Rasierseife

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Jawin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 7
Registriert: 3. Dezember 2018, 08:28

Rasierseife

Ungelesener Beitrag von Jawin » 17. Dezember 2018, 17:20

Hallo ihr Lieben

Ich bin mir gerade am überlegen wie ich den Rasierschaum ersetzen kann. Ich habe schon von Rasierseifen gelesen, jedoch bin ich noch sehr unschlüssig welches Öl das beste ist und ob es ein Mischverseifung (NaoH/KOH) sein soll sein. :lupe:
Was habt ihr so für Erfahrungen mit Radierseifen gemacht. Was ist eurer Meinung ein Muss.
Freue mich auf eure Erfahrungen :fluesterei:

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2066
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Rasierseife

Ungelesener Beitrag von flidibus » 17. Dezember 2018, 17:28

Hab bisher erst eine einzige Rasierseife gemacht (einfache Rasierseife aus Claudia Kaspers Buch) und mein Sohn ist hochzufrieden.
Kann daher keine weiteren Erfahrungen und Vergleiche beisteuern...
Liebe Grüße
Flidibus

Benutzeravatar

Dori
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 438
Registriert: 19. April 2013, 12:57
Wohnort: Niederösterreich

Re: Rasierseife

Ungelesener Beitrag von Dori » 19. Dezember 2018, 11:13

Die beste Rasierseife die ich je gesiedet habe, war ein Nachbaurezept einer Haslinger Rasierseife. Im Seifentreff hat eine sehr erfahrene Siederin ihr Rezept gepostet und das hab ich vor einiger Zeit nachgesiedet. Es enthält Kokosöl, Schmalz, Stearinsäure, Erdnussöl und Myristinsäure. Es ist Mischverseift (50:50) und weil Stearin und Myristin beim Kaltverseifen sehr zickig sind, hab ich gleich eine Heißverseifung gemacht.

Die Seife lässt sich sehr gut aufschäumen, und der Schaum ist sehr feinporig und sehr fest. Für mich die beste Rasiereife :yeah:
Schöne Grüsse aus dem Wald4tel

Antworten