Badeöl

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Monalila
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 11. April 2020, 18:40

Badeöl

Ungelesener Beitrag von Monalila »

Hallo ihr Lieben,
ich habe da mal wieder eine Frage. Ich liebe Badöle. Bislang habe ich mit Mulsifan als Emulgator gearbeitet. Ich mag ihn weil er
sich wunderbar einfach verwenden lässt. Jetzt habe ich mich aber etwas intensiver mit Rohstoffen befasst und würde gern auf einen
natürlichen Emulgator umschwenken. Was könnt ihr da empfehlen? Was muss ich beachten?
Ich bedanke mich für jeden Hinweis.
Liebe Grüße
Monalila

Benutzeravatar

Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1534
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Badeöl

Ungelesener Beitrag von Leela »

Hallo liebe Monalila! :hallihallo:

da gibt es sogar mehrere Alternativen:

Du kannst Imwitor 375 (5 - 10 %) nutzen,
Lysolecithin (bis 10 %, da muss man aber den Geruch mögen)
Dermofeel PP (Polyglyceryl-3 Palmitate, 10 %)

Beachten musst du meiner Meinung nach nichts, PP musst du halt mit den Ölen etwas aufschmelzen, da es fest ist. Die beiden anderen sind bereits flüssig, also nur mit den Ölen mischen und ab in die Wanne! :) :ertrink:

Das sind die, die mir jetzt so spontan einfallen. Vielleicht fällt ja jemanden noch etwas dazu ein.
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG


Kiki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 3. Februar 2021, 17:51

Re: Badeöl

Ungelesener Beitrag von Kiki »

Hallo Monalila,

bislang habe ich Lysolecithin 10% genommen und dann mit schönen ätherischen Ölen (ca. 10 Tropfen auf eine volle Wanne) den schon speziellen Geruch überdeckt.

Dermofeel habe ich mir jetzt auch mal gegönnt, muss ich aber noch testen.

Das Imwitor 375 auch geht, wusste ich auch noch nicht und werde ich noch eher testen. Geht halt schneller :-)
______________________________________________________
Herzliche Grüße
Kiki


Kiki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 3. Februar 2021, 17:51

Re: Badeöl

Ungelesener Beitrag von Kiki »

Ich bin gestern nach einem tollen Rührtag noch in die Wanne gesprungen... und auf dem Imwitor 375 als Badeöl Emulgator ausgerutscht. Der ist voll glibberig in der Wanne, dabei hatte ich mich auf eine schnelle Badeölherstellung gefreut. Dosiert habe ich mit 7% quasi in der Mitte von Leelas Angaben.
______________________________________________________
Herzliche Grüße
Kiki


(Hat den Thread eröffnet)
Monalila
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 11. April 2020, 18:40

Re: Badeöl

Ungelesener Beitrag von Monalila »

Hallo ihr Lieben,
meine nächste Bestellliste wächst. Mal sehen, wer hier noch probiert und Erfahrungen mitteilt. (und was mein Mann dazu sagt, wenn er die Wanne putzt)
Liebe Grüße
Monalila

Benutzeravatar

MieB
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 561
Registriert: 12. Februar 2017, 22:16
Wohnort: BaWü nähe Heilbronn

Re: Badeöl

Ungelesener Beitrag von MieB »

Oh, Imwitor als Badeöl ist eine gute Anmerkung von euch!
Ich habe noch eine größere Menge Imwitor übrig, der kurz vor dem MHD steht. Dann geht es damit wohl eine Runde baden.
Liebe Grüße,
Melanie


(Hat den Thread eröffnet)
Monalila
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 11. April 2020, 18:40

Re: Badeöl

Ungelesener Beitrag von Monalila »

Hallo Ihr Lieben,
hat schon mal jemand Fluidlecithin Super verwendet?
Liebe Grüße
Monalila


Kiki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 3. Februar 2021, 17:51

Re: Badeöl

Ungelesener Beitrag von Kiki »

Hallo Monalila,

ich habe bis jetzt eher LL verwendet und mit ätherischen Ölen den etwas strengen Geruch übertüncht. FLS soll genauso gehen, riecht aber eben auch
______________________________________________________
Herzliche Grüße
Kiki

Antworten