Frage zu feinem Haar

Hier geht es um Rezepturentwicklungen rund um Shampoos, Conditioner, Haarfluids, Festiger und anderen pflegenden und stylenden Produkten für unsere Haare.

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 15. Januar 2017, 19:50

Hallo zusammen, Ihr Lieben!
Judy hat mal irgendwo eine Spülung erwähnt (finde den threat leider nicht wieder), die mir nach etwas Festigung aussah, mit folgenden Zutaten:

Saure Rinse
Gelatine Pulver
Sorbit

Erinnert sich jemand? Zumindest an solche Zutaten? :hallihallo:
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Jatira
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 466
Registriert: 30. August 2014, 21:15

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Jatira » 15. Januar 2017, 20:35

Ich habe zwar keine Ahnung von der Judy-Spülung, bin aber an allem interessiert das sich gegen dünne feine flutschige Haare richtet und lese mal mit.
Viele Grüße
Jatira

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 16. Januar 2017, 19:49

Vielleicht noch ein bischen Shea Butter?

Außer Spülungen mit Bier :ugly: habe ich noch nicht wirklich etwas gefunden in diesem Forum.
Haare sind ja immer wieder ein sehr spezielles Thema. Natürlich könnte ich Judy eine PN schicken und fragen, aber möglicherweise war die Idee dahinter gar nicht von ihr. Recherchieren macht manchmal happy :happy: :faxen:
Die Mitlesende
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4806
Registriert: 23. Juli 2011, 11:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Judy » 16. Januar 2017, 21:24

Oops - kann mich nicht erinnern - werde mal aber ein bisschen recherchieren - aber Gelatine benutzte ich eigentlich nie... Vielleicht mal mit Bergamuls oder LaraCare?
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11337
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Helga » 16. Januar 2017, 21:38

Ich hab mal nach Gelatine gesucht und das gefunden (von Zasha): Sauer Rinse
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6319
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Positiv » 16. Januar 2017, 21:49

Habe auch sehr feine Haare. Deutliche Besserung kam durch 1. das Jojoba-Shampoo aus dem neuen Handbuch von Heike
und 2. die Volume + Care Haarkur aus dem neuen ebook von Heike. Bild
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 17. Januar 2017, 11:21

Danke schonmal für ein paar Hinweise!
Denn Link zur sauren Rinse darf ich noch nicht öffnen, liebe Helga, weiß aber was die SR mit dem Haar macht. Ist schonmal eine Option.
Wenn ich demnächst Heikes E-Book bekomme, werde ich Deinen Tipp, liebe Karin, auch probieren. :)
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Jatira
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 466
Registriert: 30. August 2014, 21:15

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Jatira » 17. Januar 2017, 11:56

In dem link wird davon geredet, die saure Rinse mit Sorbit und Trink-Gelatine aufzumöbeln. Könnte genau das sein, wonach Du eingangs gefragt hattest.
Viele Grüße
Jatira

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 17. Januar 2017, 12:21

Das dürfte es sein! :yeah:
Darf man fragen in welchem Verhältnis alles steht? Ist evtl. eine PN erlaubt?
Möchte es doch unbedingt ausprobieren, da ich ja schon extra Sorbit und Trinkgelatine eingekauft habe... :pfeifen:
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 17. Januar 2017, 12:29

Ha, das Problem hat sich gerade gelöst. Vom Handy aus konnte ich die Seite mit der Sauren Rinse nicht öffnen. Aber jetzt vom PC aus . :bingo:
Danke allerseits :hallihallo:
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11337
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Helga » 17. Januar 2017, 14:36

Blüten hat geschrieben: Darf man fragen in welchem Verhältnis alles steht? Ist evtl. eine PN erlaubt?


Du meinst ob Du Zasha eine Pn schreiben darfst? Sicher doch, ich glaube sie hat ich länger nicht mehr hier eingeloggt.
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 17. Januar 2017, 18:44

Liebe Helga!
Das habe ich geschrieben, bevor ich den Link öffnen und lesen konnte. :)
Morgen probiere ich die Mischung mal aus. Soll ich berichten? :wickler:
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Beauté
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 859
Registriert: 22. Februar 2015, 15:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Beauté » 17. Januar 2017, 18:58

Blüten hat geschrieben: Morgen probiere ich die Mischung mal aus. Soll ich berichten? :wickler:


Aber sicher!! Bitte! LG Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Jatira
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 466
Registriert: 30. August 2014, 21:15

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Jatira » 17. Januar 2017, 19:27

Ja bitte! :bindafür:
Viele Grüße
Jatira

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 18. Januar 2017, 15:23

Also:
:/ - Glanz ist vorhanden, aber mehr Volumen? :( Auch hatte ich mir etwas mehr Sprungkraft gewünscht. Fazit: Schade. :sumo:
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11337
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Helga » 18. Januar 2017, 16:30

Im Volumen-shampoo von DM sind als Inci's angeführt: Weizenprotein und Lecithin :) Weizenprotein verwende ich immer in meinen Shampoo's, lässt sie leichter kämmbarer werden, hat einen leichten Repaireffekt. Lecithin (LL) habe ich auch mal verwendet, machte schon ein bisschen mehr Volumen, allerdings musste ich 1 Tag früher waschen, hier kommt es wahrscheinlich sehr auf die Menge an, minimal beginnen, bei beiden würde ich sagen. D-Panthenol gebe ich auch immer dazu. Weizenprotein gibts als Nuratin-P zu kaufen, flüssig, P steht für pflanzlich.
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 18. Januar 2017, 19:53

Du sagst es, Helga, danke. Ich werde noch ein bischen rumprobieren. Habe da ja leider keine chemischen Kenntnisse... :bussi:
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11337
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Helga » 18. Januar 2017, 21:24

Blüten hat geschrieben:Habe da ja leider keine chemischen Kenntnisse...


Liebe Blüten, ich auch nicht :wink: - einfach probieren
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 19. Januar 2017, 19:53

Was mache ich jetzt mit 100g Sorbit? :K :gruebel: Wie und wo könnte ich das einsetzen? Hat jemand eine Idee?
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 11337
Registriert: 25. August 2007, 21:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Helga » 19. Januar 2017, 20:02

Vielleicht hat Pflöschi eine Idee?
Liebe Grüße :)

Helga

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4545
Registriert: 17. August 2015, 16:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Bellis » 22. Januar 2017, 08:58

Hallo Blüten,
für mein feines Haar möchte ich Betain nicht mehr missen. Im verlinkten Porträt findest Du nützliche Hinweise zu Dosierung und Wirkung. Und auch ein Zusatz an Hopfenextrakt hat sich bewährt.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 22. Januar 2017, 20:22

Bellis hat geschrieben:Hallo Blüten,
für mein feines Haar möchte ich Betain nicht mehr missen. Im verlinkten Porträt findest Du nützliche Hinweise zu Dosierung und Wirkung. Und auch ein Zusatz an Hopfenextrakt hat sich bewährt.


Wird probiert :)
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Sommerwind
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 121
Registriert: 13. Mai 2016, 15:28

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Sommerwind » 24. Februar 2017, 19:33

Ich wasche meine feine Naturmähne mit Haarseife, damit komm ich am besten zurecht, weil es das Haar aufplustert. Deshalb kann ich dir Shampoomässig leider keinen Tipp geben.

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4806
Registriert: 23. Juli 2011, 11:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Judy » 24. Februar 2017, 22:25

Ich sage nur: Shampoo Bars!
Geben mehr Volumen (vor allem, wenn nicht allzu viel Öl drin ist).
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 4647
Registriert: 18. Januar 2011, 15:47
Wohnort: Berlin

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Pialina » 24. Februar 2017, 22:43

Blüten hat geschrieben:Was mache ich jetzt mit 100g Sorbit? :K :gruebel: Wie und wo könnte ich das einsetzen? Hat jemand eine Idee?

Ich setze es gerne in Dusch-/Waschgel und Reinigungsmilch ein - z.B. in der TERC - einfach Glycerin durch Sorbit ersetzen. :-)
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 25. Februar 2017, 13:10

Pialina hat geschrieben:Ich setze es gerne in Dusch-/Waschgel und Reinigungsmilch ein - z.B. in der TERC - einfach Glycerin durch Sorbit ersetzen. :-)


Danke, hab ich mir notiert. :)
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Blüten
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 344
Registriert: 14. August 2016, 19:27
Wohnort: Bundesland Hamburg

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Blüten » 2. März 2017, 20:48

Würde gern mal lesen was Ihr so für Einfälle oder Ideen habt, zu einer Spülung für feine, dünne Haare :romeo:

1Liter Spülung
(auf PH-Wert 4,5 einstellen)

1EL Essig (0,6% Säure)
Trinkgelatine, 1-2 EL(voluminöse und glänzende Haare dank des Kollagenhydrolisats ?).
1g Sorbit
1g Glycerin
0,5g LL
ein paar Tropfen Milchsäure
1g Natriumlaktat

Ich weiß nicht, was ich mit dieser Mixtur da angestellt habe, aber da ich im Moment nicht zum Strähnchen färben komme, sind sie entsprechend bedürftig in Bezug auf Sprungkraft und Volumen. :knuddler:
_______________
Eine ruhige und besinnliche Adventszeit für Alle!
Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar

Akelei
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1112
Registriert: 30. August 2012, 09:23
Wohnort: Winterthur

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Akelei » 3. März 2017, 07:29

Positiv hat geschrieben:Habe auch sehr feine Haare. Deutliche Besserung kam durch 1. das Jojoba-Shampoo aus dem neuen Handbuch von Heike
und 2. die Volume + Care Haarkur aus dem neuen ebook von Heike. Bild


Meinst du das Leave-in-Fluid "Volume und Care Finisher"? Ich habe auch sehr dünne, feine Haare und möchte sie etwas länger werden lassen. Zur Zeit trage ich sie sehr kurz und habe sie deshalb nicht besonders gepflegt. Sie wurden ja immer geschnitten bevor sie Schaden nahmen.
Zum Waschen nehme ich das Jojobashampoo, eine Spülung oder ein Leave-in-Fluid verwende ich bis jetzt nicht.
Herzliche Grüsse
Silvia


Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6319
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Positiv » 3. März 2017, 07:48

Hallo Silvia,
Akelei hat geschrieben:Meinst du das Leave-in-Fluid "Volume und Care Finisher"?

Ja, das meine ich. Er wird ja, nach Bedarf, in das trockene Haar gegeben werden. So kann man genau dosieren und es wird nicht zuviel.
Mein Har hat dadurch viel mehr "Griff" und Volumen.

Eine Spülung benutze ich auch nicht, (nur ganz selten) :)
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Akelei
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1112
Registriert: 30. August 2012, 09:23
Wohnort: Winterthur

Re: Frage zu feinem Haar

Beitragvon Akelei » 3. März 2017, 14:34

Positiv hat geschrieben:Hallo Silvia,
Akelei hat geschrieben:Meinst du das Leave-in-Fluid "Volume und Care Finisher"?

Ja, das meine ich. Er wird ja, nach Bedarf, in das trockene Haar gegeben werden. So kann man genau dosieren und es wird nicht zuviel.


Da ich, bis auf Weizenprotein, alles zu Hause habe um das Leave-in-Fluid zu rühren, hab ich es gleich in Angriff genommen. Nun bin ich am sanft kaltrühren und :schocking: es schäumt! Beim Rühren entstehen immer wieder kleine Seifenblasen, die auch gleich zerplatzen.

Woher kommt das? War das bei dir auch so?
Herzliche Grüsse
Silvia


Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry


Zurück zu „Haarpflege entwickeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast