Lieblingsrezept

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderatoren: Texana, Birgit Rita


(Themensteller/in)
Moja
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 9
Registriert: 11. Februar 2016, 09:44

Lieblingsrezept

Beitragvon Moja » 19. Januar 2017, 10:25

Hallo zusammen,
Im September hab ich meine "Last kiss of summer" gesiedet und war damals etwas unzufrieden mit der Optik (Glyzerin-Flüsse), allerdings hat sich dieses Seifchen als so toll herausgestellt, dass ich jetzt zum ersten Mal ein Rezept wiederholt habe. <3

Sie ist von allen meinen bisher selbst zusammengestellten Seifen meine liebste, deshalb wollte ich das Rezept mit Euch teilen:

20% Reiskeimöl
17% Mandelöl
8% Pfirsichkernöl
5% Aprikosenkernöl

18% Kokosöl
17% Mangobutter
8% Sheabutter
7% Babassu-Öl

2 TL Puderzucker auf 500g GFM in den SL.

Ich hab sie mit 9% überfettet, das Wasser leicht reduziert und mit "Fresh Mango" von Behawe beduftet und ich liebe sie! :love:

Eine Überlegung wäre, beim nächsten Mal eine frische Mango mit rein zu pürieren... :)


Soap Street
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 256
Registriert: 29. September 2016, 09:52
Wohnort: Schweiz, Kanton Aargau

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon Soap Street » 20. Januar 2017, 08:29

Liebe Moja

Herzlichen Dank fürs Teilen deines schönes Rezepts. Eine feine Zusammenstellung!

Frische Früchte sind immer eine tolle Zugabe, die Lauge stellt einfach manchmal komische Dinge an mit ihnen. Im Frühling verseife ich gern frische Erdbeeren. Die Lauge verwandelt die schöne rote Farbe in quietschorange. Mit Mango hab ich noch nicht experimentiert.

Benutzeravatar

Zizou
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 362
Registriert: 17. Januar 2016, 08:01

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon Zizou » 20. Januar 2017, 14:08

:blumenfuerdich: Oh Moja, du auch hier?
Ich hoffe, du lädst hier auch fleissig die Bilder deiner Seifenkunstwerke hoch, es wäre schade wenn die Mitglieder hier nicht in diesen Hochgenuss kommen würden :bussi:

Leute, hier habt ihr eine Seifenkönigin im Bunde, falls es noch nicht aufgefallen ist! :oha:
_________________________________________________________________________________________
Liebe Grüße
Verena

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1150
Registriert: 4. Juli 2015, 17:30
Wohnort: Salzburg

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon Andrea- » 20. Januar 2017, 17:02

Ja, wenn das so ist, gleich eine Frage an die Königin :): wie wirkt sich Kokosöl im Vergleich zu Babassu aus bzw. warum verseifst du beide?
Liebe Grüße, Andrea-


Vandini
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 839
Registriert: 20. September 2016, 18:33
Wohnort: Nähe München

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon Vandini » 20. Januar 2017, 17:17

Ohh,na dann, :knicks:
Für was nimmst Du den Puderzucker?
Bleibt der Leim dann länger fließfähig, oder was steckt dahinter?
Färbst Du die Seife auch?
(Wenn ja,wo holst Du die Farben?)
Liebe Grüße, Claudia


evanni
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 25
Registriert: 2. Januar 2017, 18:47

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon evanni » 21. Januar 2017, 20:33

Hallihallo Moja,
Wow, Du nimmst ja wirklich richtig teure Öle und Fette für Deine Seifen! - das mache ich zwar auch, aber nicht in so großen Mengen. Ich glaube, da wäre mir frisches Obst fast zu schade drin. Man hat dann zwei "Besonderheiten" drin und außerdem besteht bei so organischem Zeug immer ein bisschen die Gefahr, dass es anfängt zu ranzen/schimmeln etc (ich hatte das mal bei einer Bananenseife), das wäre bei so einem Luxusseifchen wirklich schade.

Das mit den Glycerinrivers kenne ich - meist tauchen sie bei mir auf, wenn ich TiOx mit drin habe und relativ viel Wasser (z.B. weil ich swirlen will) und das ganze dann noch eine ordentliche Gelphase hat. Inzwischen dispergier' ich das TiOx nur noch in Öl und packe die Seife nicht mehr ganz so kuschelig ein - dann scheint es besser zu gehen.

Seifige Grüßle,
evanni

Benutzeravatar

PatrickH
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 286
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon PatrickH » 22. Januar 2017, 12:16

Vandini hat geschrieben:Ohh,na dann, :knicks:
Für was nimmst Du den Puderzucker?
Bleibt der Leim dann länger fließfähig, oder was steckt dahinter?
Färbst Du die Seife auch?
(Wenn ja,wo holst Du die Farben?)


Zucker soll die Seife schaumiger machen :kleinehexe:

Benutzeravatar

PatrickH
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 286
Registriert: 19. Januar 2017, 19:12

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon PatrickH » 22. Januar 2017, 12:17

Vandini hat geschrieben:Ohh,na dann, :knicks:
Für was nimmst Du den Puderzucker?
Bleibt der Leim dann länger fließfähig, oder was steckt dahinter?
Färbst Du die Seife auch?
(Wenn ja,wo holst Du die Farben?)


Zucker soll die Seife schaumiger machen :kleinehexe:
Gleichzeitig bewirkt er, dass die Seife heißer wird, vgl. Honig.


Vandini
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 839
Registriert: 20. September 2016, 18:33
Wohnort: Nähe München

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon Vandini » 22. Januar 2017, 12:38

PatrickH hat geschrieben:Zucker soll die Seife schaumiger machen :kleinehexe:
Gleichzeitig bewirkt er, dass die Seife heißer wird, vgl. Honig.

Danke Dir!
Ist das dann nicht eher kontraproduktiv, wenn man noch swirlen will z.B.?
Der Leim wird doch durch die Hitze schneller fest,oder nicht?
Ich hab des öfteren jetzt gelesen,dass der Seifenleim durch den Zucker länger flüssig bleibt.
Liebe Grüße, Claudia

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 7394
Registriert: 10. März 2013, 18:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon Kunstblume » 22. Januar 2017, 12:50

Puderzucker im Seifenleim (z.B. in die Öle püriert vor Zugabe der Lauge) soll für schmusigeren Schaum sorgen, Zucker in der Laugenflüssigkeit gelöst für fließfähigeren SL, normaler Haushaltszucker (Industriezucker) heizt den SL nicht auf.
Liebe Grüße, Nina


Vandini
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 839
Registriert: 20. September 2016, 18:33
Wohnort: Nähe München

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon Vandini » 22. Januar 2017, 12:54

Hallo Nina!
So hab ich das bisher auch gelesen!:-)
Liebe Grüße, Claudia


Joshua
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 3. Februar 2017, 17:44

Re: Lieblingsrezept

Beitragvon Joshua » 3. Februar 2017, 18:58

Hallo, ich Poste auch mal mein Libelings Rezept von meiner Seife das Rezept mach ich immer gerne,probiere aber natürlich auch immer neues aus.

Kokosöl 30%
Sheabutter 25%
Avocado Öl 15%
Olivenöl 15%
Kakaobutter 10%
Rizinusöl 5%

Am liebsten mag ich das Rezept mit unraffinierten Avocadoöl letztes mal habe ich aber das Raffinierte genomm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Seifen sieden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste