Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Ulrike

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Kunstblume » 29. März 2017, 13:19

Birgit Rita hat geschrieben:...Swed wenn ich danach nicht 20zig Jahre jünger aussehen bekommst Du :nawarte:

Dann sähest du ja aus wie 20, willst du das? :happy:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Karin Palim » 29. März 2017, 13:29

Birgit Rita hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,

Vor einer Weile gab es einen Bericht im TV die haben die sehr aufwendige Herstellung gezeigt, das fängt ja schon beim Pflücken an.
Es wird auch als Luxusöl für die gehobene Küche angeboten.
Ich würde von billig Anbietern abraten.


Galileo - Das teuerste Öl der Welt.

Gibt's auch in den Varianten "Arganöl - Das teuerste Öl der Welt" und "Sacha Inchi-Öl - Das teuerste Öl der Welt"
Weiß nicht ob jemand schon mal 100 Euro für 100ml Arganöl bezahlt hat?
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4338
Registriert: 18. Januar 2012, 21:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Birgit Rita » 29. März 2017, 13:35

Kunstblume hat geschrieben:
Birgit Rita hat geschrieben:...Swed wenn ich danach nicht 20zig Jahre jünger aussehen bekommst Du :nawarte:

Dann sähest du ja aus wie 20, willst du das? :happy:



Du Süße, :knutscher:

bei mir kam 37 raus.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7589
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Kunstblume » 29. März 2017, 14:14

Ich kenne dein Alter, aber auch deine gute Haut. Mit 37 kommst du mir nicht davon. ;D
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4338
Registriert: 18. Januar 2012, 21:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Birgit Rita » 29. März 2017, 14:41

Kunstblume hat geschrieben:Ich kenne dein Alter, aber auch deine gute Haut. Mit 37 kommst du mir nicht davon. ;D



:knutsch:
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1985
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Manjusha » 29. März 2017, 14:54

Judy hat geschrieben:Yep, müsste ja das gleiche sein - Figue de Barbarie.
Gibt's den Shop für D?
Liebe Grüße,
Judy

Ja, gibt es.
Es steht ja auch noch Arganöl mit dabei, vielleicht ist es eine Mischung?
Aber das müsste dann ja auch auf dem Etikett stehen, und was mir noch aufgefallen ist, dass bei den Beschreibungen anderer Anbieter etwas von rötlichen Färbung steht, das sieht auf dem Bild nicht so aus, aber auch das muss ja nix heißen. :seufz:
Und spätestens, wenn dich dein Schnucki durch eine Ältere austauscht, weißt du, dass du das richtige Öl bekommen hast..... :bussi:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1985
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Manjusha » 29. März 2017, 15:00

Karin Palim hat geschrieben:
Von Najel gibt´s eins, das ist imho so dazwischen. 80ml für 20-30 Euro (je nach Händler).
Hatte überlegt das zu holen... wenn es ein Mazerat wäre, dann müsste das zumindest auf dem Etikett für den deutschen Markt wohl ausgewiesen werden!? Oder? :gruebel:

Ich glaube das wars, was ich damals im Visier hatte.
Bei Amazon steht bei den beantworteten Fragen, dass es kalt gepresst sei, allerdings komme aus Syrien, und stellt sich dann halt wieder die Frage, wer da nach 6 Jahren Bürgerkrieg Öl presst? :gruebel:
Vielleicht ja in einem nicht so stark betroffenen Gebiet, und man würde mit dem Kauf auch noch Gutes tun? :seufz:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1985
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Manjusha » 29. März 2017, 15:01

Beauté hat geschrieben:
Manjusha hat geschrieben:...Ich hatte mich übrigens damals gegen den Kauf entschieden, weil die "Chefin" in irgendeinem Thread g'sagt hat, dass da nix drin wäre, was den exorbitanten Preis rechtfertigen würde, "Chefin" möge mir die sehr freie Übersetzung verzeihen. :pfeifen: ...


Die Gründe wären interessant, denn immerhin enthält das Kaktusfeigenkernöl als einziges der so gängig hier verwendeten Öle Linol-, Palmitin- Palmitoleinsäure, Linolen (gem. S. Krist nicht differenziert in alpha oder gamma Linolen) und einen hohen Tocopherolgehalt.
Sicher, man kann diese Säuren aus einzelnen Ölen mischen und damit eine Rezeptur gestalten, aber mit dem Kaktusfeigenkernöl hat man eine natürliche Komposition...

LG - Beauté


PS Habe es noch nie verwendet und auch keine Aktien :ugly:

Ich geh später mal schauen, hatte es damals über die SUFU gefunden.

Ich glaube es war folgende Aussage, die mich damals vom Kauf abhilt, im Thread über Kaktusfeigenöl meinte Heike damals : "Fakt ist, dass weder sie noch ich irgendwelche nenneswerten kosmetischen Effekte beobachten konnten, die andere Öle nicht auch leisten würden.
Das war allerdings am 13. Juli 2010.
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 954
Registriert: 20. August 2016, 21:15
Wohnort: Köln

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon swed » 29. März 2017, 21:17

Hallo Ihr Lieben,

ich konnte heute nur mal kurz auf dem Handy mitlesen.

Woher weiß ich, dass die Wirkung tatsächlich von dem Öl ist?
1. Weil ich die Seren alle schon in der 3. Generation verwende und diese deutliche Verbesserung angefangen hat nachdem das Öl dazu kam.
2. Meine Cousine keines der Seren verwendet und sich ihre Augenpartie so auffallend verbessert hat nachdem sie das Öl ein Weilchen verwendet hat.

Ihr solltet vor dem Kauf darauf achten, dass es kein Kaktusfeigenblätteröl ist. Das ist wesentlich günstiger, aber eben nicht zu vergleichen.

Ich denke nicht, dass es sich bei den günstigen Angeboten um echtes Kaktusfeigenkernöl handelt. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Und :popohauen: nehme ich nur gegen einen Echtheitsnachweis entgegen :knicks:
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1985
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Manjusha » 29. März 2017, 21:24

Danke dir Swed, ist denn euer Öl rötlich gefärbt?
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 954
Registriert: 20. August 2016, 21:15
Wohnort: Köln

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon swed » 29. März 2017, 21:26

Karin Palim hat geschrieben:
Heike hat geschrieben:
Manjusha hat geschrieben:Oha, du meinst das Assila Prickly Pear Seed Oil?
60ml für 9.22€. :brille:

Das wird ein Mazerat sein, die werden gerne unter dem Namen verkauft. Das Öl ist wirklich sehr hochpreisig.


Von Najel gibt´s eins, das ist imho so dazwischen. 80ml für 20-30 Euro (je nach Händler).
Hatte überlegt das zu holen... wenn es ein Mazerat wäre, dann müsste das zumindest auf dem Etikett für den deutschen Markt wohl ausgewiesen werden!? Oder? :gruebel:


In dem von Najel steht: Komposition
INGREDIENTS: OPUNTIA FICUS INDICA SEED OIL, LIMONENE.
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 954
Registriert: 20. August 2016, 21:15
Wohnort: Köln

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon swed » 29. März 2017, 21:30

Manjusha hat geschrieben:Danke dir Swed, ist denn euer Öl rötlich gefärbt?


Nöö, hab grade noch mal geguckt.
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1985
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Manjusha » 29. März 2017, 21:30

swed hat geschrieben:
In dem von Najel steht: Komposition
INGREDIENTS: OPUNTIA FICUS INDICA SEED OIL, LIMONENE.

Das wird halt schon so ranzeln, dass man den Duftstoff braucht? :ugly: :huhu:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 954
Registriert: 20. August 2016, 21:15
Wohnort: Köln

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon swed » 29. März 2017, 21:31

Was bedeutet das "Assila"?
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1985
Registriert: 6. März 2015, 04:26

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Manjusha » 29. März 2017, 21:32

Nix wissen, Denke Firmenname...

Google meint ist sich Nachname.
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4749
Registriert: 23. Juli 2011, 11:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Judy » 29. März 2017, 22:58

swed hat geschrieben:Was bedeutet das "Assila"?

Scheint der arabische Firmenname zu sein.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4749
Registriert: 23. Juli 2011, 11:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Judy » 29. März 2017, 23:17

Kann jemand arabisch und sich mal das Etikett hier ansehen (Bild 2)?

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Karin Palim » 30. März 2017, 09:41

Manjusha hat geschrieben:
swed hat geschrieben:
In dem von Najel steht: Komposition
INGREDIENTS: OPUNTIA FICUS INDICA SEED OIL, LIMONENE.

Das wird halt schon so ranzeln, dass man den Duftstoff braucht? :ugly: :huhu:


Ihr Hühner :D

Najel arbeitet ja im ayurvedischen Wellness Bereich. Ich hab schon oft gelesen, dass das Öl nicht sonderlich dolle riechen soll, wahrscheinlich haben die sich genötigt gefühlt, da deswegen Abhilfe zu schaffen ^^
Da ich ätherische Öle auch im Gesicht vertrage, wäre das für mich kein Problem.

@Sabine:
Ich glaube aber nicht, dass die Duftstoffe 50% ausmachen, also nicht wirklich mit Mazeraten zu vergleichen.
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4338
Registriert: 18. Januar 2012, 21:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Birgit Rita » 30. März 2017, 10:30

Judy hat geschrieben:Kann jemand arabisch und sich mal das Etikett hier ansehen (Bild 2)?

Liebe Grüße,
Judy


auf dem 3. Bild steht alles in französisch, kann ich zwar auch nicht, findet sich jedoch leichter jemand zum übersetzen.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 954
Registriert: 20. August 2016, 21:15
Wohnort: Köln

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon swed » 30. März 2017, 10:32

Karin Palim hat geschrieben:
Manjusha hat geschrieben:
swed hat geschrieben:
In dem von Najel steht: Komposition
INGREDIENTS: OPUNTIA FICUS INDICA SEED OIL, LIMONENE.

Das wird halt schon so ranzeln, dass man den Duftstoff braucht? :ugly: :huhu:


Ihr Hühner :D

Najel arbeitet ja im ayurvedischen Wellness Bereich. Ich hab schon oft gelesen, dass das Öl nicht sonderlich dolle riechen soll, wahrscheinlich haben die sich genötigt gefühlt, da deswegen Abhilfe zu schaffen ^^
Da ich ätherische Öle auch im Gesicht vertrage, wäre das für mich kein Problem.

@Sabine:
Ich glaube aber nicht, dass die Duftstoffe 50% ausmachen, also nicht wirklich mit Mazeraten zu vergleichen.


Nö, riecht überhaupt nicht schlecht bzw. hat nur ein ganz ganz leichten Eigengeruch (Geruch, nicht Gestank). Da hab ich ganz andere Stinker im Kühlschrank . Hab grade noch mal dran geschnüffelt.
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 954
Registriert: 20. August 2016, 21:15
Wohnort: Köln

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon swed » 30. März 2017, 10:36

Birgit Rita hat geschrieben:
Judy hat geschrieben:Kann jemand arabisch und sich mal das Etikett hier ansehen (Bild 2)?

Liebe Grüße,
Judy


auf dem 3. Bild steht alles in französisch, kann ich zwar auch nicht, findet sich jedoch leichter jemand zum übersetzen.


Du wohnst doch fast um die Ecke, oder? Du kannst gerne mal vorbei kommen und dir das angucken. Du kannst aber bei der Teilungsaktion mitmachen. Ich habe noch einmal 5ml abgefüllt hier stehen. Ist das Öl aus dem polnischen Shop.
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4749
Registriert: 23. Juli 2011, 11:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Judy » 30. März 2017, 10:48

Birgit Rita hat geschrieben:
Judy hat geschrieben:Kann jemand arabisch und sich mal das Etikett hier ansehen (Bild 2)?


Liebe Grüße,
Judy


auf dem 3. Bild steht alles in französisch, kann ich zwar auch nicht, findet sich jedoch leichter jemand zum übersetzen.


Ja, danke liebe Birgit!
So wie ich das verstehe, geht es im französischen Text nur um die Eigenschaften des Öls... Vielleicht steht ja im arabischen Teil mehr?

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 855
Registriert: 1. Mai 2016, 18:48

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Karin Palim » 30. März 2017, 11:11

swed hat geschrieben:Nö, riecht überhaupt nicht schlecht bzw. hat nur ein ganz ganz leichten Eigengeruch (Geruch, nicht Gestank). Da hab ich ganz andere Stinker im Kühlschrank . Hab grade noch mal dran geschnüffelt.


Das war ja nur eine Vermutung meinerseits, vielleicht wollen sie auch einfach nur, dass es überhaupt nach was duftet... für das "Frischeerlebnis". Gestank habe ich auch nicht gemeint, denn der lässt sich ja selten wirklich gut übermalen...
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4338
Registriert: 18. Januar 2012, 21:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Birgit Rita » 30. März 2017, 11:12

Judy hat geschrieben:
Birgit Rita hat geschrieben:
Judy hat geschrieben:Kann jemand arabisch und sich mal das Etikett hier ansehen (Bild 2)?


Liebe Grüße,
Judy


auf dem 3. Bild steht alles in französisch, kann ich zwar auch nicht, findet sich jedoch leichter jemand zum übersetzen.


Ja, danke liebe Birgit!
So wie ich das verstehe, geht es im französischen Text nur um die Eigenschaften des Öls... Vielleicht steht ja im arabischen Teil mehr?

Liebe Grüße,
Judy

Ja - so weit habe ich es auch verstanden (ist dem Italienisch ähnlich) ich vermute das auf arabisch das gleiche da steht.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Wegwarte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 275
Registriert: 18. März 2017, 17:50

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Wegwarte » 30. März 2017, 21:29

Bei dem Öl kann man wirklich von purem Luxus sprechen, trotzdem........einmal sollte man es kennenlernen. Ich habe es mir gerade bei Maienfelser bestellt. Ist halt mein "Osterei".
LG
Wegwarte
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Benutzeravatar

Brigitte
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 63
Registriert: 19. Januar 2016, 12:31
Wohnort: Hamburg

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Brigitte » 2. April 2017, 11:10

Hallo in die Runde,
habe gerade mit steigendem Interesse den Threat gelesen, und noch einen Anbieter bei ebay gefunden, vielleicht interessant?:
hier
Liebe Grüsse
Brigitte

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 954
Registriert: 20. August 2016, 21:15
Wohnort: Köln

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon swed » 2. April 2017, 12:15

Denke ich schon. Ich habe jetzt 100 ml für 99,00 Euro bestellt, weil wir teilen. Umgerechnet ist das der gleiche Preis. Sicher interessant für alle denen 100ml zu viel sind. Merke ich mir mal. Danke.
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11317
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Helga » 2. April 2017, 13:01

Brigitte hat geschrieben:Hallo in die Runde,
habe gerade mit steigendem Interesse den Threat gelesen, und noch einen Anbieter bei ebay gefunden, vielleicht interessant?:
hier


Ich würde Öle nicht bei einem unbekannten Anbieter kaufen, sondern kaufe lieber in hier
bekannten Shops, auch wenn sie vielleicht teurer sind :) aber es macht Sinn.
Mit Ölen kann man viel Unsinn anstellen :), von falscher Lagerung bis über gepantscht ist
alles schon da gewesen.

Übrigens - es muss nicht immer ein exotisches Öl sein, wenn man die enthaltenen Fettsäuren
vergleicht, sieht man, dass es durchaus Alternativen gibt :wink:
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
swed
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 954
Registriert: 20. August 2016, 21:15
Wohnort: Köln

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon swed » 2. April 2017, 13:08

Ich habe den halben Kühlschrank voll mit Ölen und wende diese auch ständig an, aber noch bei keinem Öl habe ich solche Erfolge gesehen. Meine Cousine hat vorher andere Öle als ich verwendet und auch erst nach dem Verwenden von diesem Öl die tollen Erfolge um die Auge gehabt.

Vielleicht sind es ja nicht immer nur die Fettsäuren, sondern das Gesamtpaket.
Liebe Grüße

Sabine

Benutzeravatar

Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 326
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Kaktusfeigenkernöl - ich bin verliebt

Beitragvon Blüten » 2. April 2017, 20:47

Helga hat geschrieben:Übrigens - es muss nicht immer ein exotisches Öl sein, wenn man die enthaltenen Fettsäuren
vergleicht, sieht man, dass es durchaus Alternativen gibt :wink:

Da stimme ich Dir zu, liebe Helga. :klimper:
_______________
Wunder sind das Alltäglichste der Welt, man muß sie nur sehen.
Liebe Grüße Birgit


Zurück zu „Öle, Buttern, Wachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast