Smoothies!

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Smoothies!

Ungelesener Beitrag von Christian »

Neulich habe ich von Sterndie die Anregung erhalten einen Smoothie herzustellen. Man lässt Seife im Wasser schmelzen und fügt Öl dazu. Ich habst jetzt versucht um mag es dehr gerne. Besonders zu Händewaschen. Es ist sehr sanft.

Leider weiß ich nicht wirklich was drüber. Mein Smoothie ist eher pastenartig, wie weiches Kokosfett. Sollte es eher Cremeartig werden?

Vieleicht weiß ja jemand ein paar gute Rezepte, oder hat Erfahrungen hier herzuschreiben!


(Hat den Thread eröffnet)
Anonymous

Ungelesener Beitrag von Anonymous »

Hallo Christian,
da es im BK einige gibt die sehr gerne Smoothies rühren wirst du dort sehr viele Informationen und Anregungen erhalten wenn du mal die Suchfunktion benutzt.

Ich habe auch schon mal Smoothies gemacht, und das ganze so Pi mal Daumen zusammengerührt. Ich denke dass es keine richtige Vorgabe gibt wie so ein Smoothie werden soll jeder macht ihn halt wie er mag. Meine waren von der Konsistenz her sehr komisch, ein bißchen wie Pudding aber sehr fluffig. Ich fand das witzig und mir gefällt es, dass man nach dem Duschen eine etwas fettige Haut hat. Außerdem kann man Smoothies schön mit ätherischen Zitrusdüften beduften die in Seife leider sehr flüchtig sind.
Wahrscheinlich habe ich mich beim Rühren zumindest so ungefähr an eines der Rezepte aus dem BK gehalten, ich denke mal es waren dann wohl Seife, Wasser und Öl im Verhältnis 1:3:1.
Es ist bestimmt eine gute Idee so ein Smoothie als Grundlage für ein Körperpeeling zu benutzen, da gibts doch auch einen Thread zu, ich glaube da geh ich gleich mal rüber.. :lachundweg:


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Ungelesener Beitrag von Christian »

Wenn ich das erste mal was teste wiege ich nie. Ich hab einfach reingeworfen... Ich wollte den Smoothei aber noch flüssiger machen und habe mehr Wasser hinzugegeben, und nochmal und nochmal... wurde aber nicht flüssig. Geht es denn das es schön dicklüssig und cremig wird?

Im Beautykosmos werde ich mich auch mal umsehen (hab ich eh schon den Link von Sterndie) aber ich hätte auch gerne hier in Olionatura einige Anregungen für uns alle!


(Hat den Thread eröffnet)
Lena

Ungelesener Beitrag von Lena »

Ich hab mal vor langer Zeit mit einer gekaufter Seife ein Smoothie gemacht,meine Haut hatt es nicht gefallen :nein: ,es lag bestimmt an der Seife,den die Konsistenz fand ich sehr schön so wie ein richtiges Muss :love: .
Ich will auch endlich eine Handgesiedete Seife :cry: verwenden...aber irgendwann wenn ich selber Siede(ich traue mich immer noch nicht ans Sieden :troll; )werde ich auch wieder schöne Smoothies machen :ja:

Übrigens Christian,ich :gruebel: glaube für mehr Cremigkeit als Konsistents muß mehr Öl rein als Wasser,versuchs mal und berichte,ok...


(Hat den Thread eröffnet)
Anonymous

Ungelesener Beitrag von Anonymous »

Christian hat geschrieben:Ich wollte den Smoothei aber noch flüssiger machen und habe mehr Wasser hinzugegeben, und nochmal und nochmal... wurde aber nicht flüssig. Geht es denn das es schön dicklüssig und cremig wird?
Hm, ich habe noch nicht davon gehört dass jemand dickflüssige Smoothies hatte, die Konsistenz ist meistens schon eher so mousseartig.
Übrigens dickt das Ganze auch ziemlich nach, die endgültige Konsistenz ist also nicht direkt erreicht, vielleicht funktionierts ja mit nochh mehr wasser.
Ich denke aber auch, dass man es mit mehr Öl besser dickflüssiger und weniger moussemäßig kriegt, dann wirds aber auch eine sehr ölige Angelegenheit, zum Händewaschen nicht so optimal.
Ein bißchen Glyzerin schadet bestimmt auch nicht, besonders wenn man gekaufte Seife benutzt hat, da ist ja weniger drin. Ob es einen Effekt auf die Konsistenz hat weiß ich aber nicht.


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Ungelesener Beitrag von Christian »

Liebe Lena!
Mir gehts genau so. Es drängt mich immer mehr Richtung Seife sieden, aber ich trau mich nicht. Immer denke ich mir: Da muss du dir erst Zeit nehmen und dich einlesen und das schreckt mich ab.

Ich habe eine Alverde Seife benutzt. Die ist sehr natürlich und kostet nur einen Euro. Außerdem riecht sie so herrlich sanft nach Kokos. Das macht den Smoothie noch smoother ;D So muss ich erst mal nicht unbedingt selber sieden um meine Smoothies zu testen. Aber bei Omikron gibt es doch Sodium Palmate. Das ist doch Seife, oder? Vieleicht wäre das ein guter Rohstoff für uns. So hat man immer was zum Rühren zu Hause. Außerdem schätze ich wird das in Pulver oder Pastillen angeboten. Das macht die Anwendung freundlicher!

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4204
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe »

Ich hab jetzt seit über 2 Wochen ein Smoothie in einem Spender stehen. Muß mal gucken, ob ich aufgeschrieben hab, wie ich den mixte. Mein Ziel war halt eine Art Flüssigseife. Natürlich aus selbstgesiedeter Seife - traut euch (Lena wenn du Seife möchtest, PN an mich mit deiner Adresse genügt) - es dickte erst nach, aber inzwischen nicht mehr. Dumm ist nur, dass ich viel lieber ein schönes Stück Seife als Flüssigzeugs zum waschen nehme 8)

Christian: ja, man muß sich erst gründlich einlesen - aber es lohnt sich! :ja:
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe


(Hat den Thread eröffnet)
Anonymous

Ungelesener Beitrag von Anonymous »

also Christian, wenn Du Hilfestellung zum Sieden möchtest, dann gib mir einfach Bescheid :D


(Hat den Thread eröffnet)
Lena

Ungelesener Beitrag von Lena »

lavendelhexe hat geschrieben: (Lena wenn du Seife möchtest, PN an mich mit deiner Adresse genügt)
:argverlegen: oooh...du bist eine Süße:bluemchen: ,diesen Angebot nehme ich seeeeehr gerne an :drueck:

P.S.: hilfe,ich finde aber keine e-mail adresse von dir :verlegen:

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4204
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe »

Huch, ja - hatte ich deaktiviert. Jetzt gehts aber :)
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Ungelesener Beitrag von Christian »

brznfzn hat geschrieben:also Christian, wenn Du Hilfestellung zum Sieden möchtest, dann gib mir einfach Bescheid :D
Ich komme gern mal drauf zurück, Danke!

Da fällt mir ein! Ich will mich ja immer einlesen. Wo lese ich mich ein. Könnt ihr mir gute Internetseiten empfehlen. Welche die man auch versteht!


(Hat den Thread eröffnet)
Lena

Ungelesener Beitrag von Lena »

Hier Christian,ist eine sehr Informative Seite z.B.


(Hat den Thread eröffnet)
Anonymous

Ungelesener Beitrag von Anonymous »

genau!
das ist Claudias Seite.
Sie hat auch ein Buchgeschrieben :D

Sie erklärt das wirklich gut!

Benutzeravatar

lavendelhexe
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 4204
Registriert: 18. Juli 2007, 19:26
Wohnort: Südharz
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von lavendelhexe »

Jep - und das Forum dort einmal rauf und runter lesen :ja:
Liebe Grüßlis,
Lavendelhexe


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Ungelesener Beitrag von Christian »

Rauf UND runter?
:eek:

Das dauert ja Stunden! :zeitung:


(Hat den Thread eröffnet)
Lena

Ungelesener Beitrag von Lena »

Christian hat geschrieben:Rauf UND runter?
:eek:

Das dauert ja Stunden! :zeitung:
Nein Christian,TAGE oder WOCHEN ;D :kicher:


(Hat den Thread eröffnet)
Anemone

Ungelesener Beitrag von Anemone »

... ja und macht Riesenspaß. :D Nach einem halben Jahr (nach einem misslungenen Fehlversuch) war ich dann so weit, dass ich damit losgelegt habe, und jetzt klappt's allmählich ganz gut. Ich hab alleine angefangen und hab absolut jede mögliche Störung ausgeschaltet..., aber es ist schon besser, wenn einem das mal jemand zeigt, Christian. ;D

Sodium palmate ist die INCI-Bezeichnung für verseiftes Palmöl, ein für mich fast unverzichtbarer Schaumbildner. Claudia's Seite und -Buch sind die besten Grundlagen dafür im deutschsprachigen Raum, zumindest die ich kenne.

Und seit ich meine Seifen selbst mache, brauche ich immer weniger flüssige Seifen aller Art. Man wird da ganz eigen bei den rückfettenden Pflege-Schätzchen und will garantiert keine Standard-industrielle Seife mehr. Guckst Du in mein wäwäwä unten, siehst Du mehr. :wink:


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Ungelesener Beitrag von Christian »

Wochen! :pale:

Irgendwie finde ich mich auf der Seite nicht so zurecht. Wo fange ich nur an? Wäre es einfacher wenn ich mir das Buch kaufe?

Was ich bis jetzt so gesehen habe ist das wirklich aufwendig (Zeitungspapier, Schutzbrille,...). Ist es denn gar nicht möglich nur kleine Mengen zu machen? Wenn man zB genau mit Feinwaage arbeitet müsste das doch gehen.

Am einfachsten wäre es wohl echt wenn ich mir das zeigen lasse, sonst explodiert mir noch die Küche! :/


(Hat den Thread eröffnet)
sony

Ungelesener Beitrag von sony »

Christian hat geschrieben: Irgendwie finde ich mich auf der Seite nicht so zurecht. Wo fange ich nur an? Wäre es einfacher wenn ich mir das Buch kaufe? :/
Christian ich habe seit einer Woche auch das Buch hier. Es ist echt toll, super erklärt und leicht zu verstehen. Kann ich dir empfehlen, wenn du ernsthaft vor hast mit dem Sieden an zu fangen.
Ich kenne mich ja noch nicht damit aus, aber ich denke kaum das man so Kleinstmengen herstellen kann, bzw. sollte.Ich denke so 1 kg müßte es schon sein.
Aber warten wir was die erfahrenen Seifensiederinnen dazu schreiben.


(Hat den Thread eröffnet)
Anemone

Ungelesener Beitrag von Anemone »

Naja, ein Anfänger darf auch notfalls schon 500 gr-Mengen machen! :balloon:
Das kann schon einen großen Unterschied machen, ob ein Gramm mehr oder weniger NaOH gewogen werden muss für die Einstellung der ÜF; und je kleiner die Menge ist, desto genauer muss es sein. Bei meinen einzelnen 3-Öl-Seifen hab ich mich das auch erst getraut nach einiger Erfahrung. Und natürlich nicht ohne meine Feinwaage. Es ist erst mal wichtig, ein Gefühl für die Herstellung zu bekommen, das geht nur mit Übung. Wenn man die Sicherheitsvorkehrungen beachtet und einwandfrei abwiegt, wird man auch immer besser mit der Zeit.


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Ungelesener Beitrag von Christian »

500g ist auch noch viel aber schon akzeptabler.

Ich frag mich nämlich was ich mit soviel Seife machen soll!?

Wo hast du das Buch gekauft ,Sony?


(Hat den Thread eröffnet)
Anemone

Ungelesener Beitrag von Anemone »

Schön verpackt und beschriftet hat man so immer ein (oder auch mehrere) schöne Geschenke; ich kaufe fast nix mehr und schenke meist Selbsthergestelltes aller Art an Menschen, bei denen ich weiß, dass die das schätzen.


(Hat den Thread eröffnet)
Lena

Ungelesener Beitrag von Lena »

Christian,500gr ist nicht viel,daraus hast du gerade ca 5 stück Seife.

Ich werde auch erstmal mit 500gr menge anfangen ,um zu Üben und überhaupt erst ein Gefühl für die Herstellung zu bekommen,wenns mal schief gehen sollte dann hat man nicht so viel "Müll" :kicher:


(Hat den Thread eröffnet)
sony

Ungelesener Beitrag von sony »

Christian hat geschrieben:Wo hast du das Buch gekauft ,Sony?
Ich habe es hier bestellt. Geht ganz schnell- mittags bestellt am nächsten Tag war es schon da. :)


(Hat den Thread eröffnet)
Anemone

Ungelesener Beitrag von Anemone »

Braucht jemand ein einfaches Grundrezept aus drei Ölen für den Anfang?


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Ungelesener Beitrag von Christian »

Ich mache das auch immer so Anemone! Ich hab stets was zu Hause zum herschenken. Ich schenke meistens Haarpflegen oder Geischtsreinigung. Das sind die zwei Dinge die ich am besten kann. Ich habe aber auch immer Partylitekerzen zu Hause. Jedenfalls muss ich auch selten einkaufen wenn ich was verschenke. Nur bei Männern wird immer schwer. Da fällt mir ein ein guter Freund von mir hat am 1. Oktober Geburtstag :eek: Was mach ich bloß???

Übrigens Anemone! Ich bin mir sicher keiner hier will ein Grundrezept von dir haben. Wie kommst du auch auf sowas :P

SOFORT HER DAMIT!!!


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Ungelesener Beitrag von Christian »

Amazon hat es ja eh! Na toll das vereinfacht alles!

Hast du dich schon mal gefragt was wir in Zeiten gemacht haben wo es noch kein Amazon gab??? Manchmal wundere ich mich dass ich groß gewoerden bin. :mrgreen:


(Hat den Thread eröffnet)
Anemone

Ungelesener Beitrag von Anemone »

Och, will mich ja nicht aufdrängen.... :lol: Schaue gleich mal nach und stell's noch rein, Christian. Als Geschenk für Männer hat Selea hier doch ein Top-Rezept veröffentlicht -
drück mal hier! Wär das was?

Ansonsten gehe ich gerne immer noch in die Buchhandlungen zum Stöbern, prima Alternative zu Amazon und allen anderen elektronischen Buchläden. :ja:


(Hat den Thread eröffnet)
Christian

Ungelesener Beitrag von Christian »

Ja das wär was. Übrigens wo wir doch im Smoothietred sind: Ich rasiere ganz gern mit einem Smoothie. Basicher pH-Wert erweicht ja die Haare und das erleichtert die Rasur sehr. Es gleitet auch ganz gut!

Sowas könnte ich ihm zaubern!


(Hat den Thread eröffnet)
Anemone

Dreiöl-Seifen

Ungelesener Beitrag von Anemone »

Mein Seifen-Anfänger-Rezept "Anemone hat's erfunden"- aus dem Dreiöl-Seifen-Projekt hab ich
hierher verschoben

Antworten