Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Becki
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 176
Registriert: 12. März 2017, 12:07
Wohnort: Hamburg

Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Becki » 11. März 2018, 19:48

Guten Abend Ihr Lieben!
Inspiriert durch die diversen Konservierungsgespräche hier habe ich mich gefragt, ob es wohl sinnvoll wäre, Pentylene Glycol Green mit Magnolia Extract zu kombinieren.
Laut Aliacura und Cosphatec wirkt der Magnolia Extract stark gegen Die Drei Bösen, PGG moderat gegen alle drei und boostet die Konservierung - da würd ich jetzt denken, da kann nix schiefgehen.
Alleine soll PGG ja 5%ig funktionieren, und Herr Schönemann von Aliacura schätzte, wenn man Kaliumsorbat dabei hat, müssten 3% reichen. Nun plane ich ja Magnolia Extract und nicht Kaliumsorbat, aber das sollte wohl trotzdem hinhauen. Denkt Ihr das auch?
Was mein Herz allerdings mit Sorge erfüllt: ME löst sich nicht in Wasser, sondern nur in Fetten und Alkoholen. Ist da nicht zu befürchten, dass der mir in die Fettphase abhaut?
Und: Die EK von PGG bezieht sich, ebenso wie die EK von Ethanol zur Konservierung, auf die Wasserphase, ist das richtig?
Sehr herzlich für erhellende Antworten dankt und überreicht schonmal vorneweg Blumen: die Becki! :blumenfuerdich:
Herzliche Grüße: Die Becki

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Tessa » 12. März 2018, 12:58

Du kannst es in dem Pentylene Glycol lösen.
siehe :Soluble in oils, alcohols and diols ( Pentylene Glycol ist ein Diol)

0.2 % in combination with other antibacterials for alternative preservation
Ich habe es mit 0,2 % + 1% Pentylene Glycol eingesetzt. Als weiterer Konservierer war noch Dermosoft GMCY an Bord.
Bzw. Dermosoft GMCY ist bereits im Emu enthalten.
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2695
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von petitigre » 12. März 2018, 13:43

Das ist interessant, liebe Tessa. Ich liebäugele auch mit dem Magnolia Extract, vor allem wegen meiner von Akne geplagten Haut. Ob die Konservierung jedoch ausreicht bzw. zuverlässig ist, ist mir noch nicht ganz klar. Im Internet konnte ich dazu abschließend noch keine befriedigenden Informationen finden. Und Selbst-Tests bzgl. Konservierung finde ich - ohne Mikroskop - unverantwortlich. :uh:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


:: Hat das Thema eröffnet ::
Becki
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 176
Registriert: 12. März 2017, 12:07
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Becki » 12. März 2018, 13:49

Verzeih, ich hab mich unklar ausgedrückt. In PGG lösen ist klar - und dann ist es so, dass PGG seinerseits in der WP gelöst ist und dann eben dort auch der ME mit rumschwappt, folglich die WP top de luxe konserviert ist?

... und jetzt hab ich nochmal geforscht und rausgefunden, dass PGG ebenso wie das Glyceryl Caprylate aus dem GMCY ambiphil ist und es deswegen genauso funktionieren muss.

Ich danke vielmals liebste Grüße!
Herzliche Grüße: Die Becki

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Tessa » 12. März 2018, 13:52

petitigre hat geschrieben:
12. März 2018, 13:43
Das ist interessant, liebe Tessa. Ich liebäugele auch mit dem Magnolia Extract, vor allem wegen meiner von Akne geplagten Haut. Ob die Konservierung jedoch ausreicht bzw. zuverlässig ist, ist mir noch nicht ganz klar. Im Internet konnte ich dazu abschließend noch keine befriedigenden Informationen finden. Und Selbst-Tests bzgl. Konservierung finde ich - ohne Mikroskop - unverantwortlich. :uh:
Wieso Selbsttest, hier ein Auszug von Aliacura:
Der Magnolien Extrakt zeigt bereits in geringen Einsatzkonzentrationen und pH-unabhängig eine starke Wirkung gegen Bakterien, Hefen und Pilzen. Der Extrakt ist fett-und alkohollöslich und wirkt synergistisch in Kombination mit Diolen (z.B. Pentylene Glycol Green) und Glyceryl Caprylat (Dermosoft GMCY).
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2695
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von petitigre » 12. März 2018, 13:59

Ok, das war mir irgendwie zu unsicher - vielleicht war ich einfach skeptisch, dass 0,2 % eines Baumrindenextraktes ausreichen sollen, um zuverlässig zu konservieren. :unknown:
Jetzt habe ich noch einmal recherchiert und etwas gefunden, was ich beim letzten Mal übersehen hatte: klick.
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Tessa » 12. März 2018, 14:08

Nachtrag
es gibt noch einen Multifunktionstoff von dieser Firma, dort sind alle Inhaltstoffe, die ich oben angegeben habe, vereint in einem Produkt.
Es wird mit 1,2% eingesetzt. siehe MultiMEG
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2695
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von petitigre » 12. März 2018, 14:13

Sehr interessant, da sind ja alle 3 genannten Rohstoffe enthalten: Magnolia Extract, Pentylene Glycol und Glyceryl Caprylate. Die EK von nur 1,2 % legt nahe, dass PG und GC nur geringfügig eingesetzt werden, um den ME zu unterstützen.
Ein sinnvolles Konservierungssystem könnte demnach wie folgt aussehen:
0,2 % Magnolia Extract
0,5 % Glyceryl Caprylate
1-2 % Pentylene Glycol (auch als Feuchtigkeitsspender)
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Tessa » 12. März 2018, 14:20

petitigre hat geschrieben:
12. März 2018, 14:13
Sehr interessant, da sind ja alle 3 genannten Rohstoffe enthalten: Magnolia Extract, Pentylene Glycol und Glyceryl Caprylate. Die EK von nur 1,2 % legt nahe, dass PG und GC nur geringfügig eingesetzt werden, um den ME zu unterstützen.
Ein sinnvolles Konservierungssystem könnte demnach wie folgt aussehen:
0,2 % Magnolia Extract
0,5 % Glyceryl Caprylate
1-2 % Pentylene Glycol (auch als Feuchtigkeitsspender)
Genau mein Hase :bingo:
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

Alraune
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 645
Registriert: 10. Mai 2017, 09:04
Wohnort: Heerlen

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Alraune » 13. März 2018, 08:31

Danke für die Links. Sehr interessant, Magnolienextrakt kenne und nutze ich als TCM Droge. Dass es so multifunktional auch zum konservieren taugt war mir gar nicht bewußt.

LG
Alraune
Schönheit vergeht, Dummheit bleibt

Benutzeravatar

Curiosa
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 177
Registriert: 13. Juli 2008, 17:22
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Curiosa » 18. März 2018, 10:25

Ein sinnvolles Konservierungssystem könnte demnach wie folgt aussehen:
0,2 % Magnolia Extract
0,5 % Glyceryl Caprylate
1-2 % Pentylene Glycol (auch als Feuchtigkeitsspender)
lt. aliacura reichen 0,2% Magnolia Extract als alleiniger Konservierer. Evtl. reicht hier in Kombination auch schon die erwähnte Mindestmenge von 0,08%.

Weiß jemand, ob man den Magnolien Extrakt problemlos mit der Fettphase erhitzen kann?

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2695
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von petitigre » 18. März 2018, 10:43

Ich habe die Angaben des Herstellers so verstanden, dass eine Kombination mit anderen alternativen Konservierungsmitteln empfohlen wird. :gruebel:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Tessa
Moderator
Moderator
Beiträge: 4060
Registriert: 23. Dezember 2010, 17:15
Wohnort: Niedersachsen LK Diepholz

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Tessa » 18. März 2018, 12:11

Curiosa hat geschrieben:
18. März 2018, 10:25

lt. aliacura reichen 0,2% Magnolia Extract als alleiniger Konservierer. Evtl. reicht hier in Kombination auch schon die erwähnte Mindestmenge von 0,08%.

Weiß jemand, ob man den Magnolien Extrakt problemlos mit der Fettphase erhitzen kann?
Warum möchtest du unbedingt den ME in der FP erhitzen( geht leider aus keiner Beschreibung hervor).
Andere Konservierer werden doch auch zum Schluss in die Emulsion gegeben
Hier seht ihr, wie stark oder mittelstark die einzelnen Stoffe wirken .
Screenshot-2018-3-18 Cosphatec Suggestions-Folder_2018_DE pdf.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Tessa am 18. März 2018, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: wort ergänzt
Liebe Grüße Tessa

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2695
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von petitigre » 18. März 2018, 12:31

Da der ME gegen Bakterien nur mittelstark wirkt, es von Cosphatec auch ein Konservierungsblend gibt und Pentylene Glycol als Feuchtigkeitsspender UND Konservierungsbooster fungieren kann, ist man m.E. auch auf der sicheren Seite, wenn man den ME nicht einzeln einsetzt, sondern kombiniert.

Übrigens führen mich die oben gesetzten Links jetzt wieder auf die Übersichtsseite und nicht direkt zu PDF. :gruebel:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 824
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 18. März 2018, 16:09

Petitgre . Genau die drei habe ich aktuell in meiner Creme. Mit Stresstest. Aktuell bin ich in Kapstadt und wollte eine Creme möglichst mit wenigen aber Wirkstoffen. Die genaue EK muss ich daheim nachschauen.
Werde weiter Berichten falls ich WLAN habe.

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2695
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von petitigre » 18. März 2018, 16:50

Oh, das ist ja toll - über einen kurzen Bericht würde ich mich sehr freuen! :)
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 824
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 27. März 2018, 19:16

Petitigre, nach knapp zwei Wochen, die Creme hat in der Zeit große Hitze und Temperaturschwankungen +- 10 Grad erlebt, habe ich immer noch einwandfreie Creme. Pumpspender und Glastiegel helfen auch. Die genaue Einsatzkombi schreib ich dir wenn ich zurück bin.
Liebe Grüße aus Kapstadt

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2695
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von petitigre » 27. März 2018, 22:22

Das sind tolle Nachrichten, danke - ich bin gespannt! ;)
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Karin Palim
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 929
Registriert: 1. Mai 2016, 19:48

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Karin Palim » 28. März 2018, 10:45

petitigre hat geschrieben:
12. März 2018, 14:13
Sehr interessant, da sind ja alle 3 genannten Rohstoffe enthalten: Magnolia Extract, Pentylene Glycol und Glyceryl Caprylate. Die EK von nur 1,2 % legt nahe, dass PG und GC nur geringfügig eingesetzt werden, um den ME zu unterstützen.
Ein sinnvolles Konservierungssystem könnte demnach wie folgt aussehen:
0,2 % Magnolia Extract
0,5 % Glyceryl Caprylate
1-2 % Pentylene Glycol (auch als Feuchtigkeitsspender)
Eine Wirklich suuuper Idee, die ich demnächst auch mal versuchen werde :blumenfuerdich:
Pentylene Glycol verwende ich schon lange als Feuchtigkeitsspender+Konservierungsunterstützung und Magnolia Extract habe ich mir letztens auch bestellt. Fehlt nur noch das GC und das liest sich von der Beschreibung bei alexmo ja echt schön.
Schöne Grüße
Karin

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2695
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von petitigre » 28. März 2018, 11:12

Glyceryl Caprylate (= Dermosoft® GMCY) habe ich sowieso vorrätig, da es anderweitig als Konservierungsmittel und Deo-Wirkstoff fungiert. :)
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 824
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 31. März 2018, 21:29

Servus Petitigre

Also....
meine Kombi sind 0,1% Magnolienextrakt, 0,5%Dermosoft GMC und 3% Pentylene Glycol. Hält super! Viel Erfolg beim selber tüfteln. Habe noch eine Charge im Kühlschrank ohne Pentylene Glycol. Hatte ich nämlich zu erst vergessen....sieht auch noch gut aus-der Schnuppertest ist auch positiv. Sollte es so bleiben, werde ich es nach Leerung der ersten Flasche mal so versuchen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar

petitigre
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2695
Registriert: 26. April 2015, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von petitigre » 1. April 2018, 00:58

Danke - ist meinem Vorschlag ja sehr ähnlich. ;)
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar

Miss Babs
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 145
Registriert: 29. September 2017, 10:01
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Miss Babs » 1. April 2018, 08:09

Eine Frage zu dieser neuen Dreier- Konservierungs-Kombi :grosseaugen:
Haben die einzelnen Substanzen einen Eigengeruch, und wenn ja wie ?
Viele Grüße
Miss Babs

Benutzeravatar

Manjusha
Bachelor of Creams
Bachelor of Creams
Beiträge: 2650
Registriert: 6. März 2015, 05:26

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Manjusha » 1. April 2018, 21:09

Miss Babs hat geschrieben:
1. April 2018, 08:09
Eine Frage zu dieser neuen Dreier- Konservierungs-Kombi :grosseaugen:
Haben die einzelnen Substanzen einen Eigengeruch, und wenn ja wie ?
Magnolia habe ich nicht.
Das Dermosoft GMCY empfinde ich als annähernd neutral.
Pentylene Glycol riecht irgendwie chemisch-undefinierbar. Sorry.
Vielleicht ganz, ganz schwach nach Nagellackentferner, aber echt nur minimal mit irgendwas anderem dabei.
Und ich gehöre auch zu der Abteilung, die Rokonsal nicht schlimm findet.
Das riecht aber definitiv intensiver und anders.
Liebe Grüße
Manjusha

Benutzeravatar

PatrickH
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 552
Registriert: 19. Januar 2017, 20:12

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von PatrickH » 3. April 2018, 11:49

Schmunzelsonne hat geschrieben:
18. März 2018, 16:09
Mit Stresstest.
Wenn du schreibst "Stresstest", meinst du da zufällig einen Keimbelastungstest? :lupe:

Ich hätte alles nötige daheim, und die Kombination ist sehr interessant, aber außer die Creme 3 Monate stehen zu lassen fehlt mir die Möglichkeit für einen KBT. :pfeifen:


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 824
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 3. April 2018, 17:44

Hallo Patrick,

ich meine vor allen Dingen Temperaturwechsel. Hat auch schon mal in der Sonne im verschlossenen Auto in einer schwarzen Tasche gelegen und auch im Zelt nachts wenn es abgekühlt ist. Entnommen aus dem Pumpspender - den Stress schätze ich allerdings geringer ein. Lasse mich aber sehr gerne vom Gegenteil überzeugen. Kann ich Dir beim KBT helfen? :schaukel: Hätte noch einen Rest da......

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5761
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Judy » 27. April 2018, 12:53

:hallihallo:
Ich habe jetzt mal die Kombination Dermosoft 1388 Eco 3% plus Magnolia Extract 0,2% im Versuch.
Erst diese Woche gerührt und bis jetzt alles bestens.
Werde mich melden, wie es sich so entwickelt.
Soll ja nicht nur gegen Akne gut sein und als Konservierer sondern auch als anti-aging Ingredienz.
Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)


Schmunzelsonne
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 824
Registriert: 7. Juli 2014, 20:35

Re: Pentylene Glycol Green & Magnolia Extract

Ungelesener Beitrag von Schmunzelsonne » 27. April 2018, 22:31

Bin gespannt was du berichtest :-)

Antworten