Seife sieden, wie fange ich an???

Traumseifen entwickeln, Rohstoffe testen, Siedegeheimnisse teilen, Fehlern auf die Spur kommen – hier ist der kreative Mittelpunkt für Seifensieder.

Moderator: Birgit Rita

Benutzeravatar

marie
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 544
Registriert: 29. Oktober 2019, 22:15

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von marie »

Liebe Heike,
vielen lieben Dank fürs Zeigen :blumenfuerdich:
Dein Silky Body Melt ist sehr schön geworden und wird bestimmt viel Freude bereiten.
Liebe Grüße, marie

Benutzeravatar

EmilieduC
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 82
Registriert: 24. Januar 2020, 10:55
Wohnort: Turicum

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von EmilieduC »

Dreamskin hat geschrieben:
4. Februar 2020, 22:15
IMG_5724.JPG
sehr schön dein Bodymelt :love:

Benutzeravatar

Kessia
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1073
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Kessia »

Der sieht echt klasse aus und hat sofort in mir das Gefühl geweckt, ihn in den Hand nehmen zu wollen. :rosefuerdich:
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Lilli
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1007
Registriert: 8. März 2019, 14:01

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Lilli »

Liebe Heike,
einen wunderschönen Bodymelt hast du da gezaubert. :sunny: Um die Form schleiche ich auch herum, nachdem ich am Wochenende meine erste Seife gesiedet habe und jetzt auch vom Virus befallen bin. Ich war auch ganz schön aufgeregt, aber es ist alles gut gegangen. Und so schnell eigentlich, Creme rühren ist da wesentlich aufwändiger :D.

Viel Erfolg und viel Spaß
Sylvia
Start each day with a grateful heart

Benutzeravatar

Lotte
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 127
Registriert: 25. Januar 2020, 10:09
Wohnort: 8192 Zweidlen, Schweiz

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Lotte »

aaaach - ich Dumpfbacke - habe erst jetzt gerafft, dass das Bild eine Body-Melt darstellt und keine Seife. Dachte mir noch, wie schön glatt und glänzend die Oberfläche dieser "Seife" geworden ist.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Lotte


Lomari
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 72
Registriert: 1. März 2019, 14:27

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Lomari »

Ohoho :schock:

Dein Body Melt sieht sooo hübsch aus, einfach perfekt! Ich wünschte, meine Seifen würden mal so glänzen, haha...

Die Dahlienform ist klasse, da hat man richtig schön was in der Hand!

Wenn das jetzt schon so gut geklappt hat wird's auch mit der Seife ;)

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 5197
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita »

Dreamskin hat geschrieben:
4. Februar 2020, 22:15
-----------------------------
Sehr schönes Foto, toll in Szene gesetzt Dein Bodymelt :brille:
Lieben Grus
Birgit Rita :-)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16205
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Helga »

Dreamskin hat geschrieben:
4. Februar 2020, 08:57
OHP bringt mit Sicherhei ein paar Vorteile, z. B. die
nachträgliche Zugabe von Sauerrahm, Sahne oder eben die gezielte ÜF. Allerdings habe
ich gelesen, das diese Seifen eher etwas rustikal werden sollen und diese Methode auch
nicht unbedingt anfängertauglich ist.
Ich habe vor 20 Jahren so begonnen :wink: weil ich so ungeduldig war, rustikal könnte
ich nicht bestätigen aber eine CP ist sicher einfacher zumachen :)
Die Zugabe von z. B. Sauerrahm dient nur dem Zweck, dass die Masse fließfähig bleibt und
hat mit der Berechnung der Überfettung nichts zu tun.
Ich habe aber noch ein paar Fragen zum Duft. Benutzt Du/Ihr ÄÖ oder Duftöle? Schadet das
Verseifen den Düften nicht?
Ich verwende ausschließlich ÄÖ's, wenn ich PÖ verwende, dann in einer OHP-Seife, bei der
der Duft erst am Schluß (nach dem Aufenthalt im Ofen) zugegeben wird, so gibt es auch
kein "Blitzbeton" :wink: mit heiklen Duftölen, ich glaube Blütendüfte stehen im Verdacht
schnell anzudicken.
Ist eine Zugabe von 3%-5% ausreichend? Verfliegt der Duft nicht
während des Reifens? Ich würde gerne Lavendel oder Lemongras nehmen.
Ich habe eine Seife vor mir liegen, die ist 2, 3 Jahre alt, beduftet mit Lavendel + Lemongrass,
gesamt 5%, hergestellt in CP, sie duftet noch immer, obwohl unverpackt :) Meist gebe ich
aber nur der 3% dazu, für mich ausreichend.
In Seife verwende ich gerne Lemongrass, Lavendel, Bergamotte, Rosmarin, Thymian,
Estragon, solo nur Lemongrass und Lavendel, meist eine Mischung der erwähnten in unter-
schiedlichen Anteilen und wird immer ein sehr guter Duft, sie passen alle so gut zusammen :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Kessia
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1073
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Kessia »

Es gibt auch noch die ITMHP Methode. In The Mold Hot Process. Wenn die Formen hitze tauglich sind, können sie, nachdem der Seifenleim in die Form gegossen ist, in den Backofen. Ich weiß aber nicht mehr genau, wie lange und wie heiß. Hier dann bitte Google fragen.

Bei mir mache ich es so, dass die Seife dann nicht in den Backofen kommt, sondern in meinen Dörrautomaten. Den stelle ich auf 50 Grad und 1 Stunde. Habs bisher erst 1 oder 2 mal mit Haarseife gemacht, weil ich auch nicht warten wollte. Je mehr Seifen sich ansammeln, desto seltener wird sowas. :D
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16205
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Helga »

Kessia, hast Du bitte ein Haarseifenrezept für mich? Wenn ich schon die Shampoo Bar's testen muss, warum nicht auch gleich Haarseife machen, fällt ja auch unter "Zero Waste" :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Kessia
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1073
Registriert: 6. Februar 2019, 10:31
Wohnort: Bayern

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Kessia »

Ja, klar, ich schreibe dir eine PN.
Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. (Hermann Hesse)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 16205
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Seife sieden, wie fange ich an???

Ungelesener Beitrag von Helga »

Kessia hat geschrieben:
6. Februar 2020, 19:39
Ja, klar, ich schreibe dir eine PN.
Vielen Dank :rosefuerdich:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Antworten