Was hast du heute gesiedet?

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Antworten
Benutzeravatar

anton
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 198
Registriert: 23. August 2018, 11:57
Wohnort: Graz

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von anton » 4. März 2019, 19:32

PatrickH hat geschrieben:
3. März 2019, 21:30
Leider keine Schniedelwutze aber eine, die ich 24/7 anglotzen möchte. :love:
Als ob dich schniedelwutze stören würden

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2209
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von flidibus » 6. März 2019, 13:38

Hab heute ein neues Duftwunder ausgeformt, eine Milch-Soleseife, die ich mit der ÄÖ- Mischung meiner Lilienmilchseife beduftet habe. Ich glaub, das wird mein neuer Lieblingsduft! :duft:
IMG_20190306_133352.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3314
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 6. März 2019, 15:27

Deine Duftwunderlinge :duft: gefallen mir sehr gut, wenn ich mich jetzt noch an die Mischung erinnern könnte.... :D
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5770
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Bellis » 6. März 2019, 15:35

Die sieht schon so richtig cremig aus, Flidibus. Das schlichte Weiß und die wunderschönen Formen machen sich ganz toll, ein Traumseifchen, ganz mein Geschmack. :gut: :gut: :gut:
Milch-Sole, da habe ich mich noch nicht herangetraut. Deine Rezeptur würde mich interessieren und Deine ÄÖ-Mischung. :flehan:

Ich habe gestern für den Sommer eine einfache Gurken-Sole gesiedet, mischverseift mit 75 % NaOH, 25 % KOH. Sie enthält 75 % gutes natives Olivenöl, 10 % Babassu, 10 % Lorbeer und 5 % Shea. Als Laugenflüssigkeit habe ich den Saft einer frischen Gurke angerührt als Sole und etwas frischen Joghurt in den pürierten Seifenleim. Beduftet habe ich sie mit frischer Minze, Zitronenmyrte und Zedernholz. Aktuell kommt aber nur die Minze durch. Foto muss ich noch machen.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3314
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 6. März 2019, 15:45

Liebe Bellis,
die Mischung hört sich sehr fein an, schade, dass sich die Minze so vordrängelt.
Hast du mittlerweile schon Erfahrung mit den Mischverseifungen, bezüglich der "pflegenderen" Wirkung feststellen können? Wahrscheinlich ist es noch zu früh? :kekse:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2209
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von flidibus » 6. März 2019, 16:04

Danke euch!

Die Milchsole hab ich abgewandelt nach dem Rezept der Schafmichsole aus Petra Neumanns Seifenbuch gemacht, aber :
Palmkern durch Kokos ersetzt, Sonnenblume h. o. durch Distel h. o. ersetzt, Laugenflüssigkeit reduziert (110 g dest. Wasser + 33 g Salz), in den Leim 4 EL Vollmilchpulver gerührt.
Ges. 500 g GFM.
ÄÖ-Mischung: 5 g Geranie, 3 g Lavendel, 3 g Bergamotte, 2 g Amyris, 1 g Patchouli, 1 g Petitgrain.

Freu mich auf deine Bilder, Bellis.
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2514
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 6. März 2019, 16:43

Ihr macht wunderschöne Seifen und alles liest sich seeeehr verführerisch :) ! :sabber:
Eine ganz weiße Seife habe ich noch nicht zusammen gebracht. Die Neue ist fast weiß, ein leichter Cremeton.
Ich habe die Erfahrung, dass sich der Geruch der äth.Öle beim reifen der Seifen noch verändert; kann also leicht sein, dass Zitronenmyrte und Zedernholz noch mehr raus kommen.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5770
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Bellis » 6. März 2019, 19:42

@ Manjusha: Angewaschen habe ich meine mischverseifte feste Beldi. Die ist tatsächlich wunderbar cremig und mild. Aber das liegt sicher auch an den Inhaltsstoffen, nicht nur an der Mischverseifung. Es ist eine OHP mit echter Überfettung und den pürierten Oliven.
Aber auch die reine Flüssigseife, die ich im Seifenforum-Workshop hergestellt habe, gefällt mir gut, wobei ich da andere feste Seifen vorziehen würde. Die Beldi ist tatsächlich aktuell meine Lieblings-Duschseife.
Die KOH-Verseifungen sind aber auch spitze für Reinigungspasten und Flüssigreiniger. Ich putze aktuell ausschließlich mit meinen selbst gemachten Reinigungsmitteln. Hergestellt habe ich eine reine Schmierseife als OHP (100% KOH-Verseifung). Davon habe ich einen Teil noch heiß überfettet mit gutem Olivenöl. Die wurde dann mit dest. Wasser aufgefüllt, 1/3 Schmierseife, 2/3 Wasser plus etwas Duft, Farbe und Konservierung. Angedickt wird die Seife mit etwas Sole. Das hat wunderbar funktioniert. So gibt es eine dickflüssige Seife, die von der Konsistenz her sogar schöner ist als alle meine selbst hergestellten Duschgele. Links im Bild ein Orangenreiniger, rechts die Flüssigseife Meeresbrise.
Flüssigseife.JPG
Dem nicht überfetteten Teil der Schmierseife habe ich 4 % Orangen-ÄÖ 7fach zugesetzt für eine Putzpaste. Daraus habe ich, wie oben beschrieben, Orangenreiniger hergestellt und einen Teil der festen Paste mit Rügener Kreide versetzt als milde Scheuerpaste (links unten im Bild, rechts die reine Putzpaste mit Orangen-ÄÖ).
Putzpaste.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5770
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Bellis » 6. März 2019, 19:46

flidibus hat geschrieben:
6. März 2019, 16:04
Die Milchsole hab ich abgewandelt nach dem Rezept der Schafmichsole aus Petra Neumanns Seifenbuch gemacht, aber :
Palmkern durch Kokos ersetzt, Sonnenblume h. o. durch Distel h. o. ersetzt, Laugenflüssigkeit reduziert (110 g dest. Wasser + 33 g Salz), in den Leim 4 EL Vollmilchpulver gerührt.
Ges. 500 g GFM.
ÄÖ-Mischung: 5 g Geranie, 3 g Lavendel, 3 g Bergamotte, 2 g Amyris, 1 g Patchouli, 1 g Petitgrain.
Ah mit Milchpulver, das ist auch eine gute Idee. Danke Dir, Flidibus. :rosefuerdich:
Die ÄÖ-Mischung hört sich wirklich verführerisch an. :ja: Die werde ich bestimmt auch mal ausprobieren.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3314
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 6. März 2019, 19:48

:knutscher: Vielen, vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht und die schönen Fotos, es ist schon echt toll, was du alles machst! :crazy:
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5770
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Bellis » 6. März 2019, 19:56

Andrea- hat geschrieben:
6. März 2019, 16:43
Ich habe die Erfahrung, dass sich der Geruch der äth.Öle beim reifen der Seifen noch verändert; kann also leicht sein, dass Zitronenmyrte und Zedernholz noch mehr raus kommen.
Das mit den Düften und auch den Farben ist gar nicht so einfach beim Sieden. Da verändert sich immer noch viel, das habe ich auch schon bemerkt.

Hier gibt es einen sehr interessanten Artikel dazu, wie sich ätherische Öle in Seife verhalten. Danach verändern sich vor allem unsere besonders milden ÄÖs mit hohen Esteranteilen - leider. Es wird in dem Beitrag auf die Duftveränderung eingegangen. Ich gehe aber davon aus, dass sich auch die Wirkung der ÄÖs dadurch verändern. Wenn z.B. gerade das milde Linalyl Acetate aus Lavendel zu Linalool umgewandelt wird, dann verliert der Lavendel dadurch nicht nur seinen Duft, sondern auch seine Milde zur Haut. Oder interpretiere ich das falsch? :gruebel:
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5770
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Bellis » 6. März 2019, 20:00

Manjusha hat geschrieben:
6. März 2019, 19:48
:knutscher: Vielen, vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht und die schönen Fotos, es ist schon echt toll, was du alles machst! :crazy:
Ich war genügend angefixt durch einen tollen Workshop im Seifenforum. :lach:
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)


Gloa
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 127
Registriert: 17. Februar 2019, 19:10

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Gloa » 6. März 2019, 20:19

Das ist sicherlich ein wunderbar pflegendes Seifchen, flidibus.
Habe mir grad das Rezept in Petras Buch mal angeschaut.
Weisse Seifen...ein Traum !! Schöne Einzelformen hast Du.
Danke fürs Zeigen.

Herzlichst Gloa


Gloa
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 127
Registriert: 17. Februar 2019, 19:10

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Gloa » 6. März 2019, 20:37

Tolle Sachen hast du gemacht, Bellis.
Eine Beldi würde mich auch reizen, aber eine Mischverseifung habe ich noch nicht gemacht.
Danke für die ausführlichen Erklärungen.

Herzlichst Gloa

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 651
Registriert: 19. Januar 2017, 20:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von PatrickH » 7. März 2019, 18:09

Nachdem ätherische Öle samt und sonders nicht mild sind würde ich sagen, dass es egal ist wenn da irgendwo ein Ester abgespalten wird. :)

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 9537
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 7. März 2019, 18:42

Ist die Frage, was mild bedeuten könnte. Wirkungsstark, aber reizarm (nein, nicht Reizdarm, liebe Autokorrektur). ;-) Lavendel Barreme ist sowas für mich. Für mich dann aber auch das einzig wirklich Milde, das bei mir stark wirkt, aber auch auf Schleimhäute treffen darf.
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2209
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von flidibus » 7. März 2019, 19:12

Mein Mann hätte lieber etwas Flüssigeres als Stückseife zum Duschen!
Da fiel mir die Beldi ein. Und weil er wegen Psoriasis sehr von Salz profitiert, beschloss ich, eine Salzbeldi zu sieden.
Das Sieden im Ofen war recht entspannt, auch das Unterrühren des Salzes (nur ca. 15 % auf GFM) war unerwartet unproblematisch.
Bin gespannt, ob sie angenommen wird!
IMG_20190307_184040.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5770
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Bellis » 7. März 2019, 19:29

Ich meinte "mild" im Sinne von reizarm bzw. hautfreundlicher :ja:. Seife setzt ja wie alle Tenside bereits selbst einen Hautreiz und wir geben unseren Seifen noch höhere Dosierungen an ÄÖ (ca. 3%) zu. Deshalb bin ich mir einfach nicht sicher und habe bisher noch viel zu wenig Erfahrung, wie sich ÄÖs in Seife verändern, sowohl geruchlich als auch von der Wirkung auf die Haut. Deswegen wäre meine Frage an erfahrenere Siederinnen, inwieweit ihr Unterschiede bemerkt habt? Verliert z.B. Lavendel seinen blumigen Anteil in Seife? Gibt es ggf. ÄÖs, die ihr in Öl/Emulsionen vertragt, aber in Seife nicht? :nixweiss:
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5770
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Bellis » 7. März 2019, 19:37

Eine Salz-Beldi, schon wieder so eine tolle Idee, Flidibus. Ich bin gespannt, was Dein Mann dazu sagt. Mein Mann nimmt zum Duschen auch gerne flüssige Duschgele. Deshalb habe ich ihm jetzt mal die Flüssigseife unter die Dusche gestellt. Da bin ich auch gespannt, wie er sie annimmt.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2514
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 8. März 2019, 15:45

Vielleicht bin ich da zu unsensibel, aber ich merke in dem Sinn keine Veränderung der äth.Öle; ich mische den Duft meistens erst kurz vor dem Sieden zusammen und schon allein aus dem Grund verändert sich der Duft sicher noch. Wenn ich nur Lavendel zum beduften nehme, dann bleibt für meine Nase der Lavendelduft bestehen. Mischungen von äth.Ölen riechen in verschiedenen Produkten auch unterschiedlich. Den Lieblingsduft in meinem Duschgel mag ich z.B. nur fürs Duschgel und nicht für eine Creme, da ist er dann für mich nicht mehr perfekt :). Ich glaube so kann es auch bei der Seife sein; die unterschiedlichen Öle habe schon einen eigenen Geruch und auch wenn dieser mit der Zeit weniger wird gibt es ihn - oder ? :unknown:
Bei Körperpflegeprodukten bin ich mit äth.Ölen eher sparsam, habe bis dato alles vertragen.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 651
Registriert: 19. Januar 2017, 20:12

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von PatrickH » 8. März 2019, 17:27

Verlorene Blumigkeit: ja, wenn auch dezent.
Da Seife ein Abwaschprodukt ist und bleibt machst du dir da zuviele Sorgen. :D

Benutzeravatar

Bina
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1611
Registriert: 10. Januar 2012, 04:09
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Bina » 8. März 2019, 18:23

Bellis hat geschrieben:
7. März 2019, 19:29
Deshalb bin ich mir einfach nicht sicher und habe bisher noch viel zu wenig Erfahrung, wie sich ÄÖs in Seife verändern, sowohl geruchlich als auch von der Wirkung auf die Haut.
Guck mal: Klick!
Weiter unten die Tabelle ist sehr hilfreich beim sieden.
Liebe Grüsse
Bine

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5770
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Bellis » 9. März 2019, 20:08

Andrea hat geschrieben:Ich glaube so kann es auch bei der Seife sein; die unterschiedlichen Öle habe schon einen eigenen Geruch und auch wenn dieser mit der Zeit weniger wird gibt es ihn - oder ?
Ja, auch die fetten Öle riechen in der Seife noch nach dem Verseifungsprozess heraus. Avocadoöl empfinde ich sehr stark im Geruch, aber auch natives Sesamöl habe ich noch lange herausgerochen, während natives Kokosöl leider seinen Duft verliert. Aber auch unangenehmere Eigengerüche lassen mit der Zeit nach :ja:, so empfinde ich das auch, selbst wenn ich noch keine Seifen habe, die drei Monate oder länger lagern.
PatrickH hat geschrieben:
8. März 2019, 17:27
Verlorene Blumigkeit: ja, wenn auch dezent.
Da Seife ein Abwaschprodukt ist und bleibt machst du dir da zuviele Sorgen. :D

Ja, wahrscheinlich mache ich mir zu viele Sorgen. Bisher habe ich zumindest alle meine Seifen vertragen.
Bina hat geschrieben:Guck mal: Klick!
Weiter unten die Tabelle ist sehr hilfreich beim sieden.
Danke, Bina, den Artikel kannte ich schon. Ausgehend davon waren meine Fragen entstanden. Aber letztlich muss man wohl wie so oft probieren und seine eigenen Duftmischungen und Vorlieben entwickeln. Und schließlich ist das wieder ein Grund mehr für das nächste Seiflein. :nail:
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 13981
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Helga » 9. März 2019, 21:04

Ich setze fast nur ÄÖ's ein, vorwiegend Lavendel, Lemongrass, Litsea, Estragon, Rosmarin, Oregano, Thymian, etc. (meist als Mischung). Ich bemerke keine Veränderung des Duftes. Lavendelöl nehme ich aber nicht mehr das teure Berglavendel, fine, extra und ähnliches, sondern Lavandin, kroatisches und ähnliches. Duftet genau so gut :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2209
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von flidibus » 11. März 2019, 11:11

Habe heute eine Schwimmseife gesiedet. Sie schläft jetzt, schön kühl... :xmas:
IMG_20190311_110854.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 9537
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 11. März 2019, 11:24

Ich kann schon niedliche Entchen erkennen... :love:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2209
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von flidibus » 11. März 2019, 11:26

Psst! Nicht spoilern! :D
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 9537
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 11. März 2019, 13:53

flidibus hat geschrieben:
11. März 2019, 11:26
Psst! Nicht spoilern! :D
Iiiich und spooiiiilern? Dabei hab ich doch noch gar nix über die bunten EntenFARBEN erzählt. :lachundweg:
Liebe Grüße, Nina

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2209
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von flidibus » 11. März 2019, 14:13

Da hast du auch wieder recht... Aber für die Auflösung müsst ihr noch warten!
Heute gibt es die Seife von gestern zu sehen - meine Kohlesole Nr. 2:
IMG_20190311_140849.jpg
Leider hat eine der Nixen einen schwarzen Streifen mitten im Gesicht. Aber im Großen und Ganzen finde ich sie gelungen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Flidibus


varney
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 21
Registriert: 2. März 2019, 09:56

Re: Was hast du heute gesiedet?

Ungelesener Beitrag von varney » 11. März 2019, 15:00

Oh Flidibus, die ist wirklich wunderschön deine Kohlesohle :lach:! Entschuldige, dieses Bild war ganz plötzlich in meinem Kopf.
Liebe Grüße
varney

Antworten