Seifensammlung

Farben, Formen, Düfte – hier zeigen sich Seifen von ihrer schönsten Seite. Es darf mit allen Sinnen genossen und nachgesiedet werden.

Moderator: Birgit Rita

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Aramis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 245
Registriert: 19. Dezember 2016, 10:59

Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Aramis » 30. Januar 2019, 10:10

Hallo Ihr Lieben,

leider ist im Moment meine Zeit etwas begrenzt. Immerhin habe ich nun mal etwas Zeit gefunden die schlafenden Seifen auf meinem Küchenschrank zu verpacken, damit sie auch benutzt werden können.

Ich möchte Euch meine Schätzchen gerne zeigen. Danke Euch für´s Anschauen.
Seifencollage.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2130
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von flidibus » 30. Januar 2019, 11:16

Wunderschöne und von den Inhaltsstoffen edle Seifenschätze hast du gesiedet!
Liebe Grüße
Flidibus


(Hat den Thread eröffnet)
Aramis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 245
Registriert: 19. Dezember 2016, 10:59

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Aramis » 30. Januar 2019, 11:26

Liebe Flidibus,

vielen Dank für Dein Lob. Die neuen Schätzchen liegen auf dem Schrank. Auch diese brauchen noch Bilder, dann werde ich sie zeigen.
Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2130
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von flidibus » 30. Januar 2019, 11:44

Aramis hat geschrieben:
30. Januar 2019, 11:26
Liebe Flidibus,

vielen Dank für Dein Lob. Die neuen Schätzchen liegen auf dem Schrank. Auch diese brauchen noch Bilder, dann werde ich sie zeigen.
Freu mich schon drauf!
Liebe Grüße
Flidibus


Joko
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 371
Registriert: 15. März 2016, 23:04

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Joko » 30. Januar 2019, 11:58

Richtige kleine Kunstwerk hast du da hergestellt. :kleinehexe: Sehr schön :top:
Liebe Grüße
Johanna

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3241
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 30. Januar 2019, 15:10

Sehr schöne Seifenschätzchen, wunderschöne Formen! :love:
Gibt die Orangenschale "Rubbel"?
Liebe Grüße
Manjusha


(Hat den Thread eröffnet)
Aramis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 245
Registriert: 19. Dezember 2016, 10:59

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Aramis » 30. Januar 2019, 15:17

Hallo Manjusha,

ich denke fast nicht. Ich habe sie drin für den Duft. Leider hatte ich ein Päckchen geriebene Schale gekauft und gedacht das es so Schalenstückchen sind, aber es entpuppte sich als feines Pulver. Eventuell macht dieses feine Pulver auch peeling. Ich werde es berichten wenn ich sie anwasche. Allerdings ist sie noch nicht "alt" genug. Ich lasse die Seifen für mich mind. 4 besser 6 Monate liegen damit das Schaumfett milder wird.
Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar

Manjusha
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3241
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 30. Januar 2019, 15:21

Danke dir, ich dachte du hättest so Zesten abgezogen, aber das Pulver finde ich jetzt fast noch spannender, und riecht man sie gut raus?
Nachtrag: wird man wohl kaum sagen können, da du ja auch mit ÄÖ Orange beduftet hast...Frage hat sich also erledigt. :kicher:
Liebe Grüße
Manjusha


(Hat den Thread eröffnet)
Aramis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 245
Registriert: 19. Dezember 2016, 10:59

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Aramis » 30. Januar 2019, 15:32

sehr gerne
Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5653
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Bellis » 30. Januar 2019, 16:08

Sehr schöne Seifen sind da entstanden. Die Formen gefallen mir auch sehr gut. :love:
Ich habe in einigen Rezepturen Milchsäure als Zusatz gefunden. Weshalb verwendest Du Milchsäure in Seifen, Aramis?
Wird das bei der Verseifung nicht zu Natriumlaktat oder liege ich da falsch? :nixweiss:
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 7294
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Positiv » 30. Januar 2019, 17:40

Sehr schöne Seifen, liebe Aramis. :klimper:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3999
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 30. Januar 2019, 23:48

Lauter wunderschöne Seifen! :love:
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

Wegwarte
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 548
Registriert: 18. März 2017, 18:50

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Wegwarte » 31. Januar 2019, 08:09

Als Kunstwerke möchte ich diese tolle SeifenAusstellung auch bezeichnen. :bingo:
"Einfach schön" und edel.
Gruss Wegwarte

Glücklich sein bedeutet nicht,
von allem das Beste zu haben,
sondern aus allem das Beste
zu machen!


(Hat den Thread eröffnet)
Aramis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 245
Registriert: 19. Dezember 2016, 10:59

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Aramis » 31. Januar 2019, 09:03

Guten Morgen Ihr Lieben,

vielen Dank für Euer aller Lob :argverlegen:

Liebe Bellis,
Bellis hat geschrieben:
30. Januar 2019, 16:08
Ich habe in einigen Rezepturen Milchsäure als Zusatz gefunden. Weshalb verwendest Du Milchsäure in Seifen, Aramis?
Wird das bei der Verseifung nicht zu Natriumlaktat oder liege ich da falsch? :nixweiss:
Nein Du liegst nicht falsch. Aus Milchsäure und Natronlauge wird Natriumlaktat. Viele amerikanische Siederinnen machen dies, es soll die Seifen fester machen. Im Seifenforum habe ich auch einiges darüber gelesen. Nachdem ich für meine Schwester nur eine Seife bestehend aus Sesam- und Sonnenblumenöl sieden kann und diese sehr weich ist, habe ich es mal probiert. Auch in dem einen Swirl habe ich Milchsäure dazu, den konnte ich nach 3 Tagen nicht mehr richtig schneiden, deswegen sieht er auf dem Bild etwas rustikal aus.
Man kann natürlich auch Natriumlaktat kaufen und direkt dazugeben, dann spart man sich die Rechnerei. Milchsäure habe ich eh aber da, nachdem ich ja auch Cremes etc mache. Dann rechne ich das benötigete mehr an Natronlauge aus.
Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar

Bellis
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5653
Registriert: 17. August 2015, 17:40
Wohnort: in Thüringen

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Bellis » 31. Januar 2019, 10:00

Danke für Deine ausführliche Antwort, Aramis. :rosefuerdich:
Dass Natriumlaktat verwendet wird, um Seifen fester zu machen und besser ausformen zu können, das habe ich auch irgendwo schon gelesen. :ja:
Ich habe Natriumlaktat immer da, weil ich das gerne auch in Kosmetik verwende. Insofern wäre das einfacher, weil ich kein zusätzliches NaOH zur Neutralisation brauche. Werde ich mal probieren, vor allem, wenn ich wieder die MWM benutze, da habe ich Probleme beim Ausformen.
"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben." (afrikanisches Sprichwort)


(Hat den Thread eröffnet)
Aramis
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 245
Registriert: 19. Dezember 2016, 10:59

Re: Seifensammlung

Ungelesener Beitrag von Aramis » 31. Januar 2019, 10:09

Hallo Bellis,

sehr gerne. Jetzt wo Du es sagst........................ Muß ich glatt mal schauen, sollte bei mir ja auch da sein. :brille: Wie war das mit dem Wald und den Bäumen..........................
Liebe Grüße
Petra

Antworten