Gundermann

Hier ist der richtige Ort, um sich über Pflanzen allgemein auszutauschen.

Moderatoren: Kunstblume, Tessa

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6257
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Gundermann

Beitragvon Positiv » 7. Oktober 2016, 15:28

Hallo Ihr Lieben,

in meinem Rasen ist noch reichlich Gundermann. Er sieht gut und frisch aus.
Hat es noch Sinn, ihn jetzt zu destillieren evtl. einen Extrakt anzusetzen? :beet:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

johanna
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 66
Registriert: 5. Juni 2016, 07:30
Wohnort: Linz

Re: Gundermann

Beitragvon johanna » 9. Oktober 2016, 21:18

hallo,
ursel bühring schreibt im praxis-lehrbuch heilpflanzenkunde zu den sammelzeiten:

- traditionelle sammelzeiten sind u.a. im frühjahr, sommersonnenwende, und mitte august bis mitte september; die tag-und-nacht-gleiche (2016: 22. september) markiert das ende des kräutersammelns, danach ist zeit zum wurzelsammeln.

- zum sammeln nach wirkstoffgehalt schreibt sie u.a., dass gerbstoffpflanzen optimalerweise juli-august gesammelt werden. zu pflanzen, die man wegen der ätherischen öle / der bitterstoffe / der flavonoide oder der alkaloide sammelt, nennt sie keine jahreszeit (nur tageszeiten).

blühender gundermann enthält, so das pflanzenportrait, ätherische öle, gerb- und bitterstoffe, saponine und vitamin c.

soviel zur literatur. ich würde, wenn du jetzt noch extrahierst oder destillierst, davon ausgehen dass der wirkstoffgehalt jetzt schon um einiges geringer ist als in den monaten juni/juli/august und die frage nach dem sinn gestaltet sich dann am verwendungszweck. z.b. würde ich mich für "medizinische" zwecke (wie z.b. gurgeln bei halsentzündung) nicht mehr auf einen auszug verlassen; auch in hautpflegeprodukten würde ich die wirkung als eher gering einschätzen etc. wenn du aber z.b. den duft des hydrolats magst - warum nicht! so würde ich herangehen.
liebe grüße,
johanna

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6257
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Gundermann

Beitragvon Positiv » 10. Oktober 2016, 06:33

Danke, Johanna.
Dann kann ich mir das ja schenken. Gundermann wollte ich destillieren, weil ich ihn in Handcreme einsetzen wollte. Schade.
Es gilt dann wohl für alle Pflanzen, auch für meinen Jiangoulan im Topf.? :shisha:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4338
Registriert: 18. Januar 2012, 21:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Gundermann

Beitragvon Birgit Rita » 10. Oktober 2016, 08:15

Positiv hat geschrieben:Danke, Johanna.
Dann kann ich mir das ja schenken. Gundermann wollte ich destillieren, weil ich ihn in Handcreme einsetzen wollte. Schade.
Es gilt dann wohl für alle Pflanzen, auch für meinen Jiangoulan im Topf.? :shisha:


Liebe Karin,
was Johanna schreibt kann ich bestätigen, mit einer Ausnahme, die Pflanzen und ihr Wirkstoffgehalt richten sich nach der Sonne, Du hättest noch Destillieren können, bis zum Kälteeinbruch vor einer Woche.
Die Kälte und der Rückzug der Sonne sind für die Pflanzen das Signal sich in die Wurzel zurück zuziehen.
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Irene
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1226
Registriert: 6. November 2007, 10:14
Wohnort: Kanton Bern

Re: Gundermann

Beitragvon Irene » 10. Oktober 2016, 08:19

Ja, die Arbeit kannst du dir sparen. Freue dich aufs nächste Jahr.
Wenn du unbedingt-notfallmässig-ohne ihn gehts einfach nicht ein "Dschiangulan" Hydrolat benötigst, schreibe mir eine PN. :bingo:
Zerreiss deine Pläne. Sei klug und halte dich an Wunder. (M. Kalėko)

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6257
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Gundermann

Beitragvon Positiv » 10. Oktober 2016, 10:03

Liebe Birgit, liebe Irene,
ganz lieben Dank für Eure infos. :knuddel:
Dann habe ich jetzt einiges verpaßt. Irgendwie etwas dumm von mir: Da pflege ich die Pflanzen sorgfältig und dann verpasse ich den richtigen Zeitpunkt. :cry:
Andererseits habe ich bei Heike gelesen: " Wer Jiangoulan als Zimmerpflanze kultiviert, kann die Blätter ganzjährig ernten."
Deshalb habe ich 1 im Garten und 1 im Topf. Bis jetzt noch draußen, aber sie kommt jetzt, zusammen mit der Centella, Immortelle und
der Zitronenmyrthe in`s Haus.

@Irene Danke für Dein Angebot. Aber ich denke, ich werden die Zimmerpflanze doch noch einmal rupfen. Und bei AZ wird es das Hydrolat auch geben. Außerdem: Ich bin nicht so sehr auf Jia. fixiert. Es gibt so viele schöne Hydros. Freue mich dann schon auf nächstes Jahr. :beet:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


Fragolinchen
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 703
Registriert: 8. Oktober 2016, 19:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Gundermann

Beitragvon Fragolinchen » 13. Oktober 2016, 09:54

Birgit Rita hat geschrieben: Liebe Karin,
was Johanna schreibt kann ich bestätigen, mit einer Ausnahme, die Pflanzen und ihr Wirkstoffgehalt richten sich nach der Sonne, Du hättest noch Destillieren können, bis zum Kälteeinbruch vor einer Woche.
Die Kälte und der Rückzug der Sonne sind für die Pflanzen das Signal sich in die Wurzel zurück zuziehen.


So hätte ich das auch gesehen.

Positiv hat geschrieben:Danke, Johanna.
Dann kann ich mir das ja schenken. Gundermann wollte ich destillieren, weil ich ihn in Handcreme einsetzen wollte. Schade.
Es gilt dann wohl für alle Pflanzen, auch für meinen Jiangoulan im Topf.? :shisha:


Jiaogulan hast Du vermutlich ganzjährig im Haus? Da würde ich's versuchen. Obwohl sich natürlich auch Zimmerpflanzen an den Tages- und Nachtlängen orientieren. Wenn man jetzt mal an Blühphasen von Usambaraveilchen oder Orchideen denkt...
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)


Fragolinchen
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 703
Registriert: 8. Oktober 2016, 19:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Gundermann

Beitragvon Fragolinchen » 13. Oktober 2016, 09:57

Positiv hat geschrieben:Freue mich dann schon auf nächstes Jahr. :beet:


Ich mich auch! Ich hab' nämlich seit einer Woche eine Destille hier stehen - und wollte eigentlich auch Gundermann o.ä. ausprobieren - doofer Kälteeinbruch. Dafür gibt's dann nächstes Jahr im Frühling äußerst heilkräftige Wässerchen :yeah: !
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6257
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Gundermann

Beitragvon Positiv » 13. Oktober 2016, 11:11

Fragolinchen hat geschrieben:Dafür gibt's dann nächstes Jahr im Frühling äußerst heilkräftige Wässerchen :yeah: !


Aber warum warten? Es gibt so tolle getrocknete Kräuter, die man wunderbar destillieren kann. :pfeifen:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

(Themensteller/in)
Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6257
Registriert: 2. September 2013, 10:08
Wohnort: Münster

Re: Gundermann

Beitragvon Positiv » 13. Oktober 2016, 11:14

Fragolinchen hat geschrieben:Jiaogulan hast Du vermutlich ganzjährig im Haus?

Nein, der Topf stand bis jetzt auch draußen. Hole ihn jetzt rein und destilliere. `Mal sehen, was es wird. :nail:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


Fragolinchen
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 703
Registriert: 8. Oktober 2016, 19:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Gundermann

Beitragvon Fragolinchen » 13. Oktober 2016, 12:29

Positiv hat geschrieben:
Fragolinchen hat geschrieben:Dafür gibt's dann nächstes Jahr im Frühling äußerst heilkräftige Wässerchen :yeah: !


Aber warum warten? Es gibt so tolle getrocknete Kräuter, die man wunderbar destillieren kann. :pfeifen:


Naja, zumindest wenn man schlau gewesen und die Dinger rechtzeitig gesammelt hätte...

Positiv hat geschrieben:
Fragolinchen hat geschrieben:Jiaogulan hast Du vermutlich ganzjährig im Haus?

Nein, der Topf stand bis jetzt auch draußen. Hole ihn jetzt rein und destilliere. `Mal sehen, was es wird. :nail:


Dann drück ich die Daumen, dass es super wird!
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)


Zurück zu „Pflanzen erkennen, sammeln, kultivieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast