Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Gutgelaunte
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 28. Dezember 2017, 14:23

Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Gutgelaunte » 4. Januar 2018, 12:09

Ich bin ziemlich erkältet und hab vom ständigen Naseputzen eine wunde und trockene Nase... momentan fühl ich mich zu kraftlos, eine Panthenol–Salbe dafür zu rühren, daher schmier ich reine Sheabutter drauf, das geht einigermaßen...
Habt ihr vielleicht einen Tipp, wie man das noch etwas pimpen kann, aber ohne großen Aufwand? Kann man vielleicht einfach die Shea kalt mit etwas Panthenol verrühren für eine bessere Wirkung oder sowas in der Art?
Gutgelaunte Grüße von Claudia


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 726
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 4. Januar 2018, 12:53

Claudia, das ist schon einmal eine gute Idee. Wenn Du Wildrosenöl zur Hand hast - oder Nachtkerzenöl - einfach dazu geben. Calendulaextrakt hilft auch
Gute Besserung Dir!

Benutzeravatar

Beauté
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1052
Registriert: 22. Februar 2015, 16:45
Wohnort: in der kleinen Schweiz

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Beauté » 4. Januar 2018, 13:05

Liebe Claudia
Gib mal in die Suchfunktion ein; da hat es ziemlich viel!

Ich verwende übrigens einen Lippenpflegestift, einfach nur für die Nase. Immer dabei, einfach anzubringen!

LG - Beauté
Carpe diem!

Benutzeravatar

bergamotte
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 673
Registriert: 7. August 2016, 13:23
Wohnort: Krems/Donau

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von bergamotte » 4. Januar 2018, 13:46

Gute Besserung, liebe Claudia! :knuddel:

Ich mach es wie Beauté - nach jedem Naseputzen mit dem Lippi drübergehen.
Dann hat die Rötung gar keine Change, sich zu entwickeln.
Liebe Grüsse, Angelika

Die Augen sind blind - Man sieht nur mit dem Herzen gut. Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Gutgelaunte
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 28. Dezember 2017, 14:23

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Gutgelaunte » 4. Januar 2018, 14:44

Vielen Dank ihr Lieben, das sind gute Tipps!
Schmunzelsonnes Idee hab ich gleich umgesetzt und die Shea mit Wildrosenöl gemischt; jetzt ist es beim Auftragen auch gleich nicht mehr so krümelig und fühlt sich gut an, danke :blumenfuerdich:
Eure beiden Tipps mit Lippenpflegestift werd ich ausprobieren, wenn ich wieder arbeiten gehe und das Geschmiere mit der Sheamischung nicht geht. Auch euch beiden ein herzliches Dankeschön :blumenfuerdich: :blumenfuerdich:
Gutgelaunte Grüße von Claudia

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1918
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 4. Januar 2018, 18:35

Panthenol ist meines Wissens nicht öllöslich - leider :)
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

Kunstblume
Moderator
Moderator
Beiträge: 8071
Registriert: 10. März 2013, 19:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Kunstblume » 4. Januar 2018, 18:57

Gute Besserung!
Liebe Grüße, Nina


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 726
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 4. Januar 2018, 20:25

Andrea- du hast recht. Allerdings habe ich es auch mal in aufgeschmolzene Shea gegeben und hatte keine Wassertröpfchen auf der Oberfläche. Ich nehme an, dass Shea ein wenig Wasser aufnehmen kann ohne Emulgator?

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 4856
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Pialina » 4. Januar 2018, 20:50

Wenn Du natives Sesamöl da hast, das eignet sich auch hervorragend, die Nasenschleimhaut freut sich auch darüber.
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Gutgelaunte
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 28. Dezember 2017, 14:23

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Gutgelaunte » 4. Januar 2018, 23:48

Schmunzelsonne hat geschrieben:Andrea- du hast recht. Allerdings habe ich es auch mal in aufgeschmolzene Shea gegeben und hatte keine Wassertröpfchen auf der Oberfläche. Ich nehme an, dass Shea ein wenig Wasser aufnehmen kann ohne Emulgator?
Ich hab mal in meine Shea–Wildrosenöl–Mischung ein bisschen Panthenol reingerührt und das hat tatsächlich funktioniert. Ist ja nur eine kurzfristige Lösung für 1–3 Tage, bis die Nase wieder besser ist, also egal, ob sich das ggf. wieder trennen würde mit der Zeit...
Gutgelaunte Grüße von Claudia

Benutzeravatar

Andrea-
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1918
Registriert: 4. Juli 2015, 18:30
Wohnort: Salzburg

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Andrea- » 8. Januar 2018, 17:09

Liebe Schmunzelsonne, liebe Gutgelaunte - danke für den Tipp!! Ich hätte das gar nicht versucht - da haben wir es wieder einmal - Versuch macht klug :)
Liebe Grüße, Andrea-

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 3886
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe » 8. Januar 2018, 19:16

Lanolin, also Wollwachs, und Shea zu gleichen Teilen sind klasse bei Schnupfennasen (und rauhen Lippen, Ellbogen, Fersen...). Was ich ganz wichtig finde: vor dem Naseputzen etwas Fett auf die Haut geben, so dass das Taschentuch nicht direkt auf der Haut reiben kann. Und dann danach nochmal salben. Vermutlich bist du schon wieder gesund, ansonsten wünsche ich rasche Genesung. :-)
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Gutgelaunte
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 28. Dezember 2017, 14:23

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Gutgelaunte » 8. Januar 2018, 19:39

Andrea- hat geschrieben:Liebe Schmunzelsonne, liebe Gutgelaunte - danke für den Tipp!! Ich hätte das gar nicht versucht - da haben wir es wieder einmal - Versuch macht klug :)
Kein Problem ;–)
Ich bin manchmal einfach gern auch mal praxisorientierter unterwegs (denken muss ich Job schon genug ;–) )
Versuch macht klug :yeah:
Gutgelaunte Grüße von Claudia

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Gutgelaunte
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 28. Dezember 2017, 14:23

Re: Schnelle Lösung für wunde Schnupfennase

Ungelesener Beitrag von Gutgelaunte » 8. Januar 2018, 19:41

lavendelhexe hat geschrieben:Vermutlich bist du schon wieder gesund, ansonsten wünsche ich rasche Genesung. :-)
Leider noch nicht ganz, vielen Dank daher für deine Wünsche :blumenfuerdich:
Aber zumindest meine Nasenhaut ist top :kichern:
Gutgelaunte Grüße von Claudia

Antworten