt's mittlerweile auch bei DM. Nutze ich sehr gerne für meine trockenen Augen morgens.


u're welcome :knutsch:

Karin Palim hat geschrieben:Wie würdest du das Zinkoxid einsetzten? Trotzdem in Öl oder als Puder?

Ne, kein Öl... nur Wasser und Pulver zu einer Paste bzw. halbflüssigen Masse rühren und so dünn auftragen, darf auch rieseln nach dem Trocknen. Einfach dann mit der Hand verreiben und drauf lassen. So verbindet sich Zinkoxid am Besten mit Hautlipiden und bleibt haften.
Wohlsein ist alles!

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Karin Palim » 14. Januar 2017, 20:10

:rosefuerdich:

Ja hui... Da spannt mir allein beim Lesen das Gesicht :kicher:
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Manuka-Bee
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3090
Registriert: 10. Februar 2008, 15:40
Wohnort: Uckermark

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Manuka-Bee » 14. Januar 2017, 20:21

Ach, so schlimm ist es nicht, zumal Zinkoxid nich so großflächig anwenden würde, nur lokal... es sei denn...

... mit Zinkoxid macht man Peeling /Reinigung . Die Paste (wasserbasierend) einfach aufs Gesicht auftragen und mit Fingerkuppen sanft massieren. 10 Min. einwirken lassen, anschliessend mit Wasser abspülen, den Rest, was auf de Haut haften bleibt, entfernt man mit Tuch getränkt mit neutralem Lipid . Anschliessende Pflege ist nicht notwendig.
Wohlsein ist alles!


(Themensteller/in)
Spicy
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 224
Registriert: 5. August 2016, 14:55

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Spicy » 14. Januar 2017, 20:28

Danke für den Tipp Manuka-Bee... :blumenfuerdich:

Ich weiß noch nicht was ich mache; vielleicht erstmal eine Null-Diät... :skeptisch:
Liebe Grüße
Spicy

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Karin Palim » 14. Januar 2017, 22:29

Sag mal spicy, die günstige Hyaluronsäure, war das die Ultra Niedermolekulare von der wir es mal in einem anderen Beitrag hatten?

Die soll nämlich definitiv die Haut reizen.
Schöne Grüße
Karin


(Themensteller/in)
Spicy
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 224
Registriert: 5. August 2016, 14:55

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Spicy » 15. Januar 2017, 08:05

Karin Palim hat geschrieben:Sag mal spicy, die günstige Hyaluronsäure, war das die Ultra Niedermolekulare von der wir es mal in einem anderen Beitrag hatten?

Die soll nämlich definitiv die Haut reizen.


Ich weiß jetzt nicht genau welchen Link du meinst. Aber kann schon sein...

Jedoch möchte ich vorsichtig sein mit Vermutungen, dass es davon kommt. Aber möglich ist es.
Wie gesagt, ich habe sie in jeder Creme benutzt.
Meinst du, dass grundsätzlich Ultra-niedermolekulare Hyaluronsäure reizt oder speziell diese?
Liebe Grüße
Spicy


(Themensteller/in)
Spicy
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 224
Registriert: 5. August 2016, 14:55

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Spicy » 15. Januar 2017, 08:07

Positiv hat geschrieben:Hallo in die Runde,
über POD - periorale Dermatitis gibt es hier schon eine ganze Sammlung an Helferleins : hier klicken


Danke für den hilfreichen Link .... :daisy:
Liebe Grüße
Spicy


Sissy
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 356
Registriert: 28. Mai 2016, 20:01
Wohnort: Österreich, Burgenland

Re: Hilfe!! Meine Haut spielt auf einmal verrückt..

Beitragvon Sissy » 15. Januar 2017, 10:12

Spicy hat geschrieben:
Positiv hat geschrieben:Hallo in die Runde,
über POD - periorale Dermatitis gibt es hier schon eine ganze Sammlung an Helferleins : hier klicken


Danke für den hilfreichen Link .... :daisy:

Hallo,
periorale Dermatitis beschränkt sich auf die Bereiche um den Mund, die Nase und manchmals bei den Augen. Nicht am Hals! Meiner Erfahrung nach sind eine zu hohe Konzentration an Wirkstoffen für große rote Flecken verantwortlich.Man sollte auch nicht die Pflanzenöle außer Acht lassen. Schlußendlich haben viele Öle ausgezeichnete therapeutische Wirkungen u. machen viele zusätzliche Wirkstoffe überflüssig.
Von Peelings würde ich bei überreizter Haut Abstand nehmen.
Liebe Grüße Sissy


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast