Mazerat kaputt

Ob als Tinktur, Infus, Mazerat, Hydrolat oder Pflanzenpulver: Pflanzen sind die Seele unserer Kosmetik.

Moderatoren: Kunstblume, Tessa

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Sushi
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 385
Registriert: 16. Dezember 2011, 08:06
Wohnort: Alsfeld

Mazerat kaputt

Beitragvon Sushi » 23. Oktober 2016, 16:53

Hallo,

ich habe Rosskastanien in Arganöl und in Alkohol eingelegt. Jetzt nach 12 Tagen habe ich die Gläser, es waren leere Marmeladengläser, geöffnet. Das eine Glas ist beim Öffnen fast explodiert. Das Öl hat gebrodelt. Nun frage ich mich, was habe ich falsch gemacht, wie kann das passieren. Jetzt habe ich Bedenken, dass auch das Andere, kaputt ist. Es brodelt nicht, aber ich bin mir nicht sicher, ob es gut ist. Wie kann ich das feststellen?

Sushi

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6262
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Positiv » 23. Oktober 2016, 17:43

Ich habe auch eben den Rosskastanien-Extrakt (50 % Alk. Rest Hydrolat) gefiltert. Der Extrakt war ziemlich milchig, nach dem Filtern aber glasklar.
Habe auch Kastanien in Sesamöl eingelegt. Habe gerade das Glas probehalber geöffnet. Es zischte etwas und es riecht ganz leicht säuerlich. Bin auch unsicher, ob das Öl gekippt ist.
Vielleicht hat jemand Erfahrungen?
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Irene
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1226
Registriert: 6. November 2007, 10:14
Wohnort: Kanton Bern

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Irene » 23. Oktober 2016, 19:13

Sushi hast du das Glas gleich nach dem Einfüllen von Kastanien und Öl verschlossen? Wenn ja, könnte dort der Fehler liegen. Ich lasse Mazerate die ersten Tage immer geöffnet stehen
(bedeckt mit einer Gaze) und rühre sie jeden Tag um.
So kann Restfeuchtigkeit vom Material entweichen.
Zerreiss deine Pläne. Sei klug und halte dich an Wunder. (M. Kalėko)

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Sushi
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 385
Registriert: 16. Dezember 2011, 08:06
Wohnort: Alsfeld

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Sushi » 24. Oktober 2016, 13:50

Hallo Irene,
ja, ich habe das Glas gleich nach dem Einfüllen geschlossen und jeden Tag geschüttelt.
Positiv hat geschrieben
Habe auch Kastanien in Sesamöl eingelegt. Habe gerade das Glas probehalber geöffnet. Es zischte etwas und es riecht ganz leicht säuerlich. Bin auch unsicher, ob das Öl gekippt ist.

Mein Mazerat, das beim Öffnen nicht gezischt hat, riecht jedoch auch leicht säuerlich. Müssen wir das nun entsorgen?
Ich bin jetzt völlig verunsichert.

Sushi

Benutzeravatar

Irene
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1226
Registriert: 6. November 2007, 10:14
Wohnort: Kanton Bern

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Irene » 24. Oktober 2016, 17:01

Liebe Sushi, ich bin leider kein Profi. Ich weiss nicht, wie in Öl eingelegte Kastanien riechen sollten. Vielleicht ist jemand da, der schon Kastanien mazeriert hat.
Zerreiss deine Pläne. Sei klug und halte dich an Wunder. (M. Kalėko)


elisa

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon elisa » 25. Oktober 2016, 11:19

Ich hab letzte Woche Rosskastanien in Mandelöl eingelegt, das Glas gleich geschlossen. Das ist meine gängige Methode um selbst Öl herzustellen. Ich wollte es noch 1-2 Wochen stehenlassen und dann öffnen. Dann kann ich dir sagen, was mit meinem Öl passiert ist und ob es geklappt hat.
Bin gespannt...

lg elisa

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6262
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Positiv » 25. Oktober 2016, 13:04

Hallo Sushi,
habe eben mit einer Freundin gesprochen. Sie sagt, wenn es säuerlich riecht, kann man es nur noch entsorgen. :cry:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Sushi
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 385
Registriert: 16. Dezember 2011, 08:06
Wohnort: Alsfeld

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Sushi » 25. Oktober 2016, 13:30

Oh nein, wie furchtbar. :grosseaugen:, aber danke.
Sushi


elisa

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon elisa » 25. Oktober 2016, 13:41

oh ok, vielleicht sollte ich mal an meinem riechen, solange es noch Rosskastanien gibt.
Hat deine Freundin denn eine Lösung, wie man es besser machen kann??
Oder geht das gar nicht mit dem Öl?? Kriegt man so den Wirkstoff überhaupt raus??

Benutzeravatar

Irene
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1226
Registriert: 6. November 2007, 10:14
Wohnort: Kanton Bern

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Irene » 25. Oktober 2016, 14:02

Warum versucht ihr es nicht mit einer Tinktur?
Zerreiss deine Pläne. Sei klug und halte dich an Wunder. (M. Kalėko)


elisa

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon elisa » 25. Oktober 2016, 14:13

hmm, gute Frage...
keine Ahnung, irgendwie denk ich immer erst an Öle.

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6262
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Positiv » 25. Oktober 2016, 14:26

Eine Tinktur habe ich schon gemacht. Sie ist ok.

Ein Öl-Mazerat klappt auch, wenn man es richtig macht. Es wurde oben schon beschrieben: Das Glas die ersten Tage offenlassen damit die Restfeuchte raus kann. Mit Gaze oder einem Küchentuch (Löcher reinpieksen) abdecken, öfter umrühren, nach einigen Tagen verschließen.

Habe eben noch eine Methode entdeckt. hier
Aber 2 Stunden rühren????? Erscheint mir sehr aufwendig. :brille:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2119
Registriert: 26. März 2015, 12:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon bibib » 25. Oktober 2016, 16:07

Welche lipophilen Inhaltsstoffe wollt ihr denn eigentlich aus der Rosskastanie herauslösen? :gruebel:
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 3612
Registriert: 23. Dezember 2010, 16:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Tessa » 25. Oktober 2016, 21:06

Hier sind dieInhaltsstoffe mit% Angabe der Kastaniensamen:
Hauptwirkstoffe
Aescin
Flavonglykoside
Proanthocyanidine
Catechingerbstoffe
Weitere Inhaltsstoffe
Stärke
Reduzierende Zucker
Fettes Öl
Proteine
Mineralstoffe
Hier eineListe mit Inhaltsstoffen im Mazerat
Einiges steht nicht in der Liste und müsste gegoogelt werden
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4448
Registriert: 17. August 2015, 16:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Bellis » 25. Oktober 2016, 21:36

Hier ein Ausschnitt aus einem Artikel im PTA-Forum:
"Die arzneiliche Wirkung der Rosskastaniensamen (Hippocastani semen) beruht vor allem auf Aescin, einem Gemisch aus über 30 verschiedenen Saponinen. Um das Aescin zu extrahieren, werden die Samen getrocknet, ihre Schale aufgebrochen, bei 60 Grad Celsius nachgetrocknet und zermahlen. Das so gewonnene Pulver enthält 3 bis 5 Prozent des Saponin-Gemischs. Anschließend wird das Pulver mit einer Lösungsmittelmischung aus Ethanol und Wasser ausgezogen..."
Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Für arzneiliche Anwendungen wird immer ein Extrakt empfohlen. Aliacura führt übrigens auch einen glycerolisch-wässrigen Extrakt.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)


elisa

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon elisa » 26. Oktober 2016, 09:57

ok, ich seh schon, ich muss mich dringend tiefergehend mit der Materie beschäftigen, mein laienhaftes rumgestümper und rumprobieren muss ein Ende haben...

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6262
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Positiv » 26. Oktober 2016, 11:13

Tessa, vielen Dank. :knutscher: Habe den ersten Ansatz entsorgt und werde heute neu ansetzen.
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2119
Registriert: 26. März 2015, 12:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon bibib » 26. Oktober 2016, 11:29

Ich habe bei Ursel Bühring nachgelesen, Rosskastanien enthalten unter anderem Furanocumarine, die stark phototoxisch wirken - und die sind lipophil. Ich beschränke mich bei der Rosskastanie deshalb auf einen alkoholischen Auszug und hole mir die ebenfalls fettlöslichen Flavonoide lieber aus einem Ringelblumenmazerat. :)
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar

cosmee
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1894
Registriert: 13. Dezember 2007, 14:57
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon cosmee » 26. Oktober 2016, 16:33

Flavonoide gibt es aber in ganz unterschiedlichsten Formen. Die Flavonoide der Ringelblume können ganz andere Dinge als die Flavonoide der Rosskastanie. Und umgekehrt.
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chin. Sprichwort
Ich lade Euch ein in meinen Garten www.kraeuterhuegel.at

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6262
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Positiv » 26. Oktober 2016, 16:36

bibib hat geschrieben: Furanocumarine, die stark phototoxisch wirken -

Ich brauche die Rosskastanien für ein Venengel und -Fluid, d.h. für die Beine.
Die sind eigentlich immer bedeckt durch Kleidung. :klimper:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2119
Registriert: 26. März 2015, 12:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon bibib » 26. Oktober 2016, 17:15

cosmee hat geschrieben:Flavonoide gibt es aber in ganz unterschiedlichsten Formen. Die Flavonoide der Ringelblume können ganz andere Dinge als die Flavonoide der Rosskastanie. Und umgekehrt.

Hier lernt man aber auch echt nicht aus. :kicher:
Wo finde ich denn entsprechende Infos?
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4338
Registriert: 18. Januar 2012, 21:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Birgit Rita » 26. Oktober 2016, 20:16

Ich schneide und hacke die Rosskastanie mit dem Wiegemesser. Ziehe die Kastanien aus, in dem ich das Auszugs Öl bis 60° unter rühren erhitze, dann mit einem Tuch bedeckt auskühlen lassen, über Nacht oder mindestens 6 Stunden, danach erneut unter Rühren auf 60^erhitzen, nach dem abkühlen abziehen, doppelt oder dreifach bis das Öl klar ist.
Für die Tinktur nutze ich sehr gut vor zerkleinerte, geschälte Kastanien für die Turbo Extraktion.

Wie Karin brauche ich die Auszüge für meine Venen.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6262
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Positiv » 27. Oktober 2016, 06:16

Also nicht lange stehen lassen. Dann werde ich es auch so versuchen. Danke Birgit :knuddel:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

cosmee
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1894
Registriert: 13. Dezember 2007, 14:57
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon cosmee » 27. Oktober 2016, 07:19

bibib hat geschrieben:
cosmee hat geschrieben:Flavonoide gibt es aber in ganz unterschiedlichsten Formen. Die Flavonoide der Ringelblume können ganz andere Dinge als die Flavonoide der Rosskastanie. Und umgekehrt.

Hier lernt man aber auch echt nicht aus. :kicher:
Wo finde ich denn entsprechende Infos?


Guten Morgen! :blumenfuerdich:
Bei Ursel Bühring z.B., im Praxis Lehrbuch, ist das gut beschrieben.
Du hast Ursel Bühring selbst erwähnt, welches Buch von ihr hast Du denn, Bibib?
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chin. Sprichwort
Ich lade Euch ein in meinen Garten www.kraeuterhuegel.at

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2119
Registriert: 26. März 2015, 12:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon bibib » 27. Oktober 2016, 07:49

cosmee hat geschrieben:Guten Morgen! :blumenfuerdich:
Bei Ursel Bühring z.B., im Praxis Lehrbuch, ist das gut beschrieben.
Du hast Ursel Bühring selbst erwähnt, welches Buch von ihr hast Du denn, Bibib?

Guten Morgen in die Steiermark! :blumenfuerdich:
Ich habe sowohl das Praxis-Lehrbuch als auch "Alles über Heilpflanzen". Aus dem Praxis-Lehrbuch habe ich mir alles über die Rosskastanie herausgesucht, weil ich auch etwas Feines für die Venen machen möchte. Die Informationen in dem Buch erschlagen mich aber noch. :)
Liebe Grüße,
bibib

Benutzeravatar

cosmee
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1894
Registriert: 13. Dezember 2007, 14:57
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon cosmee » 27. Oktober 2016, 08:40

bibib hat geschrieben:
cosmee hat geschrieben:Guten Morgen! :blumenfuerdich:
Bei Ursel Bühring z.B., im Praxis Lehrbuch, ist das gut beschrieben.
Du hast Ursel Bühring selbst erwähnt, welches Buch von ihr hast Du denn, Bibib?

Guten Morgen in die Steiermark! :blumenfuerdich:
Ich habe sowohl das Praxis-Lehrbuch als auch "Alles über Heilpflanzen". Aus dem Praxis-Lehrbuch habe ich mir alles über die Rosskastanie herausgesucht, weil ich auch etwas Feines für die Venen machen möchte. Die Informationen in dem Buch erschlagen mich aber noch. :)


Die Flavonoide (und viele wichtige Inhaltsstoffe) sind da gut beschrieben in dem Buch. :-)
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chin. Sprichwort
Ich lade Euch ein in meinen Garten www.kraeuterhuegel.at

Benutzeravatar

bibib
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2119
Registriert: 26. März 2015, 12:32
Wohnort: Linz/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon bibib » 27. Oktober 2016, 09:03

cosmee hat geschrieben:Die Flavonoide (und viele wichtige Inhaltsstoffe) sind da gut beschrieben in dem Buch. :-)

Ja danke, dann les ich dort nochmal nach. Ich komme immer vom Hundertsten ins Tausendste und am Ende weiß ich gar nichts mehr, da geht es mir ähnlich wie bei Olionatura ganz am Anfang. :D
Liebe Grüße,
bibib


Sunshine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 170
Registriert: 14. Oktober 2016, 09:02
Wohnort: Westerwald

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Sunshine » 27. Oktober 2016, 09:53

Jetzt bin ich aber sehr verunsichert, habe vor zwei Wochen Jojobaöl mit zerkleinerten Kastanien angesetzt, wollte auch ein Venengel daraus machen, habe es täglich leicht geschüttelt, bis jetzt hat sich das Öl noch nicht in der Farbe verändert, habe das Rezept aus der Zeitung "Landapotheke", man sollte es bis zu 6 Wochen mazerieren lassen, muss nachher unbedingt mal eine Riechprobe durchführen

Wäre schade um das gute Jojobaöl

LG Sunshine
Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Sushi
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 385
Registriert: 16. Dezember 2011, 08:06
Wohnort: Alsfeld

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon Sushi » 27. Oktober 2016, 10:14

Hallo,

da mein Auszug der Kastanien leider kaputt ist und ich alles wegschütten musste, habe ich nun eine Frage. Ich habe noch Kastanien die getrocknet sind, kann ich von diesen auch einen Auszug machen, oder sollten diese frisch sein? Normalerweise sollte dies doch gehen, oder?

Susi

Benutzeravatar

cosmee
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1894
Registriert: 13. Dezember 2007, 14:57
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mazerat kaputt

Beitragvon cosmee » 27. Oktober 2016, 10:38

Manche Pflanzen haben im getrockneten Zustand einfach eine zu feste Zellstruktur, als dass Öl hier Inhaltsstoffe gut rauslösen kann.

Wir wissen, dass Wasser Zellstrukturen gut quellen lässt und dann eine Extraktion mit bestimmten Lösungsmitteln leichter fällt (siehe alkoholische Auszüge: hochprozentiger Alkohol benötigt oft Wasser für feste Zellstrukturen um Stoffe lösen zu können).

Öl können wir nicht mit Wasser versetzen. Auch die getrockneten Wurzeln oder Kastanien, die sehr hart werden, können wir nicht einweichen, um weichere Zellstrukturen zu schaffen. Dies würde zu einem Verderben des Öles führen.
Deshalb kann es oft besser sein, frisches Pflanzenmaterial zu verwenden. Weil es noch weicher ist. Und sich das Öl hier viel leichter tut beim "Ausziehen" ;-) ).
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chin. Sprichwort
Ich lade Euch ein in meinen Garten www.kraeuterhuegel.at


Zurück zu „Pflanzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast