Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderatoren: splash, Helga


(Themensteller/in)
Pharmaziestudent
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 3
Registriert: 9. Januar 2018, 17:49

Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Beitragvon Pharmaziestudent » 12. Januar 2018, 16:06

Hallo liebes Forum,
das ist mein erster Eintrag hier in der Rührküche.
Ich habe für eine Creme die Barriereschutzbasis von Frau Käser nachgemischt, jedoch anstatt dem Phytosteryl Macadamiate, Avocadin genommen. Während dem Aufschmelzen der Fettphasen gab es keine Probleme, alles hat sich wunderbar gelöst, auch die Creme wurde super.
Nur hat sich nach ein paar Tagen auf der Barriereschutzbasis ein weißer Film, etwa 2 mm dick gebildet. Hattet ihr das auch oder hab ich da etwas falsch gemacht?

Liebe Grüße Max

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6501
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Beitragvon Positiv » 12. Januar 2018, 16:58

Nein, das hatte ich noch nie.
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Rautgundis
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 644
Registriert: 8. Januar 2017, 11:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Beitragvon Rautgundis » 13. Januar 2018, 13:22

:blumenfuerdich: Ich habe die BSB noch nicht mit Avocadin gerührt. Jedoch schon mal den leichten Barriereschutz mit Avocadin. Da ist mir ein solcher Film nicht aufgefallen.
Herzliche Grüße von Heike


Lotti
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 127
Registriert: 27. Mai 2016, 14:25
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Beitragvon Lotti » 13. Januar 2018, 16:50

Hallo Max
Darf ich fragen, bei welcher Temperatur du die Zutaten verarbeitet hast?
Liebe Grüße
Lotti

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 28148
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Beitragvon Heike » 14. Januar 2018, 06:24

Vermutlich eine Auskristallisierung. Das dürfte harmlos sein, aber deutet darauf hin, dass die Masse nicht homogen vermischt ist.
Liebe Grüße
Heike


(Themensteller/in)
Pharmaziestudent
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 3
Registriert: 9. Januar 2018, 17:49

Re: Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Beitragvon Pharmaziestudent » 14. Januar 2018, 23:47

@Lotti Das war bei etwa 115 ° Celsius.

Hab alles nocheinmal aufgeschmolzen und kaltgerührt. Nun ist sie homogen. Danke!


Lotti
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 127
Registriert: 27. Mai 2016, 14:25
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Beitragvon Lotti » 16. Januar 2018, 21:53

:gut: Prima. Hab mir die Basis vor wenigen Tagen wieder frisch gerührt, sie ist einfach genial. Ich benutze sie zur Zeit pur hauchdünn, weil ich mal wieder mit einer POD auf ein Tensid reagiert habe. Punktuell aufgetragen kann man zusehen, wie die Haut abheilt. Ich bin begeistert. Immer noch und immer wieder. :love:
Liebe Grüße
Lotti


(Themensteller/in)
Pharmaziestudent
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 3
Registriert: 9. Januar 2018, 17:49

Re: Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Beitragvon Pharmaziestudent » 20. Januar 2018, 14:23

Huhu nochmal ich,
ich hab ein Ekzem am Ohr das schon etwas länger da schon ist (Es schuppt trockene Haut und ist gerötet). Und würde mir eine Wollwachsalkohol/Lanolincreme mit eben dieser Barriereschutzbasis rühren. Wie viel %-ig darf ich sie maximal dosieren und ersetzt die Basis den Konsistenzgeber (ganz oder nur zum Teil)?

Welche Öle würdet ihr verwenden (Nachtkerze habe ich bereits geholt, da dies für extrem trockene Haut gut ist) und welche Wirkstoffe? Gibt es hier ein fertiges Rezept für eine solche Creme?

Liebe Grüße Max :)


shin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 13. Januar 2018, 16:36

Re: Barriereschutzbasis bekommt einen weißen Film

Beitragvon shin » 20. Januar 2018, 20:35

Pharmaziestudent hat geschrieben:Wie viel %-ig darf ich sie maximal dosieren

Hallo Max, manche tragen das sogar pur auf, wie z.B. Lotti oben. Mehr zur Dosierung hat Heike schon genau beschrieben: hier.
...es reichen bereits 2 % der Mischung (auf gesamt) für eine spürbar einhüllende, regenerierende Wirkung; Sie können natürlich auch höher dosieren. Wenn Sie die Basis als heilenden Balsam pur verwenden möchten, können Sie 2,0 g Tocopherol ergänzen und das Neutralöl auf 7,5 g verringern; das Tocopherol sollte nach Abkühlen auf 50 °C eingerührt werden, da es die einzige hitzeempfindliche Komponente ist...


Pharmaziestudent hat geschrieben: Gibt es hier ein fertiges Rezept für eine solche Creme?

Was für eine Creme meinst du genau? Eine gegen Ekzem, oder gegen trockene Haut, oder eine Lanolin Creme im Allgemein? Aber egal welche, kannst du zuerst die Suchfunktion nutzen. Im Forum findest du sicherlich eine Menge für "solche" Cremes.
Viel Spaß beim lesen!
Viele Grüße
Shin


Zurück zu „Einsteiger willkommen!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ileg und 4 Gäste