1. BSB gerührt

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Benutzeravatar

Rautgundis
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 935
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 29. Dezember 2017, 14:05

In diesem Beitrag geht es um die selbe Frage. Vielleicht gibt es da ja noch Tipps für dich, liebe Verena. :rosefuerdich:
Es grüßt herzlichst Heike

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1050
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Beauté » 29. Dezember 2017, 15:34

Ich habe die BSB auch schon mit Jojobaöl gerührt. Sie wurde bei mir etwas härter und brauchte mehr Kraft bei der Entnahme... Jojobaöl ist hitzestabil bis 300°!
LG - Beauté
Carpe diem!


Eifelduft
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 85
Registriert: 10. September 2017, 14:54

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Eifelduft » 29. Dezember 2017, 18:22

Hallo Heike,
Danke für deine Antwort, dann wäre Kokosöl ja eine Alternative, da es sehr hitzebeständig ist.
Gruss Verena


Eifelduft
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 85
Registriert: 10. September 2017, 14:54

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Eifelduft » 5. Januar 2018, 07:16

Hallo Heike,
Danke für deine Antwort.
Dann könnte ich es doch mit Kokosöl versuchen,
Dies ist ja auch sehr hitzebeständig, oder?
Liebe Grüße Verena


Eifelduft
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 85
Registriert: 10. September 2017, 14:54

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Eifelduft » 5. Januar 2018, 07:20

Heute kommt mein Paket mit den Zutaten, dann werde ich es mal mit Kokosöl versuchen
Liebe Grüße Verena

Benutzeravatar

Rautgundis
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 935
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 5. Januar 2018, 13:13

Eifelduft hat geschrieben:Hallo Heike,
Danke für deine Antwort.
Dann könnte ich es doch mit Kokosöl versuchen,
Dies ist ja auch sehr hitzebeständig, oder?
Liebe Grüße Verena
Ja, Kokosöl ist hitzebeständig. Du kannst es versuchen und dann gerne berichten, wie dir das Ergebnis gefällt. :rosefuerdich:
Es grüßt herzlichst Heike

Benutzeravatar

Birgit Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 4395
Registriert: 18. Januar 2012, 22:00
Wohnort: Leverkusen

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Birgit Rita » 6. Januar 2018, 11:57

Rautgundis hat geschrieben:Liebe Verena, :rosefuerdich:
ich würde dir empfehlen, Neutralöl zu nehmen, weil die anderen Inhaltsstoffe eine sehr hohe Gradzahl zum Schmelzen benötigen und andere Öle da vielleicht Schaden nehmen könnten. Aber vielleicht hat schon jemand hier mit anderen Ölen erfolgreich eine BSB nach Heikes Rezept gerührt.
Jojoba funktioniert auch, damit habe ich meine Erste gerührt, weil ich kein Neutralöl hatte :kleinehexe:
Lieben Grus
Birgit Rita :-)


Florence
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 14. Dezember 2017, 13:17
Wohnort: an der Ostsee

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Florence » 6. Januar 2018, 23:05

Ich habe das Set von Alexmo verwendet, es ist preisgünstiger, das Set zu kaufen, als die Rohstoffe einzeln zu erwerben. :shopping2:
Sonnige Grüße von der Ostsee
Florence

Benutzeravatar

Zizou
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 387
Registriert: 17. Januar 2016, 09:01

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Zizou » 7. Januar 2018, 14:26

Heffele hat geschrieben:Hallo,

- keine Sachen mit unserem Leitungswasser auskochen! Wir haben sehr hartes Wasser und den Kalkfilm zu entfernen war eher kontraproduktiv .
Ich hab dann brav zum Alkohol gegriffen.

Viele Grüße
Heffele
Hallo Heffele :hallihallo:

ich musste gerade so schmunzeln, als ich in deinem Avatar gelesen habe dass du aus Marktheidenfeld kommst! Ich lebe in Höchberg, also um die Ecke, und ja - wir haben einfach verflixt blödes Kalkwasser in der Gegend. Zum Auskochen nehme ich daher auch nur noch destilliertes Wasser und in meine Seifen kommt immer eine großzügige Menge Zitronensäure :kleinehexe:
Eine Zitronensäurelösung ist übrigens auch mein Allround-Alltagshelfer, damit sprühe ich Badarmaturen, Duschwände etc ein nachdem sie benutz wurden, sonst wäre nach dem ersten Duschen im frisch geputzten Bad gleich wieder alles "gekalkt" ;-)
_________________________________________________________________________________________
Liebe Grüße
Verena


Eifelduft
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 85
Registriert: 10. September 2017, 14:54

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Eifelduft » 7. Januar 2018, 20:56

Ich habe gestern meine BSB mit Kokosöl gerührt :kleinehexe: und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, :yeah:
Habe sie gleich 1% in die duftende Handcreme eingearbeitet.
Dank Eurer Erfahrungen waren meine Gefäße auch groß genug. :bingo:
Danke auch für den Hinweis, das es auch mit Jojobaöl funktioniert. :gebete:
Liebe Grüße Verena


:: Hat das Thema eröffnet ::
Heffele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 5. November 2017, 12:09
Wohnort: Marktheidenfeld

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Heffele » 9. Januar 2018, 08:21

Es geht halt nichts über Informationsaustausch. Klasse....

@Zizou
Das ist toll, ich dachte schon, aus meiner Kante kommt bestimmt niemand.
Das Kalkgestein auf dem wir leben ist prima für den Wein, aber ansonsten hat man halt überall den weißen Schleier, wenn man nicht aufpasst.
Vielleicht können wir uns ja mal auf einen Kaffee treffen......

Liebe Grüße
Heffele

Benutzeravatar

Zizou
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 387
Registriert: 17. Januar 2016, 09:01

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Zizou » 9. Januar 2018, 08:49

Heffele hat geschrieben:Es geht halt nichts über Informationsaustausch. Klasse....

@Zizou
Das ist toll, ich dachte schon, aus meiner Kante kommt bestimmt niemand.
Das Kalkgestein auf dem wir leben ist prima für den Wein, aber ansonsten hat man halt überall den weißen Schleier, wenn man nicht aufpasst.
Vielleicht können wir uns ja mal auf einen Kaffee treffen......

Liebe Grüße
Heffele
Das können wir sehr gerne machen :rosefuerdich:
_________________________________________________________________________________________
Liebe Grüße
Verena


:: Hat das Thema eröffnet ::
Heffele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 5. November 2017, 12:09
Wohnort: Marktheidenfeld

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Heffele » 11. Januar 2018, 07:31

Oh Prima,... wir können uns dann ja per PM verständigen.

Liebe Grüße
Heffele


Lilia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 31. Januar 2018, 22:00

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Lilia » 1. Februar 2018, 22:52

Hallo,
ich bin neu hier und habe schon eine Frage zu BSB. Habe heute BSB mit Neutralöl gerührt. Nach gefüllter Ewigkeit im Wasserbad habe ich auf dem Herd direkt alles aufgeschmolzen. Ging alles so schnell, dass die Temperatur zwischen 98 und 130 Grad schwankte. Die BSB kühlt gerade in dem Tigel ab.
Haben die Ceramide und der Rest keinen Schaden von der hohen Temperatur genommen? Kann ich die Basis noch benutzen?
Vielen lieben Dank für die Antwort und viele Grüße
Lilia


Biene
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 79
Registriert: 29. Dezember 2017, 17:21

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Biene » 2. Februar 2018, 12:17

Hallo
Glückwunsch,ich will mich auch bald ranwagen.
Kann man auch die Gläschen ins Wasserbad zum Erhitzen stellen?
Ich hab zwar Laborglas gekauft, aber es kommt aus China-wer weiß da schon, ob es wirklich hält..
Ansonsten hab ich auch etwas Respekt vor dem ersten Mal rühren, einfach weil diese Zutaten nun sehr teuer sind..

LG Biene


Biene
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 79
Registriert: 29. Dezember 2017, 17:21

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Biene » 2. Februar 2018, 12:32

Hallo
noch eine frage hab ich
man gibt jede Zutat einzeln ins Öl, also immer erst die nächste, wenn das erste schon geschmolzen ist, hab ich das richtig verstanden?
Und rühren per Hand, ohne Gerät.richtig?
Zum Kaltrühren in ein kaltes Wasserbad oder vom Herd nehmen und solange mit Glasstab rühren, bis es kalt ist?

Danke !
LG Biene


Lilia
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 23
Registriert: 31. Januar 2018, 22:00

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Lilia » 2. Februar 2018, 20:04

Hallo Biene,
ich habe zuerst ein Gläschen mit dem Öl im Wasserbad erhitzt, ging aber nur bis zu 90 Grad. Danach tat sich nicht viel. Lag evtl. am meinem Bratthermometer. Kurzentschlossen habe ich das Öl in ein Kännchen aus Metall umgefüllt und auf unserem Induktionherd (darum Metall) alles schön nacheinander aufgeschmolzen (genau so wie du geschrieben hast). Ich habe mit der Hand (mit dem Thermometer) gerührt, bis die Mischung klar war.
Mittlerweile habe ich in den Rohstoff-Portraits nachgelesen, dass alle Zutaten ( mit Ausnahme von Phytosteryl Macadamiate-43 bis 45 Grad) die hohe Schmelztemperaturen, die die Mischung hatte, gut vertragen.
Beim Abkühlen habe ich die Basis ab und zu umgerührt.
Ich hoffe es ist ein bißchen hilfreich für dich, ich habe eben noch nicht so viel Erfahrung mit Rühren

Liebe Grüße
Lilia


Florence
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 56
Registriert: 14. Dezember 2017, 13:17
Wohnort: an der Ostsee

Re: 1. BSB gerührt

Ungelesener Beitrag von Florence » 6. Februar 2018, 16:25

Ich habe die Öle nacheinander aufgeschmolzen und dann vom Herd genommen. Ich habe sie im Glasbecher gerührt, nicht in ein kaltes Wasserbad gestellt und dann noch warm in den Tiegel gegossen. Die BSB hat jetzt eine helle Farbe, wie weiße Schokolade. Aufbewahrt wird sie im Kühlschrank und ich verwende sie in fast jeder Rezeptur.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bischen helfen.
Sonnige Grüße von der Ostsee
Florence

Antworten