Rühren mit Vorlösungen und Compounds

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga

Benutzeravatar

(Hat den Thread eröffnet)
Augenweide
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 556
Registriert: 24. August 2020, 05:57
Wohnort: Geb. in Österreich (Steiermark), jetzt wohnhaft in der Nordeifel in Deutschland

Re: Rühren mit Vorlösungen und Compounds

Ungelesener Beitrag von Augenweide »

Nine hat geschrieben:
21. November 2020, 11:37
Hilft dir das jetzt :gruebel: Bitte berichte!
Ja! :bussi:
Ich komme mangels Stehvermögen (OP am Fuß :kotz:) gerade nicht zum Rühren, aber genau so werde ich es probieren!

Zitronensäure ist 30%ig, ja, Konservierer... ich weiß :rofl: Ich halbiere!

Lässt sich denn das Decalact (weil lipophil) da überhaupt ordentlich untermengen? :gruebel: Ich teste!

PO habe ich höher angesetzt, das stimmt. Meine Begründung: In einem herkömmlichen Rinse-Off (Shampoo) wird es nicht so sehr verdünnt wie in einem Shampoobar. Da ist ja auch noch jede Menge Wasser mit drin. Andersrum: Wenn ich dem Shampoo das Wasser entziehe, ist prozentual auch deutlich mehr drin. Ich müsste mal nach Benutzung wiegen und rechnen, wie viel da pro Kopfwaschaktion auf dem Kopf landet. (Nicht jetzt. Ich muss mit komischem Marsmenschenschuh und 7 Müllbeuteln drüber, fixiert mit Panzertape und nochmal geschützt mit Frischhaltefolie in die Dusche :rofl:) Da schwitz ich beim Einpacken schon so, dass ich weiß, warum ich in die Dusche muss. Und beim Auspacken auch wieder so, dass mir nach Mit—Nassen-Müllbeuteln-Am-Fuß-Schlafen ist...
Korsin hat geschrieben:
21. November 2020, 13:56
Und liebe Augenweide, was haben deine Bars denn für einen gesamt Ph? Dann wäre das Pirocton Olamin ja vielleicht nicht mehr im Wirkungsbereich?
Huhu Korsin :hallihallo:

Ich komme meist bei 5-5,5 raus (gemessen am mit VE-Wasser mit pH um die 5,4-5,6 angeschäumten Bar). Durch die Verdünnung mit unserem Leitungswasser (21 Grad dH und nem pH von 7) komme ich da auf der Kopfhaut wirkend schon hin. Bar = nass, Haare = Nass, Wasser = hart zu vorher Bar = nass, Wasser = weich :D
Liebe Grüße
Augenweide

Au·gen·wei·de
Substantiv, feminin [die]
sehr schöner, ästhetischer Anblick, den etwas oder jemand bietet

Antworten