• Administrator
  •  
    Das Moderatorenteam macht Sommerpause – Vom 21. Juli bis 19. August 2018 sind keine Neuanmeldungen möglich.
     

Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Sie duften, wirken, heilen – ätherische Öle. Hier ist Raum für intensiven Erfahrungsaustausch rund um die »Seele der Pflanzen«.

Moderatoren: Tessa, Kunstblume

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5037
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von Pialina » 27. April 2017, 22:19

Orangenöl wird in Reinigungsmitteln für den Haushalt eingesetzt - kann man es auch in Reinigungsmilch für das Gesicht verwenden?

Ich vertrage scheinbar meine Orangen-Reinigungsmilch nicht und habe das Orangenöl im Verdacht.... ich benutze nicht täglich Reinigungsmilch. Wenn ich sie verwendet habe, habe ich am nächsten Tag trockene Schuppen an einer Stelle oder die Haut auf der Nase schält sich. :/
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4089
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 27. April 2017, 22:23

Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass das Orangenöl schuldig ist. Katharina hat sich mal dazu geäußert. Ein Problem ist wohl die geringe Haltbarkeitsdauer.

Bei mir ist es aus allen Produkten raus geflogen.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5037
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von Pialina » 29. April 2017, 18:51

Danke für den Hinweis. Ich dachte, in einem Rinse-off Produkt würde es vielleicht nicht schaden... aber dann wird es das wahrscheinlich trotzdem sein.
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4089
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 29. April 2017, 19:00

Ja, und so ärgerlich, denn ich liebe diesen Duft.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12331
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von Helga » 29. April 2017, 22:58

Es gibt ein wunderbar riechendes Lebensmittelaroma :-)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5037
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von Pialina » 29. April 2017, 23:55

:bingo: Das ist eine tolle Idee, Helga, ich liebe den Duft nämlich auch.
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 4089
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von Ulrike » 30. April 2017, 17:20

Bei Alexmo gibt es PÖ Orange - weil es doch zum Thema passt.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

kkarin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 21
Registriert: 29. Mai 2013, 08:16
Wohnort: Wien

Re: Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von kkarin » 2. Mai 2017, 13:34

Das Problem mit der Orange hatte ich auch. Interessanterweise vertrage ich Mandarinenöl. Riecht natürlich nicht gleich, aber vielleicht ist es eine Alternative für dich, Pialina?
Karin


nikflip
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 27. April 2017, 22:40

Re: Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von nikflip » 2. Mai 2017, 14:59

Die Ursache für die leichte Verderblichkeit (Oxidation ) liegt an den Terpenen. Genauer gesagt am großen Anteil der Monoterpene in den äth. Ölen die aus Zitrusfrüchten gewonnen werden. Sobald Du die Flasche öffnest beginnt der Oxidationsprozess. Das selbe gilt übrigens auch für das allseits beliebte Teebaumöl und viele Öle aus Nadelbäumen. Da kann es zu Hautreizungen kommen...vor allem bei der empfindlichen Gesichtshaut oder in Verbindung mit warmen Wasser (Duschen/Baden).

Per se würde ich aber schon ätherische Ölen vor den Parfüm-/Aromaölen den Vorrang geben. "Lanze brech für meine geliebten äth. Öle". :happy: :) :)


Nehmt nur zb. die vielen positiven Eigenschaften des Orangenöls. Konzentrationssteigernd, stimmungsaufhellend, Raumluftreinigend, Radikalfänger, tonisierend....

Vortrag beendet :schlaumeier: :D
Liebe Grüße Nicola

Benutzeravatar

Sommerwind
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 143
Registriert: 13. Mai 2016, 16:28

Re: Orangenöl in Hautpflegeprodukten

Ungelesener Beitrag von Sommerwind » 3. Mai 2017, 07:15

Orangenöl, das reine natürliche ätherische Öl sollte nicht auf der Sonne ausgesetzter Haut angewendet werden, weil es die Haut photosensibel machen kann. Wie nikflip erklärt hat, gehört Orangenöl zu den Ölen, die nur wenn sie ganz frisch sind für Hautpflegeprodukte geeignet sind.

Antworten