Hamamelis

Hier ist der richtige Ort, um sich über Pflanzen allgemein auszutauschen.

Moderatoren: Kunstblume, Tessa


(Themensteller/in)
baumuhr
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 18. Oktober 2015, 17:31
Wohnort: Oberösterreich

Hamamelis

Beitragvon baumuhr » 30. Oktober 2015, 08:10

Hallo,

ich habe bisher nur Seifen gesiedet, aber nun auch Lust bekommen selbst Cremes zu rühren.
Bin nun dabei mich zu informieren und dabei auf das Hamamelishydrolat gestoßen. Konnte aber bisher nur spärliche Infos zur Hamamelis finden.
Da ich gerne Rohstoffe aus dem eigenen Garten verwende, habe ich nun die Frage, ob man aus Hamamelis auch selbst etwas herstellen kann? Etwa ein Ölauszug oder Aufguss?
Welcher Teil der Pflanze verwendet man dabei? Blüten, Blätter oder Rinde?

Liebe Grüße

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6257
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Hamamelis

Beitragvon Positiv » 30. Oktober 2015, 08:39

baumuhr hat geschrieben:elcher Teil der Pflanze verwendet man dabei? Blüten, Blätter oder Rinde?

Schau mal hier
Auf olionatura findest Du ganz viel, was Dich sicher interessiert.
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


(Themensteller/in)
baumuhr
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 18. Oktober 2015, 17:31
Wohnort: Oberösterreich

Re: Hamamelis

Beitragvon baumuhr » 30. Oktober 2015, 18:24

Danke, da hab ich in der Tat viel Interessantes zu lesen.

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 3968
Registriert: 4. Februar 2013, 18:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Hamamelis

Beitragvon Ulrike » 31. Oktober 2015, 09:21

Fraglich ist jedoch, ob du im Garten die richtige Hamamelis hast. Bei mir stehen 2, aber eben nicht die, mit den Wirkstoffen.

Es sollte die Virginia sein.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!


(Themensteller/in)
baumuhr
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 18. Oktober 2015, 17:31
Wohnort: Oberösterreich

Re: Hamamelis

Beitragvon baumuhr » 1. November 2015, 18:48

Da muss ich Mann nochmal fragen, der kennt sich da besser aus.
Ansonsten wachsen hier noch genuge andere Kräuter, Blumen und Sträucher aus denen man was machen kann.

Benutzeravatar

Jatira
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 466
Registriert: 30. August 2014, 21:15

Re: Hamamelis

Beitragvon Jatira » 2. November 2015, 13:52

Ich habe auch schon seit ewigen Zeiten eine Hamamelis im Garten stehen, da ist natürlich kein Schildchen mehr dran. Gibt es irgendwelche einfachen Merkmale, woran man die richtige erkennt?
Viele Grüße
Jatira

Benutzeravatar

BiKi
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 114
Registriert: 31. Januar 2015, 19:00
Wohnort: 59320 Ennigerloh

Re: Hamamelis

Beitragvon BiKi » 25. März 2016, 00:13

Jatira hat geschrieben:Ich habe auch schon seit ewigen Zeiten eine Hamamelis im Garten stehen, da ist natürlich kein Schildchen mehr dran. Gibt es irgendwelche einfachen Merkmale, woran man die richtige erkennt?

Die echte H. blüht im Herbst und sie hat dann auch noch Blätter.
Liebe Grüße von Ute

Benutzeravatar

Jatira
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 466
Registriert: 30. August 2014, 21:15

Re: Hamamelis

Beitragvon Jatira » 16. Mai 2016, 21:07

hm schade, meine blüht eher im Winter. Aber danke für die Info.
Viele Grüße
Jatira


Joshua
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 51
Registriert: 3. Februar 2017, 17:44

Re: Hamamelis

Beitragvon Joshua » 25. Februar 2017, 11:55

Hallo,.

Ich aber mit vorgestern eine originale Hamamelis Virginiana wie im Deutschen Arzneibuch gekauft, ein 80 cm großen Busch und habe ihn auch gleich eingepflanzt ich freue mich riesig ich liebe diese Pflanze.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Pflanzen erkennen, sammeln, kultivieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mjoelle und 1 Gast