Kokosöl in Bodylotion

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten
Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Rudelchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 104
Registriert: 1. März 2018, 17:26
Wohnort: im Süden

Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Rudelchen » 9. März 2018, 15:11

Hallo zusammen,

ich möchte gerne eine Bodylotion nach Rezept von Heike rühren. In verschiedenen Rezepten von ihr, ist unter anderem Kokosöl enthalten.
Ich würde es gerne durch ein anderes Öl ersetzen, da ich auf Kokosöl mit einen komischen Körpergeruch reagiere !?
Kann ich es ganz einfach durch ein anderes Öl ersetzen, da Kokosöl ja etwas fester ist?

Rudelchen
Lieben Gruß
Rudelchen

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1359
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Fragolinchen » 9. März 2018, 15:24

Kannst Du am besten durch Babassu ersetzen. Es ist in seiner Fettsäurenzusammensetzung Kokosöl am ähnlichsten.
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Rudelchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 104
Registriert: 1. März 2018, 17:26
Wohnort: im Süden

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Rudelchen » 9. März 2018, 15:39

Danke für die schnelle Antwort.
Babassuöl habe ich auch in Heikes Öltabelle gelesen, müsste ich mir aber erst bestellen. Also hat die festere Konsistenz von Kokosöl auf das Endprodukt keine Auswirkung, es sollten hauptsächlich Öle aus der gleichen Ölgruppe ausgetauscht werden, ist das richtig?
Lieben Gruß
Rudelchen


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 422
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Coco » 9. März 2018, 16:10

Doch, die Konsistenz des Kokosöls hat durchaus Einfluss auf die Gesamtkonsistenz - wie hoch der am Ende ist hängt von der Menge an Kokosöl ab, die du verwendest. Es wird ja fester als z.B. Mandelöl.
Viele Grüße, Coco

Benutzeravatar

myrtille
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 365
Registriert: 7. Februar 2017, 19:17

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von myrtille » 9. März 2018, 16:25

Kokosöl ist vor allem ein Schnellspreiter, sorgt also dafür, dass sich die Bodylotion besser verteilen lässt. Ersetz es doch mit einem Öl deiner Wahl plus etwas Squalan oder einem anderen Esteröl. Jedenfalls sorgt Kokosöl auch eher für weniger als mehr Konsistenz. :)

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Rudelchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 104
Registriert: 1. März 2018, 17:26
Wohnort: im Süden

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Rudelchen » 9. März 2018, 16:31

Ah okay, das leuchtet ein! Dann werde ich das mal so testen....Squalan und Neutralöl habe ich vorrätig.
Danköööö :bingo:
Lieben Gruß
Rudelchen

Benutzeravatar

myrtille
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 365
Registriert: 7. Februar 2017, 19:17

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von myrtille » 9. März 2018, 16:44

Super, viel Erfolg!


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 422
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Coco » 9. März 2018, 16:50

Jedenfalls sorgt Kokosöl auch eher für weniger als mehr Konsistenz. :)
Findest du? Wenn nicht grade Temperaturen sind, bei denen das Kokosöl schmilzt, sind die Sachen mit viel Kokosöl schon fester, finde ich. Aber wenn fest nicht gleich Konsistenz ist, dann hast du natürlich recht und ich wieder was gelernt :morgenkaffee:
Viele Grüße, Coco

Benutzeravatar

Heike
Administrator
Administrator
Beiträge: 29379
Registriert: 10. Juni 2007, 20:37
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Heike » 9. März 2018, 16:56

Coco hat geschrieben:
9. März 2018, 16:50
Jedenfalls sorgt Kokosöl auch eher für weniger als mehr Konsistenz. :)
Findest du?
Das gilt für Emulsionen. :-) Kokosöl hat viele mittelkettige Fettsäuren, die sich in Emulsionen viskositätsmindernd auswirken. In reinen Fettmischungen ist das anders; hier ist der Schmelzpunkt dominierend.
Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar

Fragolinchen
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 1359
Registriert: 8. Oktober 2016, 20:16
Wohnort: im Süden ;-)

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Fragolinchen » 9. März 2018, 16:58

Coco hat geschrieben:
9. März 2018, 16:50
Jedenfalls sorgt Kokosöl auch eher für weniger als mehr Konsistenz. :)
Findest du? Wenn nicht grade Temperaturen sind, bei denen das Kokosöl schmilzt, sind die Sachen mit viel Kokosöl schon fester, finde ich.
Ich hab' mir letztes Jahr im Sommer eine Antimückensalbe u.a. mit Kokosöl und Sheabutter gerührt. Die muss ich im Kühlschrank aufbewahren, weil sie mir sonst durch die Finger läuft. Muss das genaue Rezept aber nochmal raussuchen...
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.
(Weisheit aus Finnland)

Benutzeravatar

:: Hat das Thema eröffnet ::
Rudelchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 104
Registriert: 1. März 2018, 17:26
Wohnort: im Süden

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Rudelchen » 9. März 2018, 17:01

Danke Heike, des Rätsels Lösung :bingo:
Lieben Gruß
Rudelchen


Coco
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 422
Registriert: 7. Februar 2018, 21:05
Wohnort: Leipzig

Re: Kokosöl in Bodylotion

Ungelesener Beitrag von Coco » 9. März 2018, 17:28

Ja, danke auch von mir :blumenfuerdich:
Ich hatte mit einer Emulsion nach Rezept aus einem Buch, die viel Kokosöl enthielt, halt mal das Problem, dass sie mit steigenden Temperaturen im Bad (weil Hochsommer) immer flüssiger wurde. Das hatte ich auf das Kokosöl zurückgeführt. Muss dann aber an was anderem gelegen haben - was aber egal ist, weil ich ja inzwischen auf Olionatura, hier im Forum und in deinem Buch, Heike, viele tolle Alternativen zu der damaligen Gesichtsreinigungscreme gefunden habe. :yeah:
Viele Grüße, Coco

Antworten