Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Nikeface
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 24. Dezember 2017, 16:35
Wohnort: Schweiz

Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Nikeface » 18. Februar 2018, 14:28

Hallo Ihr Lieben :rosefuerdich:

Habe gestern, nach dem Rezept von Heike auf youTube, die milde Reinigungs Milch hergestellt. :kleinehexe:

Was für ein Fiasko!

Es sieht so einfach aus im Video und sicherlich wird es das auch mit der Zeit sein, da bin ich zuversichtlich.... :pfloesch:

Zuerst hat meine Waage zwischendurch gestreikt, dann ist die Emulgation zu heiss geworden und zu guter Letzt ist mir zu viel Milchsäure ins Glass getropft und der PH-Wert war auf 1 (knall rot, the stripe was almost on fire).

Was raus kam war eine Mischung zwischen Marshmallow und Klebestoff. Musste ich gleich entsorgen.

Morgen muss ich mir eine "anständige" Waage kaufen, habe zwar eine WMF aber die ist wirklich qualitativer Schrott.

Hatte vor einer Woche die Körpercrème von Myriam Veit gerührt, duftet fantastisch und ist rückfettend, ist aber zu hart um als Lotion zu betiteln. Muss stückchenweise abschneiden und darauf achten, dass das Stückchen beim "einreiben" nicht auf den Boden fällt...

Bin ein wenig enttäuscht, aber habe bereits gelernt, dass man in der Herstellung auch sehr genau arbeiten muss und mit "wagen" Angaben eigentlich den Badge kaputt machen kann.

Bis jetzt ist mein Haarbalsam gelungen...

Ich freue mich auf meinen nächsten "cook". :pfloesch: :cool-sun:
Liebe Grüsse - NikeFace

If your dreams don't scare you - they are not big enough

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12351
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Helga » 18. Februar 2018, 14:47

Nikeface hat geschrieben: Hatte vor einer Woche die Körpercrème von Myriam Veit gerührt, duftet fantastisch und ist rückfettend, ist aber zu hart um als Lotion zu betiteln. Muss stückchenweise abschneiden und darauf achten, dass das Stückchen beim "einreiben" nicht auf den Boden fällt...
Eine Lotion ist eine Emulsion, beinhaltet Wasser. Du kannst Deine Körperbutter sanft erwärmen und in einen Deo-Stick füllen, damit lässt sich schön einreiben.
Bin ein wenig enttäuscht, aber habe bereits gelernt, dass man in der Herstellung auch sehr genau arbeiten muss und mit "wagen" Angaben eigentlich den Badge kaputt machen kann.
Diese "vagen" Angaben sind umso schlimmer, je kleinere Mengen man rührt :wink: Schreib es ab unter "learning by doing", auch die Mißerfolge sind wichtig, man bekommt mehr "Gespür" :)
Bis jetzt ist mein Haarbalsam gelungen...
:gut: gratuliere, schöne Motivation
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Nikeface
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 24. Dezember 2017, 16:35
Wohnort: Schweiz

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Nikeface » 18. Februar 2018, 15:44

Helga hat geschrieben:
Nikeface hat geschrieben: Hatte vor einer Woche die Körpercrème von Myriam Veit gerührt, duftet fantastisch und ist rückfettend, ist aber zu hart um als Lotion zu betiteln. Muss stückchenweise abschneiden und darauf achten, dass das Stückchen beim "einreiben" nicht auf den Boden fällt...
Eine Lotion ist eine Emulsion, beinhaltet Wasser. Du kannst Deine Körperbutter sanft erwärmen und in einen Deo-Stick füllen, damit lässt sich schön einreiben.
Bin ein wenig enttäuscht, aber habe bereits gelernt, dass man in der Herstellung auch sehr genau arbeiten muss und mit "wagen" Angaben eigentlich den Badge kaputt machen kann.
Diese "vagen" Angaben sind umso schlimmer, je kleinere Mengen man rührt :wink: Schreib es ab unter "learning by doing", auch die Mißerfolge sind wichtig, man bekommt mehr "Gespür" :)
Bis jetzt ist mein Haarbalsam gelungen...
:gut: gratuliere, schöne Motivation
Liebe Helga :blumenfuerdich:

Vielen Dank für Deinen Input mit dem Deo-Stick, werde den Ratschlag befolgen, denn ich möchte die Butter nicht wegwerfen und werde sie vielleicht wieder herstellen. :rosenbett:
Danke für Deine Ermutigung, habe noch einen langen Weg vor mir. :attacke:

Bin immer froh für Vorschläge.
Liebe Grüsse - NikeFace

If your dreams don't scare you - they are not big enough

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12351
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Helga » 18. Februar 2018, 16:23

Wenn Dir die Butter allzu hart ist, kannst Du eine Winzigmenge Öl dazu geben. Genaue Menge kann ich Dir nicht sagen, du müsstest immer eine kleine Menge aushärten lassen und testen :) ob die Konsistenz Dir gefällt. Apropos - ich mag gerne die Silky-Body-Melts von Heike; im Winter für die Schienbeine super :) klick
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Nikeface
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 24. Dezember 2017, 16:35
Wohnort: Schweiz

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Nikeface » 19. Februar 2018, 18:20

Helga hat geschrieben:Wenn Dir die Butter allzu hart ist, kannst Du eine Winzigmenge Öl dazu geben. Genaue Menge kann ich Dir nicht sagen, du müsstest immer eine kleine Menge aushärten lassen und testen :) ob die Konsistenz Dir gefällt. Apropos - ich mag gerne die Silky-Body-Melts von Heike; im Winter für die Schienbeine super :) klick
Liebe Helga :blumenfuerdich:

Dieses Rezept habe ich mir auch schon angeschaut und steht als nächstes auf dem Rühr-Programm.

Danke für den Tip mit dem Öl, werde es ausprobieren.
Ich habe heute die Reinigungsmilch noch einmal gerührt und siehe da, sie ist mir gelunden! :yeah: .

Aber ich bin sehr unzufrieden mit dem Zauberstab, da geht so vieles verloren! Werde mir nun einer der letzten Kai Blender zutun. :vollirre:
Finde es schade, dass die Firma ihn nicht mehr herstellt. Aber wer weiss, vielleicht kommt etwas neues auf den Markt.

Dann bis bald und nochmals vielen Dank für Deinen Input. :bussi:
Liebe Grüsse - NikeFace

If your dreams don't scare you - they are not big enough


DIY Kerstin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 71
Registriert: 4. Januar 2018, 22:36
Wohnort: Duisburg

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von DIY Kerstin » 19. Februar 2018, 23:04

Hallo NikeFace,
hast Du denn eine Seite gefunden wo es den Blendia aktuell noch zu kaufen gibt? Wurde leider bis jetzt nicht fündig.. ._.

Lg Kerstin


Poppy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 91
Registriert: 10. September 2016, 01:03
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Poppy » 20. Februar 2018, 01:00

DIY Kerstin hat geschrieben:Hallo NikeFace,
hast Du denn eine Seite gefunden wo es den Blendia aktuell noch zu kaufen gibt? Wurde leider bis jetzt nicht fündig.. ._.

Lg Kerstin
den gibt es noch bei dragonspice: https://www.dragonspice.de/naturkosmeti ... Stabmixer/
grüße
calliopé


DIY Kerstin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 71
Registriert: 4. Januar 2018, 22:36
Wohnort: Duisburg

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von DIY Kerstin » 20. Februar 2018, 07:50

Poppy hat geschrieben:
DIY Kerstin hat geschrieben:Hallo NikeFace,
hast Du denn eine Seite gefunden wo es den Blendia aktuell noch zu kaufen gibt? Wurde leider bis jetzt nicht fündig.. ._.

Lg Kerstin
den gibt es noch bei dragonspice: https://www.dragonspice.de/naturkosmeti ... Stabmixer/
grüße
calliopé
Nein leider nicht mehr auf Lager :(


Poppy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 91
Registriert: 10. September 2016, 01:03
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Poppy » 20. Februar 2018, 11:01

Oh, das tut mir leid. Ich war mir sicher, dass sie mindestens noch einen auf Lager hätten (zumindest war das im November noch der fall). Ich bin auf der Suche nach einem Ersatzteil und habe eben gelesen, dass die Produktion eingestellt worden ist.
Falls du einen Rührer brauchts, mit dem du kleine Chargen von < 50 ml gut rühren kannst, dann ist ein kleiner Handmixer auch eine gute Lösung. Solche gibt es günstig bei Aromazone und bei Alexmo.
liebe Grüße
Calliopé

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Nikeface
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 24. Dezember 2017, 16:35
Wohnort: Schweiz

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Nikeface » 20. Februar 2018, 13:29

DIY Kerstin hat geschrieben:Hallo NikeFace,
hast Du denn eine Seite gefunden wo es den Blendia aktuell noch zu kaufen gibt? Wurde leider bis jetzt nicht fündig.. ._.

Lg Kerstin
Liebe Kerstin

Ja, Dragonspice bekommt scheinbar noch diese Woche die letzten 30 Kai Blender rein. Füge unten Link bei.

Ich habe mir einen bereits reserviert... Der Inhaber heisst Christian Recke und ist recht nett, übrigens haben sie fantastische Produkte.

klick
Zuletzt geändert von Helga am 20. Februar 2018, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link versteckt
Liebe Grüsse - NikeFace

If your dreams don't scare you - they are not big enough

Benutzeravatar

Helga
Moderator
Moderator
Beiträge: 12351
Registriert: 25. August 2007, 22:37
Wohnort: Traun/OÖ

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Helga » 20. Februar 2018, 13:49

Poppy hat geschrieben:
Falls du einen Rührer brauchts, mit dem du kleine Chargen von < 50 ml gut rühren kannst, dann ist ein kleiner Handmixer auch eine gute Lösung.
Auf Dauer nicht zu empfehlen :) Stichwort "hochtourig rühren" :wink:, Luft einrühren, etc.
Liebe Grüße und noch einen schönen Tag :-)

Helga


DIY Kerstin
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 71
Registriert: 4. Januar 2018, 22:36
Wohnort: Duisburg

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von DIY Kerstin » 20. Februar 2018, 13:52

Nikeface hat geschrieben:
DIY Kerstin hat geschrieben:Hallo NikeFace,
hast Du denn eine Seite gefunden wo es den Blendia aktuell noch zu kaufen gibt? Wurde leider bis jetzt nicht fündig.. ._.

Lg Kerstin
Liebe Kerstin

Ja, Dragonspice bekommt scheinbar noch diese Woche die letzten 30 Kai Blender rein. Füge unten Link bei.

Ich habe mir einen bereits reserviert... Der Inhaber heisst Christian Recke und ist recht nett, übrigens haben sie fantastische Produkte.

klick


Danke! :) Ich werde das dann wohl auch machen :yeah:

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Nikeface
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 24. Dezember 2017, 16:35
Wohnort: Schweiz

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Nikeface » 20. Februar 2018, 15:01

Helga hat geschrieben:
Poppy hat geschrieben:
Falls du einen Rührer brauchts, mit dem du kleine Chargen von < 50 ml gut rühren kannst, dann ist ein kleiner Handmixer auch eine gute Lösung.
Auf Dauer nicht zu empfehlen :) Stichwort "hochtourig rühren" :wink:, Luft einrühren, etc.
Danke Poppy, aber ich glaube da muss ich Helga recht geben.... :brille:
Liebe Grüsse - NikeFace

If your dreams don't scare you - they are not big enough

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Nikeface
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 206
Registriert: 24. Dezember 2017, 16:35
Wohnort: Schweiz

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Nikeface » 20. Februar 2018, 15:13

Hallo Ihr Lieben
Nun habe ich gestern die milde Reinigungs Milch nochmals hergestellt und mit 10 Tropfen Tuberose beglückt. Am Abend musste ich die Milch gleich ausprobieren, habe aber leider nichts gerochen von der Tuberose. Da habe ich mir gedacht, dass ich das nächste Mal das ätherische Öl sparen könnte....
Heute morgen, jedoch, als ich die Dose öffnete und ich mir ein Portiönchen aufs Gesicht strich kam mir ein feiner, zarter Hauch von Holz und sonst-noch-was entgegen. :hearts: :balloon:
Fazit: Ätherische Öle brauchen seine Zeit :time: bis sie sich im Badge entfalten... Ganz toll! :jump: :leisekichern:
Liebe Grüsse - NikeFace

If your dreams don't scare you - they are not big enough


Poppy
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 91
Registriert: 10. September 2016, 01:03
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Marshmallow statt ReinigungsMilch!

Ungelesener Beitrag von Poppy » 20. Februar 2018, 16:15

Nikeface hat geschrieben:
Helga hat geschrieben:
Poppy hat geschrieben:
Falls du einen Rührer brauchts, mit dem du kleine Chargen von < 50 ml gut rühren kannst, dann ist ein kleiner Handmixer auch eine gute Lösung.
Auf Dauer nicht zu empfehlen :) Stichwort "hochtourig rühren" :wink:, Luft einrühren, etc.
Danke Poppy, aber ich glaube da muss ich Helga recht geben.... :brille:
Ich muss gestehen, dass ich heute immer noch gelegentlich meinen Handmixer benutze :kleinehexe: , wenn ich Mengen von 30 - 40 ml rühren möchte. Obwohl ich den Blendia habe. Manchmal aus Bequemlichkeit und manchmal weil mein Freund ihn in Beschlag nimmt und ich nicht so lange warten will, bis er endlich mit seinen Soßen - Projekten fertig ist.
Ich rühre damit diverse Gele und und auch Cremes; die Konsistenz gefiehl mir immer und ich habe im Auftragsverhalten und Einziehvermögen eigentlich keine großen Unterschiede festgestellt. Allerdings habe ich noch nicht die gleiche Creme einmal mit dem Blendia und einmal mit dem Handmixer gerührt und dann den direkten Vergleich gemacht, um Unterschiede auszumachen....mach ich mal und berichte dann......
Das mit den Luftbläschen war zu Beginn ein kleines Problem aber durch das schräg halten des Becherglases ging es wieder.
Muß mal schaun, wie hoch seine rpms sind. Vielleicht habe ich ja ein besonders schnelles Teilchen...... :lupe:
liebe Grüße
calliopé

Antworten