Ich suche das Unterforum "Fragen an einen Chemiker"

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Inge-Maus
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 161
Registriert: 14. Januar 2015, 07:13
Wohnort: Sachsen

Ich suche das Unterforum "Fragen an einen Chemiker"

Beitragvon Inge-Maus » 7. November 2017, 17:54

Hallo,
ich suche vergeblich das Unterforum "Fragen an einen Chemiker" :nixweiss: bzw. in welchem Forum kann ich meine Frage betr. chemischen Zusammensetzung des Konservierers - ChemiKons- stellen. ?
:fahne:
Liebe Grüße
Inge -Maus

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1985
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Ich suche das Unterforum "Fragen an einen Chemiker"

Beitragvon Manjusha » 7. November 2017, 18:05

Der Thread ist am Küchentresen, wurde aber leider geschlossen.
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ich suche das Unterforum "Fragen an einen Chemiker"

Beitragvon Kunstblume » 7. November 2017, 18:24

Da nur alexmo diesen Konservierer vertreibt, wendest du dich am besten direkt via mail dorthin, sie können dir sicher die Zusammensetzung dieses Konservierers erklären.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Inge-Maus
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 161
Registriert: 14. Januar 2015, 07:13
Wohnort: Sachsen

Re: Ich suche das Unterforum "Fragen an einen Chemiker"

Beitragvon Inge-Maus » 7. November 2017, 19:17

Kunstblume hat geschrieben:Da nur alexmo diesen Konservierer vertreibt, wendest du dich am besten direkt via mail dorthin, sie können dir sicher die Zusammensetzung dieses Konservierers erklären.

werde ich machen, habe es ja auch bei alexmo gekauft.

Ich möchte Euch aber kurz erläutern, was mich an ChemieKons so interessiert, vielleicht interessiert es auch andere:

Ich habe seit ca. 6 Wochen eine periorale Dermatis, die sich auch mit Pflege 0-Diät und Antibiotika Behandlung nicht bessert. Der Hautarzt meint, dass es sich vielleicht um eine Kontaktallergie handelt, welche durch eine der Substanzen des Perubalsams ausgelöst wurde. Da ich eine nachgewiesene Allergie gegen Perubalsam habe, finde ich den Ansatz interessant.
Ich habe deshalb meine Rohstoffe für die Gesichtspflege unter die Lupe genommen und ChemieKons ist die einzige Substanz, die ich erst seit ca 3 Monaten ( vor der 0-Diät)verwende und von denen ich die Inhaltsstoffen nicht zuordnen kann.
Bei alexmo kann ich zwar die INCI nachlesen aber ich weis als Laie nicht, ob es sich bei Inhaltsstoffen um eines der vielen Substanzen des Perubalsams handelt. Das ist was für die Fachleute!

Bin optimistisch, dass ich von alexmo eine kompetente Antwort bekomme. Meinen Hautarzt würde es auch freuen.
:fahne:
Liebe Grüße
Inge -Maus

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ich suche das Unterforum "Fragen an einen Chemiker"

Beitragvon Kunstblume » 8. November 2017, 07:40

Einer der Bestandteile von Chemikons ist Phenoxyethanol. Eine Kontaktallergie darauf scheint zwar selten, aber möglich.
Liebe Grüße, Nina


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast