Phyto-GW mit Kurkumaextrakt - Probleme

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga


(Themensteller/in)
Jutta
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 30. April 2017, 11:20
Wohnort: Breisgau

Phyto-GW mit Kurkumaextrakt - Probleme

Beitragvon Jutta » 3. Oktober 2017, 20:19

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe heute das Phyto Gesichtswasser aus Heikes Buch nachgerührt - in beiden Varianten! Wollte dies für die Teeniehaut meiner Tochter, die Milien auf der Stirn bekommen hat rühren.

Ich habe als Pflanzenextrakt zum ersten mal Kurkuma eingesetzt und zunächst die verhornungs-regulierende Variante ausprobieren wollen.
Am Ende hatte ich Wasser, auf dem so ein schmieriger Film schwamm. Wie geschmolzene Butter. Kann es sein, dass sich das Natipid mit den Wirkstoffen und dem Extrakt nicht aufgelöst hat? Selbst mit hochtourigem Rühren hat sich dieser Film nicht aufgelöst, so dass ich es am Ende wegschütten musste! Ist Natipid nicht Lipodermin?

Danach versuchte ich die befeuchtende Variante, auch mit dem Kurkumaextrakt. Gelang schon mal besser, doch hier schwamm der Extrakt wie kleine dunkle Fettaugen auf dem Wasser; der Extrakt (CO2 Extraktion) scheint ein Öl zu sein. Bisher hatte ich immer Extrake, die in Glyzerin aufgelöst waren und ich hatte wohl einfach angenommen, dass dies beim Kurkuma genauso ist... Zum Glück konnte ich diese Version des Gesichtswassers noch "retten", indem ich etwas Xanthan nachträglich zugefügt und hochtourig vermixt habe. Dadurch hat sich der Kurkumaextrakt dann doch noch ganz gut verbunden. Meine Tochter nutzt nun dieses farbenfroh gelbe, leicht gelige Gesichtswasser und verträgt es schon mal gut.

Wer hat Erfahrung mit diesem Rezept und ggf. mit Kurkumaextrakten?
Was ist wohl bei Variante 1 schief gelaufen?

Würde mich über eure Hinweise und mögliche Erklärungen sehr freuen, denn eigentlich würde ich das nächste mal wiede die verhornungsregulierende Variante ausprobieren. Vielleicht muss ich dann einen anderen Extrakt verwenden!?
Herzliche Grüsse, Jutta
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aller Sinn des Lebens ist erfüllt, wo Liebe ist. (Dietrich Bonhoeffer)

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 27891
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Phyto-GW mit Kurkumaextrakt - Probleme

Beitragvon Heike » 3. Oktober 2017, 21:58

CO2-Extrakte sind ölig.

Es gibt Lipodermin, das mit Distelöl angereichert ist. Das originale Produkt enthält durch das Phosphatidylcholin auch einen fettartigen Stoff, der sich normalerweise bei hochtourigem Rühren gut verteilt (eben liposomal vorliegt). Hier kann ich nicht einschätzen, welches Produkt du hast.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 27891
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Phyto-GW mit Kurkumaextrakt - Probleme

Beitragvon Heike » 3. Oktober 2017, 22:09

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. :kichern: Du hast beide Male den öligen Curcuma-Extrakt verwendet, mit Lipodermin hat er sich nur ein wenig besser verteilt, daher der etwas homogenere Film. Beim zweiten Mal gab es ölige Tropfen auf der wässrigen Lösung. Nun ist es mir klar; es liegt wirklich am Curcuma-Extrakt.
Liebe Grüße
Heike


(Themensteller/in)
Jutta
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 30. April 2017, 11:20
Wohnort: Breisgau

Re: Phyto-GW mit Kurkumaextrakt - Probleme

Beitragvon Jutta » 3. Oktober 2017, 22:43

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort, liebe Heike. Ich habe es fast befürchtet. Das nächste mal werde ich einen anderen Pflanzenextrakt nehmen, der auf Glyzerinbasis ist und die Variante mit dem Lipodermin rühren.
Ich habe Natipid II (Aqua, Lecithin, Alkohol, kein Distelöl).
Herzliche Grüsse, Jutta
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aller Sinn des Lebens ist erfüllt, wo Liebe ist. (Dietrich Bonhoeffer)


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste