Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

In diesem Unterforum widmen wir uns der Entwicklung sinnvoller kosmetischer Hautpflegeprodukte.

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Leöalo
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 18. August 2015, 12:41

Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Leöalo » 4. Juni 2016, 11:11

Moin Moin ihr Rührschnecken!

Ich habe hier 20% Salicylsäure in Alkohol gelöst stehen und würde gerne ein 2-4% Gesichtswasser oder gel herstellen. Salicylsäure flockt bei Wasserkontakt aus, hat jemand eine Idee womit ich arbeiten könnte und die Lösung runterzuverdünnen?
Wichtig dabei ist natürlich, dass das Endergebnis sauer sein muss damit die Salicylsäure wirkt...

Liebste Grüße!


Alchemistin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 346
Registriert: 18. Januar 2008, 10:03
Wohnort: Stockholm

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Alchemistin » 4. Juni 2016, 12:58

Ja, die Salicylsäure ist knifflig... Das Zeug mag sich so gar nicht in Wasser lösen und ausgefällte Kristalle sind nicht nett zur Haut. Man benötigt ein anderes Lösungsmittel. Propylenglykol, Pentylenglykol, Glycerin und Weingeist wären da so Kandidaten, die Selbstrührern zur Verfügung stehen. Apotheker verwenden u.a. Weingeist in hoher Konz. Soweit ich mich erinnere, mag die Begoun aber Alkohol so gar nicht. Welche Lösungsmittel verwendet denn die Begoun?
Ich befürchte, du wirst etwas experimentieren müssen. Ich würde zB so mit 1 ml 20%Salicylsäurelösung, 1 ml Propylenglykol und 1 ml Glycerin und 7ml Wasser (nacheinander verrühren) starten.
Wenn du eine Mischung gefunden hast, vergiss aber nicht, die Lösung vor Gebrauch ein paar Tage bei Kellertemperatur stehen zu lassen und dann vorsichtig zu dekantieren, damit du dir keine Probleme wg. möglicher Salicylsäurekristalle einhandelst.
Cheers, Alchemistin


:: Hat das Thema eröffnet ::
Leöalo
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 18. August 2015, 12:41

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Leöalo » 7. Juni 2016, 10:15

vielen Dank für diese super Antwort!

Ich habe meinen Rest vom PC Serum mit 4ml Salicyl 20% und 16ml Glycerin 99.5% gemischt. Es klebt zwar aber es funktioniert! Ich wüsste gerne was PC nimmt um die Salicylsäure zu verwenden... Mag da jemand helfen?

Aqua, Methylpropanediol (slip agent/water-binding agent), Butylene Glycol (water-binding agent/humectant/slip agent), Salicylic Acid (Beta Hydroxy Acid, exfoliant), Polysorbate 20 (emulsifier), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (anti-irritant), Sodium Hydroxide (pH adjuster), Tetrasodium EDTA (stabilizing agent).


Alchemistin
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 346
Registriert: 18. Januar 2008, 10:03
Wohnort: Stockholm

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Alchemistin » 7. Juni 2016, 12:06

Nr2 und 3 in der Inci sind die Lösungsmittel, wenn wir mal vom Wasser absehen.
Cheers, Alchemistin


Elisa Leon
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 40
Registriert: 7. Mai 2017, 08:51

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Elisa Leon » 13. Januar 2018, 21:05

Hallo, ich würde mir gerne eine 2%-Salicylsäurelösung mixen. Jedoch habe ich auch bei einigen Versuchen immer die Problematik mit dem Auskristallisieren.

Ich habe nun,
2% Salicylsäure mit
50% Propylen Glycol Green und
50% Glycerin,
wunderbar gelöst.

Nun mag ich kein Wasser oder Aloe Vera Gel dazu mischen, da ja dann sofort wieder die Salicylsäure auskristallisiert. Gerne würde ich die Lösung wie beschrieben als Spot- und Area-Treatment verwenden (auf die gereinigte Haut, danach etwas Öl oder Creme), ist denn aber dieser hohe Gehalt an Pentylene Glycol Green und Glycerin vielleicht schädlich, oder ist das schon ok so? Was meint ihr? Würde mich sehr freuen, wenn ich dazu ein Feedback bekäme, denn ich finde nichts Gescheites beim Recherchieren. Lieben Dank :)
Liebe Grüße

Elisa Leon


Meghan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 12. Januar 2018, 15:46
Wohnort: Schweiz

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Meghan » 14. Januar 2018, 15:04

Elisa Leon hat geschrieben:Hallo, ich würde mir gerne eine 2%-Salicylsäurelösung mixen. Jedoch habe ich auch bei einigen Versuchen immer die Problematik mit dem Auskristallisieren.
Ich persönlich mache mir eine Ölmischung in der ich die Salicylsäure (ich verwende sie in Pulverform) löse (geht etwas in die Richtung von Sunday Rileys UFO Öl). Salicylsäure ist ja bekanntlich öllöslich (weswegen sie auch so toll gegen Unreinheiten funktioniert), und ich habe absolut kein Problem mit Auskristallisieren. Wenn man die Salicylsäure erst Mal beigibt, geht es etwas länger bis sie sich löst, sobald dies aber geschehen ist habe ich keine Rückkristallisierung bemerkt.

Falls du eine Neigung zu Unreinheiten hast, würde ich dir empfehlen, ein Öl mit einem höheren Anteil and mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu nehmen (zumindest mag meine Haut diese Öle deutlich lieber als solche mit hohem Ölsäure Anteil).

Wegen der Salicylsäure trage ich die Ölmischung direkt nach der Reinigung auf.
Liebe Grüsse, Meghan


Elisa Leon
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 40
Registriert: 7. Mai 2017, 08:51

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Elisa Leon » 23. Januar 2018, 21:37

Hi Meghan, ja diese Variante ist auch super und ich habe mir vor ein paar Wochen eine Art Salicyl-Salbe gemacht. Auch einfach SS in Rizinusöl gelöst, noch ein paar andere Öle dazu und mit Bienenwachs angedickt, so kann ich das prima auf Spots und Areas auftragen. Viel zu heftig was das UFO kostet...
Das mit der Uaskristallisation kommt auch nur dann vor, wenn ich mit Wasser arbeite. Die Mischung mit dem Propylen Glykol und dem Glycerin vertrage ich aber super, hab einfach angefangen die zu benutzen :) Nun wechsle ich immer ab mit dieser Lösung und der Salbe...ich hab momentan seitdem eine super, super Haut. Neige nicht zu Unreinheiten, immer nur mal ein paar hormonbedingte Pickelchen oder aufgrund zuviel Süßem :)
Liebe Grüße

Elisa Leon


Meghan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 12. Januar 2018, 15:46
Wohnort: Schweiz

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Meghan » 23. Januar 2018, 22:25

Hi

Benutzt du denn die Propylene-Glycerin Mischung nur als Spot-Treatment, oder grossflächig über das ganze Gesicht?

Ja, die Öllösung funktioniert super. Ich weiss nur nicht, ob das Bienenwachs nicht etwas komedogen ist...

Als ich das erste Mal von Sunday Riley gehört habe, glaubte ich gar nicht dass jemand über 100 $ für eine Ölmischung ausgeben würde :lach:
Liebe Grüsse, Meghan


Elisa Leon
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 40
Registriert: 7. Mai 2017, 08:51

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Elisa Leon » 25. Januar 2018, 19:55

Hey Meghan, zugegebenermaßen habe ich sie schon etwas großflächiger aufgetragen, also ganzer Kinn- und Wangenbereich und die obere Stirn :D Ich komme sehr gut klar damit, und ich finde meine Haut war nie so gut...liegt aber an der gesamten Routine.
Bienenwachs ist überhaupt nicht komedogen, zumindest nicht das ich wüsste. Im Gegenteil sogar - meines Wissens nach! Soll atmungsaktiv sein, anti-alles und sogar sehr gut für unreine Haut. Ich liebe Bienenwachs!
Ja, mega heftig manche Brands...Aber es finden sich immer Käufer...kann ja nicht jeder alles wissen.
Liebe Grüße

Elisa Leon


Meghan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 12. Januar 2018, 15:46
Wohnort: Schweiz

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Meghan » 25. Januar 2018, 20:57

Elisa Leon hat geschrieben: Bienenwachs ist überhaupt nicht komedogen, zumindest nicht das ich wüsste. Im Gegenteil sogar - meines Wissens nach! Soll atmungsaktiv sein, anti-alles und sogar sehr gut für unreine Haut.
Hast du dazu vielleicht irgendwelche Quellen? Ich bekomme sehr leicht Unreinheiten, deswegen recherchiere ich immer gerne Rohstoffe bevor ich sie verwende... :verlegen:
Ich hätte gedacht, dass die abdichtende Wirkung von Bienenwachs zu stark sein könnte, aber genau weiss ich das nicht...
Liebe Grüsse, Meghan


PuFFelSche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 107
Registriert: 25. Juni 2017, 20:12

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von PuFFelSche » 26. Januar 2018, 11:49

Ist die Säure auch etwas für Couperose Haut?
Hab noch zwei drei Toner KK damit zuhause

Ich hab da schon so viel widersprüchliches gelesen
Viele liebe Grüße
Anne

Wenn wir bedenken, das wir alle verrückt sind wäre die Welt erklärt


Meghan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 12. Januar 2018, 15:46
Wohnort: Schweiz

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Meghan » 26. Januar 2018, 12:54

Ich habe persönlich keine Couperose, also kann ich nicht aus Erfahrung sprechen.

Nach einer kurzen Recherche scheint es mir aber, dass die Wirkungsweise von SS nichts mit den Symptomen von Couperose zu tun hat.
Im Gegenteil, SS kann austrocknend wirken (dies hängt auch von der gesamten Formulierung in der die SS kommt ab), bei manchen kann sie auch sensibilisierend sein... Ob das für Couperose so gut ist würde ich eher bezweifeln.

Aber wie gesagt, dass sind nur Vermutungen.
Liebe Grüsse, Meghan

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 635
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Alraune » 26. Januar 2018, 14:28

Konnte ich bei meiner Haut nicht feststellen und bei den anderen Leuten die gleichzeitig mit Unreinheiren und Couperose zu tun haben auch nicht. Trotzdem vorsichtig rantesten. Jede Haut ist anders.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt


Elisa Leon
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 40
Registriert: 7. Mai 2017, 08:51

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Elisa Leon » 24. Februar 2018, 19:58

Meghan hat geschrieben:
Elisa Leon hat geschrieben: Bienenwachs ist überhaupt nicht komedogen, zumindest nicht das ich wüsste. Im Gegenteil sogar - meines Wissens nach! Soll atmungsaktiv sein, anti-alles und sogar sehr gut für unreine Haut.
Hast du dazu vielleicht irgendwelche Quellen? Ich bekomme sehr leicht Unreinheiten, deswegen recherchiere ich immer gerne Rohstoffe bevor ich sie verwende... :verlegen:
Ich hätte gedacht, dass die abdichtende Wirkung von Bienenwachs zu stark sein könnte, aber genau weiss ich das nicht...
Hi Meghan, ich kann mich nicht mehr genau an die Quellen erinnern, aber google doch einfach mal :)
Liebe Grüße

Elisa Leon

Benutzeravatar

Sunsmile
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 100
Registriert: 8. März 2018, 16:21
Wohnort: Hamburg

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Sunsmile » 3. April 2018, 17:36

Hallo ihr Lieben, spannendes Thema! Salicylsäure half mir super bei Unreinheiten aber leerte leider auch meinen Geldbeutel (Paula's Choice - teure Wahl). Eine Frage habe ich zu dem Salicylsäureöl: welchen pH-Wert hat die Mischung dann, wenn ihr das Pulver in Öl löst? Da Öl ja keinen pH-Wert hat... :gruebel: bleibt dann der pH-Wert der Salizylsäure bestehen? Vielleicht mag einer mal messen, der das tolle Öl zuhause stehen hat :-)
Herzliche Grüße,

Sunsmile


Meghan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 12. Januar 2018, 15:46
Wohnort: Schweiz

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Meghan » 3. April 2018, 19:11

Sunsmile hat geschrieben:
3. April 2018, 17:36
welchen pH-Wert hat die Mischung dann, wenn ihr das Pulver in Öl löst? Da Öl ja keinen pH-Wert hat... :gruebel: bleibt dann der pH-Wert der Salizylsäure bestehen?
Wie du sagst, pH ist nur in Wasser definiert. Eine Ölmischung wird demnach keinen richtigen pH haben (und die Salicylsäure auch nicht).

Der pH bei Salicylsäure in wässrigen Lösungen ist wichtig, damit die Säure in ihrer undissoziierten Form bleibt, anstatt zu einer Base zu reagieren (würde bei höherem pH passieren). Damit diese Reaktion stattfinden kann, braucht es eine Base, was bei wässrigen Lösungen das Hydroxid-Ion wäre. Ob es in Ölen überhaupt keine Basen hat weiss ich nicht, ich glaube aber, sollte es welche haben, dass dies schwächere Basen sein würden (Öle bestehen ja aus Fettsäuren, die bei Präsenz stärkerer Basen auch dissoziieren könnten, davon habe ich aber bisher noch nichts gehört...)
Liebe Grüsse, Meghan

Benutzeravatar

Sunsmile
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 100
Registriert: 8. März 2018, 16:21
Wohnort: Hamburg

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Sunsmile » 3. April 2018, 20:29

Danke Meghan! Ich werde mir das einfach mal bestellen, mischen und den pH-Wert messen bzw. auspobieren, ob es meiner Haut gefällt! :-)
Herzliche Grüße,

Sunsmile

Benutzeravatar

Agata
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 69
Registriert: 9. Juni 2015, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Agata » 3. April 2018, 21:48

wieviel % Salicylsaure würdet ihr empfehlen?
die 2%-ige Lösung wie oben beschrieben oder habt ihr mit anderen Mengen schon Erfahrung? Diese Idee mit der Öl-Salbe kling wirklich toll!
Liebe Grüße, Agata


Meghan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 12. Januar 2018, 15:46
Wohnort: Schweiz

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Meghan » 3. April 2018, 22:13

Agata hat geschrieben:
3. April 2018, 21:48
wieviel % Salicylsaure würdet ihr empfehlen?
die 2%-ige Lösung wie oben beschrieben oder habt ihr mit anderen Mengen schon Erfahrung?
Wenn du vor hast, die Ölmischung für dein gesamtes Gesicht zu verwenden, würde ich 2% nicht überschreiten. Ich habe noch kein Salicylsäureprodukt mit einer höheren Konzentration gesehen, das man ohne ärztliches Rezept bekommt. 2% scheint aber bei vielen gut zu wirken.

Wenn du es nur als Spot-treatment verwenden möchtest, würde vielleicht auch eine etwas höhere Konzentration gehen. Ich würde dir aber auch da empfehlen bei 2% zu beginnen, und dann nur langsam hoch zu gehen. Zu hohe Konzentrationen von Salicylsäure können austrocknend und irritierend wirken.
Liebe Grüsse, Meghan

Benutzeravatar

Agata
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 69
Registriert: 9. Juni 2015, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Agata » 3. April 2018, 22:28

Danke Meghan! Ich bräuchte die Salbe eher als Spot-Treatment aber meine Haut ist sehr zickig. Ich werde dann mit wirklich kleinen Mengen anfängen, und teste es aus, wie meine Haut reagiert.
Liebe Grüße, Agata


Meghan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 54
Registriert: 12. Januar 2018, 15:46
Wohnort: Schweiz

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Meghan » 4. April 2018, 18:10

Sunsmile hat geschrieben:
3. April 2018, 20:29
Ich werde mir das einfach mal bestellen, mischen und den pH-Wert messen bzw. auspobieren, ob es meiner Haut gefällt! :-)
Ob es deiner Haut gefällt ist die Hauptsache. Wie gesagt, Öl hat keinen pH, und eine Messung wird nichts bringen (habe es mit pH-Streifen probiert, es ist überhaupt nichts passiert).

Noch ein kleiner Tipp fürs Lösen der Salicylsäure: Es geht (sehr) lange bis sie ganz gelöst ist. Leichtes erwärmen des Öls kann den Prozess aber beschleunigen (und häufiges Rühren).
Liebe Grüsse, Meghan


Elisa Leon
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 40
Registriert: 7. Mai 2017, 08:51

Re: Salicylsäure Gesichtwasser oder Gel wie von Paula's Choice

Ungelesener Beitrag von Elisa Leon » 18. April 2018, 12:53

Hallöchen,
also ich habe die 2%-SA-Salbe und eine 2%-SA-Lösung! Die Salbe steht aber mittlerweile eher nur rum, weil:
Die Lösung sind 2% SA (Salicylic Acid) gelöst in Glycerin und Pentylene Glycol natural (ca 4:1). Mittlerweile benutze ich die Lösung lieber, da sie nicht so schmierig ist wie die Salbe, zwar "tacky" aber mich stört so etwas grundsätzlich nicht. Wenn's "eleganter" geht, dennoch immer gerne! Für mich funktioniert diese Lösung mit solch hohen Glyc und PG Konzentrationen wunderbar. Trage sie ca. alle 7-14 Tage (also eher selten), abends nach der Reinigung auf dem kompletten Gesicht (außer Augenbereich, da kommt was anderes hin) auf. Davor nichts und danach nichts. Hab seitdem erst recht super feine Poren und so gut wie nie Unreinheiten. Manchmal auch nur als Spot-Treatment aufs Näschen oder Kinn :)
Schönen Frühling euch, UV-Schutz nicht vergessen! :)
Liebe Grüße

Elisa Leon

Antworten