Erstes Buch

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga


(Themensteller/in)
Heffele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 5. November 2017, 11:09

Erstes Buch

Beitragvon Heffele » 13. November 2017, 07:02

:laufen:
Hallo,

Mein erstes Buch ist da, schneller als ich dachte.
Ich bin da mal erst am lesen.

Grüße
Heffele

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4749
Registriert: 23. Juli 2011, 11:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Erstes Buch

Beitragvon Judy » 13. November 2017, 08:04

Du wirst es nicht bereuen!
Gutes Lesevergnügen wünscht dir
Judy
:morgenkaffee:
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Rautgundis
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 460
Registriert: 8. Januar 2017, 11:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Erstes Buch

Beitragvon Rautgundis » 13. November 2017, 12:16

:morgenkaffee: Viel Freude beim Lesen!
Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen und war für meine Familie erst einmal verschollen...... :kichern:
Herzliche Grüße von Heike

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1456
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: Erstes Buch

Beitragvon Andrea- » 13. November 2017, 17:19

Viel Freude damit! Für mich sind die Bücher ein MUSS :)
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

coboki
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2410
Registriert: 11. Juni 2014, 21:38
Wohnort: Bad Münder/Deister

Re: Erstes Buch

Beitragvon coboki » 13. November 2017, 17:55

Heffele, auch ich wünsche Dir spannende Lesestunden :lesen: !
Für mich sind die beiden Bücher inzwischen meine "Rühr-Bibeln" :gebete:
Herzliche Grüße
Conny

Die Zeit ist immer reif, um das Richtige zu tun. (Martin Luther King)


Aramis
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 19. Dezember 2016, 09:59

Re: Erstes Buch

Beitragvon Aramis » 15. November 2017, 08:32

:sunny: Viel Freude beim Lesen. Ich habe mit einer älteren Ausgabe angefangen, habe in der Zwischenzeit auch die aktuelle Version und was es von Heike sonst noch gibt. Für mich geibt es nichts anderes mehr. Ich habe auch etliche andere Bücher zum Herstellen von "Naturkosmetik" aber ich komme immer wieder auf Heike´s zurück. Sind auch für mich quasi zu Bibeln geworden.

Liebe Grüße
Petra :attacke:


Tayla
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 9
Registriert: 29. Oktober 2017, 11:02
Wohnort: Bayreuth

Re: Erstes Buch

Beitragvon Tayla » 15. November 2017, 11:26

Ich habe das Buch von 2012. Ist die aktuelle Ausgabe viel unterschiedlicher zu meiner? Lohnt sich das Kauf von dem neuen Buch?

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1456
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: Erstes Buch

Beitragvon Andrea- » 15. November 2017, 16:17

Das ist Ansichtssache :). Die Rezepte sind aktualisiert,....und das eine oder andere geändert. Ich habe auch einige Zeit überlegt und dann doch das neue Buch auch noch gekauft - einfach um am neuesten Stand zu sein und aus Respekt zu Heike :)
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

GartenEden
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2017, 06:03

Re: Erstes Buch

Beitragvon GartenEden » 16. November 2017, 05:11

Rautgundis hat geschrieben:Viel Freude beim Lesen!
Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen und war für meine Familie erst einmal verschollen...... :kichern:

Da kann ich mich nur anschließen. Und trotz der vielen Anmerkungen und Zettelchen, die in der Erstleser-Zeit hineingewandert sind, blättere ich jetzt auch noch gerne nach vorne, vor den Rezeptteil, um etwas nachzulesen. Ein wirklich tolles Werk. Und irgendwann willst du bestimmt auch noch ihr Rohstofflexikon.... Selbst wenn man auf Olionatura viel nachlesen kann, ein Buch ist einfach angenehmer.
Das einzige Mittel, Zeit zu haben, ist, sich Zeit zu nehmen.


Aramis
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 19. Dezember 2016, 09:59

Re: Erstes Buch

Beitragvon Aramis » 16. November 2017, 07:33

Auch ich kann mich nur anschließen. Ich habe auch das ebook von 2013 und nun auch das neue 2016. Zum einen finde ich es großartig die Entwicklung über neune Rohstoffe zu verfolgen und zum anderen habe ich aber auch Rezepte im "alten" Buch die sich für mich absolut bewährt haben. Und ich bin was Bücher betrifft absolut altmodisch. Ich möchte was zum Blättern habe und nicht während dem Rühren am Computer was suchen müssen.

Liebe Grüße
Petra


(Themensteller/in)
Heffele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 5. November 2017, 11:09

Re: Erstes Buch

Beitragvon Heffele » 19. November 2017, 11:02

Hallo,

Soooo, bin durch....
Es ist das "Naturkosmetische Rohstoffe", das andere ist zur Zeit vergriffen, steht aber auf meiner Liste.

Mir ist es auch lieber in einem Buch zu blättern, vor allem wenn man schon ein paar mal ein streikendes Internet mitgemacht hat, oder ein Tablet, mit wichtigen Sachen drauf, zu crashen.

Nein,..es geht nichts über ein Buch!
...es hat auch schon etliche Merkzettelchen drin...

Gruß
Heffele


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast