Meinung zu Hyaluronsäure

Frisch zum Rühren entschlossen? Fragen über Fragen? Hier gibt es Antworten, erste Wegweiser und garantiert geduldige Hilfe. Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht!

Moderator: Helga

Antworten

:: Hat das Thema eröffnet ::
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 162
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Evchen » 25. April 2018, 17:40

Hallo :sunny:
Ich habe nun schon so einiges zu Hyaluronsäure gelesen. Was haltet ihr von diesem Rohstoff ?
Meine Frage wäre : Sollte ich hoch- und niedermolekular kombinieren ? Habt ihr Erfahrungen ob sie Poren und das Hautbild verfeinern kann ? Ich würde sie bei meiner Mischhaut gerne in mein Gesichtswasser einbinden.
Lieben Dank für eure Anregungen. Evchen
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,

Benutzeravatar

Pialina
Moderator
Moderator
Beiträge: 5176
Registriert: 18. Januar 2011, 16:47
Wohnort: Berlin

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Pialina » 25. April 2018, 18:59

Ich bevorzuge hochmolekulare Hyaluronsäure im Gesicht- sie befeuchtet meine Haut gut und polstert sichtbar auf. Die niedermolekulare scheine ich nicht zu vertragen.
Liebe Grüße,
Pialina

Benutzeravatar

Ikita
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 528
Registriert: 12. März 2018, 16:39

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Ikita » 25. April 2018, 19:26

Ich benutze hoch und ultraniedermolekulare Hyaluronsäure. Allerdings nicht im Gesichtswasser, sondern in der Creme. Ich vertrage die beiden. Kleine Faltchen werden "weg gebügelt" 😁. Ich finde es immer wieder spannend, mich im Spiegel vor und nach dem Eincremen zu betrachten :nail:

Welche Konzentration deine Haut braucht, musst du für dich selbst raus finden. Fange mit der niedrigsten EK an.
Liebe Grüße, Erika 👧
____________________________________

"Weil Du in meinen Augen so wertvoll und herrlich bist und weil ich dich liebe..." Jesaja 43,4

Benutzeravatar

Candela
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 281
Registriert: 13. Mai 2014, 20:45
Wohnort: Allgäu

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Candela » 25. April 2018, 19:40

Ich benutze für meine Mutter auch Hyaluronsäure, hoch- und niedermolekular kombiniert. Ich setze sie in einer etwas abgewandelten Version von Heikes Vitamin-Gel ein. Meine Mutter liebt es und hat auch das Gefühl, dass ihre Falten "aufgepolstert" werden. :sunny:

Ob sie Poren bzw. das Hautbild verfeinern kann? Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass durch das Aufpolstern der umliegenden Haut die Poren etwas kleiner wirken könnten. Dieser Effekt ist aber natürlich nur temporär.

Wenn du Hyaluronsäure in einem Gesichtswasser einsetzen willst, solltest du es nur sehr gering dosieren. Sonst wird aus deinem Wasser schnell ein Gel. :wink:
Liebe Grüße
Candela


Phytopraktikerin
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 145
Registriert: 16. Juni 2016, 21:03
Wohnort: Boms, in der Nähe vom Bodensee.

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Phytopraktikerin » 25. April 2018, 19:53

Ich benutze ebenfalls die hoch- und nieder molekulare Hyaluronsäure in Kombination, es polstert die Haut etwas auf. :beet: Allerdings bin ich bisher nicht über eine Gesamtdosierung von 0,2% gegangen.
Für ein feineres Hautbild habe ich gute Erfahrungen mit dem Kaktusfeigenkernöl gemacht. :cool-sun:
Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar

Ikita
Rohstoffqueen
Rohstoffqueen
Beiträge: 528
Registriert: 12. März 2018, 16:39

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Ikita » 25. April 2018, 21:07

Die Poren werden durch die Hyaluronsäure nicht verfeinert. Zumindest nicht auf meiner Haut.
Hochmolekulare Hyaluronsäure im Wasser bildet tatsächlich ein Gel, ultraniedermolekulare nicht.
Liebe Grüße, Erika 👧
____________________________________

"Weil Du in meinen Augen so wertvoll und herrlich bist und weil ich dich liebe..." Jesaja 43,4

Benutzeravatar

Judy
Master of Emulsifying
Master of Emulsifying
Beiträge: 5839
Registriert: 23. Juli 2011, 12:58
Wohnort: Sunshine Coast, QLD, Australien

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Judy » 25. April 2018, 23:29

Also ich benutze auch beide zusammen mit je 0,2% Einsatz. Die hochmolekulare dient ja auch als zusätzliches Verdickungsmittel und zur niedermolekularen findest du Informationen in dieser Leitlinie.

Liebe Grüße,
Judy
Simplicity is the ultimate sophistication (Leonardo da Vinci)

Benutzeravatar

Liquidee
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 55
Registriert: 7. Januar 2016, 17:25

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Liquidee » 26. April 2018, 18:01

Ich benutze ebenfalls die hoch- und nieder molekulare Hyaluronsäure in Kombination, EK 0,3% und im Verhältnis 2:1.
Liebe Grüße,
Katharina


Jennifer Aron
Rührküken
Rührküken
Beiträge: 68
Registriert: 17. Februar 2017, 13:13

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Jennifer Aron » 27. April 2018, 15:04

Ich habe auch beide in Kombination, einmal in einem reinen Augengel und einmal in einem Hydrogel mit Ölanteil (Konzentration hab ich nicht im Kopf, Verhältnis auf jeden Fall 1:1) und auch etwas in einem Gesichtswasser, was als Wasserphase mit Wirkstoffen (nicht zur Reinigung) dient (im Winter hab ich das aufgesprüht und anschließend eine Ölmischung aufgetragen, also quasi direkt auf der Haut "emulgiert".

Von der Wirkung her finde ich merkt man für ca. 30 bis 45 Minuten bei höherer Konzentration einen ziemlich deutlichen straffenden Effekt, danach "entspannt" sich die Haut wieder, bleibt aber finde ich insgesamt schön gepflegt und "gepolstert".


:: Hat das Thema eröffnet ::
Evchen
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 162
Registriert: 18. März 2018, 10:43
Wohnort: Bönen bei Dortmund

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Evchen » 27. April 2018, 15:55

Danke Jennifer, ich werde es dann doch einmal als erstes im Gesichtswasser ausprobieren.
Ganz liebe Grüße, das Evchen
,, Phantasie ist das Auge der Seele,,


Nine
Rührgeselle
Rührgeselle
Beiträge: 148
Registriert: 16. März 2018, 16:43

Re: Meinung zu Hyaluronsäure

Ungelesener Beitrag von Nine » 27. April 2018, 16:36

Hallo Evchen,

ich verwende Hyaluronsäure hochmolekular in einer Tagescreme für die reifere Haut (Konzentration: 0,1% ) sowie in einer Augencreme und einem Augengel (je 0,5 %).

Bei dem Augengel meine ich auch, eine "straffende" oder "polsternde" Wirkung zu spüren, bei den Cremes glaube ich halt einfach dran, dass sie gut tut :yeah:

Grüessli,
Nine

Antworten