• Administrator
  •  
    Das Moderatorenteam macht Sommerpause – Vom 21. Juli bis 19. August 2018 sind keine Neuanmeldungen möglich.
     

Zanderl - Zahnseife 2016

Farben, Formen, Düfte – hier zeigen sich Seifen von ihrer schönsten Seite. Es darf mit allen Sinnen genossen und nachgesiedet werden.

Moderator: Birgit Rita

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Elaine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 168
Registriert: 16. Dezember 2016, 07:05
Wohnort:

Zanderl - Zahnseife 2016

Ungelesener Beitrag von Elaine » 27. Januar 2018, 23:16

Da ich um das Rezept hier im Forum von Helga gefragt worden bin, möchte ich es gerne mit euch teilen.
Ich hab nix neues erfunden und möchte mich da nicht groß wichtig machen, ich hab in Beiträgen des SeifigenForums recherchiert und dann daraus herausgepflückt, dass mich am meisten angesprochen hat.
Die tollen Beiträge, haben mich dann doch dazu bewogen ein Zahnseifchen zu sieden und ich bereue nix!
Das Zanderl schäumt schön feinblasig und ist vom Geschmack her echt angenehm.
Das Rezept:
GFM mit 200g
Babassuöl 30%
Sheabutter 25%
Rizinusöl 20%
Kakaobutter 15%
Mandelöl 10%
ÜF 8%
Lauge aus stark gezogenem Tee aus Zitronenmelisse, Zitronenthymian, Salbei,Zitronenverbene (frisch vom Garten)
20% Xylit
1/2 TL Meersalz
10% Schafjoghurt
Der Duft war angenehm, aber für mein Näschen noch nicht ganz "zahnpasta-artig" also gab ich meinem Geruchssinn
nach und tropfte noch einige wenige Tröpfchen Fenchel ÄÖ dazu.
Das riecht echt angenehm und zart.
Abgefüllt in kleine Förmchen.
Zanderl - Kräutermix.jpg
Zanderl-die Seife.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...mit ganz lieben Grüßen Elaine
Frauen können nie genug Schuhe haben, aber echte Ladys können nie genug Seifen sieden/besitzen!

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3926
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Zanderl - Zahnseife 2016

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 29. Januar 2018, 21:11

Sehr spannend! Mmmhm, mit Fenchel - lecker, ich habe erfreulicherweise eine Zahncreme mit u.a. Fenchel gefunden. Hast du das Xylit in der Lauge gelöst oder in den Seifenleim gegeben?

Aus schierer Neugierde putzte ich mir vor einiger Zeit ein paar Mal die Zähne mit Seife - irgendeiner, die gerade da lag - aber das war geschmacklich natürlich nicht gerade reizvoll.
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Elaine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 168
Registriert: 16. Dezember 2016, 07:05
Wohnort:

Re: Zanderl - Zahnseife 2016

Ungelesener Beitrag von Elaine » 18. Februar 2018, 21:18

Oje, das Geschmackserlebnis glaube ich dir sofort, Lavendelhexe.
Das Xylit habe ich in die Fette gegeben, mit dem Pürie kurz durchgemixt,
ebenso das Salz und den Joghurt und danach die Lauge gleich rein.
...mit ganz lieben Grüßen Elaine
Frauen können nie genug Schuhe haben, aber echte Ladys können nie genug Seifen sieden/besitzen!

Benutzeravatar

Sushi
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 418
Registriert: 16. Dezember 2011, 09:06
Wohnort: Alsfeld

Re: Zanderl - Zahnseife 2016

Ungelesener Beitrag von Sushi » 21. Februar 2018, 16:29

Hallo Elaine,

das hört sich sehr gut an. Wieviel Lauge hat du denn genommen?

Gruß Sushi

Benutzeravatar

Wegwarte
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 503
Registriert: 18. März 2017, 18:50

Re: Zanderl - Zahnseife 2016

Ungelesener Beitrag von Wegwarte » 21. Februar 2018, 17:19

Elaine,
ich bin auch ein großer Seifenfan, allerdings ist eine Zahnseife absolutes Neuland.
Was macht denn eine Zahnseife aus und wie ist die hygienische Seite der Anwendung dieser Stücke?
Werden keine Bakterien weitergegeben usw., usw..
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!

Benutzeravatar

Ame
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1724
Registriert: 25. März 2012, 22:27
Wohnort: NÖrdliches NiederÖsterreich
Kontaktdaten:

Re: Zanderl - Zahnseife 2016

Ungelesener Beitrag von Ame » 22. Februar 2018, 06:55

Sushi hat geschrieben:Hallo Elaine,

das hört sich sehr gut an. Wieviel Lauge hat du denn genommen?

Gruß Sushi
hast bereits eine Seife gesiedet..? :brille:
Liebe Grüße,
Ame

Olivenölseifentest-Diagramme: http://domacikosmetika.passhaus.at/doku.php?id=olivenoelseifen:test_olivovych_mydel

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Elaine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 168
Registriert: 16. Dezember 2016, 07:05
Wohnort:

Re: Zanderl - Zahnseife 2016

Ungelesener Beitrag von Elaine » 29. März 2018, 07:14

Liebe Sushi,
die Menge des NAOH errechnet sich aus der Gesamtfettmenge und der Überfettung.
Der Wasseranteil (oben als "Lauge" bezeichnet) war eben der Tee aus den verschiedenen Kräutlein.
Zur Berechnung der genauen Mengen empfehle ich dir einen Seifenrechner zu verwenden.
Prinzipiell würde ich jedes Seifenrezept, auch wenn es in Büchern abgedruckt ist auf jeden Fall nochmals
mittels Seifenrechner durchrechnen!!! Soapcalc und der Naturseifen-Rechner sind die, die ich empfehlen kann.
...mit ganz lieben Grüßen Elaine
Frauen können nie genug Schuhe haben, aber echte Ladys können nie genug Seifen sieden/besitzen!

Antworten