Olivenölseifendesaster

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Benutzeravatar

Mondenkind
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 196
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 11. Juli 2018, 10:09

Ich habe mit einem ähnlichen "Endprodukt" die Grünbeläge meiner Holzterrassenstühle entfernt. Das ging super. ....☘
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
GanzFrisch
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 230
Registriert: 3. April 2016, 19:33

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von GanzFrisch » 11. Juli 2018, 10:15

Mondenkind hat geschrieben:
11. Juli 2018, 10:09
Ich habe mit einem ähnlichen "Endprodukt" die Grünbeläge meiner Holzterrassenstühle entfernt. Das ging super. ....☘
Liebe Nadja!

Erst mal: was tut das gut, dass andere auch solche "Endprodukte" hinkriegen :bingo:

Ansonsten ist das ja echt eine ganz geniale Idee von dir! Denn an Grünbelegen herrscht hier im Hause kein Mangel, wir haben eine Holzterrasse! Ich frage mich nur, ob dann meine ganzen Pflanzen im Beet dahinter eingehen, wenn ich die Terrasse damit schrubbe und das Putzwasser in die Beete läuft...
Liebe rührende Grüße

Ina

Benutzeravatar

Mondenkind
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 196
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 11. Juli 2018, 10:47

Liebe Ina,
Genau DAS hab ich mich auch gefragt. 🤣 Ich hab's auf dem Boden nicht benutzt... Mein Mann macht damit sogar Ölflecken weg. Es ist also (mit Vorsicht) zu gebrauchen... 😉
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
GanzFrisch
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 230
Registriert: 3. April 2016, 19:33

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von GanzFrisch » 11. Juli 2018, 11:19

Mondenkind hat geschrieben:
11. Juli 2018, 10:47
Mein Mann macht damit sogar Ölflecken weg. Es ist also (mit Vorsicht) zu gebrauchen... 😉
Hochinteressant, Nadja! :freufreu:

Nein, es ist definitiv nichts, was in die Beete kommen sollte. Aber vielleicht gut, um den Grill zu reinigen? Immer schön mit Handschuhen, versteht sich...

Oder in kleine Würfel schneiden und als Toilettendrops benutzen? Evt. mit einer Schippe Zitronensäure obendrauf?

So langsam beginnt mir mein “Spezialprodukt“ wieder Spaß zu machen... :superirre:
Liebe rührende Grüße

Ina

Benutzeravatar

Mondenkind
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 196
Registriert: 12. Juni 2018, 17:48
Wohnort: Gangelt

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von Mondenkind » 11. Juli 2018, 12:21

Ja 🤗 das sind doch gute Ideen....
Es grüßt Euch herzlich,
Nadja


Mimiq
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 72
Registriert: 17. Juni 2018, 18:04
Wohnort:

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von Mimiq » 11. Juli 2018, 12:55

Ich denke auch, dass es trotz allem noch umweltschonender als so mancher Reiniger ist ;)
Liebe Grüße
Sabine

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
GanzFrisch
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 230
Registriert: 3. April 2016, 19:33

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von GanzFrisch » 11. Juli 2018, 13:15

Manjusha hat geschrieben:
10. Juli 2018, 19:40
Och Schnucki, nicht traurig sein. :bussi:
Liebste Manjusha :rosenbett: , dein Trost tut so gut! :-*
Manjusha hat geschrieben:
10. Juli 2018, 19:40
Stell sie halt erstmal aus deinem direkten Sichtfenster, und dann siehst du schon, ob du noch mal Lust bekommst,
Das kannst du wissen: dass sie nicht mehr in meinem Sichtfenster ist! Ich hatte sie umgehend in die Tiefen des Kellers verbannt, und wäre der Müll nicht schon so voll gewesen, kann ich nicht garantieren, dass ich sie im Affekt.... :faxen:
Manjusha hat geschrieben:
10. Juli 2018, 19:40
mich hätte ja jetzt der Ehrgeiz :fuchsschwanz: :domina: gepackt, aber wahrscheinlich ist es tatsächlich besser, es einfach abzuhaken.
Mit diesem Kommentar hast du mich an der Ehre gepackt, und ich fing gleich an zu grübeln, wie viel Öl wohl zu einem doch noch schönen Seifenprodukt führen müsste. Aber ein leise Stimme sagte mir: "Tu es nicht, Ina! Du wirfst nur gute Zutaten schlechten hinterher!" (oder ähnlich...)
Insofern war ich dann auch recht dankbar für den genialen Wink von Nadja. Denn durch den habe ich erkannt, das dieses mein Produkt gar keine missratene Seife ist sondern in echt ein ganz hervorragender Grünspanentferner ist! :vollirre:
Manjusha hat geschrieben:
10. Juli 2018, 19:40
Die Farbe finde ich übrigens sehr schön! :sunny:
Ja, wie Pistazieneis. Oder Wasabi...
Liebe rührende Grüße

Ina

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3931
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 11. Juli 2018, 21:49

Du kannst das Zeug (ist es überhaupt Seife, frage ich mich? :-* ) einige Monate stehen lassen und vergessen und dann mal den pH-Wert messen. Es ist manchmal schwierig herauszufinden, weshalb etwas nicht gelang...
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2659
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 12. Juli 2018, 01:03

GanzFrisch hat geschrieben:
11. Juli 2018, 13:15

Insofern war ich dann auch recht dankbar für den genialen Wink von Nadja. Denn durch den habe ich erkannt, das dieses mein Produkt gar keine missratene Seife ist sondern in echt ein ganz hervorragender Grünspanentferner ist! :vollirre:
Sehr gut :gut: ! Hauptsache ist ja, dass du sie nicht entsorgen musst. :)
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2659
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 12. Juli 2018, 01:06

lavendelhexe hat geschrieben:
11. Juli 2018, 21:49
Es ist manchmal schwierig herauszufinden, weshalb etwas nicht gelang...
Schade, ich hatte gehofft, dass noch jemand wie du mit der "Lösung" um die Ecke kommt. :D
Liebe Grüße
Manjusha


Rabin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 441
Registriert: 14. Februar 2017, 12:30
Wohnort: Düsseldorfer Ecke

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von Rabin » 12. Juli 2018, 12:10

GanzFrisch hat geschrieben:
11. Juli 2018, 10:15
Mondenkind hat geschrieben:
11. Juli 2018, 10:09
Ich habe mit einem ähnlichen "Endprodukt" die Grünbeläge meiner Holzterrassenstühle entfernt. Das ging super. ....☘
Liebe Nadja!

Erst mal: was tut das gut, dass andere auch solche "Endprodukte" hinkriegen :bingo:

Ansonsten ist das ja echt eine ganz geniale Idee von dir! Denn an Grünbelegen herrscht hier im Hause kein Mangel, wir haben eine Holzterrasse! Ich frage mich nur, ob dann meine ganzen Pflanzen im Beet dahinter eingehen, wenn ich die Terrasse damit schrubbe und das Putzwasser in die Beete läuft...
Zwar OT, aber trotzdem - Ich schrubbe mein Holzdeck immer einmal im Jahr mit Waschsoda und spüle es mit sehr viel Wasser (Gartenschlauch, voller Strahl) wieder ab, mein Garten hat es immer gut überstanden :klimper:
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
GanzFrisch
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 230
Registriert: 3. April 2016, 19:33

Re: Olivenölseifendesaster

Ungelesener Beitrag von GanzFrisch » 12. Juli 2018, 12:24

Rabin hat geschrieben:
12. Juli 2018, 12:10
Zwar OT, aber trotzdem - Ich schrubbe mein Holzdeck immer einmal im Jahr mit Waschsoda und spüle es mit sehr viel Wasser (Gartenschlauch, voller Strahl) wieder ab, mein Garten hat es immer gut überstanden :klimper:
Liebe Birgit!

Danke für den guten Hinweis! Waschsoda dürfte in der Tat um einiges milder sein und vielleicht gleich die Rosen vor Läusen schützen! Werde ich das nächste Mal für das Deck ausprobieren.
Liebe rührende Grüße

Ina

Antworten