Cetylakohol für Handcreme

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga


(Themensteller/in)
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 177
Registriert: 14. Oktober 2015, 17:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Cetylakohol für Handcreme

Beitragvon patty » 11. Oktober 2017, 16:52

Hallo
Bin beim Tufteln, und zwar eine Handcreme wird morgen gerührt. Bis jetzt habe ich immer Xyliance als Emulgator genommen und bin eigentlich ganz zufrieden damit. Irgendwo hab ich aufgeschappt, dass Cetylalkohol als KG gut bei Handcremes wäre. Gesagt, gekauft. Nun hab ichs und würde es gerne ausprobieren:
Hat es Sinn oder bleib ich beim Xyliance, das ja auch als Emulgator fungiert und somit einfach und easy ist? Was könnte ich als Emulgator nehmen, wenn CA als KG benütze? Cetearyl glucoside ( TegoCare 90)?
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 27928
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Cetylakohol für Handcreme

Beitragvon Heike » 11. Oktober 2017, 19:40

patty hat geschrieben:Was könnte ich als Emulgator nehmen, wenn CA als KG benütze? Cetearyl glucoside ( TegoCare 90)?

Ja, das ist ein guter Partner. Auch Dermofeel® GSC palm oil free eignet sich gut. Oder Glycerinstearat SE. Weitere: Emulsan und Tego® Care 450.

Andere Emulgatoren, die bereits Cetearyl Alcohol enthalten, benötigen Cetylalkohol nicht zwingend. Man macht es bisweilen, um mehr Konsistenz zu erreichen. In Handcremes erreicht man mit Fettalkoholen den beliebten trockenen »grip«.
Liebe Grüße
Heike


(Themensteller/in)
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 177
Registriert: 14. Oktober 2015, 17:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Cetylakohol für Handcreme

Beitragvon patty » 11. Oktober 2017, 20:24

Heike hat geschrieben:
patty hat geschrieben:Was könnte ich als Emulgator nehmen, wenn CA als KG benütze? Cetearyl glucoside ( TegoCare 90)?

Ja, das ist ein guter Partner. Auch Dermofeel® GSC palm oil free eignet sich gut. Oder Glycerinstearat SE. Weitere: Emulsan und Tego® Care 450.

Danke Heike
Dermofeel GSC (Glyceryl Stearate Citrate) hatte ich bei der letzten Bestellung mitgekauft, weil ich gesehen hatte, dass Weleda es benützt. Bei einer Tagescreme kombinieren sie es mit Cetearyl Alkohol. Cetearyl Alkohol ist ja der Konsistenzgeber bei Montanov 68. Ich frag mich was der Unterschied zu Cetyl Alkohol ist?
Ich würde dann mit Dermofeel und Cetyl Alkohol probieren. Wieviel %-tig wende ich sie an um eine einigermaßen kompakte Handcreme zu erzeugen?
Zuletzt geändert von Heike am 11. Oktober 2017, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 4647
Registriert: 18. Januar 2011, 15:47
Wohnort: Berlin

Re: Cetylakohol für Handcreme

Beitragvon Pialina » 11. Oktober 2017, 21:53

patty hat geschrieben:Cetearyl Alkohol ist ja der Konsistenzgeber bei Montanov 68. Ich frag mich was der Unterschied zu Cetyl Alkohol ist?

Heike hat das hier sehr schön erklärt: Klick
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4806
Registriert: 23. Juli 2011, 11:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Cetylakohol für Handcreme

Beitragvon Judy » 11. Oktober 2017, 22:02

Liebe Patty,

hier findest du Informationen zu Cetearyl Alkohol und dort zu Cetyl Alkohol.
Gut dass du gefragt hast - ich verwende Behenyl Alkohol und werde ihn jetzt mit Dermofeel GSC zusammen für meine Handcreme verwenden.
Habe eine mit Simulgreen gemacht, die mir aber zu feucht ist.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Themensteller/in)
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 177
Registriert: 14. Oktober 2015, 17:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Cetylakohol für Handcreme

Beitragvon patty » 12. Oktober 2017, 14:23

Danke,
ich werde jetz mal mir Ruhe alles studieren
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich


(Themensteller/in)
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 177
Registriert: 14. Oktober 2015, 17:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Cetylakohol für Handcreme

Beitragvon patty » 19. Oktober 2017, 11:14

Rasch studiert und sofort probiert: ich gebe euch mein Rezept für die Handcreme und ich muß sagen, sie ist extrem gelungen. Ich hatte nicht wirklich Zeit und Laune für Experimente so habe ich Xyliance genommen und zudem 1% Cetylalkohol. Wollte schauen, ob die Konsistenz, die bei Xyliance ja eh schon passt, noch etwas fester wird. Ist aber nicht passiert, also bringt 1% Cetylalkohol mit Xyliance nichts. Creme ist aber wunderbar soft und ziehr gut ein.

280 g Handcreme (Fph 30,57%)

Fettphase
30 g Jojobaöl und Sesamöl
15 g Kokosbutter Monoi Frangipani
12,5 g Sheabutter
3 g Bienenwachs
3,5 g Cupuacubutter
2 g Sanddornfruchtfleischöl

Emulgatoren
14 g Xyliance (5%)
2,8 g Lysolecithin
2,8 g Cetylalkohol (1%)

Wirk- und Zusatzstoffe, Beduftung
3 g D-Panthenol
6 g Glycerin
0,6 g Xanthan tr.
0,5 g Monoi frangrance

Konservierung
2,4 g Rokonsal (0,86%)
1 g Naticide (0,36%)

und
180 g H2O
Zuletzt geändert von Heike am 19. Oktober 2017, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rezept lesbar strukturiert
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 27928
Registriert: 10. Juni 2007, 19:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Cetylakohol für Handcreme

Beitragvon Heike » 19. Oktober 2017, 16:45

Ich habe mir erlaubt, die Rezeptur zu strukturieren und so auch für Einsteiger nachvollziehbar werden zu lassen. Soviel Zeit muss sein. :-)
Liebe Grüße
Heike


(Themensteller/in)
patty
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 177
Registriert: 14. Oktober 2015, 17:23
Wohnort: Südlich des Brenners

Re: Cetylakohol für Handcreme

Beitragvon patty » 20. Oktober 2017, 13:45

Natürlich, ich habe es vom Rezepte-Rechner schnell abgeschrieben, danke :winke:
Liebe Grüße
Patty

Du lächelst und die Welt verändert sich


Zurück zu „Hautpflege entwickeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron