Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 247
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 3. Juni 2016, 19:38

Hallo ihr Lieben,

hat einer von euch Erfahrung mit der Verwendung von Weihrauch - in welcher Form auch immer - in selbst hergestellter Kosmetika?
Es soll ja sehr gut für Rosacea sein.

Liebe Grüße
Tiramisurella

Benutzeravatar

toshka
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3665
Registriert: 5. März 2013, 14:16
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von toshka » 3. Juni 2016, 19:49

Ja, ich habe Rosacea und ich verwende Weihrauch Extract von aliacura 5%-tig im Gesichtswasser. Ich bilde mir ein, es tut meiner Haut gut, aber meine Haut ist super problematisch und empfindlich. Ich habe das Gefühl, das Gesichtswasser mit Allantoin und Weihrauch Extrakt beruhigt meine Haut am besten.
Liebe Grüße
toshka


:: Hat das Thema eröffnet ::
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 247
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 3. Juni 2016, 20:56

Super, danke dir toshka! Habe ewig lang im Internet nach so etwas gesucht!
Ich habe auch eine super problematische Haut... Welche Pflege benutzt du denn sonst so?

ich experimentiere gerade damit: klick
Liebe Grüße!
Zuletzt geändert von Helga am 3. Juni 2016, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link versteckt

Benutzeravatar

toshka
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3665
Registriert: 5. März 2013, 14:16
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von toshka » 3. Juni 2016, 21:18

Ich bin ein sehr schlechter Ratgeber. meine Haut mag/verträgt so gut wie nichts. Am besten hat sie eine 0-Pflege. Nur... Ich möchte auch mal Makeup benutzen, das rächt sich aber nach spätestens drei Tagen... Mit Rötungen und Brennen. Fette und Öle sind ganz ungünstig, je mehr, desto schlimmer. Die meisten Wirkstoffe auch, fettlösliche gehen gar nicht. Gesichtswässer werden vertragen, ganz gut gehen Hydrolate (Rosen, Lavendel), und ein Minimum an Wirkstoffen. D.h. 1-3 Wirkstoffe in der homöopathischen Dosierung. Meist mache ich Allantoin oder Ectoin oder Hyaluronsäure + Pflanzenextrakt. Konservierung, natürlich.
Liebe Grüße
toshka

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 7070
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von Positiv » 3. Juni 2016, 21:26

Ich verwende auch gern Weihrauch in meinen Fluids. Ich ziehe es in Jojobaöl aus
Extrakt stelle ich selbst her, er kommt 1-3%ig in Fluids.
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12814
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von Helga » 3. Juni 2016, 22:29

Tiramisurella hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

hat einer von euch Erfahrung mit der Verwendung von Weihrauch - in welcher Form auch immer - in selbst hergestellter Kosmetika?
Es soll ja sehr gut für Rosacea sein.

Liebe Grüße
Tiramisurella
Ich habe auch schon Weihrauch-Extrakt verwendet, war nicht schlecht, doch überragenden Erfolg konnte ich auch nicht erkennen; ist nicht für Rosazea Mäusedornextrakt gut?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 3. Juni 2016, 22:38

Ja Mäusedorn auf jeden Fall und Echinacea glaube ich. Weihrauch ist sehr empfohlen bei POD. Ich nutze zur Zeit ein Hydrolat. Das ätherische Öl hab ich auch mal besorgt, aber noch nicht benutzt.
Schöne Grüße
Karin


:: Hat das Thema eröffnet ::
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 247
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 3. Juni 2016, 22:53

Danke euch für die vielen Antworten!

Von Echinacea habe ich mir ein Hydrolat besorgt und teste es gerade.

Mäusedorn habe ich überall gesucht, aber nur Extrakte mit Alkohol gefunden - was ja bei Rosacea absolut kontraproduktiv ist. Habt ihr vielleicht eine Quelle, bei der ich Mäusedorn als Hydrolat oder in Glycerin o.ä. beziehen kann?

Liebe Grüße!

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12814
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von Helga » 3. Juni 2016, 23:01

Karin Palim hat geschrieben:Ja Mäusedorn auf jeden Fall und Echinacea glaube ich. Weihrauch ist sehr empfohlen bei POD. Ich nutze zur Zeit ein Hydrolat. Das ätherische Öl hab ich auch mal besorgt, aber noch nicht benutzt.
Sollte man da das ätherische Öl Weihrauch verwenden?

Übrigens habe ich in einem einglischen Hydrolatebuch gelesen, dass Geranium Hydrolat bei Rosacea gut ist,
nur habe ich ein solchen Hydrolat in unseren Breiten noch nie gesehen.

Mäusedornextrakt in Glycerin, - fällt mir im Moment nichts ein :nixweiss:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 247
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 3. Juni 2016, 23:23

Man darf hier wahrscheinlich keine Werbung machen, aber ich bin gerade ganz begeistert von Maienfelser Naturkosmetik... Da gibts Geranium Gesichtswasser... Hmmm... da wird mein Warenkorb evtl. doch noch etwas größer :-D

Aber wenn jemand einen Mäusedorn (Ruscus)-Wirkstoff (ohne Alkohol) findet, würde er mich überglücklich machen :-)

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12814
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von Helga » 3. Juni 2016, 23:41

Gefunden :) klick
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12814
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Helga » 4. Juni 2016, 00:10

Ich hab Deinen Threadtitel jetzt mal erweitert, aussagekräftiger :)

Hier ein Auszug aus dem Buch
"Understanding Hydrolats" von Len und Shirley Price, Seite 182:
Case study from .....

Pseudo name: Miss Potter
Condition: Acne rosacea
Aromatic water used: Pelargonium asperum

.........Her skin condition was worse around the forehead, which had many papules and pustules - it was very inflamed and angry looking.
........ At first I gave my client a full body aromatherapy treatment, using only Bourbon geranium (Pelargonium gravelolens) essential oil in a carrier, with separate facial treatment following her usual cleansing routine, where geranium aromatic water was introduced as the toner.
(sie beschreibt noch weiter die Behandlungen über 3 Monate mit Masken, Gel (mit Geraniumhydrolat) und Mandelöl;
Seite 170:
Broken capillaries and couperose Skin - (Carolyn Marshall)
33% of ech following hydrolats:
Cupressus sempervirens
Cistus ladaniferous
Pelargonium graveolens
Use blended or alone in an spray.

Seite 171:
Redness of the skin - (Henri Viaud)
Cupressus sempervirens
Helichrysum italicum
Hamamelis virginiana
Matricaria recutita (deutsche Kamille)
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 4. Juni 2016, 01:19

Helga hat geschrieben: Sollte man da das ätherische Öl Weihrauch verwenden?

Übrigens habe ich in einem einglischen Hydrolatebuch gelesen, dass Geranium Hydrolat bei Rosacea gut ist,
nur habe ich ein solchen Hydrolat in unseren Breiten noch nie gesehen.

Mäusedornextrakt in Glycerin, - fällt mir im Moment nichts ein :nixweiss:
Hmhmhm... Meinst ätherisches Öl könnte da kontraproduktiv sein? Der Dr. Lautenschläger schreibt was von Boswelliasäuren...

Geranien Hydrolat gibt's übrigens auch von Biopark zB bei ecco-verde. Leider kriege ich das mit dem link kopieren am Handy nicht hin :/.

Mäusedorn in Glycerin von aliacura verwende ich zur Zeit, überlege aber zu Defensil zu wechseln, weil ich vereinzelt noch die entzündlichen Pickel bekomme.
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 7070
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Positiv » 4. Juni 2016, 10:27

Karin Palim hat geschrieben:Der Dr. Lautenschläger schreibt was von Boswelliasäuren...
Ja, u.z. Boswellia Sacra Empfiehlt er bei Couperose und Rosacea.

Ich habe einen Auszug in Jojoba-Öl gemacht. 1 Tropfen davon beruhigt meine Haut sofort.
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


jacki
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 77
Registriert: 28. April 2016, 10:37

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik

Ungelesener Beitrag von jacki » 4. Juni 2016, 11:06

Hallo,
ich habe mir bei meiner Internetrecherche im Bezug auf Couperose b.z.w. Rosacea folgende Wirkstoffe notiert: Pflanzenextrakte: Ambora, Roßkastanie, und den genannten Mäusedorn sowie ein Algenextrakt: Purpur Rotalge.
Weihrauch ist eher gegen Kollagenabbau.
LG
Jacki

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12814
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Helga » 4. Juni 2016, 12:19

Positiv hat geschrieben:
Karin Palim hat geschrieben:Der Dr. Lautenschläger schreibt was von Boswelliasäuren...
Ja, u.z. Boswellia Sacra Empfiehlt er bei Couperose und Rosacea.

Ich habe einen Auszug in Jojoba-Öl gemacht. 1 Tropfen davon beruhigt meine Haut sofort.
Karin, Du hast also etwas Boswellia Sacra in Öl eingelegt und erwärmt, dann stehen gelassen?
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


Erin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 12. November 2015, 19:11
Wohnort: Wien

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Erin » 4. Juni 2016, 12:56

Darf ich noch meine Frage dazustellen: hast du das Boswellia ganz gelassen oder zerkleinert, wenn letzteres, wie klein, gemahlen oder nur gecrasht?
Bei meinem Extrakt hab ichs ganz fein gemahlen gehabt......
Liebe Grüße,
Irene

Benutzeravatar

naturelove
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 61
Registriert: 17. Mai 2016, 19:15
Wohnort: Bayern

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von naturelove » 4. Juni 2016, 15:56

Für Kosmetik und die innere Anwendung verwendet man Boswellia serrata. Ich gebe seit vielen Jahren das naturreine ätherische Öl in meine Emulsionen für die reife Haut. Der Duft bleibt auch wunderbar erhalten. Für Peeling Rezepte gibt es Weihrauchpulver, das gebe ich auch in Seifen; hier schmilzt es mit einer Gelphase und hat keinen Peelingeffekt.
naturelove

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 7070
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Positiv » 4. Juni 2016, 16:10

Erin hat geschrieben:hast du das Boswellia ganz gelassen oder zerkleinert,
ich hab`s gemörsert. relativ klein.
Helga hat geschrieben:Boswellia Sacra in Öl, eingelegt und erwärmt, dann stehen gelassen?
Ich habe schon beide Arten probiert : Boswellia in Jojobaöl ca. 1: 9 stehen lassen, ca. 4-6 Wochen, täglich schütteln
Und auch als Warmauszug, Weihrauch gemörsert, mit Alk. 70 % in einer Braunglasflasche, ca. 3 h im Wasserbad ziehen lassen.

Viel Erfolg. :kleinehexe:
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)


Erin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 12. November 2015, 19:11
Wohnort: Wien

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Erin » 4. Juni 2016, 16:24

Herzlichen Dank, Karin!
Ich fürcht, heut kommt es auch noch ins (Jojoba-)Öl, hab noch ein paar schöne Bröckerln!
Liebe Grüße,
Irene

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 4. Juni 2016, 16:48

Ich habe eine wirklich schöne Seite mit Rezepten gefunden und dem Hinweis, dass keine/kaum Boswelliasäuren im äÖ zu finden sind (hurra ^^)

klick

Werde auch mal was vom Harz bestellen und in Neutralöl einlegen, aber als Warmauszug.
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 4. Juni 2016, 17:18

Entschuldigt, dass ich noch einmal nachsetzte. So wie ich das mittlerweile verstehe, sind Boswelliasäuren wohl extrem störrisch und fallen bei Raumtemperatur wohl in jeder Lösung wieder aus!?

klick

auch unten den Kommentare lesen zum Co2 Auszug. Leider ist mein Englisch nur solala.

edit:
Jetzt hab ichs kapiert, sie sind wohl fettlöslich, daher kein Auflösen in äÖ... die ja keine Fette enthalten ^^
Tschuldigung...
Schöne Grüße
Karin


Erin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 191
Registriert: 12. November 2015, 19:11
Wohnort: Wien

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Erin » 4. Juni 2016, 20:14

Das heißt dann wohl, dass ich im alkoholischen Auszug keine Boswelliasäuren drin habe, wenn sie fettlöslich sind?
Ich glaub, ich geh deinen Link mal lesen, danke!!
Liebe Grüße,
Irene

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 4. Juni 2016, 20:29

Hallo Irene,

so ganz blick ich das auch ehrlich gesagt nicht. Der Link bei Facebook sagt ja auch, dass es bei Co2 Extraktion Löslichkeitsprobleme gibt... aber das ist doch Öl mit Fett? Im Endeffekt kommt es mir wohl wie Glücksspiel vor, ob und wie viel drin ist. Oder ich denke jetzt einfach zu kompliziert.

Bei der suche nach Boswellia acid und Alkohol finde ich schon Löslichkeiten, aber eben auch zu Öl.

hier gibts eine Möglichkeit um direkt die Säure zu extrahieren und nur mit dieser zu arbeiten.
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12814
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Helga » 4. Juni 2016, 21:25

Im Zweifelsfall würde ich das fertige Präparat kaufen klick


Dermaviduals, Korneotherapeutische Hautpflege bei Rosacea
Auszug aus o. a. Link:
Boswellia-Harz: Die im Weihrauch-Harz enthaltene Acetyl-11-keto-β-Boswelliasäure hemmt die 5-Lipoxygenase, ein Enzym, das körpereigene Entzündungsprozesse auslöst. Boswellia sacra-Harz wird erst durch die Verarbeitung in Nanodispersionen korneotherapeutisch verfügbar. Es zeigt auch bei aktinischen Keratosen eine hohe Wirksamkeit und hemmt die Expression der Kollagen abbauenden Metalloproteinasen bei UV-Belastung.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 4. Juni 2016, 21:31

Hallo Helga,

Die Produkte habe ich schon öfter gesehen im Internet. Wo kriegt man so was zu kaufen :)?
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

Violette
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 438
Registriert: 9. Januar 2016, 20:22
Wohnort: Frankreich

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Violette » 4. Juni 2016, 21:37

Hallo Karin,
google mal 'dermaviduals kaufen' und du findest etliche Verkaufsstellen.
Ps. Ich habe jetzt selbst mal geguckt: es scheint etwas komplizierter zu sein, da anscheinend nicht über Internet-Shops verkauft werden darf.
LG Petra


:: Hat das Thema eröffnet ::
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 247
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 4. Juni 2016, 21:45

Ach super Helga, toll! weißt du, ob man den Mäusedorn Glycerin-Auszug von Alicura auch pur verwenden kann?

Liebe Grüße!

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2863
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 4. Juni 2016, 22:10

Bei der Einsatzkonzentration ( aliacura) steht: 1-10% (oder Freiwillige vor) :)
Liebe Grüße
Manjusha


:: Hat das Thema eröffnet ::
Tiramisurella
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 247
Registriert: 23. Mai 2016, 20:15

Re: Weihrauch - Boswellia in Kosmetik (bei Rosazea)

Ungelesener Beitrag von Tiramisurella » 4. Juni 2016, 22:35

Hallo Manjusha,

bedeutet das, man kann es pur verwenden? Bin relativ neu auf dem Gebiet :-)

Antworten