Rezeptrechner

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
candy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 18. Januar 2018, 13:23
Wohnort: Hilzingen

Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von candy » 19. Januar 2018, 15:45

Hallo ihr lieben, :sunny:
ich bin ja ganz neu hier und hab tausende Fragen. Die wichtigste zuerst: Wie benutze ich den Rezepterechner und den Emulgatorrechner???
Ich kapier das nicht.Ich dacht da muss man eingeben was man in der Creme drinne haben möchte und der Rechner spuckt mir die optimale Zusammensetzung aus.Wenn ich aber eingeben muss wieviel Gramm Butter und Öl usw. , brauche ich ja keinen Rechner mehr oder?? :argverlegen: Genauso der Emulgatorrechner,ich muss eingeben wieviel ich reinmachen möchte.Ich will aber ja wissen welches die optimale Menge für meine Creme ist.Bin echt ratlos.
Meine Gesichtscreme zb. beinhaltet:
10 g Jojobaöl 30 ml Hammameliswasser Hyaluron,Panthenol ,Aloe Vera 10 fach ,Squalan , Granatapfelkernöl Pi mal Auge

3 g Sheabutter 20 ml Wasser
5 g Emulsan
Ihr werdet jetzt entsetzt die Hände überm Kopf zusammenschlagen ,aber wegen meiner Unwissenheit hab ich mich hier angemeldet.
Und wenn ich zB.Glyzerin verwenden möchte rechnet man prozentual von der Fettphase oder von Fett u.- Wasserphase zusammen???
Liebe Grüsse Erika :-a


:: Hat das Thema eröffnet ::
candy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 18. Januar 2018, 13:23
Wohnort: Hilzingen

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von candy » 19. Januar 2018, 15:50

UUUps jetzt hab ich grad die Beiträge von Alex und Lacuna, die hier grad erschienen sind, gelesen und bin schon etwas schlauer :-))

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1049
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 19. Januar 2018, 16:17

Liebe Candy, :rosefuerdich:
kennst du Heikes Seite Am besten liest du erst einmal dort und fängst dann mit einer Basisrezeptur an. Die Mengen werden in Prozent zusammengestellt. Die Rührkurse sind auch sehr lehrreich. Hier findest du etwas über das Herstellen von Emulsionen und noch ganz viel mehr. Planen kannstdu deine Emulsionen selbst. Mit dem Rezeptrechner kannst du dann überprüfen, ob deine Rezeptur noch verändert werden muss.
Es grüßt herzlichst Heike

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4016
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Tessa » 19. Januar 2018, 16:25

Hallo Candy,
als erstes solltest Du Dir angewöhnen in Prozenten zu rechnen. Macht die Sache viel verständlicher.
Dann Schau Dir bitte mal diese Seite an Kosmetikrohstoffe
Bei jedem Rohstoff ist die prozentuale Einsatzkonzentration angegeben. Daran solltest Du Dich halten.
Für Einsteiger ist auch ganz wichtig, mit den Basisrezepturen zu beginnen klick So erhältst Du schon mal etwas Rührpraxis. Überhaupt ist es wichtig, Dir das Basiswissen anzueignen.
Das Verständnis für den Rechner kommt dann fast von allein.
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 28732
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Heike » 19. Januar 2018, 17:21

candy hat geschrieben:Ich dacht da muss man eingeben was man in der Creme drinne haben möchte und der Rechner spuckt mir die optimale Zusammensetzung aus.Wenn ich aber eingeben muss wieviel Gramm Butter und Öl usw. , brauche ich ja keinen Rechner mehr oder??
Kein Rechner der Welt kann dies leisten – denn woher soll er wissen, welche Haptik, welche prozentuale Menge an Fetten Du haben möchtest, wie der pH-Wert der Emulsion sein wird (wichtig für die Auswahl von einigen Wirkstoffen und Konservierungsmitteln), für welchen Hautzustand das Produkt sein soll? DAS entscheidet der Mensch, der ihn nutzt und mit den Ergebnissen arbeitet.

Was der Rechner kann: Er gibt Mengen in Prozent und in Gramm aus, kann wertvolle Hinweise geben (zumindest wenn man ihn richtig bedient), und es ist schnell möglich, Rezepturen zu skalieren, sprich auf unterschiedliche Chargen umzurechnen. Ich kenne z. B. mehrere Kosmetikhersteller, die ihn für ihre ersten Formulierungsentwürfe nutzen, darunter ein Schweizer Dermatologe. Die Feinjustierung erfolgt dann selbstverständlich professionell im Labor, aber jede Formulierung beginnt mit einem sinnvollen Grundkonzept – und das machen die Rechner, wie ich finde, sehr gut. :-)

Ich nutze sie rege; ich mag die Möglichkeit, Formulierungen auszudrucken und so Rezepturen in ihrer Entwicklung zu verfolgen. Letztens habe ich eine sehr schöne Lippenstiftformulierung für meine Seminare 2018 entwickelt, Schritt für Schritt verändert, die Lippenstifte gegossen und geprüft, bis mir das Ergebnis gefiel. Das geht mit den Rechnern wirklich sehr komfortabel.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12099
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Helga » 20. Januar 2018, 12:03

Liebe candy so einen Rechner würde ich mir auch wünschen :shisha: und er sollte auch gleich rühren :pfeifen:

Wenn Prozente angegeben sind bezieht sich das immer auf die Gesamtmenge. Auch hier würde dir zu einem basisrezept raten und wünsche dir viel Erfolg :cool-sun:
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


:: Hat das Thema eröffnet ::
candy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 18. Januar 2018, 13:23
Wohnort: Hilzingen

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von candy » 21. Januar 2018, 10:25

Danke für eure Antworten.Was ihr mir schreibt klingt logisch. Ich werde mich dann mal an die Basisrezepte machen. :-))


:: Hat das Thema eröffnet ::
candy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 18. Januar 2018, 13:23
Wohnort: Hilzingen

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von candy » 22. Januar 2018, 08:02

Hallo ihr Lieben, :hallihallo:
ich hab mich gestern intensiv mit dem Rezept u. Emulgatorrechner beschäftigt :-a und siehe da :Ich habs verstanden :huepf: :huepf: :huepf: .Gute Sache das.

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1049
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 22. Januar 2018, 12:36

:D Super, dann kanns ja losgehen mit Rühren.
Es grüßt herzlichst Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
candy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 18. Januar 2018, 13:23
Wohnort: Hilzingen

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von candy » 24. Januar 2018, 08:20

Jaaa ich freu mich wie Bolle. :yeah: Hab mir den Kai Blendia Stabmixer bestellt , der müsste Heute eintreffen.Und am Samstag geh ich noch zu Dragon Spice und kaufe ordentliche Sachen ein. Um Fehlkäufe zu vermeiden meine Frage : Was muss ich Zutaten unbedingt einkaufen?
Vielen Dank für eure Geduld meine ständigen Fragen zu beantworten :argverlegen:
Liebe Grüsse Candy

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1049
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 24. Januar 2018, 12:04

Das kommt darauf an, was du als erstes Rühren möchtest.
:-a Hier ein Erster Einkaufzettel von Heikes Seite.
Es grüßt herzlichst Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
candy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 18. Januar 2018, 13:23
Wohnort: Hilzingen

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von candy » 24. Januar 2018, 13:28

Ach ich bin aber auch ein Dussel :argverlegen:
Danke

Benutzeravatar

Rautgundis
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1049
Registriert: 8. Januar 2017, 12:42
Wohnort: Lkr Heilbronn

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Rautgundis » 24. Januar 2018, 17:28

:knuddel: Macht doch nichts. Ist ja am Anfang bißchen viel auf einmal.
Es grüßt herzlichst Heike


:: Hat das Thema eröffnet ::
candy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 18. Januar 2018, 13:23
Wohnort: Hilzingen

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von candy » 25. Januar 2018, 15:57

Hallo und guten Tag, :hallihallo:
hat von euch schon mal jemand diese Usnea Anti Pickel Paste gemacht? ich möchte die gerne für meine Mädels machen,aber da muss ich erst mal alle Zutaten kaufen.Daher wollte ich erst mal fragen wer schon Erfahrungen damit gemacht hat.Ob sie gut hilft z.B. :verlegen:
Liebe Grüsse Candy

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 28732
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Heike » 25. Januar 2018, 16:06

candy hat geschrieben:Hallo und guten Tag, :hallihallo:
hat von euch schon mal jemand diese Usnea Anti Pickel Paste gemacht? ich möchte die gerne für meine Mädels machen,aber da muss ich erst mal alle Zutaten kaufen.Daher wollte ich erst mal fragen wer schon Erfahrungen damit gemacht hat.Ob sie gut hilft z.B. :verlegen
Nebenbei bemerkt (die ungeschönten Erfahrungsberichte kommen hoffentlich noch): Sie ist ja nur eine Anregung. Lipodermin ist wichtig, und ein ätherisches Öl, das antientzündlich und antibakteriell wirkt. Den Rest kann man durchaus anpassen. :-)
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Positiv
Moderator
Moderator
Beiträge: 6760
Registriert: 2. September 2013, 11:08
Wohnort: Münster

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Positiv » 25. Januar 2018, 16:41

Hallo,
ich habe die Usnea Pickelpaste schon verschiedentlich gemacht. Sie ist ganz prima. :)
Liebe Grüße Karin

Was immer du zu tun oder zu träumen vermagst, wag dich nur frisch daran - Kühnheit trägt Genie, Kraft und Magie in sich (Goethe)

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2413
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 25. Januar 2018, 16:44

Ich schöne hier nüscht :kichern: ...Sie wirkt! :love:
Danke für das Rezept! :blumenstrauss:
Liebe Grüße
Manjusha


:: Hat das Thema eröffnet ::
candy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 31
Registriert: 18. Januar 2018, 13:23
Wohnort: Hilzingen

Re: Rezeptrechner

Ungelesener Beitrag von candy » 25. Januar 2018, 17:31

Super danke,in dem Fall wird das mein Nächste Projekt :yeah:

Antworten