Kokosmilchpulver

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga


(Themensteller/in)
kräuterfee
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 20. August 2017, 11:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Kokosmilchpulver

Beitragvon kräuterfee » 23. August 2017, 10:44

Bitte um Hilfe , ich habe mich als Rühranfängerin im Vorfeld , ehe ich die Bücher von Heike hatte ,vor lauter Euphorie von Rohstoffen überrollen lassen , und bestellt was das Zeug hält. Nun möchte ich diese verbrauchen um mir dann gezielt die Rohstoffe zu kaufen. Genau gesagt geht es um Kokosmilchpulver (glücklicherweise nicht allzu viel ).Da ich heute oder morgen mit dem Rühren eines cremigen Duschgels beginnen möchte , meine Frage -weiß jemand Rat ob ich es auch in die Rezepte von Heike einbauen kann , (z.B. anstatt Kaolin wie im Buch ) oder lieg ich da ganz falsch :argverlegen: welche Menge ich davon dazu geben sollte und ob ich es auch für eine Gesichtsreinigungsmilch verwenden könnte? Dankbar für Antworten sende ich liebe Grüße kräuterfee


Rabin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 368
Registriert: 14. Februar 2017, 11:30
Wohnort: Düsseldorfer Ecke

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Rabin » 23. August 2017, 12:32

Ich würde es nur in Produkten verwenden, die zum Sofortverbrauch bestimmt sind, sonst hätte ich Bedenken wegen der Haltbarkeit :gruebel:
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar

Bina
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1292
Registriert: 10. Januar 2012, 03:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Bina » 23. August 2017, 13:00

Das kannst Du wunderbar für Badebomben hernehmen.
Für wasserhaltige Produkte würde ich es eher nicht verwenden.
Liebe Grüsse
Bine


(Themensteller/in)
kräuterfee
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 20. August 2017, 11:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon kräuterfee » 23. August 2017, 15:00

Danke Birgit und Bine für die rasche Antwort. Dann werde ich diesen Fehlkauf wohl schnell vergessen und in Zukunft achtgeben was ich mir reinhole . :shopping1:
liebe Grüße kräuterfee

Benutzeravatar

Beauté
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 842
Registriert: 22. Februar 2015, 15:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Beauté » 23. August 2017, 15:22

Ist kein Fehlkauf; mach es ins Thaicurry rein! LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11314
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Helga » 23. August 2017, 22:34

Kokosmilchpulver habe ich auch schon mal in Seife verarbeitet und so wie Beauté oben schreibt, ich habe es auch schon verkocht als ich keine Kokosmilch zur Hand hatte :wink: Wenn es mal sehr schnell gehen muss: Mit fertiger Currypaste (gelb=mild, rot=scharf, grün=??) Fleisch und/oder Gemüse kurz anbraten, mit Wasser od. Suppe aufgiessen, Kokosmilchpulver dazu, umrühren, aufkochen, abschmecken, fertig :) oder Reis asiatisch angehaucht, ins Reiswaser, ein paar EL Kokosnusspulver geben.
Liebe Grüße :)

Helga


(Themensteller/in)
kräuterfee
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 20. August 2017, 11:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon kräuterfee » 23. August 2017, 23:26

Danke euch für die kulinarischen Antworten Beauté und Helga . Dann weiß ich jetzt , was es am Sonntag bei uns zu essen gibt.
Liebe Grüße
kräuterfee :kleinehexe:

Benutzeravatar

Beauté
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 842
Registriert: 22. Februar 2015, 15:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Beauté » 24. August 2017, 06:46

Hmmmmhhh, fein, mag ich sehr! Können Helga und ich auch kommen? :D
Carpe diem!

Benutzeravatar

Leela
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 20. August 2017, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Leela » 25. August 2017, 11:37

Kräuterfee, wo hast du das Kokosmilchpulver gekauft? Hab in den gängigen Shops bereits geschaut, aber nix gefunden (vielleicht auch übersehen)! Danke für die Info!
Liebe Grüße, Alexandra

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11314
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Helga » 25. August 2017, 13:11

Ich bin zwar nicht Kräuterfee :wink: doch ich wohne auch in Österreich, ich hab es im Asia-Shop gekauft, gibts so was bei Euch, auch indische Shops führen es? Manchmal findet man es auch in der Asia-Abteilung eines Supermarktes. Sieht in etwa (je nach Hersteller) so aus klick
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

Leela
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 20. August 2017, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Leela » 25. August 2017, 13:45

Danke, liebe Helga! :blumenfuerdich: Ich war so fixiert auf Kosmetikrohstoff-Onlineshops, das ich an den Lebensmittelhandel gar nicht gedacht habe! :huhu:
Liebe Grüße, Alexandra


(Themensteller/in)
kräuterfee
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 20. August 2017, 11:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon kräuterfee » 25. August 2017, 17:42

Hallo Leela, ich habe gerade deine Frage wegen meines Kaufes von Kokosmilchpulver gelesen und möchte diese auch beantworten. Ich habe es in Österreich und zwar bei der Kosmetikmacherei das ist ein Shop für Kosmetikrohstoffe gekauft. Liebe Grüße kräuterfee :shopping2:

Benutzeravatar

Leela
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 98
Registriert: 20. August 2017, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Leela » 25. August 2017, 20:22

Vielen Dank, Kräuterfee! :rosefuerdich: Die Kosmetikmacherei kenne ich, habe aber nicht daran gedacht auch dort zu schauen!

Was mich jetzt aber noch interessieren würde: wieso sollte man Kokosmilchpulver nicht in wasserhaltige Produkte einarbeiten? :skeptisch: Ein österreichischer Naturkosmetikhersteller hat Produkte mit Ziegenmilch/-molke (Shampoo) und konserviert lt. INCI nur mit Alkohol! Oder kann man das nicht vergleichen? Vielen Dank für die Aufklärung!
Liebe Grüße, Alexandra


(Themensteller/in)
kräuterfee
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 20. August 2017, 11:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon kräuterfee » 25. August 2017, 21:50

Hallo Leela , :rosenbett: ja das habe ich auch nicht verstanden. Als ich begonnen habe (muss zugeben massenhaft) Rohstoffe zu kaufen ,wurde das Kokosmilchpulver als ein toller Zusatz für Seifen, Lotionen, Cremes und Duschbäder angepriesen. Es würde mollig und cremige Produkte machen und soll wasserlöslich sein- da ich auch Rühranfängerin bin, muss ich mich auch noch in Vieles einlesen-und ausprobieren. Ich werde nach einem Rezept suchen und das Kokosmilchpulver einarbeiten -werde dann von dem Ergebnis berichten, wie auch immer das Resultat ausfällt. :kichern:
Liebe Grüße aus der Steiermark nach Niederösterreich kräuterfee Monika


Rabin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 368
Registriert: 14. Februar 2017, 11:30
Wohnort: Düsseldorfer Ecke

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Rabin » 26. August 2017, 01:10

Leela hat geschrieben:Vielen Dank, Kräuterfee! :rosefuerdich: Die Kosmetikmacherei kenne ich, habe aber nicht daran gedacht auch dort zu schauen!

Was mich jetzt aber noch interessieren würde: wieso sollte man Kokosmilchpulver nicht in wasserhaltige Produkte einarbeiten? :skeptisch: Ein österreichischer Naturkosmetikhersteller hat Produkte mit Ziegenmilch/-molke (Shampoo) und konserviert lt. INCI nur mit Alkohol! Oder kann man das nicht vergleichen? Vielen Dank für die Aufklärung!

Weil wir nicht mit den gleichen hygienischen Standards arbeiten können, wie die Industrie ;-)
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11314
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Helga » 26. August 2017, 16:16

Rabin hat geschrieben:
Leela hat geschrieben:Vielen Dank, Kräuterfee! :rosefuerdich: Die Kosmetikmacherei kenne ich, habe aber nicht daran gedacht auch dort zu schauen!

Was mich jetzt aber noch interessieren würde: wieso sollte man Kokosmilchpulver nicht in wasserhaltige Produkte einarbeiten? :skeptisch: Ein österreichischer Naturkosmetikhersteller hat Produkte mit Ziegenmilch/-molke (Shampoo) und konserviert lt. INCI nur mit Alkohol! Oder kann man das nicht vergleichen? Vielen Dank für die Aufklärung!

Weil wir nicht mit den gleichen hygienischen Standards arbeiten können, wie die Industrie ;-)


Ergänzend zu Rabin's Beitrag - und falls nicht oben schon als Link angeführt :wink: : Naturkosmetik konservieren
Liebe Grüße :)

Helga


Kerah
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 63
Registriert: 20. Oktober 2016, 17:00

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Kerah » 17. September 2017, 16:18

Also, ich habe das Kokosmilchpulver von Aroma-Zone aus Frankreich, wo es auch einige Rezepte für Cremes etc. damit gibt. Ich habe es schon einige Male in meine Reinigungsmilch mit eingebaut und hatte bisher keine Probleme mit Verkeimung (habe mit Biogard konserviert). Zumindest nicht, dass ich wüsste. Wie es unter dem Mikroskop ausschaut, weiß ich natürlich nicht :schocker:


(Themensteller/in)
kräuterfee
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 139
Registriert: 20. August 2017, 11:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon kräuterfee » 24. September 2017, 11:55

Hallo Kerah, ich habe das jetzt auch gemacht. Habe mir Rezepte für Reinigungsmilch und Duschmilch gesucht wo Kokosmilchpulver dabei ist :lupe: und kleinere Mengen also 100ml gerührt und konserviert. Danke für deine Antwort
liebe Grüße kräuterfee

Benutzeravatar

Sabine Gartenfee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 41
Registriert: 17. Mai 2017, 06:27
Wohnort: Uttendorf/OÖ

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Sabine Gartenfee » 28. September 2017, 14:50

:cool-sun: Ich habe für Kleinstmengen Haarconditioner auch schon Kokosmilch verwendet. Der verbraucht sich so schnell und ich hatte kein Problem mit Verkeimung (konserviert mit Rokonsal).
War halt für die Haare. Für die Haut würde ich das wohl nicht machen.
Liebe Grüße Sabine


Jade
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 26. Februar 2017, 11:09

Re: Kokosmilchpulver

Beitragvon Jade » 1. Oktober 2017, 21:46

Würde ich in Gesichtsmaske verwenden, frisch einrühren mit anderen Zutaten (nach Bedarf) und gleich anwenden. Ist sehr pflegend und wenn gleich angewendet ist verkeimung auch kein Thema


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste