Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga


(Themensteller/in)
alpena
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 17. Februar 2017, 19:52

Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon alpena » 21. Februar 2017, 17:21

hallo, ihr Lieben,

ich habe bei Olionatura keine Beschreibung über Olivem 1000 wie andere Emugatoren gesehen. wie HLB Wert, PH Wert der Emulsion, Bevorzugte Fettphase, kosmetischer Einsatz, Verarbeitung......
hat jemand Erfahrung mit diesem Emulgator?
was ist Unterschied zwischen Olivem 900 und Olivem 1000?
wie ist die Creme mit diesem Emulgator?

vielen Dank im voraus für alle möglichen Informationen ! :blumenfuerdich:

LG alpena

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 4605
Registriert: 18. Januar 2011, 15:47
Wohnort: Berlin

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Pialina » 21. Februar 2017, 19:51

Olivem 900 ist ein W/O-Emulgator (=Wasser-in-Öl)
Olivem 1000 ist hingegen ein O/W-Emulgator (=Öl in Wasser) - wie sich die beiden Emulsionstypen unterscheiden, kann man hier nachlesen.

Olivem 1000 ist ein sogenannter Komplexemulgator, d.h. er enthält konsistenzgebende Fettalkohole, genau wie z.B. Xyliance und Montanov 68.
Zuletzt geändert von Pialina am 21. Februar 2017, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wort ergänzt
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

rosengarten
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1373
Registriert: 29. Dezember 2014, 18:50
Wohnort: Saarland

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon rosengarten » 21. Februar 2017, 20:40

Ich habe ihn mal in einer Handcreme benutzt und empfand ihn als sehr trocken.
Ein Garten macht viel Arbeit, aber noch mehr Freude


Liebe Grüsse
Pia


Rita
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1091
Registriert: 26. März 2016, 11:14
Wohnort: Bayern

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Rita » 22. Februar 2017, 08:42

rosengarten hat geschrieben:Ich habe ihn mal in einer Handcreme benutzt und empfand ihn als sehr trocken.


In welcher Konzentration hast du Olivem 1000 verwendet, bei welcher FP?
LG Rita

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4740
Registriert: 23. Juli 2011, 11:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Judy » 22. Februar 2017, 09:15

Liebe/r alpena!
Möchtest du dich nicht am Küchentresen vorstellen?
Wir sind sehr neugierig und möchten gerne wissen, mit wem wir es zu tun haben...

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4338
Registriert: 18. Januar 2012, 21:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Birgit Rita » 22. Februar 2017, 19:14

alpena hat geschrieben:hallo, ihr Lieben,

ich habe bei Olionatura keine Beschreibung über Olivem 1000 wie andere Emugatoren gesehen. wie HLB Wert, PH Wert der Emulsion, Bevorzugte Fettphase, kosmetischer Einsatz, Verarbeitung......


Hallo Alpena,
bitte stelle Dich am Küchentresen vor.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

rosengarten
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1373
Registriert: 29. Dezember 2014, 18:50
Wohnort: Saarland

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon rosengarten » 22. Februar 2017, 19:55

Rita hat geschrieben:
In welcher Konzentration hast du Olivem 1000 verwendet, bei welcher FP?


5 % und 28 % FP -> trockenes Gefühl, matt
5 % + 1 % emulprot - 28 % FP -> matt, weißelt, trocken, unangenehm
2 % + 3 % Dermofeel - 28 FP -> besser.

aber alles in allem für mich kein Nachkaufprodukt.
Ein Garten macht viel Arbeit, aber noch mehr Freude


Liebe Grüsse
Pia


(Themensteller/in)
alpena
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 17. Februar 2017, 19:52

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon alpena » 22. Februar 2017, 20:17

ich habe getestet mit Emulsan, Lamecreme, Olivem 1000, jeweis 20% FP, 4% Emulgator, keine weitere Konsistenzgeber.
Ergebnis:
Emulsan, flüssige Lotion, sehr leicht, nicht weißelt.
Lamecreme, leicht angenehme Creme, weißelt nicht deutlich.
Olivem 1000, fest Creme, aber weißelt.

wie kann man Weißeln minimieren? könnte es besser mit Brokkolisamenöl?

LG
Li


(Themensteller/in)
alpena
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 17. Februar 2017, 19:52

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon alpena » 22. Februar 2017, 20:22

rosengarten hat geschrieben:
Rita hat geschrieben:
In welcher Konzentration hast du Olivem 1000 verwendet, bei welcher FP?


5 % und 28 % FP -> trockenes Gefühl, matt
5 % + 1 % emulprot - 28 % FP -> matt, weißelt, trocken, unangenehm
2 % + 3 % Dermofeel - 28 FP -> besser.

aber alles in allem für mich kein Nachkaufprodukt.


ich habe probiert, 30% FP, 4% Emulsan+1% emulprot-->weißelt auch deutlicher als Emulsan oder Emulprot allein.

Benutzeravatar

rosengarten
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1373
Registriert: 29. Dezember 2014, 18:50
Wohnort: Saarland

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon rosengarten » 22. Februar 2017, 20:57

alpena hat geschrieben:wie kann man Weißeln minimieren?


Einen anderen Emulgator nehmen :ugly: , der nicht weißelt.

Keine Ahnung ob es mit Ölen klappt. Ich meine mal gelesen zu haben, dass Neutralöle dass Weißeln reduzieren :gruebel: . bin mir aber nicht sicher.
Ein Garten macht viel Arbeit, aber noch mehr Freude


Liebe Grüsse
Pia


(Themensteller/in)
alpena
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 17. Februar 2017, 19:52

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon alpena » 23. Februar 2017, 18:00

rosengarten hat geschrieben:
alpena hat geschrieben:wie kann man Weißeln minimieren?


Einen anderen Emulgator nehmen :ugly: , der nicht weißelt.

Keine Ahnung ob es mit Ölen klappt. Ich meine mal gelesen zu haben, dass Neutralöle dass Weißeln reduzieren :gruebel: . bin mir aber nicht sicher.


kennst du welche Emulgatoren weniger weißeln? ich kenne nur Emulsan, aber mit weniger Konsistenz. wenn man Konstenzgeber dazu gibt, weißelt es vielleicht auch.
wie Heike im Buch geschrieben hat, Chemie ist Chieme, mit Fettalkohol weißelt es immer , das kann man nicht vermeiden. :( mit SIlikon wird Weißeln reduziert. Brokkolisamenöl ist als Pflanzensilikon genannt. vielleicht probiere ich nächste mal. :D

LG
Li


Rita
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1091
Registriert: 26. März 2016, 11:14
Wohnort: Bayern

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Rita » 23. Februar 2017, 18:08

alpena hat geschrieben:kennst du welche Emulgatoren weniger weißeln?


Meiner Erfahrung nach weißeln Phospholipon 80 H + Bergamuls (oder allein), Imwitor + Phospholipon 80 H (Imwitor habe ich allein níe verwendet, die Emulsionen sollen sehr instabil sein) nicht. Xyliance+ Dermofeel GSC auch nicht, wobei ich da nicht mehr so sicher bin. Glycerinstearat SE + Lysolecithine (Odalisk) weißelt nur wenig, finde ich. Tego Care CG 90 auch nicht. Olivem 1000 habe ich noch nicht probiert.
LG Rita

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11314
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Helga » 23. Februar 2017, 18:15

alpena hat geschrieben: wie kann man Weißeln minimieren? könnte es besser mit Brokkolisamenöl?


Weißeln ist aber nichts Schlimmes :wink: - Schau mal hier wird "weißeln" erklärt: klick
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

rosengarten
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1373
Registriert: 29. Dezember 2014, 18:50
Wohnort: Saarland

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon rosengarten » 23. Februar 2017, 18:27

Schlimm ist es nicht Helga, aber gestört hat es mich auch.

Ich verwende nach einer sehr langen Suche Simulgreen zusammen mit Montanov 202
Ein Garten macht viel Arbeit, aber noch mehr Freude


Liebe Grüsse
Pia


Yagoria
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 17. Januar 2015, 20:27

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Yagoria » 23. Februar 2017, 19:36

Ich hatte bei Olivem 1000 auch weißeln und fand ihn irgendwie in der Handcreme nicht gut. Ich habe ihn daher nach dem Aufbrauchen der Probe nicht nachgekauft.


Fluppine
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 14. September 2016, 15:14
Wohnort: Niederösterreich

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Fluppine » 23. Februar 2017, 19:52

alpena hat geschrieben:
kennst du welche Emulgatoren weniger weißeln? ich kenne nur Emulsan, aber mit weniger Konsistenz. wenn man Konstenzgeber dazu gibt, weißelt es vielleicht auch.


Ich habe schon öfter Emulsan mit Cetylalkohol und Xanthan in einer Creme verarbeitet und da weißelt bei mir nix.
Liebe Grüße
Petra


(Themensteller/in)
alpena
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 24
Registriert: 17. Februar 2017, 19:52

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon alpena » 25. Februar 2017, 19:09

danke alle,

habe später wieder viel zu probieren :vollirre:

LG
Li


Travana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 886
Registriert: 2. Februar 2012, 10:12

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Travana » 25. Februar 2017, 21:44

Ich verwende Olivem 1000 recht gerne, aber nur zsammen mit entweder Emulsan oder auch Lamecreme. Keine Weißeln, sehr angenehm durchfeuchtende Handcremen, die nicht stoppen. Ich gebe aber auch fast immer ganz wenig Xanthan dazu.

Benutzeravatar

Morgentau
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 561
Registriert: 21. Mai 2012, 19:25
Wohnort: Schweiz, Luzern

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Morgentau » 26. Februar 2017, 10:01

Ich mag Olivem 1000 auch sehr gerne. Aber nur in Handcreme oder Bodylotion.
Liebe Grüsse Morgentau
Die ganze Natur ist eine Melodie in der eine tiefe Harmonie verborgen ist

Benutzeravatar

Leela
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 20. August 2017, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Leela » 28. September 2017, 14:48

Hallo liebe Forumsmitglieder,

der Thread ist zwar schon älter, aber ich hänge mich hier mal dran.
Bin gerade (eigentlich noch immer) am Zusammenstellen meiner ersten Tagescreme, da Kaufprodukte für mich nie feuchtigkeitsspendend genug sind.

Benutzt habe ich bis jetzt die Sensitiv-Produkte einer großen neuseeländischen NK-Marke.
In deren Produktfolder wird folgende Aussage getroffen, ich zitiere:

Cetearyl olivate, Sorbitan olivate. Dies ist ein aus Olivenöl gewonnener Emulgator, der in allen .... Pflegeprodukten verwendet wird. Es wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass dieser Emulgator das einwandfreie Funktionieren der Hautschutzbarriere optimiert. Das bedeutet, dass die Haut eine Art Schutzschild aufbauen kann, um das Eindringen von Allergenen in die Haut zu vermeiden. Gleichzeitig wird die Produktion von Interleukin-1-alfa verhindert, das für die Entstehung von Entzündungsvorgängen
verantwortlich ist. Außerdem untermauern klinische Studien den Anti-Aging-Effekt des Emulgators und die Eigenschaft, Rötungen zu reduzieren.


Soweit ich "Cetearyl olivate, Sorbitan olivate" identifizieren konnte, müsste dies Olivem 1000 sein. Auf Olionatura.de finde ich dazu leider kein Portrait, Heikes Rohstoffbuch wird erst gekauft. Bezugsquellen (einige wenige) habe ich gefunden.

Könnt ihr diese ausgelobte Reduzierung der Rötungen und die Verhinderung von Entzündungsvorgängen bei diesem Emulgator nachvollziehen/bestätigen? Ist die gesamte Aussage dieser Firma richtig?
Bei den Portraits in den Onlineshops der Bezugsquellen steht leider derartiges nicht dabei.

Ich interessiere mich deshalb für diesen Emulgator, da er ja helfen könnte meine leichten Rötungen zu reduzieren!

Vielen Dank fürs Lesen und eure Hilfe!

liebe Grüße
Liebe Grüße, Alexandra

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 27891
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Heike » 28. September 2017, 16:10

Olivem® 1000 ist ein klassischer Komplexemulgator, also ein Produkt, das eine emulgierende, stark hydrophile Komponente mit einem lipophilen Konsistenzgeber kombiniert. Ein Teil der Fettsäuren stammt aus Olivenöl. Das ist alles. Er tut seinen Job vergleichbar anderen aus dieser Gruppe – nicht mehr und nicht weniger. :-) Nach meiner Erfahrung eher weniger: :kicher: Olivem® 1000 ist ein Emulgator mit einem miserablen Wasserfreigabeverhalten. Viele empfinden ihn als sehr »trocken«.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Leela
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 20. August 2017, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Fragen zu Emulgator Olivem 1000

Beitragvon Leela » 29. September 2017, 10:23

Hallo liebe Heike,

vielen Dank für deine Antwort und die Erklärung! Dann brauche ich diesen Emulgator auch nicht, da gibt es, glaube ich, für mich besser geeignete!

vielen Dank nochmal und liebe Grüße!
Liebe Grüße, Alexandra


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast