erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Hier geht es um Rezepturentwicklungen rund um Shampoos, Conditioner, Haarfluids, Festiger und anderen pflegenden und stylenden Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

Grafinka
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 131
Registriert: 21. Januar 2016, 14:44
Wohnort: Trier

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Grafinka » 21. November 2017, 09:26

Liebe Leela,
das freut mich sehr für dich! Mein Liebster hat auch das Problem und findet, dass Aloe Vera schnell hilft. Seit neustem wäscht er sich die Haare mit Natron und anschließender saurer Rinse, und auch das hilft ganz gut. :yeah:
Meine Frage: wo hast du das Rezept für Heikes Gel gefunden?
Danke und weiter viel Erfolg :sunny:
Barbara.
"Vergnügen an der Veränderung ist dem Menschen bleibend eigen."
Georg Christoph Lichtenberg

Benutzeravatar

Leela
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 131
Registriert: 20. August 2017, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Leela » 21. November 2017, 09:55

Hallo Barbara, :sunny:

das Pflegelipid-Konzentrat habe ich von Heikes Buch: Naturkosmetik selber machen - Das Handbuch, 6. Auflage Februar 2017, Seite 331.
Es ist aber ein cremiger Balsam (?, ich weiß jetzt leider nicht die ganz richtige Bezeichnung) der nur aus Ölen und Lecithinen besteht.

Natronwäsche hatte ich auch schon mal angedacht, aber dann wieder verworfen, da, glaube ich, das für meine Haare derzeit nicht optimal ist (ziemlich trocken)!

Viele liebe Grüße
Liebe Grüße, Alexandra

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1548
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Andrea- » 21. November 2017, 15:35

Super Alexandra, ich freue mich mit dir! Eigentlich passt das zu meinen Erfahrungen :)
Aber jetzt bitte :opa: genau: Aloegel vor der Haarwäsche auftragen? Wie lange einwirken?
Lipidkonzentrat habe ich gerade nachgeschlagen; klingt natürlich gut! Ich nehme an, du gibst es vor der Haarwäsche auf die Kopfhaut - wie oft musste du dann waschen? Es ist bei mir gar nicht so leicht das Fett wieder aus den Haaren zu bekommen :(; zuletzt musste ich sie dreimal shamponieren!
Meine Haut im Gesicht hat genug Fett; es scheint, dass es bei meiner Kopfhaut nicht so ist.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Leela
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 131
Registriert: 20. August 2017, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Leela » 21. November 2017, 16:30

Also, das Aloe-Vera Gel lasse ich unter der Woche (da hab ich nicht soviel Zeit) ca. 1/2 - 1 Stunden vor dem Haare waschen einwirken. Das Pflegelipid-Konzentrat an ein bis zwei Tagen auch unter der Woche über Nacht.

An Haare-wasch-freien Tagen benutze ich das Gel nicht. Es macht meine Haare direkt am Haaransatz komisch hart, wenn es getrocknet ist, und ich habe es noch nicht geschafft das Gel (obwohl es sehr dünnflüssig ist) so aufzutragen dass es nicht mit dem Haaransatz in Berührung kommt.

Am Wochenende trage ich das Aloe Gel am Samstag irgendwann am Nachmittag auf (wenn ich nicht fortgehe), am Abend vor dem Schlafengehen dann das Pflegelipid-Konzentrat (direkt auf die Kopfhaut), und am Sonntag Nachmittag/Früh nochmals das Aloe Gel. Sonntag Abends werden die Haare dann gewaschen.

Dass das Konzentrat meine Haare irgendwie fettig macht, oder dass ich es beim Waschen schlecht aus den Haaren bekomme konnte ich noch nicht feststellen. Im Gegenteil: ich finde bei mir zieht es ein wie nix! :skeptisch: Es hinterlässt bei mir auch keinen fettigen Haaransatz, was mich selber sehr verwundert! Da hab ich im Gesicht mehr "Probleme" damit, da zieht es nicht so schnell ein!

MEINE Theorie zu der ganzen Sache: vielleicht liegt ja bei der KopfHAUT wenn sie juckt (ausgenommen halt wenn das Jucken durch eine Krankheit ausgelöst wird) auch eine Art Barrierestörung vor? :gruebel: Sie ist ja doch mehr oder weniger oft Tensiden ausgesetzt! Aber da wissen sicher die Fachfrauen bwz. -männer hier mehr dazu! :nixweiss:

viele liebe Grüße
Liebe Grüße, Alexandra

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1548
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Andrea- » 21. November 2017, 16:42

:rosefuerdich: Danke Alexandra für diesen ausführlichen Bericht! Da machst du wirklich sehr viel!
Etwas auf die Kopfhaut aufzutragen ohne die Haare zu erwischen finde ich unmöglich.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Leela
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 131
Registriert: 20. August 2017, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Leela » 22. November 2017, 08:58

Andrea, entschuldige bitte, ich habe ganz vergessen zum Nachfragen, wie geht es dir eigentlich momentan mit deiner Kopfhaut? :)
Liebe Grüße, Alexandra

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1548
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Andrea- » 22. November 2017, 13:14

So lala - ich bin leider in der Pflege nicht so konsequent wie du :) und hoffe, mich zu bessern :skeptisch:
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1548
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Andrea- » 1. Dezember 2017, 14:46

:hallihallo: Hallo Alexandra! Wenn du die Aloe-Basis von Heike verwendest (Aloe Pulver 200:1 plus Glycerin) ,dann kannst du Aloe auch an haarwaschfreien Tagen verwenden! :freufreu: Bei meinen Haare war nach dem trocknen nichts zu bemerken. Ich habe noch Urea reingetan und es hat gut geholfen. Wahrscheinlich war der Gelbinder in deinem Gel für das Kleben verantwortlich.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4813
Registriert: 23. Juli 2011, 11:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Judy » 1. Dezember 2017, 21:05

Für mich habe ich heraus gefunden: Hinterher Spülung mit Wasser (gefiltert oder abgekocht/destilliert), mindestens ein Liter, mit 5% Totes Meer Salz - sehr langsam über den Kopf gießen, nicht mehr ausspülen!
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Leela
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 131
Registriert: 20. August 2017, 16:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Leela » 4. Dezember 2017, 07:54

Hallo Andrea! :hallihallo:

das ist ja ein super Tipp! :blumenstrauss: :) Vielen Dank, an das habe ich ja noch gar nicht gedacht, das ich die Aloe-Basis auch verwenden könnte! Ich war eh schon auf Suche nach einer Alternative, da das Aloe Gel das ich momentan verwende doch relativ teuer ist .

Wieviel Urea gibst du auf wieviel Aloe-Basis? Und die Aloe-Basis einfach so pur verwenden?

Vielen Dank und liebe Grüße!
Liebe Grüße, Alexandra

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1548
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Andrea- » 4. Dezember 2017, 16:53

Ich gebe ca.4% Urea rein; Aloe Basis einfach so mit ca.0,6% :)
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Beauté
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 861
Registriert: 22. Februar 2015, 15:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Beauté » 9. Dezember 2017, 09:48

Andrea- hat geschrieben:Ich gebe ca.4% Urea rein; Aloe Basis einfach so mit ca.0,6% :)


Ciao Andrea
Stehe auf dem Schlauch! Wohin machst Du daß Urea und die Basis rein? Spülung, Spray,Shampoo?
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1548
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Andrea- » 9. Dezember 2017, 16:58

Ich gebe es einfach in destilliertes Wasser und versuche diese Lösung dann auf die Kopfhaut aufzutragen :); habe es zuletzt mit einer Spritze gemacht und das ist ganz gut gegangen. Beim 2.Mal habe ich 1% Aloe-Basis verwendet und wieder ca.4% Urea.
Ach ja, ich habe das einfach mal zwischendurch gemacht - also nicht direkt vor oder nach der Wäsche und werde vielleicht auch mal versuchen, diese Lösung direkt nach der Wäsche zu verwenden (wenn die Haare schon angetrocknet sind); mal sehen :)
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Beauté
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 861
Registriert: 22. Februar 2015, 15:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon Beauté » 9. Dezember 2017, 21:05

Danke Andrea und liebe Grüsse - Beauté
Carpe diem!


evelinvienna
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 26
Registriert: 10. Dezember 2017, 18:40

Re: erste Hilfe gegen juckende Kopfhaut

Beitragvon evelinvienna » 11. Dezember 2017, 07:22

Also Olivenöl hilft oft sehr gut
lg aus Wien


Zurück zu „Haarpflege entwickeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast