Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Marjolein
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 9
Registriert: 25. Mai 2020, 18:51

Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Marjolein »

Welcher dieser neuen Emulgatoren ist Ihrer Meinung nach ein echtes Muss? Sowohl für Gesichtscremes als auch für Körperprodukte?
Meine Ruhrerfahrung geht auf die Zeit der Olivem und der Montanovs zurück.

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17700
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Helga »

Aus meiner Sicht "Phospholipon 80H", da er nicht nur als Emulgator fungiert - aber kein klassischer Emulgator (Tensid) ist - sondern auch als Wirkstoff :). Man verwendet ihn 1%ig zusammen mit 2% eines anderen Emulgators.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 8619
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australia

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Judy »

Ein Muss kann ich dir nicht bieten, aber für meine Haut zumindest - wie Helga schon erwähnt hat, das Phospholipon 80H (oft abgekürzt mit PH 80H), da es ein hautfreundlicher Emulgator ist, zusammen (bei mir) mit Imwitor 375.
Es gibt aber auch viele Mitglieder, die mit einem Fettalkohol zurecht kommen (ich zum Beispiel NICHT).
Einfach mal auch die Portraits auf Olionatura durchlesen.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


(Hat den Thread eröffnet)
Marjolein
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 9
Registriert: 25. Mai 2020, 18:51

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Marjolein »

Danke Helga und Judy. Ich habe emulmetik benutzt und das hat mich sehr gut gefallen. Ich sehe phospholipon ist ähnlich. Ich werde die Portraits von Phospholipon und Imwitor sorgfältig durchlesen.

Benutzeravatar

ardsmuir
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 834
Registriert: 10. August 2014, 09:21
Wohnort: Rhein-Main

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von ardsmuir »

Emulmetik benutze ich auch lieber als Phospholipon. Probiere sie mal gleichzeitig aus, Phospho geht am Körper aber nicht im Gesicht und nicht an den Augen, warum weiß ich nicht. Es macht meine Haut unruhiger. Emulmetik ist auch nur bei behawe erhältlich - soweit mir bekannt, PH 80H bei vielen Anbietern.
Liebe Grüße, Ardsmuir

Humor ist das Must-have unter den Lebensaccessoires (Quelle:flamingowurst)


(Hat den Thread eröffnet)
Marjolein
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 9
Registriert: 25. Mai 2020, 18:51

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Marjolein »

Danke Ardsmuir. Hast du wie ich ich eine sehr empfindliche Haut die reagiert mit Jückreiz und Ekzemen?

Benutzeravatar

ardsmuir
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 834
Registriert: 10. August 2014, 09:21
Wohnort: Rhein-Main

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von ardsmuir »

Du wirst nicht umhinkommen für Dich spezifisch auszutesten. Und auch im Hinblick auf Sommer und Winter schauen was da jetzt für Dich passt. Die Haut verändert sich mit der Zeit.

Ich hatte und habe Juckreiz, Rötungen und anschliessend rauhe Stellen, insgesamt den Eindruck von "unruhiger Haut". (Ich probiere es ja hin und wieder aus, lernresistent, wie ich in der Hinsicht bin)
Reinlecithin, Fluidlecithin, Hansalecithin (Reinlecithin mit erhöhtem Phosphatidylcholingehalt), Emulmetik - alles fein. Nur der eine, PH 80H, nicht. Ich zucke die Schultern und aktzeptiere das. Der restliche Körper mag es ja.
Lange Zeit ging gar kein Emulgator haptisch auf der Haut im Gesicht und auch nur geringe FP. Da hat sich die Haut verändert. Es darf jetzt vor allem im Winter gehaltvoller sein. Der Sommer bringt eigene Herrausforderungen.
Liebe Grüße, Ardsmuir

Humor ist das Must-have unter den Lebensaccessoires (Quelle:flamingowurst)

Benutzeravatar

Ulrike
Moderator
Moderator
Beiträge: 5385
Registriert: 4. Februar 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen, LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Ulrike »

Ich will mal die Lance für einen alten Emulgator brechen: Ich liebe zwar auch das Phospholipon, aber ich kombiniere es mit Emulsan. Das gute alte Emulsan aus der Hobbythekzeit. Ansonsten bin ich ein Fan von Bergamuls, weil dieser so gut mit den von mir verwendeten Wirkstoffen klar kommt.

Ulrike
Ein Kaktus ist nichts anderes, als eine sehr gut bewaffnete Gurke!

Benutzeravatar

Adorabelle
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 356
Registriert: 18. August 2019, 14:00
Wohnort: Saarland

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Adorabelle »

Hallo Marjolein,

bei Emulmetik bin ich voll mit Ardsmuir. PHP80 mag meine Gesichtshaut überhaupt nicht, wohingegen Emulmetik in Verbindung mit Bergamuls momentan DIE Kombi schlechthin ist. Emulsan finde ich auch immer noch sehr angenehm, Imwitor ist ebenfalls toll, aber zickig beim Verarbeiten. Dazu gibt es einen Thread hier im Forum : klick oder auch diesen sehr lesenswerten Thread hier .

Liebe Grüße

Katja
"Ich habe mich nicht veirrrt, [...] ich bin nur richtungsmäßig herausgefordert"
Lords und Ladies - Terry Pratchett


Ruehrkindl
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 8. März 2020, 18:54

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Ruehrkindl »

Also ich kann den Emulgator Tego Care CG 90 empfehlen. Damit gelingen seidigweiche Lotionen. Ich habe mir damit aus Heikes Buch und der Basisrezeptur eine Bodylotion gerührt. Der Emulgator weisselt nicht und hinterlässt ein sehr gepflegtes Hautgefühl.
Liebe Grüße


carlotta
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 184
Registriert: 25. Januar 2015, 18:18

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von carlotta »

Leider hat Evonik die Produktion von Tego Care CG 90 eingestellt, ist echt schade, weil ich Ihn auch immer gerne für Bodylotion eingesetzt habe....lg Carlotta


Ruehrkindl
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 8. März 2020, 18:54

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Ruehrkindl »

:schock: Waaaas? Oh, das wusste ich nicht. Das ist ja wirklich schade :cry:
Liebe Grüße


Ruehrkindl
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 50
Registriert: 8. März 2020, 18:54

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Ruehrkindl »

Aber es gibt ihn immer noch zu kaufen ;-)

mein Lieblingsemulgator
Liebe Grüße


sUn
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 22. Dezember 2020, 16:49

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von sUn »

bei dragonspice gibts eine übersicht von produkten mit namensänderungen, ua tego: link
wenn du glaubst, du seist zu klein, um etwas zu verändern, dann versuche doch mal zu schlafen, wenn eine mücke im zimmer ist. dalai lama

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17700
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Helga »

carlotta hat geschrieben:
4. Februar 2021, 21:50
Leider hat Evonik die Produktion von Tego Care CG 90 eingestellt,..
Ich verwende diesen Emulgator nicht, deshalb meine Frage :) : Ist das ein Gerücht oder Fakt? Falls es stimmt, gibt es eine Quelle wo das zu lesen ist?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 328
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von lafeerique »

Das ist tatsächlich Fakt, dass die Produktion 2022 eingestellt wird. Ich hatte letzte Woche diesbezüglich beim Drachen nachgefragt, und Herr Recke hat es bestätigt 😭
Liebe Grüße, Fee

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17700
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Helga »

lafeerique hat geschrieben:
9. Februar 2021, 20:21
Das ist tatsächlich Fakt, dass die Produktion 2022 eingestellt wird. Ich hatte letzte Woche diesbezüglich beim Drachen nachgefragt, und Herr Recke hat es bestätigt 😭
Danke für die Info :), ich habe in verschiedenen Beiträgen darüber glesen, aber nichts konkretes. :wink:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


carlotta
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 184
Registriert: 25. Januar 2015, 18:18

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von carlotta »

Helga hat geschrieben:
9. Februar 2021, 19:52
Ich verwende diesen Emulgator nicht, deshalb meine Frage :) : Ist das ein Gerücht oder Fakt? Falls es stimmt, gibt es eine Quelle wo das zu lesen ist?
Hallo Helga, ich hatte diese Info auf der Facebook-Seite eines Rohstoffhändlers gelesen, lg Carlotta

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 17700
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Helga »

Danke für die Info liebe Carlotta :)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1447
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem neuen Emu vom Drachen hier ?
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Lavande
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 758
Registriert: 3. März 2020, 22:18

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Lavande »

Korsin hat geschrieben:
10. Februar 2021, 13:53
Hat jemand schon Erfahrungen mit dem neuen Emu vom Drachen hier ?
Hallo liebe Korsin,

Erfahrung leider nicht, aber ist das überhaupt was naturkosmetisch taugliches???
INCI: Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer
Herzliche Grüße
Lavande

Benutzeravatar

Rosemarie
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3385
Registriert: 10. Dezember 2014, 16:21
Wohnort: 600 üN

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Rosemarie »

Jana hat geschrieben:
2. Februar 2021, 19:02
... Ich schau oft bei [url=https://incibeauty.com/de/]InciBeauty[/url], wie die Substanzen einzuschätzen sind bzgl. ihrer Haut- und Umweltverträglichkeit ....
:lupe: Wenn du da nach "Hydroxyethyl Acrylate" suchst, bekommst du ein recht eindeutiges Urteil :schocker:
viele Grüße
Rosemarie


(Hat den Thread eröffnet)
Marjolein
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 9
Registriert: 25. Mai 2020, 18:51

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Marjolein »

Weiss jemand ob es noch andere Bezugsquellen gibt für Emulmetik als Behawe? Ich bin schon eine Einkaufsliste ans formulieren.

Benutzeravatar

ardsmuir
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 834
Registriert: 10. August 2014, 09:21
Wohnort: Rhein-Main

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von ardsmuir »

Marjolein hat geschrieben:
10. Februar 2021, 14:47
Weiss jemand ob es noch andere Bezugsquellen gibt für Emulmetik als Behawe? Ich bin schon eine Einkaufsliste ans formulieren.
Ich kenne nur Behawe als Quelle. VG
Liebe Grüße, Ardsmuir

Humor ist das Must-have unter den Lebensaccessoires (Quelle:flamingowurst)


(Hat den Thread eröffnet)
Marjolein
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 9
Registriert: 25. Mai 2020, 18:51

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Marjolein »

Danke Ardsmuir. Schade ich hoffte dass auch andere Laden es jetzt verkauften.


Korsin
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1447
Registriert: 24. August 2018, 00:56
Wohnort: Berlin

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Korsin »

Hallo liebe Lavande,
Mich wundert nur der Vertriebsweg, der ist eigentlich verlässlich. Über die INCIs bin ich auch schon gestolpert :gruebel:
Liebe Grüße
Korsische Prinzessin

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 31595
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von Heike »

lafeerique hat geschrieben:
9. Februar 2021, 20:21
Das ist tatsächlich Fakt, dass die Produktion 2022 eingestellt wird.
Naja, 3 Jahr hält er dann in jedem Fall noch (kühl und trocken gelagert), sprich wir haben noch bis 2025 genug davon. :kicher: Bis dahin wird sich schon etwas finden.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

lafeerique
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 328
Registriert: 21. Februar 2019, 17:29

Re: Einige Jahren nicht mehr gerührt und ich sehe soviel neue Emulgatoren

Ungelesener Beitrag von lafeerique »

Ich hab schon gebunkert 😂
Liebe Grüße, Fee

Antworten