Ätherische Öle -Umrechnung

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 18. Januar 2018, 14:56

Hallo Ihr Lieben,
mit den Gramm - Angaben bei den Ätherischen- Ölen habe ich immer Probleme.
z. B. 10 g äth.Öl ist wieviel ml?
Könnte mir bitte jemand die Frage beantworten?
Beim Seifen-Sieden sind bei manchen Rezepten Unmengen angegeben (40-60g).
Fast unbezahlbar! :seufz:
Ich danke Euch jetzt schon.

Lieben Gruß
Katharina
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1257
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von flidibus » 18. Januar 2018, 15:25

Das kommt auf die Dichte des jeweiligen ätherischen Öls an. 10 ml wiegen in etwa 8 g, glaube ich.
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 18. Januar 2018, 16:14

Liebe Flidibus,
danke für die schnelle Antwort.

Ja! Ich habe auch ca. mit 9 g gerechnet!
Für 1 Kg Seife sind dann die Kosten nur für die äth. Öle ca. 30-40 €?
Wenn man die Seifen mit äth. Ölen beduftet, dann sind die richtige Kostbarkeiten!

Unglaublich!!!
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1257
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von flidibus » 18. Januar 2018, 16:54

So ganz hochpreisige ÄÖ mag ich nicht für Seife verwenden. Aber es gibt ja auch bezahlbare... und ich nehme ml statt Gramm, dann ist der Duft halt etwas dezenter...
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 18. Januar 2018, 17:19

Liebe Flidibus,

stimmt!
Ich bekomme schon bei 1-2 Bezugsquellen die Therapeuten-Preise, aber trotzdem!
Bei den letzten Seifen habe ich noch weniger äth. Öle genommen! :knuff:
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

Wegwarte
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 472
Registriert: 18. März 2017, 18:50

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Wegwarte » 19. Januar 2018, 18:07

Beim Beduften meiner Seifen benutze ich die PÖ, die von den Herstellern auf ihre Eignung zur Seifenherstellung getestet wurden. Außerdem erfährt man, ob diese Düfte das Andicken beschleunigen bzw. den SL verfärben.
Das Beste zum Schluss: "Die PÖ's sind viel preisgünstiger als die ÄÖ.

Für den Hausgebrauch benutze ich folgende Maßeinheiten:
10 ml => 1 EL
5 ml => 1 TL
1 ml => 25 - 30 Tropfen (je nach Viskosität (dünn- oder dickflüssig) des jeweiligen Öls.))
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 19. Januar 2018, 19:13

Dankeschön, liebe Wegwarte!
Von PÖ habe ich irgendwie ein wenig
Abneigung!
Sicher gibt es dafür pro und kontra!

Tipp für die Maßeinheiten finde ich echt klasse! :mixine:

Lieben Gruß
Katharina
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

Wegwarte
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 472
Registriert: 18. März 2017, 18:50

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Wegwarte » 19. Januar 2018, 20:08

Gerne, Vijnana,
dann nimmst Du ausschließlich zum Sieden ÄÖ? :kleinehexe:

Dann liegst Du ja fast immer mindestens bei 10 € und aufwärts mit einer Seife.
Somit wäre eine Seife mit dem Duft der Rose für mich unerschwinglich. :laufen:
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 19. Januar 2018, 21:24

Echt, liebe Wegwarte! Unmöglich teuer! Die sind wie Diamanten!
Ich werde sicher nicht immer so beduften wollen.
:knuff:
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3902
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 19. Januar 2018, 21:40

Naja, wenn man nur ein Seifenstück mit Rosenöl beduftet, gehts ja wieder. :wink: Vorher als OHP gesiedet und möglichst spät einige Tropfen ÄÖ dazu - das sollte zu machen sein.
Ansonsten braucht man ja keine besondere Qualität der äth. Öle - man wäscht eine Seife doch wieder ab. Und da gibt es durchaus eine hübsche Auswahl an bezahlbaren Ölen in 100 ml-Gebinden. :)
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 19. Januar 2018, 21:48

Liebe Lavendelhexe,
könntest Du mir eine gute Adresse nennen?
Ich wäre sehr dankbar!
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3902
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 19. Januar 2018, 22:04

Aber gerne. Diese beiden z.B.: Dragonspice und Manske führen bezahlbare Öle. Natürlich sind nicht alle ÄÖe günstig, aber manche - wie Citronella, Rosmarin uvm. - kann man sehr schön in Seife einsetzen. :)
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 19. Januar 2018, 22:10

Herzlichen Dank, Lavendelhexe :knuff:
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

Sarina
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 89
Registriert: 27. Dezember 2017, 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Sarina » 24. Januar 2018, 14:20

Liebe Katharina,
ich kaufe meine Ätherischen Öle fürs Sieden auch vorwiegend bei Dragonspice- Zitronen-, Orangen-, oder Zitronengras sind hier verhältnismäßig günstig (was immer das heißen mag :-)) ... da Zitrusfrüchte aber eher flüchtig sind, macht es Sinn, sie mit z.B. Ganz wenig Patchuli zu fixieren- ich bin ziemlich neu hier- dazu gibt es bestimmt Beiträge im Forum.
Liebe Grüße
Sarina
Liebe Grüße
Sarina

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 637
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Alraune » 24. Januar 2018, 14:59

Rosenseife wird meist mit Rosenwachs zur Beduftung hergestellt, plus Geraniumöl und oder Palmarosaöl zum abrunden, wenn es kein Parfumöl sein soll. Das ist zwar immer noch teurer als synthetischer Duft bleibt aber im bezahlbaren Rahmen.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 24. Januar 2018, 17:15

Herzlichen Dank, liebe Sarina, liebe Alraune!
Ich habe grad eine große Lieferung von Wadi bekommen!

Lieben Grüße
Katharina
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

Sarina
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 89
Registriert: 27. Dezember 2017, 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Sarina » 24. Januar 2018, 21:58

Liebe Katharina, sehr gerne- morgen kommt auch bei mir ein großes Paket von Dragonspice mit vielen ätherischen Ölen :-))...
Liebe Alraune, kannst du mir sagen, was ich auf 1Kg GFM an Rosenwachs, Geranium und Palmarosa brauche?
Das klingt sehr gut! Dickt die Mischung stark an?
Liebe Grüße und einen schönen Abend!
Liebe Grüße
Sarina

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 24. Januar 2018, 22:23

Liebe Sarina, danke für die Fragestellung!
Mich interessiert auch sehr!
Wir warten jetzt mit Geduld auf die Antwort v. Alraune!
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 637
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Alraune » 26. Januar 2018, 14:41

Sorry, die Frage hab ich glatt übersehen.Das hängt von der Qualität des Rosenwachses ab, verhält sich aber ähnlich wie bei den ätherischen Ölen. Vom Premiumwachs reichen vielleicht 30 bis 50 Gramm, von dem normalen Rosenwachs bis zu 70 g auf ein Kilo Seifenleim , je nachdem ob noch andere Duftstoffe zusätzlich verwendet werden. Aber wie gesagt, das hängt auch davon ab wie lange die Seife ablagern soll, welche Fette verwendet wurden, persönlicher Geschmack.. Vielleicht zur Probe erst mal nur ein halbes Kilo herstellen, oder noch weniger und beobachten wie sich die Seife entwickelt.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1099
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Beauté » 26. Januar 2018, 17:02

Alraune hat geschrieben: ..Vom Premiumwachs reichen vielleicht 30 bis 50 Gramm, von dem normalen Rosenwachs...
Liebe Alraune
Was ist den Premiumwachs, was normaler Rosenwachs?
LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 637
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Alraune » 26. Januar 2018, 19:13

Bei manchen Firmen steht es dabei. Das Premiumwachs ist weniger fest, meist eher hell und duftintensiver. Man erkennt es in der Regel auch am Preis. Die meisten Shops bieten aber nur eine Sorte an und schreiben einfach Rosenwachs. Da muss man meist auch erst testen um welches es sich handelt.. Bei Wolf Vital könnte man als gewerblicher Sieder evt. noch eine Probe der verschiedenen Blütenwachse anfragen. Premiumwachs hate ich schon von AoB und von Garden of Wisdom . Von Dragonspice ist die Qualität auch recht gut und bei behawe auch, aber halt nicht ganz so intensiv.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 26. Januar 2018, 19:48

Alraune hat geschrieben:Bei manchen Firmen steht es dabei. Das Premiumwachs ist weniger fest, meist eher hell und duftintensiver. Man erkennt es in der Regel auch am Preis. Die meisten Shops bieten aber nur eine Sorte an und schreiben einfach Rosenwachs. Da muss man meist auch erst testen um welches es sich handelt.. Bei Wolf Vital könnte man als gewerblicher Sieder evt. noch eine Probe der verschiedenen Blütenwachse anfragen. Premiumwachs hate ich schon von AoB und von Garden of Wisdom . Von Dragonspice ist die Qualität auch recht gut und bei behawe auch, aber halt nicht ganz so intensiv.

LG
Alraune
Liebe Alraune,
vielen Dank!
Nehmen wir mal an : wir nehmen nur 50 g Rosenwachs für 1kg Seifenleim. ( 10 g kostet so ca. 10 €) Für 50 g, dann kostet 50 €.
Sehr teuer! Ich bin immer noch in der Meinung, dass die so hergestellten Seifen sind einfach Kostbarkeiten! Egal wie man dreht und wendet!
Aber ich werde weiterhin natürliche Duftstoffe nehmen, weil es ist mir Wert ist!
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 637
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Alraune » 26. Januar 2018, 19:54

Solche Seifen bekommt man auch eher selten im Handel. Da wird dann gewöhnlich Parfumöl verwendet.
Die Seifensieder die ausschließlich mit natürlichen Rohstoffen arbeiten wollen strecken halt mit Geranium- und Palmarosaöl und kaufen im Großhandel andere Gebinde. Teuer bleibt es auf jeden Fall. Kleine Kostbarkeiten die nicht jeder zu schätzen weiß, heute wo alles ultra billig sein muss.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Vijnana
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 412
Registriert: 1. Juli 2017, 16:39

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Vijnana » 26. Januar 2018, 20:00

Alraune hat geschrieben:Solche Seifen bekommt man auch eher selten im Handel. Da wird dann gewöhnlich Parfumöl verwendet.
Die Seifensieder die ausschließlich mit natürlichen Rohstoffen arbeiten wollen strecken halt mit Geranium- und Palmarosaöl und kaufen im Großhandel andere Gebinde. Teuer bleibt es auf jeden Fall. Kleine Kostbarkeiten die nicht jeder zu schätzen weiß, heute wo alles ultra billig sein muss.

LG
Alraune
Ganz genau! Ich freue mich schon bald meine Seife testen zu dürfen!
Die duften sooo fein!
Lieben Gruß
Katharina

Benutzeravatar

Sarina
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 89
Registriert: 27. Dezember 2017, 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Sarina » 26. Januar 2018, 21:47

Vielen Dank! Ich hatte Rosenwachs bei Aliacura gesehen... ich werde es ausprobieren- letztendlich hat man dieses Hobby nicht zum Sparen ;-) dickt es an? Herzlichen Dank für deine Antwort!
Sarina
Liebe Grüße
Sarina

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 637
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Alraune » 26. Januar 2018, 23:00

Das was ich bisher hatte dickt nicht an. Kommt natürlich auch noch auf Pigmente und andere Zusatzstoffe an.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

Herba
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 42
Registriert: 1. November 2017, 11:25

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Herba » 27. Januar 2018, 13:45

Ich persönlich nutze für meine Seifen sowohl ÄÖ, als auch PÖ. Die ätherischen Öle dosiere ich mit 3-5 % (bezogen auf die GFM), bei Parfumölen reichen mir definitiv 3%. Arg teuer müssen die Düfte wie ich finde nicht unbedingt sein, denn Seife ist und bleibt ja ein Rinse-Off-Produkt und außerdem würde mir das auch den Spaß am Experimentieren nehmen. Hochpreisige besondere ÄÖ packe ich dann doch lieber in Cremes und andere Kosmetik. ;-)
Liebe Grüße, Herba :-)

Benutzeravatar

Natalie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 64
Registriert: 12. Februar 2018, 17:21

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Natalie » 18. Februar 2018, 21:47

Hallo Ihr Lieben!

Hat jemand Erfahrung mit dem Zitronenmelisse PÖ bzw. ÄÖ? Hat es eine Auswikung auf den Seifenleim?

LG
natalie
Der Mensch geht seiner Nase nach.

Benutzeravatar

Natalie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 64
Registriert: 12. Februar 2018, 17:21

Re: Ätherische Öle -Umrechnung

Ungelesener Beitrag von Natalie » 11. März 2018, 10:19

Liebe Seifensieder!

Habe mir das ätherische Öl Orange 7 fach konzentriert gekauft. Und nun weiß ich nicht, wie man es dosiert :-(

Kann mir bitte da einer behilflich sein?
Der Mensch geht seiner Nase nach.

Antworten