Vergleiche zwischen Öl und CO2-Extrakt

Fettsäurespektren, Jodzahlen und Fettbegleitstoffe – hier werden Öle, Buttern und Wachse en detail gewürdigt.

Moderator: Ulrike

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
terrikay
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 320
Registriert: 27. Juli 2015, 18:35

Vergleiche zwischen Öl und CO2-Extrakt

Beitragvon terrikay » 7. September 2017, 18:16

Im Blog von Skinchakra gibt es interessante Vergleiche zwichen dem gepressten Öl und dem CO2-Extrakt der gleichen Pflanze (auf Englisch):
Rosehip (Wildrosen- oder besser Hagebuttenöl)
Borage (Borretschsamenöl)

Die Fettsäurenzusammensetzung unterscheidet sich in beiden Fällen fast gar nicht - die Haltbarkeit des CO2-Extraktes ist aber erheblich höher.

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 27893
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Vergleiche zwischen Öl und CO2-Extrakt

Beitragvon Heike » 7. September 2017, 18:37

Es gibt zum Teil deutliche Unterschiede in den lipophilen Begleit-Komponenten, u. a. dem Gehalt an Tocos, Carotinoiden und Phytosterolen (z. B. bei Sanddornkernöl). CO2-Extrakte sind allerdings oft (ohne dass es deklariert wird) mit Rosmarinoxidans versetzt; die niedrige Einsatzkonzentration unterschreitet offensichtlich die Deklarationsgrenze. Ich habe dies teilweise z. B. erst vom Hersteller erfahren; im jeweiligen Shop stand nichts davon. Das könnte natürlich die höhere oxidative Stabilität zusätzlich erhöhen.
Liebe Grüße
Heike


Zurück zu „Öle, Buttern, Wachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast