Wirkstoffe gegen Rötungen?

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Bianca
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 10. Februar 2018, 11:47
Wohnort: Harz

Wirkstoffe gegen Rötungen?

Ungelesener Beitrag von Bianca » 14. Februar 2018, 21:15

Einen schönen guten Abend ihr Lieben!

Da meine Schwester sehr gerötete Gesichtshaut hat und ich am überlegen bin ihr eine passende Creme zu rühren wollte ich euch mal fragen, welche Rohstoffe bei euch besonders gut gegen Rötungen im Gesicht geholfen haben?
Sie besitzt sonst eine Mischhaut mit Hautunreinheiten in der T-Zone und einem leichten Glanz auf der Stirn.

Viele liebe Grüße

Bianca

Benutzeravatar

ileg
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 157
Registriert: 27. November 2017, 19:31
Wohnort: Heilbronn

Re: Wirkstoffe gegen Rötungen?

Ungelesener Beitrag von ileg » 15. Februar 2018, 15:14

Hallo,

ich überlege auch welche Creme geeignet sein könnte gegen gerötete Haut. Habe aber keine Erfahrungswerte und bin auch Rührneuling!

Aber mir hatte jemand den Tipp gegeben, es evtl. mit Panthenol als Zusatzstoff zu probieren. Allerdings ist es für jemanden, der nicht krankheitsbedingt Rötungen hat, sondern vermutlich eher pubertär verursachte. Ich möchte auch sehr vorsichtig sein, welche Ingredienz für wen auch wirklich gesund und gut sein könnte.
Ich habe jetzt über diesen Rohstoff gelesen und werde meine nächste Creme damit ausprobieren, weil ich sie für den Jungen für unbedenklich halte. (Dauert aber noch ein bisschen, bin nämlich auch noch am Vergleichen welchen Emulgator ich verwenden möchte und ich will endlich einen richtigen Dispergierer, vielleicht vom nächsten Monatsgehalt :). )

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2038
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Wirkstoffe gegen Rötungen?

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 15. Februar 2018, 15:30

Also ich habe bei meiner Nase, die zu Rötungen neigt, gute Erfahrungen mit Johannisbeersamenöl gemacht; im Gesichtswasser habe ich zur Zeit nur Allantoin, Natriumascorbylphosphat und Panthenol drinnen. Dies ist die Abendpflege, wobei ich das Öl nicht immer täglich verwende und wenn dann sparsam. Mit aktivierenden Substanzen muss ich sehr vorsichtig sein.
Möglicherweise haben Rötungen unterschiedliche Gründe? Da bin ich leider unwissend.
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Miss Babs
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 117
Registriert: 29. September 2017, 10:01
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Wirkstoffe gegen Rötungen?

Ungelesener Beitrag von Miss Babs » 15. Februar 2018, 17:00

"Eine sehr gerötete Gesichtshaut" , da kann sich ja sehr vieles dahinter verbergen.

Von stark durchblutet ( bei Anstrengung oder Temperaturunterschieden) bis hin zu Couperose ,(d.h. kleine geplatzte Äderchen) oder auch Rosacea als häufige Hauterkrankung.
Ohne eine genauere Diagnose ist es sehr schwierig eine passende Creme zu rühren :(
Viele Grüße
Miss Babs


Sybil
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 30
Registriert: 15. Februar 2018, 15:35

Re: Wirkstoffe gegen Rötungen?

Ungelesener Beitrag von Sybil » 16. Februar 2018, 09:55

Mäusedornextrakt wird häufig bei Couperose eingesetzt. Bei roten Flecken oder vollflächig geröteter Gesichtshaut würd ich mal nen Dermatologen draufschauen lassen, das kann ja ganz unterschiedliche Ursachen haben
Liebe Grüße
Sybil
Liebe Grüße *** Sybil

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Bianca
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 32
Registriert: 10. Februar 2018, 11:47
Wohnort: Harz

Re: Wirkstoffe gegen Rötungen?

Ungelesener Beitrag von Bianca » 16. Februar 2018, 18:11

Hallo ihr Lieben,

danke für eure Hinweise. Nein es handelt sich nicht um ein vollflächig gerötetes Gesicht oder irgendwelche Pusteln oder ähnlichem... Wirklich nur leichte Rötungen um die Nase das wars =) Sehe gerade, dass ich eine sehr gerötete Gesichtshaut geschrieben habe xD Entschuldigung dafür! (keine Ahnung was ich mir bei dem Text gedacht habe :gruebel: )

Viele Grüße

Antworten