• Administrator
  •  
    Das Moderatorenteam macht Sommerpause – Vom 21. Juli bis 19. August 2018 sind keine Neuanmeldungen möglich.
     

Zusammenbau Airlessspender

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Heffele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 5. November 2017, 12:09
Wohnort: Marktheidenfeld

Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Heffele » 15. Februar 2018, 08:28

Hallo ihr Lieben,

gestern sind von aliacura meine Airlessspender gekommen, bestehend aus
Spender, Deckel und Tank.
Jetzt bin ich etwas ratlos, müsste im Tank nicht so eine Art Boden sein, die die Creme nach oben drückt? Oder muß ich am Pumpkopf irgendetwas zerlegen?
Aber das sieht alles sehr solide aus, bevor ich jetzt meinen Werkzeugkasten hole und dort anfange zu hantieren, frage ich lieber mal.
Falls da nichts zu zerlegen ist, befülle ich einfach de Tank und drücke den Spenderkopf drauf?

Vielen Dank
Heffele

Benutzeravatar

Rosemarie
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2600
Registriert: 10. Dezember 2014, 16:21
Wohnort: 600 üN

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Rosemarie » 15. Februar 2018, 09:57

Heffele hat geschrieben: Falls da nichts zu zerlegen ist, befülle ich einfach de Tank und drücke den Spenderkopf drauf?..
Ja, so machst du das :gut:
viele Grüße
Rosemarie


PuFFelSche
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 113
Registriert: 25. Juni 2017, 20:12

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von PuFFelSche » 15. Februar 2018, 11:45

Gut das es dieses Thema grade gibt-wenn der Spender einmal benutzt wurde, kann man den Boden wieder nach unten drücken und ihn wieder verwenden?
Viele liebe Grüße
Anne

Wenn wir bedenken, das wir alle verrückt sind wäre die Welt erklärt

Benutzeravatar

kräuterfee
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 539
Registriert: 20. August 2017, 12:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von kräuterfee » 15. Februar 2018, 11:56

Hallo PuFFelSche hast du dir die Beiträge von Mimko (vergleichbare Themen) angeschaut? die waren für mich hilfreich- da ist die Anleitung für die Montage und Demontage der Airless Spender schön angeführt.
Vielleicht könnten die Beiträge auch für dich hilfreich sein
lieben Gruß kräuterfee

Benutzeravatar

kräuterfee
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 539
Registriert: 20. August 2017, 12:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von kräuterfee » 15. Februar 2018, 11:56

Sorry war für Heffele gedacht :-)


:: Hat das Thema eröffnet ::
Heffele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 5. November 2017, 12:09
Wohnort: Marktheidenfeld

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Heffele » 16. Februar 2018, 07:01

Macht nix, ich lese ja auch überall mit und frage.
Das interessiert mich auch, kann man die wiederverwenden?

Liebe Grüße
Heffele


Sabinchen
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 62
Registriert: 26. Februar 2018, 08:28

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Sabinchen » 27. Februar 2018, 09:35

Heffele, hast du diese mit Self-Close Funktion und bist du mit denen zufrieden? Ich habe meine jetzt weiterverkauft, da ich mit denen überhaupt nicht zu Rande kam, die Creme spritzte so richtig aus dem Spender raus, da finde ich die normalen "altmodischen" um einiges feiner


:: Hat das Thema eröffnet ::
Heffele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 5. November 2017, 12:09
Wohnort: Marktheidenfeld

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Heffele » 1. März 2018, 08:04

@Sabinchen,
nein, habe ich noch nicht, und ja, es sind die Self Close Spender.
Für die eisige, trockene Luft habe ich die Aloe Creme von der Olionaturaseite gerührt. Mit ein paar Änderungen, wie zusätzlich 1% BSB, und den Hydromix 3 aus dem Buch. Die Creme hat 55% FP, mit Lanolin und Wollwachsalkohol. Sie ist im Tiegel, weil nicht ganz gelungen.
Aber meine Haut mag es.

Liebe Grüße
Heffele

Benutzeravatar

Elsa
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 211
Registriert: 2. März 2018, 09:35

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Elsa » 2. März 2018, 11:02

wenn du Probleme mit dem Airless hast kannst du dir noch diese Kosmetik Kruken anschauen, gibt es auf der Seite von Brigitte Bräutigam unter Creme Dosen. Der Vorteil ist das du sie auseinander nehmen kannst und somit eine Reinigung nichts mehr im Wege steht. Vielleicht wäre das eine Alternative.

LG
Zuletzt geändert von Pialina am 27. April 2018, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link versteckt
Besos Elsa
Jeder Mensch ist sein eigenes Universum. (Bob Marley)


:: Hat das Thema eröffnet ::
Heffele
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 57
Registriert: 5. November 2017, 12:09
Wohnort: Marktheidenfeld

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Heffele » 3. März 2018, 08:27

Werde ich mir mal anschauen, vielen Dank.


Meghan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 12. Januar 2018, 15:46
Wohnort: Schweiz

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Meghan » 4. März 2018, 12:13

Heffele hat geschrieben:
16. Februar 2018, 07:01
Das interessiert mich auch, kann man die wiederverwenden?

Den Eindruck, den ich hier im Forum bekommen habe, ist dass die Wiederverwendung generell eher nicht empfohlen ist, weil die Reinigung (vor allem der Pumpe) sehr schwierig ist.

Persönlich bin ich der Meinung, dass es eher auf den vorherigen Inhalt ankommt. Wenn du etwas 70% Alkohol in den Airlessspender füllst, diesen schliesst und den Alkohol dann rauspumpst (ideal braucht man für dies mehrere Pumpenstösse), sollte der Alkohol in der Pumpe alle Rückstände gelöst haben (Alkohol löst auch Fette). Man muss sich aber bewusst sein, was vorher drin war, und ob die Stoffe alkohollöslich sind (und ob sie nicht schon zu sehr eingetrocknet sind, als dass sie noch gründlich gelöst werden könnten).

Ich hoffe, das hilft :)
Liebe Grüsse, Meghan

Benutzeravatar

Natalie
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 68
Registriert: 12. Februar 2018, 17:21

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Natalie » 14. April 2018, 11:48

Ihr Lieben,

also ist ein Airlessspender eher für den einmaligen Gebrauch konzepiert?
Was kostet überhaupt so einer?

MfG
Der Mensch geht seiner Nase nach.

Benutzeravatar

flidibus
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1442
Registriert: 18. März 2016, 19:39
Wohnort: München

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von flidibus » 14. April 2018, 14:24

Die meisten hier tauschen die Köpfe gegen neue aus ( gibt es einzeln bei Rosa Heinz). Andere, darunter auch ich, verwenden sie öfters (ich baue die Köpfe auseinander, reinige und desinfiziere sie), auch um Plastikmüll zu vermeiden. Zu der Thematik gibt es schon mehrere Threads im Zubehör- Unterforum.
Die Spender kosten, je nach Größe, Machart und Anbieter, zwischen 1 und 4,5 €.
Liebe Grüße
Flidibus


Nine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 133
Registriert: 16. März 2018, 16:43

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Nine » 14. April 2018, 15:27

Hallo zusammen,
ich habe auch schon Airless-Spender benutzt, aber letztlich sind sie nicht so meins, ich denke, das ist wohl auch Geschmackssache. Mich persönlich stört es etwas, wenn das von manchen Firmen so gehypt wird in Kombination mit dem Hinweis "ohne Konservierungsstoffe", weil der unbedarfte Kunde dann vielleicht wirklich denkt, er bekommt ein unkonserviertes Produkt in einer High-End-Verpackung und in normaler Spender-Flasche sei die "böse konservierte Kosmetik".... Alle auf dem Markt erhältlichen Kosmetika sind konserviert, nur muss nicht alles (wie zb. Alkohol, Citronen- oder Milchsäure u. a. ) als K-Mittel deklariert werden muss - wie auch bei Lebensmitteln; auch dort finde ich verschleiernde Werbeaussagen übrigens ärgerlich.
Ich persönlich mag "herkömmliche" Lotionspenderflaschen aus Glas lieber, mindestens der Glaskörper lässt sich easy reinigen und bei Bedarf mit einem neuen Kopf versehen. Ob man einen Airlessspender wirklich 100% sauber bekommt, um darin wirklich unkonservierte Creme zu verwenden :nixweiss: ... ? Zumindest dürfte der Reinigsaufwand (Wasser/Alkohol/Energie) jegliche Nachhaltigkeitsbilanz trüben.....
Aber, wie gesagt, bei Tiegel, Tuben und Flaschen spielen halt die persönlichen Geschmäcker eine große Rolle und es wär ja auch langweilig, wenn wir alle das Gleiche toll fänden ;-)
Grüessli
Nine


Idunna
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 20. Dezember 2016, 13:43
Wohnort: Österreich, Stmk

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Idunna » 23. April 2018, 08:52

Ich habe Airlessspender gekauft, die extra zum Wiederverwenden gedacht sind. Sie sind so konstruiert, dass sie total zerlegbar sind. Dann kann man die einzelnen Teile bequem reinigen und das Ganze dann wieder zusammensetzen. Eine Anleitung gibt es auch dazu.
Liebe Grüße, Idunna
Die wirksamste Gesichtsverschönerung ist ein Lächeln...

Benutzeravatar

Violette
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 429
Registriert: 9. Januar 2016, 20:22
Wohnort: Frankreich

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Violette » 23. April 2018, 10:01

Idunna hat geschrieben:
23. April 2018, 08:52
Ich habe Airlessspender gekauft, die extra zum Wiederverwenden gedacht sind.
Hallo Idunna, verrätst du deine Quelle?
LG Petra

Benutzeravatar

kräuterfee
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 539
Registriert: 20. August 2017, 12:47
Wohnort: Steiermark/Österreich

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von kräuterfee » 23. April 2018, 10:37

Idunna hat geschrieben:
23. April 2018, 08:52
Ich habe Airlessspender gekauft, die extra zum Wiederverwenden gedacht sind. zusammensetzen. Eine Anleitung gibt es auch dazu.
hallo Idunna , das würde mich auch interessieren wo du diese gekauft hast. Weil immer neue zu kaufen ist auch nicht umweltfreundlich (auch nicht für meinen Geldbeutel) :-)
Danke mit lieben Grüßen kräuterfee


Idunna
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 87
Registriert: 20. Dezember 2016, 13:43
Wohnort: Österreich, Stmk

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Idunna » 27. April 2018, 10:03

Hallo Ihr Lieben,

Die Airlessspender habe ich bei Aliacura gekauft.
Liebe Grüße, Idunna
Die wirksamste Gesichtsverschönerung ist ein Lächeln...

Benutzeravatar

Violette
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 429
Registriert: 9. Januar 2016, 20:22
Wohnort: Frankreich

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Violette » 27. April 2018, 13:40

Danke Idunna!
LG Petra

Benutzeravatar

Sunsmile
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 121
Registriert: 8. März 2018, 16:21
Wohnort: Hamburg

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Sunsmile » 27. April 2018, 14:00

Meghan hat geschrieben:
4. März 2018, 12:13

Den Eindruck, den ich hier im Forum bekommen habe, ist dass die Wiederverwendung generell eher nicht empfohlen ist, weil die Reinigung (vor allem der Pumpe) sehr schwierig ist.

Persönlich bin ich der Meinung, dass es eher auf den vorherigen Inhalt ankommt. Wenn du etwas 70% Alkohol in den Airlessspender füllst, diesen schliesst und den Alkohol dann rauspumpst (ideal braucht man für dies mehrere Pumpenstösse), sollte der Alkohol in der Pumpe alle Rückstände gelöst haben (Alkohol löst auch Fette). Man muss sich aber bewusst sein, was vorher drin war, und ob die Stoffe alkohollöslich sind (und ob sie nicht schon zu sehr eingetrocknet sind, als dass sie noch gründlich gelöst werden könnten).

Ich hoffe, das hilft :)
Meghan, genau das dachte ich auch immer -70% Alkohol rein, kräftig pumpen, alles zerlegen, einsprühen und wieder zusammensetzen - sauber. Aber als ich letztens einen Pumpspender , in der ich Heikes Fluidfoundation aufbewahrt habe (und danach gesäubert und desinfiziert versteht sich) und meine frisch gerührte Creme eingefüllt habe, kam beim 3. Mal pumpen beige Creme raus, eindeutig die Überreste vom vorherigen Make Up :( Da war ich dann doch etwas schockiert und habe ihn entsorgt (mitsamt der Creme, leider). Schwachstelle beim Pumpspender bleibt leider immer die Pumpe. :zwille:
Herzliche Grüße,

Sunsmile


Jaye
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 44
Registriert: 23. April 2018, 01:06

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Jaye » 27. April 2018, 16:09

Es ist echt ein Kreuz mit diesen Airless-Spendern - ich mag die eigentlich sehr gerne, weil sie in der Handhabung so einfach sind aber habe auch den Eindruck, dass ich meine, in denen ich meine Ölmischungen aufbewahre nicht mehr als 2 mal nacheinander benutzen kann trotz ausgiebiger Reinigung/Desinfektion. Spätestens danach hatte ich schon mehrfach trotzdem plötzlich den Eindruck als setzen sich die Reste von vorher fest und verunreinigen die neue Mischung *seufz*. Helfen also doch nur die 25er Großpackungen von Ali :-D
Andererseits tuts mir auch leid, mit jedem Aufbrauchen wieder neuen Plastikmüll zu fabrizieren. Gibt wohl leider keinen Königsweg.


Meghan
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 73
Registriert: 12. Januar 2018, 15:46
Wohnort: Schweiz

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Meghan » 13. Mai 2018, 13:44

Sunsmile hat geschrieben:
27. April 2018, 14:00
Aber als ich letztens einen Pumpspender , in der ich Heikes Fluidfoundation aufbewahrt habe (und danach gesäubert und desinfiziert versteht sich) und meine frisch gerührte Creme eingefüllt habe, kam beim 3. Mal pumpen beige Creme raus, eindeutig die Überreste vom vorherigen Make Up :( Da war ich dann doch etwas schockiert und habe ihn entsorgt (mitsamt der Creme, leider). Schwachstelle beim Pumpspender bleibt leider immer die Pumpe. :zwille:
Es ist natürlich so eine heikle Sache mit dem Reinigen :(
Ob es klappt kommt auf die Konsistenz der Creme, auf deren Alter, Benutzungshäufigkeit (konnte sich die Creme in der Pumpe ablagern/eintrocknen?), und auch Aufbau des Pumpspenders an.

Ich frage mich, hast du den Alkohol nur durchgepumpt, oder auch in der Pumpe stehen lassen (also nur ein paar Mal pumpen, dann stehen lassen, und am Schluss den Rest rauspumpen)? Das Loslösen von evt. Resten dauert ja ein wenig...
Liebe Grüsse, Meghan


Lotti
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 401
Registriert: 27. Mai 2016, 15:25
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Zusammenbau Airlessspender

Ungelesener Beitrag von Lotti » 13. Mai 2018, 14:38

Auch ich bin immer mal wieder auf der Suche nach geeigneten Verpackungen, nach dem besten Kompromiss zwischen Komfort, Ästhetik, Ressourcenschonung und Preis. Die Säuberung von Airlessköpfen und Pumpspendern ist sehr aufwendig. Ich mag mittlerweile Pipetten mit Glasflaschen gerne. Es lassen sich viele Formulierungen damit gut dosieren, Fluids, Make Up, Seren, Öle. Das Glasröhrchen ist noch gut zu reinigen und sterilisierbar. Und optisch finde ich sie sehr ansprechend.
Heike hat auch sehr schöne in ihrem Shop.
Liebe Grüße
Lotti

Antworten