Pflanzenportrait Holunder / Sambucus nigra

Hier ist der richtige Ort, um sich über Pflanzen allgemein auszutauschen.

Moderatoren: Kunstblume, Tessa


Phytopraktikerin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 74
Registriert: 16. Juni 2016, 20:03
Wohnort: Boms, in der Nähe vom Bodensee.

Re: Pflanzenportrait Holunder / Sambucus nigra

Beitragvon Phytopraktikerin » 30. Mai 2017, 21:58

Beauté hat geschrieben:Ich, letztes Jahr! Roch super, Holunderblüten haben allerdings keine ätherischen Öle so viel ich weiss. Mache dieses Jahr deshalb ein Turbo-Extrakt. Soll gegen Sommersprossen helfen!?

LG - Beauté

PS Sirup und Likör dümpeln schon :undprost:


Hallo ihr Lieben, :knutscher:
Inhaltsstoffe der Holunderblüten:Flavonoide, Äth. Öl, Gerbstoffe, Phytosterine, Schleim, Chlorogensäure und Kaffeesäureester. :fluesterei:
Ich habe im letzten Jahr Holunderblüten destilliert, das Hydrolat riecht himmlisch. :hanf: Habe es anschließend in einer Creme für meine rauen Ellbogen verarbeitet, weiß das Rezept leider nicht mehr. War auf jeden Fall eine reichhaltige Creme mit Montanov 68 oder Lamecreme.

Das Holunderhydrolat ist vom Geruch nicht so intensiv wie das Sirup. Dies hängt vermutlich mit dem Blütenstaub zusammen. Den meisten Geschmack im Sirup gibt der Blütenstaub auf den Dolden, deshalb sollten die Dolden auch erst nach 3 Tagen Sonnenschein gesammelt werden. :sunny:
Ich habe übrigens 3 Holunderbüsche in meinem Garten und jedes Jahr kommt ein neuer dazu. Aus Platzmangel muss ich das Baby leider immer verschenken, meine Nachbarn freuen sich.

Liebe Grüße
Birgit
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar

Lila Blume
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2848
Registriert: 18. Januar 2014, 17:41
Wohnort: Stadtlauringen

Re: Pflanzenportrait Holunder / Sambucus nigra

Beitragvon Lila Blume » 12. Juni 2017, 12:39

Seit ziemlich lange Zeit habe ich mich wieder getraut ein Hydrolat zu machen, Holunder, sollte den glaube erstmal stehen lassen bis sich alles gesetzt hat und dann erst filtrieren. :gruebel:
Liebe Grüße
Lila Blume
Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen. (Cicero)

Benutzeravatar

Sampanthera
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 40
Registriert: 1. September 2017, 16:47
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Pflanzenportrait Holunder / Sambucus nigra

Beitragvon Sampanthera » 30. September 2017, 11:15

Man sagt auch das früher Holunder vor Häuser gepflanzt wurden um die Hexen abzuwehren ;-)

Ich bin vor 12 Jahren in ein Haus gezogen wo Holunder am Balkon gepflanzt wurde und ich finde ihn toll, die Blüten ernten wir für Gelee und Sirup und die Beeren fressen dann die Vögel, ich habe mittlerweile 4 weitere Bäumchen im Garten gepflanzt und der wächst wunderbar

Habe auch ein Blütenmazerat gemacht für Seife, traue mich aber nicht es zu verwenden denn es stinkt bestialisch nach Katzenpisse (sorry), kommt der Geruch durch?


LG Nicole
Liebe Grüße Nicole

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.


Fragolinchen
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 704
Registriert: 8. Oktober 2016, 19:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Pflanzenportrait Holunder / Sambucus nigra

Beitragvon Fragolinchen » 30. September 2017, 17:20

Sampanthera hat geschrieben:Habe auch ein Blütenmazerat gemacht für Seife, traue mich aber nicht es zu verwenden denn es stinkt bestialisch nach Katzenpisse (sorry)

Bist Du Dir sicher, dass Dir das nicht gekippt ist? Holunderblüten riechen für mich zumindest nicht nach K... :nein:
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 10889
Registriert: 1. Januar 2010, 17:47
Wohnort: Wien

Re: Pflanzenportrait Holunder / Sambucus nigra

Beitragvon pflanzenölscheich » 5. Oktober 2017, 11:02

Sampanthera hat geschrieben:Man sagt auch das früher Holunder vor Häuser gepflanzt wurden um die Hexen abzuwehren ;-)

Dieser Glaube könnte allerdings ein Holler gewesen sein. :kicher:
Fragolinchen hat geschrieben:
Sampanthera hat geschrieben:Habe auch ein Blütenmazerat gemacht für Seife, traue mich aber nicht es zu verwenden denn es stinkt bestialisch nach Katzenpisse (sorry)

Bist Du Dir sicher, dass Dir das nicht gekippt ist? Holunderblüten riechen für mich zumindest nicht nach K... :nein:

Ich glaube auch, dass es gekippt sein muss.

Benutzeravatar

Sampanthera
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 40
Registriert: 1. September 2017, 16:47
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Pflanzenportrait Holunder / Sambucus nigra

Beitragvon Sampanthera » 5. Oktober 2017, 21:37

pflanzenölscheich hat geschrieben:
Sampanthera hat geschrieben:Man sagt auch das früher Holunder vor Häuser gepflanzt wurden um die Hexen abzuwehren ;-)

Dieser Glaube könnte allerdings ein Holler gewesen sein. :kicher:
Fragolinchen hat geschrieben:
Sampanthera hat geschrieben:Habe auch ein Blütenmazerat gemacht für Seife, traue mich aber nicht es zu verwenden denn es stinkt bestialisch nach Katzenpisse (sorry)

Bist Du Dir sicher, dass Dir das nicht gekippt ist? Holunderblüten riechen für mich zumindest nicht nach K... :nein:

Ich glaube auch, dass es gekippt sein muss.



Die Blüten habe ich vorher getrocknet und das ganze Haus hat nach Katzenpi.... gestunken, ich glaube nicht das das gekippt ist ;-)
Liebe Grüße Nicole

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.

Benutzeravatar

pflanzenölscheich
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 10889
Registriert: 1. Januar 2010, 17:47
Wohnort: Wien

Re: Pflanzenportrait Holunder / Sambucus nigra

Beitragvon pflanzenölscheich » 5. Oktober 2017, 22:15

Sampanthera hat geschrieben:Die Blüten habe ich vorher getrocknet und das ganze Haus hat nach Katzenpi.... gestunken, ich glaube nicht das das gekippt ist ;-)

Hat da eine extrasambukische Katze womöglich etwas beigesteuert? :nail:

Benutzeravatar

Sampanthera
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 40
Registriert: 1. September 2017, 16:47
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Pflanzenportrait Holunder / Sambucus nigra

Beitragvon Sampanthera » 12. Oktober 2017, 08:17

pflanzenölscheich hat geschrieben:
Sampanthera hat geschrieben:Die Blüten habe ich vorher getrocknet und das ganze Haus hat nach Katzenpi.... gestunken, ich glaube nicht das das gekippt ist ;-)

Hat da eine extrasambukische Katze womöglich etwas beigesteuert? :nail:



Leider nein aber ich meine der riecht schon immer so, muss auch sagen das es ein sehr alter Holunder ist, der lebt mit einem Blauregen zusammen, wurde damals (vor 30 Jahren) gepflanzt, der Blauregen ist unser Sichtschutz im Sommer um den Balkon und der Holunder steht genau davor und die Blüten können wir vom Balkon aus pflücken oben aus der Krone
Liebe Grüße Nicole

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.


Zurück zu „Pflanzen erkennen, sammeln, kultivieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast