Barriereschutzbasis "umgekrempelt"

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Beauté
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 842
Registriert: 22. Februar 2015, 15:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Barriereschutzbasis "umgekrempelt"

Beitragvon Beauté » 14. November 2017, 14:42

Liebe Alle

Heute habe ich mir eine neue Version der Barriereschutzbasis von Heike gebastelt. Mir ist der Anteil des im Original verwendeten Phytosteryl Macadamiate im Endprodukt zu tief. Dieser beträgt ja bei einer Dosierung von 2% auf Gesamt 0.6%; ich verwende gerne mehr.

Also habe ich mir gedacht, dass ich das Phytosteryl Macadamiate durch Lipodermin ersetze. Damit habe ich noch etwas an Bord, was hoffentlich als "Einschleuser" fungiert.

Hier mein Rezept (30g)
Squalan 7.5g
Gamma-Oryzanol 4g
Ascorbyl Palmitate 4g
Ceramide NP 2g
Lipodermin 12.5g

In der Reihenfolge schmelzen und zum Schluss das Lipo einrühren. Ergibt eine cremige Masse, die sich wunderbar dosieren lässt.

Bei einer Dosierung von 4% ergibt sich ein Anteil (gerundet) von 1% Squalan, je 0.5% Gamma-Oryzanol und Ascorbyl Palmitate, 0.3% Ceramide und 1.7% Lipodermin auf Gesamt.

Bin gespannt wie es sich anfühlt!!

LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Filipendula
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 14
Registriert: 3. November 2017, 17:43
Wohnort: Burscheid

Re: Barriereschutzbasis "umgekrempelt"

Beitragvon Filipendula » 16. November 2017, 08:57

Liebe Beauté,
dein Gedanke ist interessant. Das könnte auch meinen Formulierungen gut tun. Nun ist Lipodermin ja kein Ersatz für Phytosteryl Macadamiate. Lipodermin macht die Hautbarriere ja eher fluide und durchlässig. Ist natürlich für Wirkstoffe prima, dürfte aber für den Zustand der Barriere bei tendenziell trockener Haut eher kontraproduktiv sein. Phytosteryl Macadamiate müsste hingegen stärkend wirken.
Ich spiele mit dem Gedanken, die BSB so zu verwenden wie ich sie habe - nach dem Original - und bei Bedarf im Winter, wenn ich viel draußen bin, noch ein Fitzelchen Phytosteryl Macadamiate für ein Extra-Schutz-Fluid zu verwenden.

Bin ebenso gespannt wie Du auf Deine Erfahrungen.

Liebe Grüße
Filipendula

"Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens. Das fängt beim Reden an und hört beim Dekolletee auf." [Coco Chanel]

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Beauté
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 842
Registriert: 22. Februar 2015, 15:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Barriereschutzbasis "umgekrempelt"

Beitragvon Beauté » 16. November 2017, 09:21

Liebe Filipendula
Ja, das stimmt, es sind zwei verschiedene Rohstoffe. Ich verzichte nicht auf Phytosteryl Macadamiate, ich möchte es einfach höher dosiert haben als in der BSB. Habe nur keinen Sinn gesehen, es in der BSB zu haben und es noch dazu zu dosieren. Eine Erhöhung des PM in der BSB habe ich auch erwogen. Allerdings ist dann der Anteil an Öl kleiner und das wird dann schwierig die Menge der pulvrigen Zutaten darin zu schmelzen. Zum PM habe ich keine Angaben gefunden, die eine Hocherhitzung zulassen. Kann mir auch nicht vorstellen, das dem das gut tut. Eine Verdünnung der Wirkstoffe durch eine Erhöhung nur des PM wollte ich auch nicht. So flog das PM raus.

LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Filipendula
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 14
Registriert: 3. November 2017, 17:43
Wohnort: Burscheid

Re: Barriereschutzbasis "umgekrempelt"

Beitragvon Filipendula » 16. November 2017, 10:00

Liebe Beauté,
PM in der BSB ist kein Problem. Habe meine letzte Charge BSB damit gemacht. PM zum Schluss bei nur noch ca. 80°C hinzugegeben. Funktionierte einwandfrei.
Aber Du hast schon recht. Man kann ja PM durchaus separat zugeben - flexibele EK, so wie mans gerade braucht. Das ist letztlich einfacher.

Liebe Grüße
Filipendula

"Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens. Das fängt beim Reden an und hört beim Dekolletee auf." [Coco Chanel]


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast