Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Neue Rezepte planen, Variationen testen, Herstellungsverfahren diskutieren, Fehlern auf die Spur kommen: hier ist der kreative Mittelpunkt der Rührküche!

Moderatoren: Positiv, Helga

Antworten

(Hat den Thread eröffnet)
Suzywang
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 1. August 2021, 00:37

Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Beitrag von Suzywang »

Guten Tag.

Bei der Verwendung vieler Kräuter- / Teeextrakte, einschließlich Grüntee, beginnt die Emulsion meiner Meinung nach nach ein paar Tagen aufgrund der Oxidation des Extrakts ihre Farbe zu ändern.

Was ist Ihre Empfehlung, um dies zu verhindern?

Danke.

Benutzeravatar

Olionerd
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 127
Registriert: 15. Juli 2021, 11:20

Re: Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Beitrag von Olionerd »

Hi Suzy,

What raw materials are in your emulsion? Let me start by saying: "don't know the answer" btw. I don't think you can do much about it. Antioxidants might help a bit (but somehow I don't think that will prevent the discoloring). You could add a whitener which doesn't solve the problem but tries to correct it. Not something I would do myself...

What extract(s) are you using? What is in it exactly?

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 19119
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Beitrag von Helga »

Using (freshly brewed) tea in Emulsions is not recommended. The risk of contamination is far too great! Despite the filtering, there is still too much organic material inside. :)

"Extrakt" - what means it? The basic ingredient is alcohol?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Suzywang
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 1. August 2021, 00:37

Re: Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Beitrag von Suzywang »

Danke

Etwas wie das:
Cosphaderm EGCg ECONAT
https://www.ulprospector.com/en/eu/Pers ... GCg-ECONAT
Pulverextrakt

Weitere Inhaltsstoffe der Emulsion sind Wasser, Glycerin, Granatapfel Öl, Niacinamid

Ich habe versucht, 0,50% Ascorbinsäure hinzuzufügen, aber das funktioniert nicht

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 19119
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Beitrag von Helga »

Suzywang hat geschrieben:
7. November 2021, 22:10
Etwas wie das:
Cosphaderm EGCg ECONAT
https://www.ulprospector.com/en/eu/Pers ... GCg-ECONAT
Pulverextrakt

Weitere Inhaltsstoffe der Emulsion sind Wasser, Glycerin, Granatapfel Öl, Niacinamid
I'm sorry, I don't know this powdered extract. Did you dissolve it in water or alcohol?
Ich habe versucht, 0,50% Ascorbinsäure hinzuzufügen, aber das funktioniert nicht
Ascorbic acid only lowers the pH value :-). It's able to bleach peeled apples but in an Emulsion or Toner it's not able to bleach the color with Ascorbic acid of something oxidized,

Which product did you use for preservation and how much?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Suzywang
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 1. August 2021, 00:37

Re: Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Beitrag von Suzywang »

Meine Frage bezieht sich auf die Verwendung von grünem Tee in einem Toner oder einer Emulsion. In meinem Test habe ich einen wässrigen Toner mit 12% Ethanol (pH 3,6) erstellt. Ich brauche nur etwas, das 30 Tage hält, also habe ich kein zusätzliches Konservierungsmittel hinzugefügt. In ein oder zwei Tagen können Sie eine Farbänderung des Grüntee-Extrakts sehen. Zwei Wochen später ist die Farbe dramatisch anders – selbst bei Verwendung von nur 0,5% Grüntee-Extrakt.

Benutzeravatar

Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1683
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Beitrag von Leela »

Hallo Suzy, herzlich willkommen! :rosefuerdich:

Könntest du bitte genauer spezifizieren was du mit
Suzywang hat geschrieben:
9. November 2021, 18:31
... grünem Tee
bzw.
Suzywang hat geschrieben:
9. November 2021, 18:31
... Grüntee-Extrakts
meinst? :)

Also welcher Extrakt genau? Ein Dekokt? Ein wässrig/ethanolischer bzw. glycerolischer Extrakt? Pulverextrakt?
(Edit: Ich habe gerade gesehen dass du einen Pulverextrakt verwendest :) )

Eine Farbveränderung kann auf folgende Dinge hinweisen:
  • beginnende Verkeimung
  • Oxidation
  • inkompatible Zutaten
Ich denke fast dass 12% Ethanol für einen rein wässrigen Toner zuwenig ist, hier in Heikes Rohstoffportrait ist von mind. 18% die Rede. Es sollte dringend über eine ausreichende Konservierung nachgedacht werden, auch wenn der Toner nur 30 Tage lang halten soll.
Ergebnis für 100 Gramm
Um 100 g 18%ig (Vol.-%) konservierte Wasserphase bzw. Ethanol mit 18 Vol.-% zu erhalten, benötigen Sie ca.

15.5 g Ethanol (96 Vol.-%)
+
84.5 g Wasserphase.
Betreffend Oxidation kannst du probieren einen Chelator wie Dermofeel PA-3 dem Produkt zuzusetzen. Chelatoren können die Metallionen die in Kosmetikprodukten Farbveränderungen verursachen reduzieren bzw. verhindern.

Wegen inkompatiblen Zutaten kannst du nur ausprobieren und immer eine Zutat weglassen und so den Übeltäter herausfinden.
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG


(Hat den Thread eröffnet)
Suzywang
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 8
Registriert: 1. August 2021, 00:37

Re: Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Beitrag von Suzywang »

Hallo Alexandra.
Danke.
-1- Der "Grüntee-Extrakt" wird höchstwahrscheinlich von jemandem hergestellt, der große Mengen Grünteeblätter in Ethanol oder Wasser / Ethanol gibt, das dann verdampft und das restliche Produkt ein Pulver ist. Ich bin mir nicht sicher.
-2- Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Farbänderung auf Oxidation zurückzuführen ist. Ich habe 0,5% Natriumphytat verwendet / phytic acid (zusätzlich zu 0,5% Ascorbinsäure), und die Farbe beginnt sich immer noch innerhalb weniger Tage zu verändern.

Benutzeravatar

Leela
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1683
Registriert: 20. August 2017, 17:58
Wohnort: Niederösterreich

Re: Verhindern Sie, dass Teeextrakt die Farbe ändert

Beitrag von Leela »

Hmm, wenn der Toner trotz 0,5 % (!!!) Sodiumphytate noch immer die Farbe ändert, könnte das eventuell auch auf eine Instabilität des Produkts hinweisen und eher nicht mehr auf Oxidation.

Hast du eventuell schon probiert laufend den pH Wert zu messen? Also bei der Herstellung und während der Lagerung bis zum Verbrauch? Bleibt der stabil bei einem Wert?
Die meiner Meinung nach im Grünteeextrakt enthaltenen Anthocyane könnten sensibel auf Änderung des pH Werts reagieren und das sieht man dann an den Farbveränderungen.

Nachlesen kannst du hier: 5 Early Signs of Instability of Your Cosmetic Products
2- Changes in pH

As you certainly know, this symptom is only significant for water containing products. If the pH of your tonic or your emulsion or your cleansing foam changes with time (during its shelf-life), there is something going wrong in the product and you should investigate it seriously. Changes in pH are cause by instability of some ingredients in the product and could on its own cause further instability of other ingredients.

I just have a very vivid example the last week: A student has aske why the brilliant pink colour of her hibiscus tonic has faded away t a dull pink shade in less than two weeks. As I asked her to check the pH the answer was as I expected: the pH has been changed.

Many plant colourants such as anthocyanins (hibiscus or elderberry for example) are sensitive to pH and their colour varies depending on the pH. It means in simple words, that by monitoring the pH of your products, you have a simple way of monitoring the stability of your product.
Wünsche dir noch viel Erfolg bei deinem Toner! :)
Liebe Grüße, Alexandra

1N73Ll1G3NC3 15 7H3 4B1L17Y 70 4DEP7 70 CH4NG3

573PH3N H4WK1NG

Antworten